Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Menschenkenntnis?!

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von CrazyTini, 29 Oktober 2001.

  1. CrazyTini
    Gast
    0
    Hi ihr!

    Habt ihr auch schon mal geglaubt einen Menschen zu kennen, wirklich gut zu kennen und zu wissen, was er denkt und fühlt??? Und habt ihr dann auch schonmal feststellen müssen, dass er in Wirklichkeit ganz anders denkt, als ihr dachtet??? :rolleyes:


    Ist euch das schonmal passiert??? :confused:
     
    #1
    CrazyTini, 29 Oktober 2001
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  2. schlumpfie20
    0
    Hi Charline!

    Ich denke das ist jedem schon mal so gegangen, aber meiner Mienung nach ist es absolut normal und natürlich, denn überleg mal, wäre es nicht langweilig wenn du jeden Schritt deines Gegenüber im vorraus wüßtest?
    Ein kleines Geheimnis sollte jeder Mensch haben, und ehrlich gessagt ich möchte auch nicht alles über meine Freunde/innen wissen.
    Bestimmte Situationen forden eben Reaktionen, die man nicht vorraussehen kann, auch wenn man den Menschen gut kennt.

    Jetzt aber zu dir (wenn ich fragen darf), fragst du aus eienm bestimmten Anlass? Mir hat sich da so ein kleiner Verdacht aufgedrängt. :shakehead:

    So long
    Claudia :zwinker:
     
    #2
    schlumpfie20, 29 Oktober 2001
  3. Spacefalcon
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    Single
    Hi!

    Ja, das Gefühl kenne ich! Leider nur zu gut.

    Wenn man sich dann in einer Person geirrt hat, kann es auch unglaublich weh tun. Mir ging es jedenfalls so.

    Hat man sich so geirrt, fängt man automatisch an zu denken: "Was ist aus meiner Personeneinschätzung geworden?"

    Diese Frage kann einen unglaublich beschäftigen. Aber ich denke, Fehler machen wir alle mal. Auch bei der Einschätzung von Personen, vielleicht gerade da, denn letzlich guckt man den Leuten nur vor den Kopf.

    Ich weiß ja jetzt nicht, inwiefern Du Dich in einer Person geirrt hast, aber bei mir war es eine Person, die als Freund, verdammt guten Freund, bezeichnet habe. Ich will jetzt nicht so sehr ins Detail gehen, aber ich hätte ihm blind mein leben anvertraut.
    Die Freundschaft, zerbrach und wir feindeten uns immer nur noch an. Ist gewiß jetzt ne krasse Ausnahme, aber auch so was kann und soll es geben.

    Ich hoffe, ich habe Dir ein wenig weitergeholfen.
     
    #3
    Spacefalcon, 29 Oktober 2001
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  4. Diamant
    Gast
    0
    Das gefühl zu wissen was wer denkt und fühlt hatte ich eigentlich nie wirklich. Bestenfalls Vermutungen. Zwar lag ich mit meinen Vermutungen meistens richtig, aber dennoch bin ich der Meinung das man eigentlich nie wirklich wissen kann was ein anderer Mensch denkt und fühlt.
     
    #4
    Diamant, 29 Oktober 2001
  5. CrazyTini
    Gast
    0
    Hi, erstmal danke für eure Antworten!

    @schlumpfie20

    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR> Ich denke das ist jedem schon mal so gegangen, aber meiner Mienung nach ist es absolut normal und natürlich, denn überleg mal, wäre es nicht langweilig wenn du jeden Schritt deines Gegenüber im vorraus wüßtest? [/quote]

    Ich meinte damit nicht, dass man einen Menschen in und auswendig kennt! Das wäre in der Tat langweilig! Aber bestimmte Seiten glaubt man schon zu kennen an einem Menschen und das meine ich!

    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR> Jetzt aber zu dir (wenn ich fragen darf), fragst du aus eienm bestimmten Anlass? Mir hat sich da so ein kleiner Verdacht aufgedrängt. [/quote]

    Hast schon recht! Ich hab das Gefühl, dass es mir in letzter Zeit häufiger passiert, dass ich manche Menschen völlig falsch einschätze. Vor allen Dingen passiert es mir bei einem Menschen immer wieder. Ich glaubte ihn wenigstens ein bißchen zu kennen und durch Zufall habe ich erfahren, wie er wirklich denkt und das war ganz anders, als ich es je erwartet hätte!!! :frown:

    @Spacefalcon

    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR> Hat man sich so geirrt, fängt man automatisch an zu denken: "Was ist aus meiner Personeneinschätzung geworden?" [/quote]

    Tja, ich habe mich auch gefragt, wie ich mich so in einem Menschen täuschen konnte! Wie man so blind und taub und was weiß ich sein kann! :frown: :frown: :frown:
    Naja, es ist gut zu wissen, dass es mir nicht alleine so geht!!!

    @Diamant

    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR> Das gefühl zu wissen was wer denkt und fühlt hatte ich eigentlich nie wirklich. Bestenfalls Vermutungen. [/quote]

    Natürlich hast du Recht, meistens sind es nur Vermutungen! Aber manchmal ist man sich trotzdem einer Sache ganz sicher und wird dann enttäuscht. Oder wenn dir jemand sagt, was er fühlt und denkt, dann glaube ich ihm das normalerweise. Wenn man dann aber herausfindet, dass alles ganz anders ist, dann ist das schon ein harter Schlag!!! :rolleyes2:
     
    #5
    CrazyTini, 29 Oktober 2001
  6. Bunny
    Gast
    0
    Hi!

