Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Menschenzoo-TV-Sendungen? Ein Symptom unserer Gesellschaft?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von User 77547, 2 November 2009.

  1. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.642
    Verheiratet
    Bin am Samstag zufällig in "Das Supertalent" auf RTL reingezappt. Nach Abklingen meines Ekels habe ich mir dann folgende Fragen gestellt:

    Weshalb sind seit einiger Zeit eigentlich solche "Menschenzoo"-Sendungen (Castings, Reality-Soaps, Hartz4-Dokus usw.), bei denen Menschen vorgeführt werden bzw. sich vorführen lassen, so erfolgreich?

    Besonders übel an dieser Supertalent-Show fand ich die Studiozuschauer. Ein grölender Mob, der die Daumen hebt oder senkt wie im alten Rom. Absolut widerlich.

    Sind diese Sendungen nach Eurer Meinung ein Symptom unserer gegenwärtigen Gesellschaft oder ist das vielleicht vergleichbar mit den Freakshows auf den Jahrmärkten in früheren Zeiten?

    Ich werde beim TV-Schauen jedenfalls in zunehmendem Maße depressiv bzw. entwickle sowas wie einen abgrundtiefen Kulturpessimismus.
     
    #1
    User 77547, 2 November 2009
  2. Garcon79
    Benutzer gesperrt
    42
    118
    84
    nicht angegeben
    Diese Sendungen sind so erfolgreich, weil das Bildungsniveau der Bevölkerung immer weiter abnimmt und es daher genügend Menschen gibt, die durch "Brot und Spiele" zufriedengestellt werden können.
    Zu beachten ist aber, daß sehr viele dieser Sendungen keine echten Menschen, sondern Schauspieler zeigen, wie etwa bei Raus aus den Schulden, Schwiegermutter gesucht etc.
    Und bei diesen Casting-Shows steht von vornherein der Gewinner fest. Die Anrufe der Zuschauer dienen nur der Finanzierung der Sendung, auf das Ergebnis wirken sie sich nicht aus.
     
    #2
    Garcon79, 2 November 2009
  3. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Weil "die Menschen" sich an Leuten hochziehen, denen es noch dreckiger geht.
     
    #3
    User 76250, 2 November 2009
  4. Starla
    Gast
    0
    Oh wird das jetzt wieder ein Thread, in dem man sich über die abscheuliche Unterschicht aufregen kann (man selbst gehört natürlich nicht dazu)?

    Wie im Eingangsposting schon angemerkt, "Brot und Spiele" gibt es schon seit Ewigkeiten und sind keine Erfindungen der heutigen Zeit. Gemessen an dem, was in anderen Ländern im TV gezeigt wird, finde ich solche Formate sogar noch einigermaßen okay.

    Schaue ich mir aber trotzdem nicht an, weil es mich nicht interessiert.
     
    #4
    Starla, 2 November 2009
  5. User 77547
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    2.288
    248
    1.642
    Verheiratet
    Was aber wiederum bedeuten würde, dass wir keine großen zivilisatorischen Fortschritte gemacht hätten.

    Mal ganz unabhängig von der "Unterschichten-Frage", ja ich rege mich über diese Format auf.
     
    #5
    User 77547, 2 November 2009
  6. objekt.f
    objekt.f (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    329
    103
    4
    Single
    Man fragt sich nur wer dümmer ist...Die Leute, die in diesen Sendungen mitmachen, oder die Leute, die sich sowas ansehen
     
    #6
    objekt.f, 2 November 2009
  7. glashaus
    Gast
    0
    Off-Topic:

    Hmm, nee, bei diesen Sendungen sind das schon "echte" Menschen und keine Schauspieler/Laiendarsteller. Natürlich wird den Handelnden teilweise gesagt, was sie in manchen Szenen doch mal tun und lassen könnten, aber es ist nicht bis aufs Wort gescriptet wie etwa bei den neuen Sendungen am RTL-Nachmittag (Verdachtsfälle, Familien im Brennpunkt) oder in den Gerichtsshows.
     
    #7
    glashaus, 2 November 2009
  8. Garcon79
    Benutzer gesperrt
    42
    118
    84
    nicht angegeben
    Das glaube ich nicht. Nach meinem Empfinden sind das ALLES Schauspieler, die nach einem festen Drehbuch handeln. Das Gegenteil glaube ich erst, wenn man es mir beweisen kann :zwinker:
    "Schwiegermutter gesucht" (kenne nur die bei TV Total gezeigten Ausschnitte) zB ist so extrem peinlich, daß ich mir kaum vorstellen kann, daß sich da echte Menschen zum Affen machen.
     
    #8
    Garcon79, 2 November 2009
  9. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Ich empfehle die aktuelle Folge von FernsekritikTV (oder wars die davor?). Zusammenfassung: Es sind keine Schauspieler, ein Drehbuch gibts aber weitenteils trotzdem und die Leute weren teilweise einfach nur bösartig vorgeführt.
     
