Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Messprinzip von Abbe

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von squibs, 4 März 2008.

  1. squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    113
    35
    Single
    Es kennt sich hier nicht irgendjemand zufällig mit diesem Thema aus?
    Es geht um das Messprinzip von Abbe, und Objektivmessungen im allgemeinen.

    Naja. :smile:
     
    #1
    squibs, 4 März 2008
  2. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Was willste denn dazu wissen?
     
    #2
    Event Horizon, 4 März 2008
  3. squibs
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    942
    113
    35
    Single
    Wir haben das durchgenommen, auch mit so einer Zeichnung. Jetzt muss ich dazu ein Protokoll schreiben, und kenn mich nicht mehr aus. Ich find auch im Internet eigentlich nichts dazu.

    Die Zeichnung zeigt ja eigentlich die Brennweitenberechnung und die Brennpunkte. Kennst du die Zeichnung überhaupt?

    Ich weiß jetzt nur nicht, von wo ich das reele Bild abmesse. Von der Messkante, oder von der Hauptebene?
     
    #3
    squibs, 5 März 2008
  4. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Also, ein klein wenig mehr Input brauche ich schon, um dir da helfen zu können. Ich finde auch die Erwähnung von Abbe grade etwas schleierhaft, wenn du von der Berechnung von Brennweiten etc. redest, denn Abbe hat da eigentlich ein bischen was anderes gemacht.

    Generell brauchst du vermutlich erstmal die Formel
    1/f=1/b+1/g

    b und g werden dabei zunächst von der Hauptebene der Linse, sprich gewöhnlich ihrer Mitte aus gemessen.

    Wie gesagt, zeig am besten mal deine Aufgabe.
     
    #4
    Event Horizon, 5 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test