Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meinem Vater geht es immer schlechter!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Blond501, 20 November 2006.

  1. Blond501
    Blond501 (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    607
    101
    0
    Single
    Hi Leute!

    Na, was gibt es von mir zu berichten? Diesmal nicht wegen einem Mädel :tongue: sondern wegen meinem Vater!

    Ich kann ihn nicht verstehen :kopfschue siet einer woche ist er am ende und er kann einfach nicht mehr, er schleppt sich einfach übers leben. Am Samstag sagte er noch, wenn es ihm am Montag (heute) nicht besser geht, geht er zum arzt. Heute gehts im noch schlechter, und er will nicht (er hat einen Termin :kopfschue ) Dann sagte ich ihm, dass er HEUTE anrufen soll um MORGEN zum Arzt zu gehen. Paps: "Nichts da, es ist nur was mit dem Magen"

    Was soll ich dazu noch sagen und was soll ich machen ??? :kopfschue :kopfschue :kopfschue :kopfschue :kopfschue
     
    #1
    Blond501, 20 November 2006
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Was hat er denn genau? Ich finde es ziemlich verantwortungslos wenn er wirklich eine Krankheit hat und einfach nicht zum Arzt geht... was sagt denn da deine Mutter dazu?

    Ich würde ihn jedenfalls hinschicken und wenn er nicht will, dann kann es sooo schlimm auch nicht sein :zwinker: Er sollte erwachsen genug sein, um das selbst entscheiden zu können.
     
    #2
    User 37284, 20 November 2006
  3. Blond501
    Blond501 (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    607
    101
    0
    Single
    Ach, er ist kapput, hat keine energie mehr, kann gar nichts mehr richtig machen!

    Mutter gibt es nicht, die sind geschieden seit 3 Jahren und sprechen kein Wort miteinander, weilsie BEIDE EGOISTISCHE ***** SIND!!!!:angryfire :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire

    Deshalb will auch mein Vater vielleicht nicht zum arzt. Er ist nicht erwachsen! Er ist ein EGOIST!
     
    #3
    Blond501, 20 November 2006
  4. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Wenn du dreist sein willst, kannst du für ihn einen Termin vereinbaren und ihn somit "drängen", hinzugehen. Aber das wage ich nicht zu beurteilen, ob das bei deinem Vater ratsam wäre.
    Ansonsten kannste nicht viel machen, außer ihm ausdrücklich zu sagen, dass du dir Sorgen machst und er sich bitte untersuchen lassen soll.
     
    #4
    Ginny, 20 November 2006
  5. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    naja aber was heißt kaputt und keine energie mehr? Was hat er denn für Symptome? :ratlos:

    naja, ich glaube nicht, dass es etwas mit Egoismus zu tun hat sondern eher damit, dass er es wohl nicht als so schlimm ansieht.
     
    #5
    User 37284, 20 November 2006
  6. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    ja, das ist dann meistens die angst die dann als sturheit zum vorschein kommt, das es was ernstes sein kann.

    wenn er sich wirklich nur noch schleppen kann ...

    das wichtigste:
    in den arsch treten und zum arzt schleifen!!!

    notfalls drohen den krankenwagen zu holen.

    sowas darf man als sohn sehr wohl. :zwinker:

    aber hast du sonst keine familienmitglieder die ihm mal ins gewissen reden und sagen, das er JETZT endlich los muss und seinen hintern bewegen soll, statt schmerzen zu haben und muffe, das es was schlimmes ist?
     
    #6
    User 38494, 20 November 2006
  7. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    damit drohen schon, aber ihn nicht wirklich rufen, solange es nicht wirklich gefährlich ist.... :ratlos:
     
    #7
    User 37284, 20 November 2006
  8. Blond501
    Blond501 (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    607
    101
    0
    Single
    Er lässt sich von niemanden Was sagen!

    Deshalb ist doch auch die Ehe kaputt gegangen!
     
    #8
    Blond501, 20 November 2006
  9. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    da drüber steht aber auch: "wenn er sich wirklich nur noch schleppen kann ..."

    ich bin kein arzt und kann von hier aus die situation genau so wenig einschätzen wie du.

    mein vater ist an krebs gestorben und letztlich auch nur, weil er meinte das es nur manchmal ein bischen weh tut.

    ich bin halt der meinung, das jeder für sich selber entscheiden muss, wie er mit seinem körper umgeht, aber gleichzeitig auch verantwortung denen gegenüber trägt, die ihn lieben.
    lieber einmal wegen blähungen zum doc gehen und das abchecken lassen, als einmal nicht und man hat was schlimmes.

    kannte mal einen, der immer so herzstechen hatte und weil er angst hatte das es was schlimmes ist, ist er nicht zum arzt gegangen.
    er hat dann nach einem jahr den herzinfarkt nicht mehr überlebt. wäre er aber rechtzeitig losgegangen, könnte er heute noch herum spazieren.
     
    #9
    User 38494, 20 November 2006
  10. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    ich sage auch nicht, dass man nicht zum Arzt gehen sollte! natürlich soll und muss man sogar! Aber ich finde es nicht richtig den Krankenwagen zu rufen, obwohl es jetzt nicht zu schlimm ist und man noch selbst zum Arzt fahren könnte.
     
    #10
    User 37284, 20 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Meinem Vater geht
Shine_X
Kummerkasten Forum
9 Oktober 2016
5 Antworten
Ferrarist
Kummerkasten Forum
12 September 2016
16 Antworten
Test