Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meinung zu Altersbeschränkungen für Pornos

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Hundestyle^^, 7 Juli 2005.

?

Wie ist deine Meinung zur Altersbeschränkungen für Pornos?

  1. Sinnvoll, beibehalten!

    35 Stimme(n)
    70,0%
  2. Schwachsinn, abschaffen!

    5 Stimme(n)
    10,0%
  3. Sinnvoll, aber Altersgrenze zu hoch!

    10 Stimme(n)
    20,0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hundestyle^^
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    101
    0
    Single
    Würde gerne mal eure Meinung zur Altersbeschränkung für Pornos erfahren!

    Ich persönlich finde diese ganzen FSK18/21 geschichten ja total übertrieben und veraltet! Warum zum Teufel verbieten, was so mancher eh schon mit 14 Jahren oder noch jünger selber ausübt? Hört sich für mich an, wie ein Gesetz, erschaffen von irgendwelchen spiesigen und verklemmten Knackern, die einfach nicht verstehen wollen, dass die Sexualität im Jahre 2005 nix schlimmes mehr ist. Meiner Meinung nach sollte man deshalb auch die Altersgrenze für solches Material ein paar Jahre heruntersetzen.

    Soll man den 14-Jährigen doch den Film verkaufen, aber dafür auch von den entstehenden Steuereinnahmen Leute anstellen, die ihm dann auch aufklären über Verhütung, Geschlechtskrankheiten und dass es nicht gut ist, vor abgeschlossener Ausbildung Kinder zu zeugen. Echt lustig, wenn man diese Mädchen sieht, die schon mit 15 Jahren einen Kinderwagen schieben dürfen. Und dann kommt IMMER diese verlogene Antwort: "Der Gummi ist geplatzt!". Ja, ja, bei jeder Platzt der Gummi. Da muss man doch schon am Wahrheitsgehalt zweifeln. Hat sie überhaupt einen Gummi benutzt? Wusste die überhaupt vor dem Sex was Verhütung ist? Möchte hier niemanden angreifen, dem das wirklich passiert ist, aber bei den meisten ist es wirklich erfunden mit den geplatzten Kondom!

    Tja, unser schönes "aufgeklärtes" Deutschland. Hab' gestern schon wieder 'nen Dicken Hals gekriegt, als ich hier im Forum gelesen habe, wiewenige schon alleine über SB aufgeklärt wurden. :angryfire Kann nur jedem empfehlen, sich selber über sowas zu informieren. Bei mir ist es ja sogar regelrecht so, dass ich voll gierig dannach bin, mich über das "große Unbekannte" zu belesen. ^^ Bücher, Filme, Internet, jede einzelne Information aufsaugen, die ich kriegen kann. *g*

    Aber na ja, die verbotenen Früchte schmecken ja bekanntlich am besten. :drool: Ehrlich gesagt wär' ich ohne die ganzen Filme und Bildchen ganz schön aufgeschmissen und hätte auch niemals so 'ne stark erregende und ausgebildete Phantasie bekommen. :grin: Aber nicht nur um mit sich selbst Spaß zu haben ist es gut, meine Mutter meint ja immer, dass Pornos ganz toll sind um mal was neues dazu zu lernen. Finde es nur scheisse, dass die ganzen Pornos voll unrealistisch sind, ich sehe doch viel lieber 'ne Dame, die gerade voll beim lecken abgeht, die Augen schließt, leise wimmert und es genießt, als dass die Arme in 3 Liter Kunstsperma "ertrinkt"! :flennen:
     
    #1
    Hundestyle^^, 7 Juli 2005
  2. cat85
    Gast
    0
    Pornos tragen meiner Meinung nicht zur Aufklärung bei und vermitteln ein total falsches Bild von Sex...deswegen finde ich die Grenze absolut ok!
     
