Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

migräne

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Reliant, 30 Januar 2007.

  1. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    mal wieder...

    ich liebe tage an denen man schmerzen hat die man nicht ausblenden kann, an denen man beim geringsten lichtblitz kotzen gehen könnte und an denen man dankbar für ein schmerzmittel ist.

    auch wenns erst nach 3 tabletten und 1 stunde warten hilft, und man weiß das man dann die ganze nacht fröhlich aufgeputscht rumläuft obwohl man eigendlich viel lieber schlafen würde...
     
    #1
    Reliant, 30 Januar 2007
  2. Kuri
    Kuri (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.774
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Möchtest du eine bestimmte Antwort darauf haben?

    Also, wenn ich bei Migräne Schmerzmittel futtere, werde ich eher müde...
     
    #2
    Kuri, 30 Januar 2007
  3. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    ne wollt nur nörgeln :zwinker: aber danke für die antwort freut mich natürlich wenn ich was höre.

    naja schmerzmittel sollten eigendlich beruhigend wirken, allerdings haben sie bei mir schon immer das gegenteil ausgelöst. wenn ich am nachmittag ein schmerzmittel einnehme bin ich mal locker bis 3-4 in der nacht wach und hab vollen tatendrang (apropo muss eh die wohnung aufräumen :tongue:) aber naja ist mir ehrlich gesagt lieber als schmerzen, zumindest heute noch :zwinker: morgen bin ich dann müde...
     
    #3
    Reliant, 30 Januar 2007
  4. Kuri
    Kuri (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.774
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Was nimmst du denn für ein Mittel?
     
    #4
    Kuri, 30 Januar 2007
  5. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    ibumetin forte
     
    #5
    Reliant, 30 Januar 2007
  6. Packset
    Gast
    0
    das ist ja heftig!
    meine migränetabletten habe mich für 3 tage komplett umgehauen, inklusive kreislaufkollaps etc.
    hast du deinen doc schonmal angesprochen und ihm gesagt das du diese nebenwirkungen hast?
     
    #6
    Packset, 30 Januar 2007
  7. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    ne, ich muss zugeben hab ich noch nicht, ich denk auch nit dran wenn ich zum arzt geh. versuch ja auch soweit ohne mittel auszukommen wenns ne alternative gibt.
     
    #7
    Reliant, 30 Januar 2007
  8. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.571
    121
    1
    Single
    ich bin echt froh, dass meine migräne mittlerweile zurückgegangen ist...

    jedenfalls... man kann ja leider nicht viel machen, aber auskotzen und ein bisschen mitleid helfen manchmal...
    gibt auch wieder bessere tage... :cry:
     
    #8
    fractured, 30 Januar 2007
  9. Packset
    Gast
    0
    ....
     
    #9
    Packset, 30 Januar 2007
  10. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    tut mir echt leid für dich. nörgel dich ruhig richtig aus. das kann einen manchmal total entspannen, ich weiß das. leide gott sei dank nicht unter dieser fürchterlichen migräne, stells mir abartig vor.
     
    #10
    klärchen, 31 Januar 2007
  11. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Hast du's schonmal mit Triptanen probiert?
    Wobei - du warst ja noch nicht beim Arzt deswegen - dann kannst du auch noch keine Triptane ausprobiert haben.
    Ich würd echt mal zum Arzt gehen. Ich auch nie, weil ich mir gedacht hab, dass mir eh keiner helfen kann, dass ich da einfach durch muss. Schmerztabletten haben immer so gut wie gar nicht geholfen. Selbst wenn ich sie mal nicht wieder ausgekotzt hab.
    Als ich dann eine Zeit lang fast jede Woche einen sehr starken Anfall hatte, bin ich dann doch mal zum Arzt. Der hat mir dann eben ein Frovatriptan verschrieben. Das Zeug wirkt 36 Stunden und ist kein Schmerzmittel, sondern bekämpft die Ursache von Migräne. Wirkt deswegen auch nur bei echter Migräne.
    Gottseidank hab ich jetzt eh bei weitem nicht mehr so oft Migräne, seit ich die Pille gewechselt hab. Aber diese Option hast du ja wohl leider nicht. :zwinker:
     
    #11
    Sunflower84, 31 Januar 2007
  12. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    ....
     
    #12
    sternschnuppe83, 31 Januar 2007
  13. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    nun obs ne echte migräne ist oder nciht kann ich so gar nicht sagen. Die ärztin hat es mir eben gesagt also verwend ich den ausdruck.

    sind halt sehr starke einseitige kopfschmerzen die das auge auf der betroffenen seite extrem empfindlich machen (fühlt sich durchgehend so an als würde ein zug unterhalb durchfahren im takt des pulses) und die meiste zeit ist mir spei übel.

    war heute bei der ärztin, naja schmerzmittel nehmen und warten das es besser wird, und je nach notwendigkeit zwischen 1 und 3 tabletten dosieren (oder ein stärkeres nehmen) das ich danach fit und gut drauf bin spricht nur für ne gute verträglichkeit und das der wirkstoff gut anspricht. ist nicht die schlimmste nebenwirkung :zwinker: ausser man wacht in der früh mit nem rasenden puls auf und spürt den auch rasend im auge :zwinker:
     
    #13
    Reliant, 31 Januar 2007
  14. Sternlein
    Sternlein (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Meine Erfahrungen mit Migräne beziehen sich ausschliesslich auf die Tage wenn ich meine Periode habe.Grund für die Anfälle,so meint mein Arzt,ist der bei mir festgestellte Bluthochdruck.Ist zwar genaugenommen eine recht geringe Erhöhung,aber die reicht wohl schon aus , das mein Kopf sich anfühlt als würde jemand mit einem Vorschlaghammer drauf rum kloppen.
    Medikamentös kann mir leider nicht weitergeholfen werden,denn der Bluthochdruck ist immer nur am zweiten und dritten Tag der Periode nachzuweissen.Also habe ich immer meine Paracetamol oder Ibuprofen zuhause.Zusätzlich leg ich mir ne Wärmflasche auf den Kopf und dann geht´s nach ner Weile wieder.
    Schlimm ist nur ,wenn ich keine Möglichkeit habe Ruhe zu finden.Da kommen dann schonmal Ausfallerscheinungen,wie Sprachfindungsstörungen,Übelkeit,eingetrübtes sehen usw.,zu Tage.
    Naja,schätze aber auch das das was mit der Pille zu tun hat,denn als ich sie mal ein Halbes Jahr nicht genommen habe,hatte ich deutlich weniger Probleme mit Migräne.

    Gruss Sternlein
     
    #14
    Sternlein, 31 Januar 2007
  15. Serpente
    Serpente (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich hatte letzte Woche grad mal sehr leichte Migräne (Lichtempfindlichkeit am linken Auge und stechende Kopfschmerzen auf der gleichen Seiten) und das hat mir gereicht.

    Tust mir echt Leid ... :geknickt: Damit hast du echt nicht grad das große Los gezogen. Ich jedenfalls hoffe für dich, dass das irgendwie besser wird (falls denn möglich) und du ein normales Leben damit leben kannst. :frown:
     
    #15
    Serpente, 31 Januar 2007
  16. 7upcola
    7upcola (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    nicht angegeben
    Also ich hatte eine Zeit lang bösest Migräne. Nix hat geholfen, bis ich mich akkupunktieren hab lassen. Seitdem dauert eine Attacke nur noch wenige Stunden und es ist nicht mehr so heftig. Hab früher auch schon Tage im dunkeln verbracht, weil ich es nicht ausgehalten habe...
     
    #16
    7upcola, 31 Januar 2007
  17. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Ähm – kleine Anmerkung am Rande, bei „richtiger“ Migräne helfen keine Schmerzmittel wie Paracetamol, ASS (das ist ein leichtes Analgetikum), Ibuprofen, – und teilweise auch Naproxen. Das sind alles nur „normale Schmerzmittel“ und helfen bei normalen Schmerzen bzw. Kopfschmerzen und Kopfschmerz ist nicht gleich Migräne.

    Das deine Ibus nicht angeschlagen haben – oder besser gesagt erst nach einer Stunde, ist mit Sicherheit auf deine Flüssigkeitsaufnahme zurückzuführen. Ibus grundsätzlich mit sehr viel Wasser aufnehmen – mindestens 2 Gläser a 200 ml Wasser. Das Medikament kann sonst nicht oder nur stark verlangsamt vom Körper aufgenommen werden. Des weiteren – wie viel mg hast Du genommen 800 mg oder noch mehr ?

    Bei richtiger Migräne werden in der Regel Triptane vom Onkel Doktor vergeben. Diese helfen aber bei normalen Kopfschmerz nicht – die Wirkungsweise ist auch komplett unterschiedlich. Weitere Infos im Internet - www.aktivgegenmigraene.de
     
    #17
    smithers, 1 Februar 2007
  18. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    naja ich besteh nicht drauf das es ne migräne ist, wie gesagt das ist nur die info die ich bekommen habe.

    ich schau schon das ich genug trinke und meistens eben 2-3 gläser zu den tabletten.
     
    #18
    Reliant, 1 Februar 2007
  19. Biller
    Biller (31)
    Benutzer gesperrt
    139
    0
    0
    Single
    Meine Mutter hat auch ziemlich schlimme Migräne, sie nimmt Berlosin dagegen...ich will ja nichts dagegen sagen, aber letzte Nacht konnte sie kein bissl schlafen und als sie gegen 7.00 Uhr auf Arbeit ging, hatte sie immer noch Migräne! Obwohl sie im Laufe der Nacht 3 Tabletten eingenommen hatte!:wuerg:
     
    #19
    Biller, 1 Februar 2007
  20. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Und in welchen Mengen nimmst Du das MEdikament ein ? Das ist der springende Punkt. Solltest Du mit Paracetamol bzw. ASS "anfangen" dann nicht unter 1000 mg - alles andere bingt nichts, bei Paracetamol würde ich persönlich auf 1500 mg gehen - dann aber auch eine Ruhephase für den Körper einrichten. Und bitte dran denken ASS verdünnt das Blut extrem - bei 1000 mg sollte Schluß sein - schneide Dich mal mit 1000 mg ASS im Blut - Du wrist glauben, Du wirst verbluten ....wenn Du Asthma hast, lass bloß die Finger von ASS!!!

    Bei Ibus viel - sehr viel trinken. Auch hier sollte gelten 800 mg und dann ist Schluß - wenn die mIttel nicht helfen, dann zum Arzt gehen und mal gucken ob Dir triptane besser helfen.
     
    #20
    smithers, 1 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - migräne
LittleFlower
Kummerkasten Forum
11 Juni 2007
27 Antworten
fractured
Kummerkasten Forum
31 Oktober 2006
9 Antworten