Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Meldet sich nicht

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Drachenblut, 2 Juni 2009.

  1. Drachenblut
    Sorgt für Gesprächsstoff
    34
    31
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich war vor 4 Jahren mal in ein Maedel verliebt, sie fand mich auch recht toll, aber war vergeben. Ganz grob gesagt: Wir trafen uns mehrmals und es war immer sehr schoen. Als es am schoensten war, brach ich sie zur Bushaltestelle, winkte ihr zu und ... sah sie nie wieder. Nie wieder. Ich hatte nur Handynummer, aber das funzte nimmer, bzw. sie ging nie ran. Wo sie wohnte wusste Ich nicht. Ich machte mir Vorwuerfe, vllt. sei was paßiert. Etc.

    Jetzt - 4 Jahre spaeter - fand ich sie vor zwei Wochen in einer Comunity. Wir schrieben wieder ein wenig, ich wollte wissen was war. Sie meinte, sie wurde von ihrem Ex Freund unter Druck gesetzt und konnte mich nimmer treffen, weil er eifersuechtig war. Es tat ihr leid, aber ich fand die Art und Weise trotzdem nicht ok. Wir schrieben taeglich viele liebe Sachen und vertrauten uns viel an, was in der Zeit paßiert war. Sie findet mich immernoch besonders und wir wollten uns wieder treffen. Letzten Freitag. Sie schrieb mir noch morgens eine zuckersueße Nachricht, u.a. auch, dass sie zwar ein bisl Bange hat, sich mit mir zu treffen nach so langer Zeit, aber dass sie sich freue. Doch ab dann ging wieder nix mehr. Bzw. ich bekam Abends eine SMS, sie sei im Streß, meldet sich aber spaeter. Ich fragte nur nach, ob ich mir Sorgen machen mueßte? Nix kam zurueck. Samstag nix. Sonntag schrieb ich, wie ihr Wochenende war und ob sich ihr Streß geloest haette. Nichts. Montags. Nix. Jetzt ist Dienstag und immernoch nix. Das macht mir Sorgen. Und da ich bei dieser Person diesbezueglich sowieso paranoid bin, ist dies umso schlimmer.

    Vielleicht erwarte ich auch einfach nur zuviel, vielleicht braucht sie Zeit, keine Ahnung, aber hey. Eine SMS zu beantworten waere doch kein Akt.

    Was meint ihr? Grueße
     
    #1
    Drachenblut, 2 Juni 2009
  2. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Warum sie sich nicht mehr meldet, kann folgende Gründe haben:
    • Sie hat tatsächlich ein wenig Bammel und will Zeit gewinnen bzw. überlegen.
    • Sie will schauen, wie weit sie es mit dir treiben kann und wie hartnäckig du bist.
    • Du bist ihr zu aufdringlich und/oder zu lieb/fürsorglich.
    • Sie schreibt Dinge, die sie eigentlich gar nicht meint.
    • Sie ist erneut vergeben und hat es dir nicht gesagt.
    • Es gibt einen Schwarm, der für sie einfach wichtiger ist.
    • Es macht ihr Spaß, einen Verehrer hinzuhalten bzw. mit ihm zu spielen, obwohl wenig Interesse vorherrscht.
    • Sie will maximal eine Freundschaft, traut sich aber nicht, es dir zu sagen.
    • Sie ist eine Sprücheklopferin und/oder Blenderin.
    • Sie nimmt es mit ihren Versprechungen nicht so genau.
    • Eine Krankheit hat sie meldeuntauglich gemacht. (das halte ich aber für am wenigsten wahrscheinlich)

    So, jetzt kannst du etwas aussuchen, was dir am besten taugt...die Sache mit dem Stress kannste echt vergessen. Wer es in ein paar Tagen nicht schafft, sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen, dem kann eine Person nicht besonders wichtig sein.

    Du solltest zu verstehen geben, dass du ihr Verhalten nicht besonders toll findest...könnte ihr zwar am Allerwertesten vorbeigehen, aber was solls.
    Nachrennen würde ich ihr auf jeden Fall nicht und schon gar nicht regelmäßig melden und nachfragen, wie ihr wertes Wohlbefinden ist...sie soll ruhig merken, dass du nicht auf sie angewiesen bist und einen Kontakt um jeden Preis herauspressen willst.
     
    #2
    munich-lion, 2 Juni 2009
  3. Drachenblut
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    34
    31
    0
    nicht angegeben
    Sie schrieb mir heute morgen. Sie habe tatsaechlich Streß, allerdings mit ihrem Ex Freund, der nun wieder weiß, dass sie Kontakt zu mir hat. Es koennte ihm eigentlich egal sein, denn er verließ sie vor ueber ´nem Jahr wegen einer anderen, allerdings hat er (wie auch immer) gelesen, was wir geschrieben haben und machte ihr - angeblich - die Hoelle heiß. Wo sie die ganze Zeit war, weiß ich nicht, aber iwie macht mich das ganze recht ... aehm ... aengstlich, stutzig. Es macht zwar stellenweise Sinn, nur: was will der Kerl? Was soll das?
     