    #2
    cat85, 7 Juli 2005
  3. Powerlady
    Powerlady (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.613
    121
    0
    Verheiratet
    Dem kann ich mich nur anschließen! :zwinker:
     
    #3
    Powerlady, 7 Juli 2005
  4. Aurora Sun
    Gast
    0
    Die Altersgrenze ist eh meist sinnlos, weil sich die meisten die Pornos aus dem Internet runterladen. Da kann man ja kein Alter kontollieren.

    Aber wie schon gesagt, dienen Pornos nicht zur Aufklärung. Darin wird doch Sex nur als Ware dargestellt...einfach nur dumm. Wenn mir ein Kerl so kommen würde, wie in einem Porno, da ist er ganz schnell weg.

    Off-Topic:
    In einer Umfrage für unser Seminarfach zum Thema Raubkopierer kam die Antwort: "Ich lad mir Sachen aus dem Internet runter, weil ich sonst nicht legal an Pornos komme", :grin: sagt doch alles oder?
     
    #4
    Aurora Sun, 7 Juli 2005
  5. Henk2004
    Henk2004 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Schließ mich den Vorrednern mal an, ich weiß ja nicht, was für Filme du meinst, aber teilweise sind die schon berechtigt ab 18.

    Ich surf jetzt seit ca.5 Jahren im Netz, und was ich auf diversen Seiten gesehen habe, da hat es schon seinen Sinn, dass das ab 18 ist.

    Irgendwie finde ich es abartig, wenn man in manchen Filmen beim Deep-Throat diese Würgegeräusche hört oder Sex mit Gewalt verbunden wird. Wenn man mit 14 solche Filme sieht, dann dreht man doch ab.

    Aber ich muss mal einwerfen, dass ich früher die Erotikfilme im Fernsehen irgendwie "härter" fand.

    Kann mich da an son RTL 2 Film erinnern, wo 5 Leute auf ne Frau onaniert haben, dass würden die heute glaub ich nicht mehr zeigen. Aber wie ich mich jetzt erinnere hat RTL 2 ja deswegen mal einen auf den Deckel bekommen. Tja, dann wars vorbei damit. Richtig so!
     
    #5
    Henk2004, 7 Juli 2005
  6. Hundestyle^^
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    103
    101
    0
    Single
    Bitte ordentlich lesen, von den Steuereinnahmen soll erfahrenes Personal finanziert werden, dass dann die Jugend auch aufklärt, die an Sex interessiert ist. So mein ich das.

    Ein falsches Bild vermitteln die meisten Filme auf jeden Fall, aber da muss man sich halt selber informieren, ob sowas überhaupt möglich ist, was da geschieht. Und Stellungen kann man sich ja trotzdem abgucken. ^^

    Aber ich hätte da auch 'ne Idee mit so zu sagen "jugendgerechten Pornos", die nur freigegeben werden, wenn der Inhalt auch realistisch ist.
     
    #6
    Hundestyle^^, 7 Juli 2005
  7. Siebi
    Siebi (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    358
    101
    0
    Single
    Wenn man 16 ist, ist der Verstand noch im Keller. Man oponiert so gegen alles was die "schwachsinnigen Alten" sagen. Hauptsache man oponiert. Leute die Pornos einordnen zeigen doch Verantwortung gegenüber jungen Leuten. Auch wenn denen das nicht passt.
    "Kinder an dien Macht" Ihr solltet mal Herbert Grönemeyer fragen wie er das sieht. In keinem Fall so wie es sich hier gewünscht wird.
     
    #7
    Siebi, 7 Juli 2005
  8. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Tut mir Leid aber sowas lasse ich mir nicht sagen.
     
    #8
    User 12616, 7 Juli 2005
  9. AndyM
    AndyM (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    431
    103
    2
    nicht angegeben
    unabhängig vom "lehrgehalt" der filme finde ich eine fsk von 16 zeitgemäss. in endeffekt ist es jedoch egal, da die meisten sich die filme schon früher übers internet runterladen können!
     
    #9
    AndyM, 7 Juli 2005
  10. cat85
    Gast
    0
    Warum sollen Kinder/Jugendliche Pornos anschauen? :ratlos:
     
    #10
    cat85, 7 Juli 2005
  11. AustrianGirl
    0
    Ach, das ist besonders für mich ein schwieriges Thema, da ich ja selbst noch nicht berechtigt bin Pornos zu konsumieren.

