Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Menschenleben

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von Sterny18, 8 Februar 2003.

  1. Sterny18
    Gast
    0
    Seltsames, unbegreifliches Menschenleben.
    Es gibt Tage, da scheint die Sonne und du weißt nicht warum.
    Du bist zufrieden. Du siehst die guten, schönen Seiten des Lebens.
    Die Arbeit geht dir von der hand.
    Alle sind freundlich zu dir. Du weißt nicht warum.
    Vielleicht hast du einen guten Menschen gefunden
    und fühlst dich verstanden, geborgen.
    Du denkst: So soll es bleiben, dieser Frieden, diese tiefe Freude.
    Doch aufeinmal ist alles anders.
    Als ob eine überhelle Sonne die Wolken anzieht
    derart fällt Treuer über dich, unerklärlich.
    Dir scheint alles schwarz.
    Du meinst, daß die anderen nichts mehr an dir mögen.
    In Belanglosigkeit suchst du Gründe, um zu nörgeln
    und zu jammern, um zu beneiden und anzuklagen.
    Du denkst: So wird es immer weitergehn.
    Und du weißt nicht warum. Vielleicht bist du müde.
    Du weißt es nicht.
    Warum muß das so sein?
    Weil der Mensch ein Stück Natur ist, mit Frühlingstagen und
    Herbsttagen,
    mit der Wärme des Sommers und der Kälte des Winters.
    Weil der Mensch dem RHytmus des Meeres folgt: Ebbe und Flut.
    Weil unser Dasein eine ständige Wiederholung von Leben und Sterben ist .
    Wenn du das begreifst, kannst du wieder weiter mit Mut, voller
    Vertrauen,
    denn dan weißt du: auf jede Nacht folgt ein neuer Morgen.
    Wenn du dazu ja sagst, wenn du das hinnimmst,
    wirst du durch dieses Auf un Ab zu immer größer Lebenstiefe,
    zu immer grösere Lebensfreude kommen.
     
    #1
    Sterny18, 8 Februar 2003
  2. Stone
    Gast
    0
    Wunderschön!

    Hallo!
    Dieses Gedicht von dir ist mit so viel Gefühl geschrieben worden!
    Es ist wirklich ein wahnsinn, wenn man sich diese Strophen durchliest.
    Diese einzelnen Verse regen wirklich zum Nachdenken an!
    Alles in allem ist es eines der schönsten Gedichte, die ich je gelesen oder gehört habe! :smile: *Christian*
     
    #2
    Stone, 8 Februar 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten