Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.315
    348
    2.139
    Verheiratet
    1 März 2010
    #1

    merkt ihr den unterschied?

    ich bin mir gerade nicht sicher, ob das das richtige unterforum ist, wenn nicht bitte verschieben.:smile:

    mich würde mal interessieren, was ihr für erfahrungen mit brustimplantaten habt. ich habe nicht vor mir welche einsetzen zu lassen, aber finde die frage, ob man einen unterschied merkt interessant.:link:
    da ich niemanden kenne, der welche hat, stelle ich mal folgende fragen in den raum:

    @ m: merkt ihr einen unterschied bzw. erkennt ihr natur oder silikon beim anfassen? was ist euch lieber?

    @w: wer hat sowas? merkt ihr selbst beim anfassen einen unterschied (unabhängig von der größe)? wie ist die resonanz der männerwelt?
     
  • User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    1 März 2010
    #2
    Ich seh den Unterschied schon, und das reicht mir...
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    1 März 2010
    #3
    An einer Frau hab ich das (zum Glück) noch nie ausgetestet. Aber ich hab schon mal Implantate in der Hand gehabt und gefühlt. Ist natürlich schon von der Situation her anders aber ich fand es nicht so wahnsinnig echt. Keine Ahnung wie es im Blindtest wäre. Ich denke aber auch das man es im Normalfall sieht.

    Insgesamt kann ich drauf verzichten und sehe nur einen Sinn darin wenn es durch Krankheit notwendig ist.
     
  • User 90972
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    4.315
    348
    2.139
    Verheiratet
    1 März 2010
    #4
    hat das dann nicht viel mehr etwas mit schlechter arbeit des arztes zu tun?
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.316
    298
    993
    Verheiratet
    1 März 2010
    #5
    Oder mit übertriebenem Wahn der Patientin.

    Wir haben eine Patientin (amb. Pflege) mit Silikonimplantaten wegen Brustkrebs-OP.
    Und man mag es kaum glauben, aber es sieht total echt aus und fühlt sich auch echt an. Der Doc war echt gut.
     
  • User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    1 März 2010
    #6
    Nein. Jede Brust hat genau ein natürliches Aussehen. Und Implantate haben Standardformen, die eben nicht an diese spezielle Brustform angepasst sind. Natürliche Volumenzunahme kann nie mit solchen Kissen vorgegeben werden. Allerspätestens wenn die Dame auf dem Rücken liegt, sieht man's, aber zu 99 % schon in der Senkrechten.
     
  • User 63483
    User 63483 (38)
    Sehr bekannt hier
    1.772
    198
    636
    in einer Beziehung
    1 März 2010
    #7
    also ich kann BigDigger da nur in allen Punkten beipflichten - genauso hätte ich es auch sagen können. :jaa:

    Vom "Fühlen" kann ich allerdings auch nicht berichten - könnte mir jedoch vorstellen, dass es sich je nach Körperbau und Implantatsgröße verschieden (unnatürlich) anfühlen kann.

    Desweiteren, um nochmal auf die optische Komponente zurückzukommen, gibt es bei Brustimplantaten m.E. nie die wirklich goldene, natürliche Mitte.
    Also entweder, die Operation ist misslungen - dann sieht es wirklich schlimm aus oder die Operation ist gelungen, dann sieht man es trotzdem an den von BigDigger genannten Merkmalen.
    Und bei einer perfekten Operation ist auch die Optik später sichtbar zu perfekt, sodass es also einfach bei jeder Variante auffällt.


    Was aber natürlich keine Frau davon abhalten sollte, aus medizinisch und/oder psychologisch wichtigen Gründen, zumindest darüber nachzudenken.
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Userin des Monats
    9.273
    398
    4.525
    Verliebt
    1 März 2010
    #8
    Das stimmt allerdings, die ganzen Implantate nach Brustkrebs-OPs sind irgendwie viel unaufffälliger (sind auch meist nur Teilimplantate) und besser gemacht, dass ist mir auch schon aufgefallen.:hmm:

    Die die das aus optischen Gründen machen, übertreiben es leider oft ein wenig in der Größe oder es ist oft nicht altersgerecht (z.B. dralle feste C-Körbchen Brüste einer 18jährigen an einer verlebten Mitvierzigerin) oder überhaupt der weiche Fall und die Bewegung der Brüste beim Sex oder Sport fehlt.

    Von einem guten Freund der häufig in Swingerclubs , Sexpartys bei den Semiprofessionellen (alle operierten) Vorzeigegirls zugreifen durfte, habe ich gehört, dass man das einmal sehr wohl spürt, als auch bestimmte Sachen gar nicht machen dürfte, weil die Damen vor lauter Angst es könnte was passieren, ausser sanftes Streicheln nix mehr zulassen, das ausgiebige wilde Spiele mit den Nippeln und das feste Zupacken beim Sex, wären da undenkbar.

    Das allein wäre für mich ein Grund darauf zu verzichten (sei den die Brustkrebsdiagnose kommt), weil mir die Funktion der Brust doch noch wichtiger ist als die Optik.
    Optik lässt sich prima mit Klamotten kaschieren oder aufmotzen, aber das Gefühl an den Titten gepackt und erregt zu werden ist ja wohl unersätzlich.:drool:
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.386
    348
    4.772
    nicht angegeben
    1 März 2010
    #9
    Die schon kaum eine 18jährige ohne OP hat.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.166
    nicht angegeben
    1 März 2010
    #10
    Eine Freundin von mir hat sich die Brüste machen lassen und natürlich habe ich es schon angefasst. Man spürt keinen Unterschied und sehen tut man auch keinen.
     