    Ich versuchs trotzdem einmal...

    ich finde die Altersbeschränkung durchaus angebracht, denn Pornos vermitteln beeinflussbaren Jugendlichen ein falsches Bild:

    - Die Darsteller in den Pornos besitzen immer Hammerschwänze, können immer, können alles...kein Wunder, dass sich so man ein Junge dann fragt, ob er und sein eigener Körper denn normal sei, weil sein Penis nicht so viele cm aufweist, die Eichel ausgeprägter ist etc.
    - Die Frauen in den pornographischen Filmen scheinen immer willig, machen alles mit und stöhnen so, dass man sie noch eine Stadt weiter hören könnte. Auch da können schon gewisse Irritationen auftreten: "Stöhne ich nicht laut genug?" "Warum stöhnt meine Freundin nicht so? Bin ich so schlecht oder ist sie nicht normal?" "Meine Partnerin schluckt mein Sperma nicht - das bedeutet, dass sie total prüde ist" etc.

    Pornos spiegeln einfach nicht die Realität wider und manche/viele Menschen (nunmal sind das hochprozentig die Jugendlichen) verstehen das einfach nicht.

    Nunja, jetzt hab ich mir beinahe selbst eine Grube gegraben - allerdings denke ich, dass ich bei Pornos sehr wohl erkenne, dass alles nur gespielt und schlicht nicht echt ist; solche können Pornos durchaus gut "vertragen", jedoch kann man es für diese auch nicht legal machen, denn irgendwie muss man ja eine Grenze setzten.

    Ich denke einfach, dass Personen wie z.B. Diotima keinen Schaden von Pornos davon tragen werden, da sie einfach sehr reif ist und das alles unterscheiden kann.
     
    #11
    AustrianGirl, 7 Juli 2005
  12. cat85
    Gast
    0
    das heißt ja noch lange nicht, dass es richtig ist und da sind die Eltern gefragt...
     
    #12
    cat85, 7 Juli 2005
  13. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Selbst WENN das realisierbar wäre - mit diesen Aufklärungsmaßnahmen würdest du aller Wahrscheinlichkeit nach erstens mal diejenigen, die das wirklich bräuchten (nach ihrem ungebremsten Pornokonsum...) gar nicht erreichen, das ist doch immer so mit Präventions-/Aufklärungsmaßnahmen.

    Und zweitens: Ich denke kaum, daß Aufklärung über Verhütensmethoden den "Schaden" kompensieren kann, den ein Kind (und das ist man mit 14 letztendlich noch) erleidet, wenn es jeden Porno zu sehen bekommt.

    Natürlich - im Internet gibt's auch keine Alterskontrolle. Aber das ist kein Grund, die Kontrolle dort abzuschaffen, WO sie noch greift. Ich muß ehrlich sagen, bei manchen Pornos wird mir jetzt, im Alter von 21, noch regelrecht schlecht bzw. ich find's sowas von abstoßend (nicht alle, bin kein grundsätzlicher Pornogegner, aber es gibt Filme, die sind schlicht geschmacklos).

    Und ich kann von mir selbst sagen, daß ich heute einen wesentlich "souveräneren" Umgang mit Sexualität hab als z.B. mit 14. Natürlich war ich mit 14 neugierig auf Sex, und Aufklärung in dem Alter ist natürlich auch nicht verkehrt. Aber ehrlich gesagt, wenn ich in dem Alter schon richtig krasse Hardcore-Pornos zu sehen bekommen hätte, hätte das mein ganzes "Bild", das ich von Sexualität in dem Alter hatte, zerstört. Ich glaube, ich hätte das damals als sehr abstoßend, irgendwie wohl auch "schmutzig" empfunden... Und insofern bin ich froh, daß ich nicht damit meine ersten Erfahrungen gemacht hab, sondern Sexualität auf eine andere Art und Weise habe entdecken dürfen!

