Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meiner Freundin ist ihre Gesundheit egal!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Murdoch, 29 März 2007.

  1. Murdoch
    Murdoch (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    Single
    Hallo!

    Ich hab ein Problem mit meiner Freundin. Und zwar leidet sie seit geraumer Zeit an massiven Schlafstörungen.

    Sie schläft pro Nacht (wenn überhaupt) 3 bis 5 Stunden in der Woche. Am Wochenende wenn es hoch kommt vielleicht 7 oder 8.
    Zudem hat sie, wenn sie schläft häufig schlimme Albträume, von denen sie mir aber mitlerweile nix mehr erzählt. Ihre Ausbildung und ihre Schule leidet darunter sehr, da sie häufig einfach so am Arbeitsplatz oder im Unterricht einnickt.

    Dementsprechend hat sie schon den einen oder anderen Einlauf von ihrer Ausbilderin bekommen und ihre Noten sind rapide in den Keller gegangen.

    Allerdings das größte Problem dabei ist, dass sie es mir zwar immer wieder erzählt, aber scheinbar GAR nix dagegen tun will!
    Ich hab ihr schon andauernd gesagt, dass sie damit zum Arzt gehen soll. Angefleht hab ich sie, doch wenigstens mal Baldriantabletten oder ähnliches zu nehmen!

    Aber ihre Standartantwort darauf ist, dass es doch "egal" sei und ich jetzt "wichtiger" wäre (habe grade ein sehr anspruchsvolles Studium begonnen) und sie sich einfach nur Sorgen um mich macht. Zudem wisse sie ja am besten, was "gut" für sie ist.
    Allerdings nehme ich ihr diese Erklärung nicht ab, da das schon mindestens ein halbes Jahr so geht.

    Was soll ich nur tun? Ich hab Angst, dass sie morgens im Sekundenschlaf mal gegen einen Baum fährt (etwas ähnliches wäre fast schon passiert)! Soll ich sie einfach an die Leine nehmen und zum Arzt schleifen? Ich versteh einfach nicht, warum ihr das so egal ist... :kopfschue
     
    #1
    Murdoch, 29 März 2007
  2. Jamie1987
    Jamie1987 (29)
    Benutzer gesperrt
    569
    0
    0
    vergeben und glücklich
    An die Leine nehmen und zum Arzt schleifen, oder kauf dir beruhigungstabletten und misch sie ihr beim essen unter?:zwinker:

    Nein im Ernst, ich würde auf alle Fälle drauf bestehen das sie zum Arzt geht. Und wenn sie es nicht will dann sprech ihre eltern drauf an das das nicht mehr so geht, das alles drunter leidet und du dir sorgen machst. Manchmal bewikt so etwas wunder.

    Habt ihr Rolladen? Wenn nicht hilft es vielleicht mal den Raum an einem Freitag wenn sie eigentlich am andern Tag ausschlafen kann mal komplett abzudunkeln du sie von hinten im Arm nimmst (keinen Sex vor, keinen Streit nichts!) und ihr sagst das sie morgen mal in aller Ruhe ausschlafen kann und du sie dann wenn du es für richtig hälst mit einem leckren Frühstück wach machen wirst. Sag ihr auch das sie vorher nicht aus dem Schlafzimmer darf und dann warte halt bis elf oder 12 Uhr (sofern ihr am Freitag nicht raus wart!)

    Falls ihr n Tv im Schlafzimmer habt dieses dann AUS machen! Sie wird dann nicht finden womit sie sich beschäftigen kann und manchmal ist schlafen dann die beste Variante.

    Vielleicht solltest du auch mal überlegen ob es an der Matratze liegen kann. Alpträume habe ich aber auch ständig, das ist denke ich mal nicht so tragisch:schuechte
     
    #2
    Jamie1987, 29 März 2007
  3. FatalErroR
    FatalErroR (26)
    Benutzer gesperrt
    101
    0
    0
    vergeben und glücklich
    wie lange versuchst du denn schon, sie ständig zu überreden mal zum arzt zu gehen? auch schon seit einem halben Jahr? wenn ja, dann solltest du sie vielleicht wirklich einfach zum arzt schleifen und nicht warten, bis irgendwas passiert. allerdings solltest du es dabei auch nich zum streit kommen lassen oder so... glab nicht, dass das ist, was du willst...
    wenn sie sagt, dass du ihr wichtiger bist, als ihre gesundheit, dann bring doch auch einfach solche "kindischen" argumente, die können auch ruhig schmalzig klingen :tongue: versuchs mal mit: "wenn du dich selber kaputt machst, dann kann ich auch nicht mehr leben" (kannst dabei ja so im bollywood-style schleimen oder vllt auch rumsingen oder so... mach ihr halt klar wie lächerlich ihr verhalten ist). Oder: "wenn ich morgens deine augenringe sehe, geht eine welt für mich unter" :wuerg: du schaffst das schon ^^

    btw... 3-5 Stunden pro nacht nennst du schlafstörungen bzw. schlafmangel? ich schlaf auch immer nur so viel und hab damit keinerlei probleme :eek:
     
    #3
    FatalErroR, 29 März 2007
  4. Marienkaefer
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    Single
    Kann es sein, dass sie relativ selbstlos ist, vor allem in eurer Beziehung? Du schriebst, sie entgegnet ständig, du seist wichtiger. Das zeigt doch auf jeden Fall schonmal, wo ihr Fokus liegt. Nämlich nicht bei ihr selber.

    Was ich jetzt nicht konkret lesen konnte, war, ob sie ihr Problem selber auch als solches erkennt. Aber ich glaube schon. Und wenn sie _dann_ sagt, du bist wichtiger, dann denke ich, dass sie wohl irre Angst hat, dich zu verlieren, weil sie dich nicht mit irgendwas belasten mag.

    Bestehe bitte nicht auf einen Arztbesuch. Oder: doch klar bestehe da irgendwie drauf, aber mach ihr das nicht so deutlich. Dreh den Spieß auch nicht um, wie es angedeutet wurde.

    Wenn sie sagt, es ist egal, sag nicht, es ist eben nicht egal, sondern sag, dass es _dir_ eben nicht egal ist! Sag ihr, dass es dich total ehrt, dass ihre Sorge so sehr bei deiner Karriere ist - und sag ihr direkt danach, dass du selber dich auch um sie sorgst. Und forder sie dann auf, mit Dir darüber so zu sprechen, als würdest du selber gar nichts an der Backe haben.

    Kurzum, mach ihr klar, dass sie kein schlechtes Gewissen haben muss, wenn sie sich mal um eigene Angelegenheiten kümmert. Das sollte ihr um so klarer werden, wenn du ohne Vorwürfe mit echter Besorgnis zum Ausdruck bringst, dass DU Angst um ihre Gesundheit hast. Verbinde das ruhig mit nachdrücklichen Liebeserklärungen.

    Vermeide jegliches Verhalten, dass sie denken lässt, du willst sie bevormunden. Das ist schwer, vor allem kann es sein, dass sie sich in dieses "Schema" schon so weit hineingesteigert hat, dass sie das gar nicht mehr unterscheiden kann, ob du nun besorgt bist oder sie bevormunden willst. Um so wichtiger ist es, ihr genau das klar zu machen, du kannst also ruhig ausdrücklich sagen "Ich will Dir nicht sagen, was du zu tun hast". Zeig, dass es Dir wichtig ist, dass es ihr gut geht.
     
    #4
    Marienkaefer, 29 März 2007
  5. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Andere Frage: Zu welchen Zeiten schläft sie am besten? Tagsüber?

    Mein Nachbar hat dieses Problem, dass er nachts wach ist und nur tagsüber schläft. Das wurde bei ihm als Krankheit diagnostiziert, er wurde deshalb auch vorzeitig pensioniert.

    Vielleicht ist es bei ihr ähnlich. Aufschluss darüber geben kann letztendlich nur ein Arzt.
     
    #5
    User 48403, 30 März 2007
  6. Caty
    Caty (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    btw:Was machst du denn für ein heftiges Studium, dass sie sich solche Sorgen um dich macht??
     