  • User 40590
    User 40590 (39)
    Sehr bekannt hier
    2.338
    198
    655
    in einer Beziehung
    1 März 2010
    #11
    Ob man es auf den ersten Blick sieht oder nicht ist stark abhängig davon wie das gemacht wurde. Es gibt wirklich wenige "gut gemachte" - jedenfalls bei den Frauen die man regelmäßig oben ohne sieht. In Klamotten sieht man da eh keinen Unterschied.
    Vom fühlen kann ich auch nicht mitreden, aber ein Kumpel von mir sagt das man es schon fühlen kann.
     
  • Xorah
    Verbringt hier viel Zeit
    853
    113
    71
    nicht angegeben
    1 März 2010
    #12
    das problem von den meisten implantaten ist, dass sie in den meisten fällen zu groß ausgewählt sind. (die haut spannt - ergebnis: die brüste stehen einfach permanent und sind viel zu drall).

    andererseits gibt es wirklich sehr gute eingriffe, bei denen man es definitiv nicht sehen kann. das ist bei handwerklich gut gemachten brüsten der fall, bei denen auch die richtigen implantate (meistens nur 1 cup größer als die "echte" brust. mehr gibt die natürliche brustform und haut einfach in den wenigsten fällen her) ausgewählt wurden.

    ich habe schon sehr viele operierte brüste (vorher - nachher) gesehen, angefasst und ja: auch analysiert. es gibt brüste, bei denen man es weder sehen noch erfühlen kann (außer man quetscht und tastet alles genau ab - aber wer macht das schon?). durch die narben unter den armen oder unter der brust kann man es aber immer erahnen. wurden die brüste durch die brustwarzen gemacht, kann man es aber eigentlich nicht mal an den narben erkennen.

    edit: aber das ist in vielleicht 20% der fall... gegen den rat ärzte entscheiden sich die meisten frauen nämlich für viel zu große implantate.
     
  • MsThreepwood
    2.424
    1 März 2010
    #13
    Eine Freundin von mir erzählte mir nach einem Jahr, dass sie in einer Brust ein Implantat hat. Ich hätte es NIE im Leben vermutet, weil man es (auch im nackten Zustand) nicht gesehen hat.

    Ich hab demzufolge auch mal angefasst und hätte es auch da nicht gemerkt, wenn ich es nicht gewusst hätte.
     
  • honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    432
    128
    171
    nicht angegeben
    1 März 2010
    #14
    Was mir lieber ist? Wenn ich ein Macho wäre, würde ich sagen: "Sch.. egal, Hauptsache ordentlich was in den Händen!"
    Wobei: ich hoffe, dieser Anspruch beruht nicht auf Gegenseitigkeit...
    Im Ernst: keine Ahnung, ob Implantate darunter waren.
     
  • zickzackbum
    Verbringt hier viel Zeit
    754
    113
    64
    nicht angegeben
    1 März 2010
    #15
    Ich finde man sieht den Unterschied sehr deutlich, und das hat nicht nur etwas mit dem Können des Chirurgen zu tun. Diese Implantate verhalten sich eben nicht wie Fettgewebe - im liegen z.B. stehen sie ja wie Bälle nach oben, anstatt sich wie eine normale Brust abzuflachen.

    Die künstliche Brust wirkt nunmal kugelrund bis tellerförmig und hat nicht diese natürliche "Tropfen"-Form.

    Ich finde größere bis große Brüste von C bis D zwar unheimlich erregend, aber dann lieber kleine Natur-Tittchen als Silikon-Bälle.

    Dass man es nicht sehen könnte halte ich für ein Gerücht. Um mich zu überzeugen müsste die entsprechende Dame mit nacktem Oberkörper unter meiner kritischen Beobachtung diverse Turnübungen/Verrenkungen ausführen :zwinker:. Dann würde man sehen, ob sich das Implantat weder im Liegen, im nach vorne Beugen oder bei Hoppe-Hoppe-Reiter-Bewegungen unter der Haut abzeichnet^^.

    Ihr macht mich ja echt neugierig^^.


    Was ich auch gar nicht verstehe, sind diese ganzen "Busen-Wunder" mit Implantaten von Medizinballgröße. Solche "Atombusen" sind weder hübsch noch geil.
     
  • User 40590
    User 40590 (39)
    Sehr bekannt hier
    2.338
    198
    655
    in einer Beziehung
    1 März 2010
    #16
    Es gibt auch ganz andere Möglichkeiten als die klassischen Silikonpads. Allerdings werden diese wohl aus Kostengründen und weil man eine weitere sichtbare Narbe dann ja vermeiden will am häufigsten "verbaut" und dann meistens noch zu gross.

    Was die "guten künstlichen" nach Krebs OP angeht, da wird nicht selten ein Brustaufbau aus eigenem Gewebe gemacht. Vermutlich weil in dem Fall die Kassen die Kosten übernehmen.
     
  • Xorah
    Verbringt hier viel Zeit
    853
    113
    71
    nicht angegeben
    1 März 2010
    #17
    und das gewebe muss vorhanden sein :zwinker:

    es gibt ja auch die möglichkeit, dass sich frauen fett absaugen lassen und sich dieses wiederum in die brüste spritzen lassen. ein unheimlich natürliches ergebnis, was niemand erahnen kann.
     
  • beachboy84
    beachboy84 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    147
    103
    2
    Single
    24 Mai 2010
    #18
    Man sieht meistens schon den Unterschied. Ich gehöre hier aber wohl zur Minderheit der Männer die Silikonbrüste attraktiv finden. Es fühlt nicht nicht künstlich an sondern einfach richtig straff. Also ich ziehe Silikon durchaus vor, da bin ich ehrlich.
     
  • kinkyvanilla
    0
    24 Mai 2010
    #19
    Ich kenne niemanden der Implantate hat und schätze ich würde es auch nicht merken wenn es so wäre.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste