Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mikrogynon und "Nebenwirkungen" ...

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von °Axiom°, 27 Juni 2006.

  1. °Axiom°
    °Axiom° (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.172
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Halli Hallo Community ...

    Ich habe eine klitzekleine Frage zwecks der Mikropille, speziell der Mikrogynon ...
    Also, ich nehme sie jetzt im dritten Monat und bin absolut beschwerdefrei ... zum Glück.
    Ausser am Anfang, spannten meine Brüste sehr heftig und ich litt unter Kopfschmerezn ... normal, denke ich durch den Hormonumschwung ...
    Mein Freund meinte nur vor kurzem, dass meine Brüste extrem gewachsen seien und fragte wodurch.
    Mein Verdacht besteht ja eben, durch die Pille ... stimmt das?
    Ist es wahr, habe ich nämlich auch schon mehrmals gehört, dass die Brüste, gerade in der Pubertät, durch die Pille särker wachsen, oder irre ich mich da?
    In dem Falle, wäre es ja eine angenehme Nebenwirkung ...

    Ich würde mich sehr dolle über ein paar Antworten freuen ... Danke im Vorraus:herz:
     
    #1
    °Axiom°, 27 Juni 2006
  2. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Erstmal vorweg: Die Mikrogynon ist eine MikroPille und keine Minipille, d.h. also, dass sie ein Östrogen-Gestagen-Kombipräparat ist und kein reinen Gestagenpräparat.

    Es kann sehr gut sein, dass Deine Brüste durch die Hormone der Pille größer geworden sind, ich spreche aber bewusst nicht von "gewachsen". Gerade das von Dir beschriebene Brustspannen ist ein eindeutiger Hinweis auf Wassereinlagerungen. Zum Ende des Einnahmezeitraums hin müsste es besonders stark sein, oder?

    Es stimmt, gerade in der Pubertät kann die Pille auch wirklich das Brustwachstum anregen, aber diesen Effekt haben vor allem die antiandrogenen Pillen, zu denen die Microgynon nicht gehört.
     
    #2
    bjoern, 28 Juni 2006
  3. °Axiom°
    °Axiom° (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.172
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Okay, okay ... Danke für die Aufklärung :zwinker:

    In wie fern, größer geworden? Naja, dass Brustspannen, war ja nur zu Anfang, also in bei der ersten Monatspackung ... in den ersten 2 - 3 Wochen ...
    Zum Ende des Einnahme Zeitraums, ist hingegen nichts ... alles normal, bis auf leichte Unterleibskrämpfe, zwecks Regel ...:zwinker:

    Achso, also ist es sozusagen nicht möglich bei mir? Oder wie?
    Da ich ja eben keine antiandrogene Pille nehm ...?!

    Danke dir ... für die Antwort ^^
     
    #3
    °Axiom°, 28 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mikrogynon Nebenwirkungen
Noir Désir
Aufklärung & Verhütung Forum
5 August 2016
17 Antworten
stinesch
Aufklärung & Verhütung Forum
27 März 2016
16 Antworten