    #3
    Drachenblut, 2 Juni 2009
  4. bunnylein
    bunnylein (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.237
    123
    2
    vergeben und glücklich
    ach blödsinn.
    wenn ich mich in einen neuen verliebe kann mich mein ex nicht so stressen, dass ich mich zurückziehe...

    ich glaub, die verarscht dich.
     
    #4
    bunnylein, 2 Juni 2009
  5. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Das sollte dich in der Tat stutzig machen und ich kann dir nur raten: Lass die Finger von dieser Frau, denn irgendetwas ist da faul!
    Oder willst du sie aus den Fängen ihres angeblich -ach so bösen und hölleheißmachenden Ex- retten? Dich von ihm eventuell bedrohen lassen, weil er sie zwar damals verlassen hat, aber dennoch gerne Bestandteil ihres Lebens wäre und sie keinem anderen gönnt?

    Sollen die zwei doch ihre Sache alleine ausbaden...ich gehe davon aus, dass diese Frau bereits erwachsen ist und durchaus in der Lage sein müsste, sich von ihrem Ex zu distanzieren und auch nicht einschüchtern zu lassen...vorausgesetzt, die Geschichte stimmt wirklich.
     
    #5
    munich-lion, 2 Juni 2009
  6. Drachenblut
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    34
    31
    0
    nicht angegeben
    Das glaube ich wiederum nicht. Aber es ist durchaus mysterioes.

    Ja wuerde ich wollen. Ich weiß. Helferkomplex.

    Schwierig, wenn man ein gemeinsames Kind hat. Aber ja, ich kann dich nachvollziehen.
     
    #6
    Drachenblut, 2 Juni 2009
  7. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Willst du eher als Mann angesehen werden oder als Samariter? :ratlos:
    Die meisten Frauen verlieben sich aber nicht, weil der Kerl ein ausgeprägtes Helfersyndrom besitzt...du punktest entweder anders oder gar nicht!


    Auch das noch! Macht die Sache nicht unbedingt einfacher.
    Ihr steht ja bereits wieder eine Weile in Kontakt und erzählt euch angeblich viel Vertrautes. Hat sie da jemals anklingen lassen, dass ihr Ex sie irgendwie stalkt oder so?
     
    #7
    munich-lion, 2 Juni 2009
  8. Drachenblut
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    34
    31
    0
    nicht angegeben
    Guter Einwand. Gebe ich dir nichtmal Unrecht. Also eher sagen, sie soll das mit ihrem Ex klaeren und nicht mich mit reinziehen? (wobei dies doch schon geschah, schließlich ist er ja eifersuechtig auf mich).

    Nur, wie sie auseinanderkamen, aber dass er noch ab und an bei ihr ist, weil wegen dem Kind und so, ne? Detaillierter vllt. per PM, gehoert ja nicht hier her.
     
    #8
    Drachenblut, 2 Juni 2009
  9. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Genau...es ist ihr Part, dem Ex klar zu machen, dass sie sich jegliche Einmischung in ihr Leben verbittet und sie treffen kann, wen sie will.
    Wo gibts denn so was? Sich vom Ehemaligen einschüchtern lassen...wenn das der Fall ist, muss sie schon ziemlich labil sein und nicht gerade ein starkes Selbstbewusstsein besitzen.
    Scheinbar meint der Kerl, sie wäre noch sein Eigentum...man(n) will sie zwar nicht mehr, aber "gönnen" tut man sie auch keinem.
    Wie alt ist denn die Frau eigentlich?



    Du musst nicht ins Detail gehen, wenn du nicht willst...ich wollte nur wissen, ob es auch ohne dich immer wieder zu Problemen kam/ kommt.

    Letztendlich ist es deine Entscheidung, was du tust...ich vermute jedoch, dass du dir mit dieser Frau keinen Gefallen einhandelst.
     
    #9
    munich-lion, 2 Juni 2009
  10. Drachenblut
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    34
    31
    0
    nicht angegeben
    Das ist sehr leicht gesagt und auch vollkommen korrekt. Die Realitaet sieht anders aus. Einschuechterung und Fremdbestimmung gehoeren bei vielen Menschen an der Tagesordnung. Ich selbst bin auch eingeschuechtert. Natuerlich hat er nichts mehr zu sagen, aber der ist nunmal so und gewaltbereit obendrein und ich bin da eher Pazifist. Bin wohl auf der "richtigen" Seite, aber das bringt mir nicht viel und auch sie lebt scheinbar noch in Angst.

    21.

    Richtig. Und es ist ehrlich von dir. Allerdings ist es DIE Frau fuer mich.
     
    #10
    Drachenblut, 2 Juni 2009
  11. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    Sei mir nicht böse, aber du bist ein Idiot.

    Das definiert sich wie? Weil sie was für dich tut? Weil sie einen möglichst großen Schaden hat, für dessen Behebung du dir Sex uns Ehre versprichst?

    Wie Munich schon schrieb, so funktioniert das nicht. Selber wenn es da etwas gibt, das du beheben kannst, kaum geht es ihr wieder gut, wird sie das nächste Arschloch zum Vater ihres nächsten Kindes auserwählen.

    Ein einfacher Spruch: Niemand isst dort, wo er kotzt. Zu gut Deutsch: Sie wird nicht ihre Probleme bei dir rauslassen und dich anschließend zum Dank bespringen. Sie wird sich fleissig Probleme sammeln, um sie bei dir abzuladen, mehr nicht.

    Es mag ja sehr idealistisch sein, immer an das Gute im Menschen zu glauben, aber sonderlich realistisch ist das nicht.

    Wenn die Frau ernsthaft ein Problem mit ihrem Typen hat, dann soll sie dir oder besser der Polizei das einfach sagen.

    Das ganze ist ein albernes Affentheater und du bist der Clown um den alle drumherum tollen.

    Aus meiner Sicht gibt es zwei Möglichkeiten:

    a) Diese Frau ist ihrem Ex nach wie vor hörig (sowas soll es geben) und macht für ihn, was immer er will. Dann ist es für dich äussert unrealisitsch, dass du da irgendwas ausrichten wirst.

    b) Sie hat einen riesen Spaß damit dir einen Bären aufzubinden.

    Lass sie ihren Spaß haben, aber Du kannst ihr nicht helfen, zumindest nicht so, dass es anschließend deine Frau ist.
     
    #11
    Chris84, 2 Juni 2009
  12. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Ich weiß, dass die Realität leider anders aussieht...allerdings kann ich einfach nicht aus meiner Haut heraus und muss dir schreiben, dass mir dafür ein gewisses Verständnis fehlt.
    Fühle ich mich bedroht oder wurde/wird mir Gewalt angetan, dann treffe ich mich doch nicht mehr mit dieser Person...sollte es dennoch wegen dem Kind unumgänglich sein, dann wird a) ein neutraler Ort aufgesucht (solche Männer sind in zweierlei Hinsicht feige: Sie suchen sich ein schwächeres Opfer, aber sie scheuen, ihre "Taten" vor anderen durchzuführen) und b) immer eine Person meines Vertrauens mitgenommen. (was sagen eigentlich ihre Eltern dazu? Können die ihrer Tochter nicht mit Rat und Tat helfen?)
    Ferner würde ich mir alles fein säuberlich notieren und dokumentieren, (Datum, Uhrzeit, Art der "Bedrohung) denn wenn alles nichts hilft, dann würde ich mich nicht davor scheuen und eine Anzeige erstatten. (sie könnte auch mal googlen und unabhängig schauen, welche Stellen Hilfe bieten)

    Mir ist ehrlich gesagt auch ein wenig schleierhaft, wieso ihr Ex weiß, dass ihr wieder Kontakt habt.
    Schreibt ihr euch irgendwie öffentlich? Irgendwie habe ich den Eindruck, sie hat es ihm prompt unter die Nase gerieben...
    Ob sie damit etwas bezweckt, weiß ich nicht, aber ich bin mir ehrlich gesagt nicht so ganz sicher, dass die beiden wirklich "fertig" miteinander sind...
    Neben dem Kind kann sie auch noch etwas ganz anderes verbinden, nämlich: Verletzter Stolz, Eifersucht und Besitzdenken (und das vielleicht nicht nur von seiner Seite aus)


    Alles schön und gut, nur heißt das noch lange nicht, dass du für sie auch "DER" Mann bist.
    Aber lassen wir das mal außen vor.
    Ich hätte größte Bedenken, mich mit einer Frau einzulassen, die sich in einer Abhängigkeit befindet und womöglich nur als "Retter" ansieht und somit in die nächste Abhängigkeit schlittert.
    Euer Start -sollte es wirklich einen geben- ist denkbar schwierig und bereits mit Problemen übersät...Hut ab, wenn du dich wirklich darauf einlassen willst.

    Du kannst ihr ja sagen, wie sie gegen ihren Ex vorgehen könnte, aber den Weg sollte sie m. E. mit "neutraleren" oder "anders vertrauter" Personen gehen...es könnte sonst passieren, dass du in die "Freundes- und Kumpelschiene" gerätst, was deinem Vorhaben nicht gerade dienlich wäre.
    Sie muss "frei" sein, sonst macht alles keinen Sinn, denn du wirst maximal zu ihrem seelischen Mülleimer verkommen...immer vorausgesetzt, es stimmt alles, was sie dir erzählt und es herrschen keinerlei Gefühle für den Ex mehr vor....
     
    #12
    munich-lion, 2 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Meldet
flamme16
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 August 2016
9 Antworten
jdfil
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Juli 2016
3 Antworten
Sonnentanz1999
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 August 2016
74 Antworten
Test