    #9
    User 505, 2 November 2009
  10. glashaus
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Jepp. So ist es. Ansonsten empfehle ich für weitere Beweise mal ein Praktikum in einer der einschlägigen Redaktionen am "Bewerbungstelefon"....
    Und ja, die Leute machen sich tatsächlich selbst so zum Affen, weil sie zum Großteil einfach nicht raffen, was da los ist und die Konsequenzen so oder so nicht abschätzen können.
     
    #10
    glashaus, 2 November 2009
  11. User 27629
    User 27629 (32)
    Meistens hier zu finden
    703
    128
    136
    nicht angegeben
    Ja, ich finde, das ist durchaus vergleichbar. Der Zuschauer als Voyeur, der an der Schande, den Ängsten bzw. generell den Emotionen anderer Menschen in extremen Situationen teilnimmt. Gleiches kann man wohl auf manche Lifestyle-Nachrichten-Sendungen oder sonstige provozierende Mediendarstellungen übertragen, z.B. Regenbogenpresse.

    Scheint wohl irgendwo in der Natur des Menschen zu liegen. Wenn man solche Darstellungen aber mit Abstand betrachtet und hinterfragt, kann man eigentlich nur zu dem Schluss kommen, dass das pure Manipulation ist - sowohl der (realen) Kanditaten als auch der Konsumenten.

    Dito. Vor allem muss sowas dann ja auch gleich flächendeckend auf fast allen Kanälen laufen. :schuettel:
     
    #11
    User 27629, 2 November 2009
  12. kabacake
    Benutzer gesperrt
    43
    0
    7
    Single
    joa klar es ist nunmal menschlich das es menschen gibt die sich sowas ansehen und soweit ich weiß fließt bei den heutigen formaten kein blut.

    ich finde wer sich ansehen will wie andere sich zum affen machen soll es doch einfach tun. und wer sich für zu überlegen hält um es auszuhalten das es andere menschen sehen dürfen sollte seine nase lieber in schlau bücher stecken anstatt um sich das seelenheil anderer zu kümmern
     
    #12
    kabacake, 2 November 2009
  13. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    Zum Teil ist tatsächlich die berühmte Wirtschaftskrise mit damit zusammenhängenden sinkenden Werbeerlösen wohl schuld daran. Natürlich könnte man auch eigene fiktionale Formate (Sitcom, Krimi etc.) produzieren bzw. einkaufen. Das kostet aber richtig Kohle. Professionelle Drehbücker, richtige Schauspieler, Maske, Ausstattung usw. gehen richtig ins Geld. Bei Doku-Soaps braucht man nur ein Kamerateam, fernsehwillige Leute, die es wie Sand am Meer geben dürfte, und die wohl nur eine kleine Aufwandsentschädigung bekommen dürften, eine kleine Redaktion und ein bischen Nachbearbeitung. Fertig ist TV für wenig Geld.

    Zum anderen passt es ganz einfach auch in den Zeitgeist, Hartz-IV-Empfänger zu präsentieren, die sämtliche Klischees bedienen, und bei denen sich die Mittelschicht denken kann "Na toll...und diesen asozialen Haufen muss ich mit meinen Steuergeldern über Wasser halten". Auf Hartz-IV-Empfängern rumzutrampeln ist bekanntermaßen die aktuelle Strategie, um von den Investmentbankern abzulenken, die uns u.a. in diese Krise geführt haben.
     
    #13
    MrShelby, 2 November 2009
  14. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Was will man halt von "Free"-TV erwarten? Man muss sich nur mal in den USA oder so das TV-Programm angucken, für gute Sachen zahlt man da eigentlich so gut wie immer Geld via Pay-TV. In Deutschland ist kein Schwein bereit für gutes TV Programm zu zahlen und deshalb werden billige Formate in Masse produziert.
     
    #14
    Schweinebacke, 2 November 2009
  15. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.536
    398
    2.015
    Verlobt
    Ich habe mich schon längst ausgeklinkt, ich fühle mich von dem meisten was da geboten wird, nicht angesprochen.
    Ich lasse mich auch nicht gern belügen und betrügen. Und das Belügen und Betrügen der Zuschauer hat System.

    Warum können wir das Fern-Sehen nicht sein lassen?
    Sonst heisst es doch immer, man müsse den Sumpf von der Nachfrage-Seite her trocken legen!
     
    #15
    simon1986, 2 November 2009
  16. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    Hier bezahlt keiner? Dann frag mal die GEZ-Gebühren-Zahler...

    Und was bekommen sie (auch) für ihr Geld? Das Sommerfest der Volksmusik, Sturm der Liebe, Marienhof, Brisant, Carmen Nebel usw.

    Sicherkosten kosten diese Formate in der Produktion Geld...trotzdem gibt es dafür nur seichte Tralala-Unterhaltung.
     
    #16
    MrShelby, 2 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Menschenzoo Sendungen Symptom
Tahini
Off-Topic-Location Forum
3 März 2014
8 Antworten
krava
Off-Topic-Location Forum
4 November 2008
18 Antworten
Test