Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

mietvertrag/kündigungsfrist

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Sonata Arctica, 10 Januar 2007.

  1. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    hallo.

    ich will ja jetzt umziehen und hätte vieleicht eine günstige gelegenheit für anfang februar.meine mitbewohner wissen noch nichts davon.
    ich hab irgendwie nie einen mietvertrag unterschrieben.nur so ein blatt papier auf dem alle ihre namen aufgelistet haben als der vermieter dann doch mal wissen wollte wer da aktuell so wohnt.

    ich würd jetzt gern sofort ausziehen hab aber keine ahnung ob ich auch so drei monate vorher bescheid geben muss.das wär nämlich scheiße.

    hab mir gedacht ich könnte für februar noch beide wohnungen finanzieren,damit sie mehr zeit haben sich nen neuen mitbewohner zu suchen.mehr wär aber nich drin :smile:

    also wie stehn meine chancen so,weiß da jemand mehr?
     
    #1
    Sonata Arctica, 10 Januar 2007
  2. User 48753
    User 48753 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    113
    46
    Verheiratet
    Na ja, nachdem ich hier ja nicht weiß, was genau du da unterschrieben hast, kann ich dir auch keine Antwort geben. Kannst du dich denn nicht bei deinem Vermieter erkundigen wie das so ist?
    Wäre doch viel einfacher als hier zu spekulieren?
     
    #2
    User 48753, 10 Januar 2007
  3. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Die gesetzliche Kündigungsfrist beträgt 3 Monate...wenn in deinem Mietvertrag nichts anders drin steht und du nicht schon SEHR lange dort wohnst dürften für dich 3 Monate gelten!
     
    #3
    StolzesHerz, 10 Januar 2007
  4. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    ja aber wie gesagt,ich hab nie was unterschrieben.

    wenn ich einen nachmieter finde,wäre das dann in ordnung eher zu gehen?dürfen die dann besonders wählerisch sein?
     
    #4
    Sonata Arctica, 11 Januar 2007
  5. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Hmm, wenn du wirklich nie was unterschrieben hast, weiß ich es nicht genau. Bist du mit den Vermietern befreundet oder wieso hast du keinen Mietvertrag? Und wa sist mit denanderen Bewohnern haben die einen?
    Natürlich kannst du auch auf eigene Faust jemanden suchen, aber die Entscheidung belibt bei den Vermietern ob sie dann zuwilligen oder nicht.

    Ich denke in deinem Fall wäre es das Beste du würdest deine Vermieter kontaktieren!
     
    #5
    StolzesHerz, 11 Januar 2007
  6. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    als ich slebst eingezogen bin hab ich nicht einmal mit dem vermieter kontakt gehabt und ihn bis heute nicht gesehen.

    einer ist hier halt der hauptmieter,der rest sind untermieter.


    hm,naja ich werd morgen einfach mal den hauptmieter fragen.ist wohl das beste.
     
    #6
    Sonata Arctica, 11 Januar 2007
  7. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Edit2 (zu viel Unsinn am späten Abend): Wenn man einen UNTERmietvertrag unterschrieben hat, beträgt die Kündigungsfrist für den Untermieter häufig weniger als 3 Monate (s. Vertrag bzw. zwei beiträge drunter). Bei unbefristeten Mietverträgen besteht in der Regel für den Mieter eine Kündigungsfrist von 3 Monaten (kürzere Kündigungszeiten s. Mietvertrag), bei befristeten Mietverträgen ist eine Kündigung nicht vorher möglich, es sei denn aus ganz bestimmten Gründen wie Annahme einer Arbeitsstelle in einer anderen Stadt oder Heirat, aber auch dann beträgt die Kündigungsfrist mindestens drei Monate.
     
    #7
    Daucus-Zentrus, 11 Januar 2007
  8. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also erstens muss ein Mietvertrag nicht schriftlich geschlossen sein, auch ein mündlicher Mietvertrag ist gültig.
    Und meines Wissens nach gibt es keine befriesteten Mietverträge mehr?

    Ich denke mal wenn Du einen Nachmieter präsentieren kannst sollte es dem Vermieter möglich sein dich vorzeitig aus dem Vertrag zu entlassen - verpflichtet ist er dazu AFAIK & IANAL allerdings nicht.
     
    #8
    Mr. Poldi, 11 Januar 2007
  9. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Wenn du EINEN Nachmieter präsentierst, ist der Vermieter zwar nicht verpflichtet, dich aus dem Vertrag zu entlassen - wenn du allerdings eine Auswahl von DREI möglichen Nachmietern präsentierst, von denen er sich dann einen aussuchen kann, muss er dich gehen lassen.

