Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Jinx (18)
    Jinx (18) (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    178
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 August 2006
    #1

    Miese Erkältung --> Jemand einen Tipp,wie ich ganz schnell wieder auf die Beine komm?

    Einen wunderschönen guten Tag!!:grin:
    Ich habe im Moment (seit gestern schlagartig) eine richtig böse, miese-fiese Erkältung, die mich total aus der Bahn geworfen hat.. also über 38C° Fieber, Dauerniesen, Husten, Kopfschmerzen...brauche so ca.vier Taschentuchpackungen pro Stunde:tongue:
    Meine Frage an euch ist jetzt, hat jemand einen richtig guten Geheimtipp für mich, vielleicht von der Urgroßmutter:zwinker: , wie ich das Ding so schnell wie möglich wieder los werden kann?
    Muss schnell wieder auf die Beine kommen, am besten schon morgen, da ich sonst eine supertolle Kunstausstellung verpassen würde, in die ich mit meinem Leistungskurs gehen sollte...
    Freu mich auf eure Ratschläge, alles Liebe, Jinx:herz:
     
  • SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    870
    103
    2
    nicht angegeben
    24 August 2006
    #2
    wick medi night soll ganz gut sein..erkältungstee und ab ins bett schlafen und gut schwitzen und japanisches minzöl auf die stirn
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    24 August 2006
    #3
    Das japanische Minzöl kann man auch in ne Duftlampe und im Zimmer verduften - ich mag den Geruch und ich finde, es atmet sich damit leichter!

    Außerdem hilft bei Husten gut: Zwiebeln kleinschnippeln. Honig drübertun (müssen richtig in dem Honig drin sein, die Zwiebeln, nicht nur angefeuchtet) und bisschen ziehen lassen. Das gibt eine richtig wässrige Flüssigkeit. Davon mindestens 3mal täglich einen Teelöffel voll nehmen. Schmeckt nicht sooo prickelnd, aber auch nicht total schlecht - aber es gibt nix gegen Husten, was ihn schneller lösen würde!
     
  • Housemaster
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    Single
    24 August 2006
    #4
    Wenn du morgen fit sein willst, gibt es verschiedene Medikamente, die einen bei Grippe kurzfristig wieder auf die Beine bringen. Wohl gemerkt nur kurzfristig, die Symptome werden nur verschoben und man kommt nicht drum herum sich ein paar Tage wirklich auszukurieren!

    Das erste ist leider verschreibungspflichtig, wirkt dafür aber auch am stärksten:
    Das Medikament heißt Tempil.
    http://www.netdoktor.de/medikamente/100002523.htm

    Frei verkäuflich dagegen ist Aspirin Komplex.
    http://www.netdoktor.de/medikamente/100011887.htm
    http://www.aspirin.de/produkte/aspirincomplex.html

    Um die Erkältung Grippe langfristig loszuwerden hilft nur:
    - Bettruhe
    - viel trinken, Wasser und Tee
    - Bei Fieber Paracetamol, 1000mg alle 6 Stunden
    - zur Nacht abschwellende Nasentropfen, damit die Eingänge zu den Nebenhölen nicht zuschwellen und es zu einer Sinusitis oder Mittelohrentzündung kommen kann
    - Inhalieren mit Erkältungssalbe (z.B. Pinimenthol)
    - Pflanzliche Präparate zum Schleimlösen, z.B. Sinupret und Gelomyrtol
    - Heiße Bäder

    Gute Besserung!
     
  • audiophil
    Verbringt hier viel Zeit
    254
    101
    0
    nicht angegeben
    24 August 2006
    #5
    Meditonsin oder das obig genannte Aspirin Zeuch.
     
  • die jule
    die jule (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    354
    101
    0
    in einer Beziehung
    24 August 2006
    #6
    Wenn du einen verstopfte Nase hast, ein Teelöffel Salz in ein Becher und das Wasser durch die Nase iehen. Ist zwar erst eklig,aber nach einer Zeit ist die nase frei.
    Und dann gibts noch die Quarkwickel ;-)
    Quark wird mit Milch verrührt und auf die Haut aufgetragen. Darüber kommen die üblichen Wickeltücher.
     
  • Housemaster
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    Single
    24 August 2006
    #7
    Konzentriertes Salzwasser durch die Nase ziehen würde ich sein lassen.
    Funktioniert zwar zunächst, weil das Salz osmotisch Wasser aus der Schleimheit zieht, ABER: Die Nase verstopft weil sich die Blutgefäße in der Schleimhaut füllen. Das Wasser wird per Salz aber aus den Zellen der Schleimhaut gezogen, wodurch diese geschädigt werden.

    Bei verstopfter Nase lieber auf abschwellende Nasentropfen zurückgreifen. Die sogen dafür daß sich nur die Gefäße zusammenziehen und die Nase damit für 6-8 Stunden frei wird.
     
  • JuliaB
    JuliaB (34)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    25 August 2006
    #8
    also, mein erkältungsprogramm:

    warmen alkohol vor dem Schlafengehen (nicht viel! alkohol belastet den Körper ja, aber n glas warmen wein oderso), warm baden und direkt ab ins bett, warm einpacken, viel schlafen und schwitzen.