    #6
    Caty, 30 März 2007
  7. Murdoch
    Murdoch (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    Single
    Naja, also sie schläft sehr unregelmäßig. Das heißt nachts immer in Intervallen von ner halben Stunde, Stunde und dann tagsüber, wenn sichs einrichten lääst vielleicht mal ne Stunde.
    Aber richtiges Schlafen ist das auch nicht, eher so eine Art "Dösen" würde ich sagen. Zudem hat sie ja eher selten Zeit dazu sich mal für ein, zwei Stunden tagsüber hinzulegen. Unter der Woche sowieso nicht.

    Der Denkansatz von Marienkäfer allerdings ist sehr interessant, den werd ich mal weiterverfolgen! Es kann tatsächlich sein, dass sie sich von mir bevormundet fühlt und vielleicht so eine Art Trotz mir gegenüber zeigt, indem sie einfach nicht zum Arzt geht. Sie kann manchmal ausgesprochen dickköpfig sein und will dementsprechend immer Recht haben. Aber wie packe ich das am besten an?

    @Caty
    Ich studiere International Business an einer privaten Fachhochschule, die extrem leistungsorientiert und teuer ist. Pro Monat muss ich da 600 € Studiengebühren zahlen, von daher steht man da doppelt unter Druck, es ja nicht zu versauen. Deswegen macht sie sich große Sorgen, dass ich das am Ende nicht packe und mir einen riesigen Schuldenberg aufbaue.
     
    #7
    Murdoch, 30 März 2007
  8. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    Bevor du sie zum Arzt zu schleifen, mal drüber nachgedacht, dass sowas eventuell weniger körperlich als vielmehr psychisch bedingt sein kann.
    Will sagen die Schlafstörung ist nicht die Ursache sondern die Wirkung. Insbesondere schlechte Träume lassen bei mir die Alarmglocken leuten.

    Das würde auch erklären warum sie nicht zum Arzt will, denn da würden unweigerlich Fragen kommen die ihr ganz offenbar unangenehm sind.
     
    #8
    Chris84, 30 März 2007
  9. Bailadora
    Meistens hier zu finden
    991
    128
    99
    nicht angegeben
    Jupp...Depressionen gehen zB häufig mit Schlafstörungen einher. Wenn Du Genaueres dazu wissen willst, suche mal unter dem Stichwort Depression bei wikipedia. Ich finde, das ist ein ziemlich guter Artikel.

    Dann könnte es nämlich tatsächlich so sein, wie Chris84 hier vermutet - depressive Menschen reden nicht gerne über sich und ihre Probleme, versuchen sie eher zu verdrängen, weil sie sich dafür sehr schämen. Auch das Selbstbewusstsein ist da sehr niedrig - was eine gute Erklärung dafür wäre, warum sie Dich so auf ein Podest stellt und sich selbst so runter macht...
    Red mal ganz lieb mit ihr. Die Vorschläge von Marienkäfer finde ich sehr gut. Mach es so, das ist einfühlsam und wird ihr zeigen, wie wichtig sie Dir ist. Und dieses Gefühl der Sicherheit ist sicher nicht schädlich :smile:

    Viel Glück!
     
    #9
    Bailadora, 30 März 2007
  10. Rostocker
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    Single
    Bei 3 bis 5 Stunden pro Nacht kann man net von Schlafstörungen reden. Ich selbst komm zeitweise ohne Probleme mit weniger aus und bin auch körperlich stark belastet.

    Das mit den Alpträumen ist schon eher ein Anzeichen für Probleme.
     
    #10
    Rostocker, 30 März 2007
  11. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.401
    148
    220
    nicht angegeben
    Das kommt auch immer darauf an, wie lange jemand normalerweise schläft, ich bin nach 3-5 Stunden ein halber Zombie und du scheinst es ja zu vertragen...
     
    #11
    User 32843, 30 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Meiner Freundin Gesundheit
Max17
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 19:35
2 Antworten
Anyniemuss
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 15:56
10 Antworten
Flatsch
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 März 2006
14 Antworten