    So kenne ich das jedenfalls. Und drei Mietwillige kriegst du doch hoffentlich zusammen. :zwinker:
     
    #9
    Liza, 11 Januar 2007
  10. Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    nicht angegeben
    Meines Erachtens bist Du eine Untermieter des Hauptmieters und damit gilt für dich auch die gesetzliche Kündigungsfrist, sofern ihr in einem Untermietvertrag nichts anderes vereinbart habt.
    Anders sieht es aus, wenn du ein möbliertes Zimmer gemietet hast. Dann kannst du bis zum 15. eines Monats zum Monatsende kündigen.

    Das einfachste ist es doch, du sagst es so schnell wie möglich deinen Mitbewohnern und redest mit denen, wann du raus kannst. Man muss doch nicht immer gleich mit dem großen Gesetzeshammer kommen. Es geht doch viel leichter, wenn man sich so einig wird.
     
    #10
    Schildkaempfer, 11 Januar 2007
  11. Hundsgemein
    0
    Ich bin derzeit auch damit beschäftigt und bei mir isses sogar ganz doof

    ich muss am 3ten Werktag eines Monatgs kündigen und das zieht sich dann noch 3 Monate hin :eek:

    Hab jetzt schon schiss vor den Sachen die gemacht werden müssen wenn ich die jetzige wohung verlasse....
    Ich denke ich drück den Vermieter geld entgegen und der solls machen lassen, kein bock das selber zu machen auch wenn ich damit geld sparen würde.

    Ich rede von sachen wie Wände wieder "weiss" machen... löcher zu machen.. steckdosen überall dran (da wo Sie weg waren weil nen schrank davor war etc..)... uvm...

    Aber so ist umziehen eben.. STRESSIG
     
    #11
    Hundsgemein, 11 Januar 2007
  12. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Doch, die gibt es noch. Was es seit 2001 nicht mehr gibt, sind Zeitverträge mit Kündigungsfrist oder Verlängerungsrecht.

    So ist das. - Allerdings kann es eine Regel im Mietvertrag geben, die dies erlaubt, und das Bestehen auf dem Mietvertrag könnte als treuwidrig angesehen werden, wenn der Mieter mehrere Nachmieter nennen kann. Im Allgemeine ist die 3-Nachmieteridee allerdings falsch!

    Stimmt völlig. Meine Fehler oben.
     
    #12
    Daucus-Zentrus, 11 Januar 2007
  13. Tweety
    Gast
    0
    Bei WGs ist es aber auch oft so, dass die anderen Mitbewohner über den Nachmieter entscheiden. Unser Vermieter interessiert sich beispielsweise überhaupt nicht darum, wer denn nun hier wohnt. Er schreibt zwar jedem einen Mietvertrag, aber das war es auch. Um neue Mitbewohner müssen wir uns kümmern.

    Ich würde mich ehrlich gesagt auch bedanken, wenn ein Vermieter mir einfach einen Mitbewohner vor die Nase setzen würde. Ich meine, ich muss jamit demjenigen zusammenleben, Küche und Bad teilen, sowie viele meiner Haushaltsgegenstände. Daher finde ich es besser, wenn die bleibenden Bewohner auch (mit)entscheiden.

    Meine frühere Mitbewohnerin hat uns früh genug Bescheid gesagt, dass sie auszieht und wir haben dann jemand neues gesucht (ist ja in Uni-Städten meist kein Problem). Sie selbst hat den Vermieter nur ein paar Tage vor dem Auszug angerufen und gesagt, dass sie geht und schon jemand neues gefunden ist. Das war so ok.

    Und wenn ich mir die ganzen "Bewerbungsgespräche" so in Erinnerung rufe, die ich bei meiner WG-Suche schon hintermich gebracht habe, dann läuft es woanders wohl ähnlich.

    @Sonata: ich würde mit den Mitbewohnern reden und sagen, dass du schnellstmöglich ausziehen möchtest. Ob sie dann einen Nachmieter suchen oder du, können sie ja dann entscheiden.
     
    #13
    Tweety, 11 Januar 2007
  14. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    na die wollen mich eh loswerden hier vermut ich,komm nich gut klar mit der wg.

    die sind bei nachmietern sehr wählerisch.dürfen die das sein wenn ich denen welche präsentiere?

    ja sicher :smile: is ja ne studentenstadt.

    das wär echt cool.

    ja sicher.aber was wenn denen wieder alle nachmieter nich gut genug sind.ich kann ja nich ewig die beiden wohnungen gleichzeitig bezahlen,.ist nicht so einfach sich zu eingen,dehsalb muss ich ja wissen was geht und was nciht.
     