    5 mal am tag mit konzentriertem salzwasser (muss schon eklig schmecken, nicht nur leicht salzig) gurgeln, gegen die halsschmerzen

    mehrmals täglich kiwis essen, heiße zitrone trinken für das vitamin c

    mehrmals täglich Dampfbäder mit Kamillantropfen und irgendwelchen ätherischen Ölen, die schön durchziehen (Chinasalbe, Eukabal oder wie das heißt gibts alles in der Apotheke, extra dafür)

    neo angin lutschen

    und gaaanz viel trinken, 2,5 liter sind gut.


    aber richtige erkältungen dauern bei mir trotzdem ne woche oderso...

    aber grad startende kann man damit manchmal stoppen.
     
  • richy69
    Benutzer gesperrt
    141
    0
    0
    Single
    25 August 2006
    #9
    Ich glaube ihr Mädels erkältet euch ständig weil ihr ob kalt oder eiskalt immer mit kurzen Shirts, Pullis, Hemdchen rumlauft, wo die Nieren frei liegen und keine langen Unterhemen tragt.
     
  • Powerlady
    Powerlady (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.613
    121
    0
    Verheiratet
    25 August 2006
    #10
    Bin seit Mittwoch auch erkältet. Halsschmerzen, Schnupfen, Dröhnender Kopf - Das volle Programm! :zwinker: :tongue:
    Habe sofort angefangen Meditonsin zu nehmen und Sinupret-Tabletten zu schlucken. Langsam wirds besser, trotzdem heißt es bei einer Erkältung: Abwarten und (viel) Tee trinken! :zwinker:

    Gute Besserung!
     
  • SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    870
    103
    2
    nicht angegeben
    25 August 2006
    #11
    tolle verallgemeinerung. ich laufe nur bei etwa 25 grad so rum^^ im winter in dicken pullis und dicken jacken mit 1-2 tshirts drunter...
    gut ich bin auch nciht sao oft krank wie einige andere die ich kenne..aber wenn cih die erste erkältung im winter hab werd ich sie nimma los.
    nunja, trotzdem solltest du mal überlegen was du schriebst, also von den kleinen 7. und 8. klässlern abgesehen laufen 95% der mädels die ich kenne im winter verdammt dick angezogen rum!
     
  • Kimibaby
    Kimibaby (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    140
    101
    0
    Verheiratet
    25 August 2006
    #12
    Hey ich lag auch dienstag mittwoch flach drei mal am tag eine grippostat nehmen und dir geht es ganz schnell ganz gut . ich bin wieder fit .
     
  • -Luna-
    -Luna- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    462
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 August 2006
    #13
    Ich bin seit ich ausm urlaub zurück bin auch erkältet -> Klimaanlage:flennen:
    Naja ich nimm Meditonsin , trink heiße Milch mit Honig und lutsch Salbei Bonbons :ratlos:
     
  • richy69
    Benutzer gesperrt
    141
    0
    0
    Single
    25 August 2006
    #14
    Es geht nicht darum wie dick, sondern wie lang und nah am Körper.
    Warum sieht man so oft wenn Mädchen/Frauen sich bücken,
    das der Rücken unten, also die Nieren frei sind?
    Das reicht schon wenn man sich einige Minuten unterkühlt, weil
    es da zieht und schon ist man erkältet.
    Der Stoff muss an der Haut sein und darf nicht nur frei über der
    Hose hängen. Klingt vielleicht spießig und altbacken, aber so ist das.
     
  • User 42853
    Verbringt hier viel Zeit
    457
    103
    6
    vergeben und glücklich
    26 August 2006
    #15
    Hat jemand vielleicht was gegen Ohrenschmerzen? :cry:
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.618
    168
    419
    nicht angegeben
    26 August 2006
    #16
    was sehr geil hilft, vor allem bei verschleimten bronchien und hartnäckigem husten, sind heiße ingwerwickel. das hat mich mal innerhalb weniger stunden wieder ziemlich fit gemacht.
     
  • JuliaB
    JuliaB (34)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    26 August 2006
    #17
    ja, geh mal in läden, es gibt fast nur so kurz geschnittene sachen.

    ich find das blöd, so kurze shirts und jacken zu tragen, aber es gibt kaum was anderes.

    und unterhemd drunter is absolut abturn.

    die einzige hoffnung is seit ner weile dieser trend zu überlangen shirts, die fast so lang sind, als hätt man noch nen minirock an.
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.618
    168
    419
    nicht angegeben
    26 August 2006
    #18
    stimmt. aber wenns um meine nieren geht, zieh ich auch abtörnende unterhemden an :grin:
     
  • JuliaB
    JuliaB (34)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    26 August 2006
    #19
    ja, das is ja dann jedem selbst überlassen.

    ab kühleren temperaturen hab ich auch fast immer was über, was etwas länger ist, als bis zur hose, aber es is echt schwierig und das find ich einfach kacke von den ganzen firmen, die sachen sind doch genauso hübsch, wenn sie 10 cm länger sind.

    das regt mich schon seit jahren auf...
     
  • richy69
    Benutzer gesperrt
    141
    0
    0
    Single
    26 August 2006
    #20

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste