Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Metin2 Oder WoW?!

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von QoWook, 29 Juni 2009.

?

Metin2 oder doch WoW?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 13 Juli 2009
  1. Metin2 ist besser!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. WoW ist besser!

    4 Stimme(n)
    100,0%
  3. WoW ist nur am Anfang wer?

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Bleibe bei Metin2

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. QoWook
    Gast
    0
    Da ich nun seit fast 2 Jahren Metin2 spiele, möchte ich mal etwas anderes versuchen. Bei einem Freund hatte ich mal bei WoW-spielen zugeguckt und WoW erschien mir sehr schwer :ratlos:

    Wer von euch kennt Metin2 und WoW? Und ist WoW wirklich so schwer zu spielen?
     
    #1
    QoWook, 29 Juni 2009
  2. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    WoW spielt sich fast von selbst, deswegen ist es ja auch das führende MMORPG. Falls du Herr der Ringe magst, probier mal Herr der Ringe Online.

    Wenns kostenlos sein soll würde ich mal Runes of magic testen.
     
    #2
    User 64931, 29 Juni 2009
  3. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Bitte, was ist Metin 2? Nie gehört...

    WoW ist im Grunde simpel; wenn du es einigermaßen erfolgreich mit Freunden oder in einem Team spielen willst, brauchst du schon ein wenig Übung. Insgesamt fand ich es eher langweilig; es ist auf jeden Fall sehr zeitintensiv und ich vermute mal, wenn man es ernthaft und mit vielen Leuten betreibt, auch irgendwie interessant.
     
    #3
    many--, 29 Juni 2009
  4. QoWook
    Gast
    0
    Naja das was mich mitterweile an Metin2 so stört ist, dass die Spieler immer unfreundlicher werden und man bekommt von keinem mehr hilfe. Z.B. will mir keiner bei der Quest für das Militärpferd helfen. Auch war es das gleiche Spiel schon bei der Kampfgaul-Quest.

    Die Preise im Spiel sind übelst gestiegen und nun erhoffe ich mir, dass WoW etwas besser als Metin2 ist. Nur beim Freund hatte ich einfach keinen Durchblick bei dem Spiel! 1000 Funktionen und alles vollgemüllt auf dem Bildschirm, anders als bei Metin. Da ist alles schön übersichtlich.

    Habt ihr denn einige Anfängertipps für WoW? :grin:
     
    #4
    QoWook, 29 Juni 2009
  5. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Auf hohem Level hast du natürlich alles voll mit Funktionen. Aber die kommen immer nach und nach dazu, d.h. du fängst mit wenigen an und es werden nach und nach mehr. Deswegen ist das nicht kritisch, man muss die nicht alle auf einmal kennen :zwinker:
     
    #5
    User 64931, 29 Juni 2009
  6. QoWook
    Gast
    0
    Ist WoW denn kostenlos oder hat man irgendwie eine Möglichkeit dieses auf einem privaten Server zu spielen?
     
    #6
    QoWook, 29 Juni 2009
  7. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Möglichkeiten: Ja. Erlaubt: Nein.
     
    #7
    Subway, 29 Juni 2009
  8. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Ich glaube, ein richtiger Account kostet um die 12€/Monat. Wenn man es also nutzen kann, ist der Preis nicht zu hoch.
    Ich kenne einige private Server, die natürlich nichts kosten. Die sind meist aber nicht auf dem aktuellsten Patch-Stand und es gibt halt immer wieder mal Quests, die nicht funktionieren oder Instanzen sind noch geschlossen, bis alle Bugs behoben sind.
    Ich weiß, dass sie eigentlich nicht erlaubt sein sollen, aber sie wurden noch nie gesperrt. Was aber auch daran liegt, dass die offiziellen Server nun mal eindeutig besser sind. :tongue:
     
    #8
    Guzi, 29 Juni 2009
  9. ColaBoy
    Gast
    0
    Nachdem ich fast 3 Jahre WoW gespielt hab, kann ich dir einiges erzählen drüber. Mittlerweile spiele ich aber seit einem halben Jahr nicht mehr und spiele lieber wieder Offlinetitel da man da die Kurve besser kratzt und man diesem Zwang nicht so unterliegt immer mit den anderen mithalten zu müssen.

    WoW hat ne bunte, comichafte Grafik. Für viele zu kindisch, meinen Geschmack hats aber lange Zeit getroffen.
    Aus heutiger Sicht ist die Grafik von WoW aber bereits stark veraltet, dies für mich auch ein Mitgrund war aus dem Spiel auszusteigen. Gibt ja soviele andere Titel mit besserer Grafik die angespielt werden müssen. :grin:
    Eines ist aber gut, WoW hat grafisch sehr niedrige Anforderungen und sogar ältere PCs dürften das problemlos packen.

    WoW ist nicht gratis, je nach Aboart musst du zw. 10-14€ zahlen im Monat. Läppert sich schön was zusammen nach ein paar Jahren. :zwinker:

    Soundtechnisch bietet WoW nichts aufregendes. Es sind zwar ein paar nette Melodien dabei, aber in Summe halt Einheitsbrei. Nach einigen Monaten konnte ich die Soundtracks nicht mehr hören und habe neberm zocken die stereoanlage angeschalten oder auf youtube ein paar coole, rockige lieder laufen lassen.

    Animationstechnisch war es sehr gut, da alles sehr flüssig rüberkam. Aber aus heutiger Sicht ist es auch in dem Bereich bereits etwas veraltet weil die Bewegungen, im Vergleich mit neueren Titel, etwas hölzern wirken (so ähnlich wie bei nem Roboter).

    Ich kenne das andere Spiel zwar nicht, aber WoW ist eines der einsteigerfreundlichsten Spiele. Man lernt schnell, das GUI ist logisch aufgebaut und da man anfangs nur ein paar Talente hat und man jeden 2. Level welche dazubekommt, behält man den Überblick und gewöhnt sich langsam an die neuen Talente. Man wird sozusagen langsam an seine Klasse herangeführt um sie schlußendlich zu meistern.

    Das Suchtpotential ist sehr groß, dennoch glaube ich dass es vor ein paar Jahren noch größer war wie heute, weil eben die Grafik, Animation, Technik im Vergleich zu anderen Spielen bereits etwas veraltet ist.
    Ich glaube, dass WoW in Deutschland, USA, England, Frankreich sogar schon Einbußen an Spielern hat - wenn man die Server zumindestens anschaut. Warum sie auch noch wachsen ist lediglich der Grund, weil sie nach Russland, Spanien, Lateinamerika und China expandiert haben und dort sitzen ja auch eine Menge Menschen.

    Das Spielprinzip unterscheidet sich kaum von anderen MMORPGs.
    Leveln, Leveln, Leveln. Anfangs gehts noch recht schnell, ab Level 50 wirds etwas zähler und mit 70 hast du das Gefühl dass gar nix mehr weitergeht.
    Du schließt eben Quests ab, die üblichen wie töte 10 Goblins, sammle 10 Ohren von Orks, sammle 5 Gänseblümchen oder töte den Boss XYZ.
    Alles in allem ist WoW, mit Ausnahme der Instanzen, nicht unbedingt ein Gruppenspiel. 99% aller Quests schafft man alleine.
    Man ist zwar in einem Onlinespiel, dennoch hat man sehr oft das Gefühl dass sich niemand für einen interessiert.
    Bei Instanzen, also Dungeons, kommen dann Gruppen zusammen weil man das alleine nicht packt. Je nach Glück und Server, sind da oft schon ziemliche Idioten dabei die wohl ein 2seitiges Vokubular haben.
    Im Endbereich gibts eigentlich nichts aufregendes, bis auf Geld oder Gegenstände farmen um reich zu werden und sich dann best. Dinge leisten zu können. Das kann auch heißen dass man monatelang nur irgendwelche Reagenzien von Monster holt oder Erze abfarmt.
    Der nächste Spielinhalt im Endbereich, dem sich manche widmen, ist das Raiden. Sprich in extraschwere Dungeons zu gehen wo man nur mit 20 oder 40 Leute etwas erreichen kann. Da brauchst du aber eine gute Gilde und die wird dir dann was vorjammern wenn du einmal nicht zu einer best. Zeit on sein kannst. Da heisst es dann Privatleben, Arbeit und Partner zurückstellen - denn immerhin hat man ja in WoW einen Raid zu meistern.
    Der nächste und letzte eigentliche Spielinhalt im Endbereich ist die Arena oder das PvP. Die Arena ist ziemlich verbuggt und wird eigentlich nur von 2-3 Klassen dominiert. Mit der falschen Klasse hast du in der Arena kaum eine Chance gegen den derzeit sehr starken Paladin oder Todesritter. Also für die Masse der Spieler die nicht eine dieser Klasse spielen sehr unglücklich. Der Spieleranteil an Arena ist seit dem letzten Addon genau aus diesem Grund auch stark zurückgegangen.
    Das PvP, sprich kämpfen in sogenannten Schlachtfeldern, wo 10, 20, 40 oder noch mehr Leute der beiden Fraktionen gegeneinander kämpfen und best. Ziele erreichen müssen (zb einen best. Posten lange genug halten) ist ziemlich beschnitten worden, weil es für das "PvP" keine oder sehr wenig epischen Gegenstände als Belohnung gibt, da es ja nun die Arena gibt, wo es nun diese epischen PvP-Gegenstände gibt - da wo man aber wieder mit der falschen Klasse kaum Chancen hat zu gewinnen und an die besseren Gegenstände zu kommen. Außerdem ist es nicht mehr lustig wenn in der Arena nur noch ein paar Klassen vertreten sind und andere meiden es aufgrund der unfairen Verteilung der Skills und der niedrigen Gewinnchance.

    Schaus dir an, ich hoffe ich habe dir einen kleinen oberflächlichen Überblick über den derzeitigen Status von WoW geben können - aber am besten ist es immer wenn man es sich selber anschaut.
    Du kannst ja nach dem Gratismonat aussteigen.

    Ich auf jeden Fall bin sehr froh dass ich WoW gecancelt habe, weil ich für dieses Spiel soviel Zeit verschissen habe, die ich sinnvoller nützen hätte können. Aber zumindestens tue ich das jetzt. Und wenn mir mal nach Spielen ist leg ich nen Offlinetitel rein und schalte nach paar Stunden aus. Keine 16h mehr an freien Tagen wie damals in WoW... dass man ja nicht hintenbleibt :zwinker: ...das Angebot an dem was man tun kann und möchte ist zu groß meiner Ansicht nach. Man wird nie fertig...
     
    #9
    ColaBoy, 29 Juni 2009
  10. Joppi
    Gast
    0
    Ich hab Metin2 gespielt, WoW ebenfalls und spiele jetzt HDRO.

    Metin2 ist kostenlos und wird daher, wie fast jedes MMORPG vor allem von Minderjährigen gespielt. Daher ist die Community auch ein Graus.

    WoW, wie eben schon erwähnt hat eine Grafik, die Geschmackssache ist. Ich persönlich werde ungern vom gesamt zur Verfügung stehenden Farbenspektrum erschlagen, viele mögen es aber. Da WoW so schön bunt ist und die Figuren so schön knuffig aussehen sind auch hier jede Menge Kiddies unterwegs (zumindest ist das meine Vermutung warum da so viele Kiddies spielen). Die Community ist stark leistungsorientiert, meiner Meinung nach zu leistungsorientiert. Das Spiel an und für sich ist natürlich super, der Erfolg spricht für sich.

    Herr der Ringe Online spiele ich jetzt seit einem Jahr und ich hatte erst EINMAL (!) Probleme mit einem anderen Mitspieler. Sonst waren immer alle unglaublich hilfsbereit. Das Spiel ist in seinen Farben eher schlicht gehalten, die Grafik ist trotzdem besser als bei WoW. HdRO ist weniger actionlastig, dafür spielt die Story eine bedeutendere Rolle, vielleicht sind auch deshalb eher ältere Spieler anzutreffen.

    Wie du siehst liegt mein Fokus eher auf der Community. Das ist für mich auch besonders wichtig, da ich nur sehr wenig spiele und ich als Dauernoob nicht ständig angepöbelt werden will.
     
    #10
    Joppi, 29 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Metin2 WoW
NetterKerl :)
Umfrage-Forum Forum
11 März 2008
42 Antworten