    #14
    Sonata Arctica, 11 Januar 2007
  15. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    hmm ich kann dir jetzt keinen wirklichen rat geben aber gibts nicht nen mieterschutz oder so wo du anfragen könntest?

    weiß nicht wie das in deutschland ist.

    achja soweit wie ich gelesen habe ist ja das klima recht unzumutbar, könnte man darüber nicht was drehen?
     
    #15
    Reliant, 11 Januar 2007
  16. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    ja so werd ichs dann wohl machen.
     
    #16
    Sonata Arctica, 11 Januar 2007
  17. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, dürfen sie im Rahmen der Gesetze. Besonders heikel für Vermieter kann hierbei das AGG sein.
     
    #17
    Mr. Poldi, 11 Januar 2007
  18. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    naja dann.mal sehen obs auch so irgendwie geht.

    ja ich sag halt wies is.ich will leiber nach detmold ziehen,wegen meinem freund etc.

    werden die wohl akzeptieren,fragt sich aber eben ob ich hier schnell genug rauskomme.
     
    #18
    Sonata Arctica, 11 Januar 2007
  19. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    das ist ne legende. sorry, aber das stimmt nicht.

    der vermieter kann auf einhaltung der kündigungsfrist bestehen und muss sich überhaupt nicht auf einen vorzeitigen aufhebungsvertrag einlassen bei nachmieterstellung. im übrigen hat der vermieter, wenn er sich drauf einlässt, nachmieter zu begutachten, bis zu DREI MONATE zeit, den nachmieter auf bonität und eignung zu prüfen. klar gibts kulante vermieter, aber einen rechtlichen anspruch auf entlassung aus dem vertrag, nur weil man drei personen vorschlägt, hat man NICHT.

    ne alte legende.

    du hast mit deiner wg einen mündlichen untermietvertrag geschlossen. habt ihr gar nichts über kündigungsfristen vereinbart?

    klar können die wählerisch sein, die müssen mit deinem nachmieter ja zusammenleben. und dass das soziale klima in einer wg wichtig ist, hast du ja bemerkt.
    nix da mit "drei leute präsentieren, dann darf ich gehen". wenn du, wie du es ja vorhast, gleich sagst, dass du schnellstmöglich ausziehen willst, aber den februar selbstverständlich noch zahlst, damit sie einen neuen suchen können, dann sehen sie deinen guten willen. auch wenn du dich nicht wohlfühlst: hältst du deine leute für "ausnutzer" oder für "sozialverträglich"?

    redet miteinander.

    (in meiner wg haben wir drei monate frist vereinbart miteinander; als im sommer der relativ neue mitbewohner nach wenigen monaten wieder auszog, hätten wir ihn auf die drei monate festnageln können, da wir aber selbst einfach möglichst bald einen neuen mitbewohner haben wollten, haben wir mit feuereifer gesucht. der ausgezogene hatte somit nur noch anderthalb statt drei mieten zu zahlen.)
     
    #19
    User 20976, 11 Januar 2007
  20. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    naja die werden wohl ein ein interesse dran haben schnellstmöglich einen neuen mitbewohner zu finden.

    die frage ist nur ,ob sie sich darauf einlassen wenn ich sage, dass ich bis februar zahlen kann,aber dann nicht mehr.ich muss ja von ihnen wissen,ob sie glauben dass das klappt.

    wenn sie ERST jemand neues sicher haben wollen bevor sie mich rauslassen kann ich das ganze eben vergessen.das risiko 3 monate lang 2 wohnungen bezahlen zu müssen ist ein BISSCHEN zu hoch.

    dann würd ich die wohnung eben solange bezahlen bis sie einen neuen haben und solange umsonst bei meinem freund wohnen.erst danach würd ich dann wieder anfangen was neues zu suchen,das würde dann aber zwei umzüge in kurzer zeit bedeuten und da hab ich einfach keinen bock drauf.
     
    #20
    Sonata Arctica, 11 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mietvertrag kündigungsfrist
deziana
Off-Topic-Location Forum
23 September 2011
1 Antworten
func`
Off-Topic-Location Forum
16 Januar 2009
3 Antworten
Beastie
Off-Topic-Location Forum
10 Dezember 2006
1 Antworten
Test