    Wenn ich meine Ex-Freundin etwas gefragt und sie dabei angesehen habe (soll ja vorkommen :tongue: ) konnte ich &gt;&gt;bevor&lt;&lt; sie was geantwortet hat meistens schon an ihrem Gesichtsausdruck sehen, was sie sagt. Klingt vielleicht komisch, is aber so. Naja, was ich noch erwähnen sollte ist vielleicht, dass ich nie gesehen habe, was für ein egoistisches Charakterschwein sie ist und wie egal es ihr ist mit Gefühlen anderer Leute zu spielen. (hä? was warn das für ein komischer Satz?? und das von mir :zwinker: )Könnte jetzt noch 1000 andere Sachen aufzählen, die ich zu spät erkannt habe, aber das lass ich jetzt mal ...

    Ciao,
    Bunny
     
    #6
    Bunny, 29 Oktober 2001
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  7. Norialis
    Norialis (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    816
    101
    0
    Verheiratet
    Eigentlich sagt man mir eine sehr sehr gute Menschenkenntnis nach, ich selber denk das inzwischen auch, aber auch ich hab mich schoneinmal vol in jemandem getäuscht. Jemand, den ich für einen Freund gehalten hatte, hat versucht, mich zu überfahren - es war ne schwere Erfahrung und ich hab draus gelernt, bin vorsichtiger geworden, trau nicht mehr jedem und prinzipiell ist meine Menschenkenntnis dadurch besser geworden. Aber es hat geschmerzt... höllisch...
     
    #7
    Norialis, 30 Oktober 2001
  8. Spacefalcon
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    Single
    @Norialis

    Er hat versucht Dich zu überfahren? Wie darf ich mir denn das vorstellen? Aus Versehen oder mit Absicht?

    Sollte das mit Absicht gewesen sein, hätte der aber was erleben könne, wen er das mit mir getan hätte.
     
    #8
    Spacefalcon, 30 Oktober 2001
  9. Norialis
    Norialis (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    816
    101
    0
    Verheiratet
    Ich stand am rechten vorderen Kotflügel, er hat zurückgesetzt und auf mich zugehalten. -Absicht-
     
    #9
    Norialis, 30 Oktober 2001
  10. TeraByte
    Gast
    0
    Menschenkenntnis... was soll das bitte sein? So etwas gibt es meiner Erfahrung nach gar nicht. Natürlich lässt sich das Verhalten von einigen Menschen gut einschätzen, aber wirklich kennen kann man einen Menschen nicht.
    Ich kann mir aufgrund gewisser Erfahrungen schon vorstellen was z.B. Norialis auf diese Antwort posten wird, das könnte man dann als Menschenkenntnis interpretieren. Was dagegen spricht ist die Tatsache das Menschen selten das sagen oder machen was sie wirklich denken, auch wenn diese Verhaltensweise in einer Beziehung oder Freundschaft abschwächt – ganz verloren geht sie nie, denn der Mensch ist Individualist und seine tieferen Beweggründe bleiben oft verborgen.

    Ja ja, auf keinen von uns trifft diese düstere Beschreibung zu weil wir ja „darüber“ stehen.

    Bevor jetzt das Geflame losgeht – fragt Euch mal ganz tief im Inneren ob Ihr wirklich von Menschenkenntnis reden könnt – wenn Ihr an eine Euch bekannte Person denkt...
     
    #10
    TeraByte, 30 Oktober 2001
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  11. Spacefalcon
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    Single
    Also, ich gebe ja zu, daß ich mich geirrt habe, was eine Person angeht, ABER was meinen besten Freund angeht, ich geb ihm mal den Namen Steve, würde ich mein Leben verwetten, daß ich mich nie irren würde.

    Steve dürfte das auch wissen, denn es war schon so unzählige Male Gegenstand von Gesprächen die wir führten.

    Auf der anderen Seite weiß Steve aber auch, daß er sich in mir eigentlich nie irren wird. Ich weiß, das eigentlich ist eine Einschränkung, gebe ich zu. Aber ich kann hier nicht für Steve sprechen. Bin mir aber 100%ig sicher, daß er meine Meinung bestätigen wird.

    Ein Spruch heißt : Man schaut den Leuten nur vor den Kopf!

    An diesem Spruch ist was dran, keine Frage, aber ist es nicht auch ein Sache des Vertrauens? Wenn man jemanden blind vertraut, und das auf Gegenseitigkeit beruht, über einen längeren Zeitraum hinweg, man viel erlebt hat, die Meinungen des anderen kennt und respektiert, dann kann man von Menschenkenntnis sprechen, da man diese Person einschätzen kann, anhand von Erfahrungswerten.

    Sicher, wenn man überlegt: "Wie reagiert er darauf?" oder "Was denkt der jetzt?" Dann zieht man natürlich vergangene Erlebnisse und Entscheidungen in seine Überlegung mit ein. Aber das ist es ja, was die Menschenkenntnis ausmacht. Das Einschätzen von Personen.

    Und ich bin auch der Meinung, gerade in unserer heutigen Zeit, sollte man sich die Leute mit denen man sich umgibt, sehr genau angucken. Denn wie schnell, kann man heutzutage Schwierigkeiten bekommen, nur wegen dem "Umgang"? Leider viel zu schnell.

    Es bleibt sicherlich ein gewißer Prozentsatz des Risikos, aber der ist bzw. sollte verschwindend gering sein.

    Jetzt bin ich mal auf die Meinung von anderen gespannt.....


    PS: Der Prozentsatz bei Steve und mich ist na ich würde sagen zwischen 2 bis 1%!
     
    #11
    Spacefalcon, 30 Oktober 2001

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test