Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Erdbeeren_Retter
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    783
    113
    71
    nicht angegeben
    19 Mai 2016
    #41
    Warum passt das nicht? Ich hab gesagt ich bin nicht karrieregeil und sehe vieles locker. Wo liest du da das Gegenteil heraus? Nur weil ich Hobbys habe?

    Ich habe auch nie behauptet, dass ich nicht verknallt sei. Also Frage beantwortet.
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.488
    398
    4.237
    Verheiratet
    19 Mai 2016
    #42
    Meine Güte, sei doch nicht dauernd so zickig. Anstrengend ist das. :zwinker: Jedenfalls erklärt das, weshalb du so empfindlich bist.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • Erdbeeren_Retter
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    783
    113
    71
    nicht angegeben
    19 Mai 2016
    #43
    Ja gut, vielleicht habe ich zu viel vorausgesetzt. Ist doch logisch sonst würd ich ja nicht hier rein schreiben.
     
  • daniela17
    daniela17 (23)
    Meistens hier zu finden
    1.300
    148
    245
    in einer Beziehung
    19 Mai 2016
    #44
    Nur helfen kann dir hier keiner. Auch wenn wir dir hier recht geben würden und sagen würden das es falsch ist wenn sie so viel arbeitet - wir können sie nicht davon abhalten, und mehr als das du mit ihr redest und ihr deine Meinung sagst kannst du auch nicht tun. Ob sie sich ändert oder nicht kann nur sie entscheiden, oder du kommst mit ihrem Arbeitsleben klar.
    Ich sehe da keine anderen Möglichkeiten.
     
  • Erdbeeren_Retter
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    783
    113
    71
    nicht angegeben
    19 Mai 2016
    #45
    Nur so früh schon ist halt auch - zu früh- find ich.
    Naja mal gucken, ich muss auch ja zudems zugeben, dass ich sie zu einer prüfungstechnisch blöden Zeit kennengelernt habe. Mal schauen
     
  • Tahini
    Tahini (46)
    Meistens hier zu finden
    1.666
    138
    902
    in einer Beziehung
    19 Mai 2016
    #46
    Also, wenn ich mir das alles jetzt auch mal so ein wenig anschaue, wuerde ich sagen, die ist vermutlich einfach sehr ambitioniert und hat die Energie dafuer. Jetzt muesste man mal rausfinden, ob sie der Meinung ist, so lebe es sich gut, oder ob sie eher hofft, das alles fuehrt eines Tages zu einem lohnenden Ziel, an dem man sich dann etwas entspannen kann.

    Finde das mal raus.

    Und dann gibt es folgende Moeglichkeiten:
    A) sie liebt die Hechelei und will immer so leben; dann musst Du Dir ueberlegen, ob Du mit einer Hochleistungsmaschine zusammenleben kannst;
    B) sie liebt die Hechelei und wird das aber stecken, sobald sie hat, was sie will; dann musst Du Dir ueberlegen, ob Du bis dahin damit leben kannst;
    C) sie hasst das Rattenrennen und sucht nach einem Retter - dann solltest Du eine Rettungsstrategie haben.
     
  • Erdbeeren_Retter
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    783
    113
    71
    nicht angegeben
    19 Mai 2016
    #47
    Ja und nein. (Thread ist doch schon länger). Einmal bzw. eigentlich zwei Mal wo wir uns trafen war sie ja sehr überladen, hat sie auch gesagt und man hat gemerkt, dass ihr Kopf fast explodiert. Und sie hat da auch gesagt, dass das gerade so viel ist. Also ja und nein, keine Ahnung, ob sie im Nachhinein sich dann denkt "yeah geil, eigntlich hab ich das gebraucht" oder doch "buh, das war schon fast zuviel".
    Angmerkt vllt noch: Das was sie vorher studiert hatte, hatte sie auch beruflich ausgeübt. Und das brach sie dann ab, weil es ihr zu viel wurde und nicht mehr sich damit identifizieren konnte, danach nahm sie sich ein Jahr Auszeit. Genaueres hat sie mir da nicht erzählt, also teils nur Vermutung bzw. auch teils Wahrheit, dass sie schon einmal sowas "ähnliches" gemacht hat, wo sie sich so gesehen abgeschossen hat und es ihr dann nicht mehr gefallen hat. Ob man das jetzt werten kann-keine Ahnung.
    Keine Ahnung was da passend ist...
    Irgendwo erzählt sie ja sie möchte auch dauerhaft auf der Uni nebenbei arbeiten (wie viel wo jetzt zu welchem Prozentsatz weiß natürlich niemand).
    Andererseids sagt sie ja, dass sie sich bei mir so wohl fühlt, weil ich pure Ruhe ausstrahle (an alle anderen, ja kommt vielleicht nicht so rüber, aber ich schreibe sehr "kantig") und ihr auch mein Selbstbewusstsein und meine Bestimmtheit gefällt. Aber vor allem die Ruhe und Gelassenheit ist es.
    Also-ob a,b oder c-tendiere leider doch etwas zu a muss ich sagen.
     