    Sternschnuppe
     
    #13
    Sternschnuppe_x, 7 Juli 2005
  14. Siebi
    Siebi (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    358
    101
    0
    Single
    @ Diotima

    hätte ich in deinem Alter auch gedacht. Heute weiß ich, dass ich damals Unrecht gahabt hätte.
     
    #14
    Siebi, 7 Juli 2005
  15. cat85
    Gast
    0

    bei den meisten ist es aber so! :rolleyes2 (bei mir war es auch so :grin: )
     
    #15
    cat85, 7 Juli 2005
  16. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Gut gesagt. Ich schließe mich dem an.
     
    #16
    Numina, 7 Juli 2005
  17. s-t-o-n-e
    s-t-o-n-e (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    658
    101
    0
    Single
    ach man immer diese anspielungen aufs alter- nervig..
    aber bitte jetz net wieder son riesen thema daraus machen^^

    @ topic
    also bei einigen filmen isses sicherlich mehr als angebracht da fsk18 oder so draus zu machen, weil sie echt heftig sind

    ob das nun für alle filme zutrifft is ansichtssache, sicherlich isses net von vorteil wenn 12-jährige nen hardcore streifen sehen oder so

    aber an sowas ranzukommen is widerrum auch kein problem mehr... is genauso wie mit pc-spielen.. wen juckt da, was die fsk da drauf gibt?- genau, niemanden!

    is schon ein heikles thema
     
    #17
    s-t-o-n-e, 7 Juli 2005
  18. Hundestyle^^
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    103
    101
    0
    Single
    Mann, seit ihr 3 spiesige Weiber da oben, mal 2 Pornos angeguckt in dem 'ne Frau schlecht behandelt wurde und jetzt schiebt ihr nen Hass. "Ist ein Film scheisse, sind es gleich alle!". Laut deinem Zitat wirkt sich ein unrealistischer Porno auf nen unerfahrenen 18-Jährigen anderster aus, als auf nen unerfahrenen 14-Jährigen? Bleibt sich gleich, haben beide nicht mehr oder weniger davon gelernt. Altersbeschränkung nicht O.K.! Kannst selbst nen unerfahrenen 50-Jährigen den Film zeigen und er hat kein anders Bild vom Sex.

    So, so, man darf also nur ab 18 Sex machen oder Pornos schauen. Deine Unterdrückung finde ich zum kotzen. :kotz: Hoffentlich wird das hier kein Flamer-Thread.
     
    #18
    Hundestyle^^, 7 Juli 2005
  19. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Abgesehen davon, dass es opponiert heißt .... :link:
    bin ich auch dieser Meinung. Pornos tragen nicht zur Aufklärung bei, sondern eher zur allgemeinen Verunsicherung. Denn viele meinen gerade in jungen Jahren, dass das die "Realität" ist.
    Ok, ich würde mich noch mit einer Alterssenkung ab 16 anfreunden können, aber für eine weitere Freigabe bin ich auch nicht.
     
    #19
    waschbär2, 7 Juli 2005
  20. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Jup.

    Ich meine... wenn ich Sex haben darf, was ist dann so schlimm zu sehen wie andere es tun?
    Allerdings hat da salles nicht so viel mit dem Alter zu tun, mehr mit der geistigen Reife.
    Ich kann wohl behaupten dass ich nicht davon geschädigt werde wenn ich mir einen Hardcore Porno ansehen würde.
    Und die meisten in meinem Alter schätze ich auch so ein..

    Aber sicher gibt es Leute/Kinder/Jugendliche die das nicht so "verkaften" weil sie nicht reif genug dafür sind oder Realität nicht vom Film unterscheiden können.
     
    #20
    User 12616, 7 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Meinung Altersbeschränkungen Pornos
SchalkeGott
Liebe & Sex Umfragen Forum
7 Dezember 2016 um 21:17
56 Antworten
Schniedlwutz
Liebe & Sex Umfragen Forum
27 Juni 2016
2 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.