  • Tahini
    Tahini (46)
    Meistens hier zu finden
    1.666
    138
    902
    in einer Beziehung
    19 Mai 2016
    #48
    Aha. Also ist sie wohl wirklich eine Arbeitsmaschine. Ich sehe da so ein wenig die Gefahr eines Konflikts auf lange Sicht. Meine Exfrau war auch so, und ich immer der Ruhepol. Irgendwann dann musste ich mir anhoeren "ich rotiere hier immer nur, und Du machst nix!" Dass ihre Rotiererei fuer ihre eigenen Projekte stattfand, sah sie nicht.
     
  • Erdbeeren_Retter
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    783
    113
    71
    nicht angegeben
    19 Mai 2016
    #49
    Hmmmm ok. Ich gebe dir recht.
    Dazu fällt mir witzigerweise jetzt schon eine Situation ein, das war bei einem Treffen wo ich bei ihr war. Sie hat geschätzte 20kg Bücher aus der Bibliothek mitgenommen, um die Bücher in der Arbeit zu verwenden. Alleine das zuhause einsortieren benötigte doch etwas Zeit, weil sie das halt auch nach Alphabet gemacht hat. Ich saß daneben, guckte ihr zu, und trank eine Tasse Tee. Nebenbei quatschten wir halt.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 102673
    Sehr bekannt hier
    1.346
    198
    819
    nicht angegeben
    21 Mai 2016
    #50
    Ich sehe auch die "Gefahr" von zwei sehr unterschiedlichen Lebensentwürfen.
    Das kann sicher eine zeitlang sich sehr gut ergänzen - aber wenn jemand eben ein größeres Befürfnis nach Nähe hat, was ich verstehen kann, und der andere aber grundsätzlich so tickt, den Tag komplett zu verplanen, würde ich auch befürchten, dass es dann irgendwann knallt.

    Also ich glaube, es wäre klug, wenn Ihr Euch einfach mal über Eure Lebensentwürfe unterhaltet. Und wenn sie selbst nicht zufrieden ist mit ihrem Hamsterrad, dann kann man ja auch - wenn Ihr Euch denn zusammentun wollt - eben langfristig gucken, ob sie denn unbedingt 30 Stunden arbeiten muss, oder ob nicht 20 reichen, weil Ihr Euch gemeinsam eine Wohnung leistet oder so?
    Grundsätzlich sehe ich schon den Druck, mit 27 nochmal zu studieren - da sollte man schon nebenher arbeiten, alleine dem Lebenslauf geschuldet. Ich weiß nicht, was sie studiert. Und wie hinterher die Einstellungschancen sind. Aber das kann sie alles schon mit abgewogen haben. Mit 27 Jahren sind einige Leute schon seit 10 Jahren beruflich mit dabei.

    Ja - Zukunftsmusik. Aber Ihr momentaner Lebensstil - so wie auch Deiner - ist ja auch ein Leben als Single ausgelegt, wo eben jeder wirklich ganz für sich unabhängig leben muss, mit Geldverdienen, mit Dingen, die man gerne im Leben macht.
     
  • Erdbeeren_Retter
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    783
    113
    71
    nicht angegeben
    21 Mai 2016
    #51
    Das Ding ist halt nur, ich glaube, dass es dafür irgendwie zu früh ist. Immerhin kennen wir uns ja erst seit zwei Monaten. Oder was meinst du?
     
  • User 102673
    Sehr bekannt hier
    1.346
    198
    819
    nicht angegeben
    21 Mai 2016
    #52
    Ja, das dachte ich mir auch beim Schreiben - wobei aber: wer definiert, wie man nach welchem Zeitraum zueinander stehen soll?

    Das ist immer Geschmackssache - wenn man tatsächlich etwas Festes sucht und nicht "spielen" will, dann kann man das m.E. auch zur Sprache bringen. Es muss nicht die Pistole auf der Brust sein. Aber so diese Frage, wohin das eigentlich führen soll, oder was es ist, was zwischen Euch besteht...kann man doch im Grunde auch in lockerem Rahmen (abends essen gehen?) ansprechen so à la "Stell dir vor, wir würden zusammenkommen. Wie würde das funktionieren? Würde es funktionieren? .." Und man irgendwie gedanklich so eine Arbeitswoche durchgeht...

    Das jedenfalls, wovon Deine Gedankenspiele ausgehen, ist eine feste Beziehung. Das scheint Dein Maßstab, an dem Du Ihr Verhalten eben misst. Deswegen bist Du gedanklich doch ehrlicherweise schon weiter - oder täusche ich mich?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste