Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Miles 'n More

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von DocDebil, 1 August 2002.

  1. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    Ich glaube dahinter steckt die aktuelle Regierungskoalition! Sie will nach meiner Meinung von den vielen Fehlern der letzten Zeit ablenken.
    Steigende Arbeitslosenzahlen, geringere Steuereinnahmen als noch im Mai geschätzt, geringeres Wachstum als in Eichels Budgetplanung, vor der Zahlungsunfähikeit stehende Kommunen usw..
    Das kennen wir doch aus der Geschichte. Hat man grössere Probleme, so eröffnet man einen beherrschbaren Nebenkriegsschauplatz. Dazu ist die M&M-Geschichte ideal zu nutzen. Es sind alle Parteien betroffen und selbst Otto Normalverbraucher findet nichts dabei, wenn Abgeordnete sich selber auferlegte Regeln brechen.
    Die Medien sind voll mit M&M beschäftigt, die wirklichen Probleme bleiben - im wahrsten Sinne des Wortes - links liegen!

    Und wenn das alles doch von Stoiber-Wahlkampfteam inszeniert wurde, dann ist er ein gründlicher Mensch der nichts dem Zufall überlässt. Mit gut getimtem Dauerfeuer (steigende Arbeitslosenzahlen, Kritik von "Politik der ruhigen Hand", nun: Hunzinger, M&M, Öffentlichkeitsauftritte) schiesst er die gegnerische Bastion systematisch sturmreif. Ich denke, das wird noch nicht die ganze Munition gewesen sein.
    Schröder hat Stoiber wegen seiner wenig souveränen Art aufzutreten ganz offenkundig unterschätzt. Der Kanzler dem der grosse Auftritt alles gilt sah einen vermeintlich leicht zu dominierenden Herausforderer vor sich.

    Und mit der Miles&More-Geschichte legt sich nun die SPD mit der Bildzeitung an - damit dürfte die Chance auf <30% bei den Wahlen bestehen! Man darf nie die "Rache"-Wirkung von massenmeinungsbildenden Mitteln unterschätzen...

    Zumindest ist der PDS-Frontmann jetzt mal Weg vom Fenster, damit wird die PDS es wirklich schwer haben in nächster Zeit jemals über 5% zu kommen:
    [​IMG]
     
    #1
    DocDebil, 1 August 2002
  2. Ben21
    Verbringt hier viel Zeit
    401
    101
    0
    nicht angegeben
    wieso denn das? trittin war doch auch einer der ersten, denen ein solches fehlverhalten zur last gelegt wurde...da würde sich die koalition doch ins eigene fleisch schneiden...
    interessant ist aber, dass ein ex-bund-der-steuerzahler-mitarbeiter die komplette liste der miles&more nutzer aufgetan hat...und an die BILD nur die betroffenen koalitionsmitglieder "verpfiffen" hat. was das ganze so interessant macht: der gute mann sitzt jetzt im vorstand der NRW-FDP...

    und zur PDS: die hatte bundesweit noch nie 5%, kommt aber jedesmal durch drei direktmandate aus ostberlin in den bundestag.
     
    #2
    Ben21, 2 August 2002
  3. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand Themenstarter
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    Möllemanns Rachzug wegen der ganzen Friedmann-Sache? War gestern auch im Fernsehen die Spekulation...
    Heute in der BILD: SPD höher bewertet als CDU - das ist auch irgendwie komisch... hätten mit einer negativen Prognose jetzt endgültig den Deckel drauf legen können. Oder vielleicht wollen sie folgende Meinung erzeugen: "SPD trotzdem immernoch höher? Dann wähl ich erst recht die Stoiber-Partei!" und somít das Wahlergebnis noch deutlicher machen...

    Irgendwie wird das schon Sinn machen, egal wie man es dreht und wendet...

    Aber dass man seine dienstlichen M&M's privat verwendet - das ist doch echt Schädigung des Arbeitgebers. Wenn ich überlege: Du hast eine Firma, Deine bezahlten Angestellten fliegen wegen Deinen Aufträgen zu verschiedenen Orten. Bekommen dafür M&M. Diese müssten doch wieder in die Firma investiert werden, oder? Denn mit privat hat das wohl nix zu tun.

    Dass der Bundespräsident nun auf der Lufthansa rumhackt wegen Datenschutz - irgendwas stimmt doch da nicht. Was hat der Bundespräsident sich da einzumischen? Gibt's keine Datenschutzbeauftragte???
    Aber egal - Schröder hat sich ja auch bei Holzmann & Telekom eingemischt, wieso sollte der Bundespräsident nicht auch noch in Wirtschaftsunternehmen rumpfuschen...
     
    #3
    DocDebil, 2 August 2002
  4. boy_X
    boy_X (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    103
    1
    nicht angegeben
    hä? die pds liegt doch in umfrage werten bei 5-6 prozent.

    Bin echt mal gespannt ob sie das ohne gysi halten.
     
    #4
    boy_X, 3 August 2002
  5. marcus84
    Verbringt hier viel Zeit
    581
    103
    5
    Single
    hm....naja, ich weiss ja nich ob ich bei deiner aussage mitgehen kann das die aktuelle Regierungskoalition von was ablenken will. ich glaube schon das da eher die fdp oder (und) die cdu/csu dahinter steckt. das die arbeitslosen zahlen hoch sind usw. wissen wir doch eh schon alles, das können die damit auch nich mehr vertuschen. es lengt zwar bissel ab aber dafür sorgt die cdu/csu ja das das nich in vergessenheit gerät. und ausserdem macht die spd ja mit dem harz (oder wie der sich schreibt) rum und da soll das ja gar nich in vergessenheit geraten.
    naja, und das mit den steuerausfällen hat wohl was mit der weltwirtschaftslage zu tun oder meinst das hat die spd mit absicht gemacht????!!!!

    naja...also wer stoiber (cdu/csu oder fdp) wählt der wählt gegen modernisierung, "aufschwung" und für den weiteren niedergang deutschlands in der welt!!!


    tschau
     
    #5
    marcus84, 3 August 2002
  6. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand Themenstarter
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    gefühlter Nepp...

    Kurt Beck muss erst ins Ausland reisen, um dort zu erleben, was jeder Bundesbürger aufgrund unterlassener gesetzlicher Regelung daheim erfahren kann. Wenigstens aus der Ferne erteilt der MP den von Regierung und Wirtschaft gebeutelten Bundesbürgern wertvolle Hilfen im Umgang mit gierigen Dienstleistern und Händlern:


    3. August 2002 | 14:37 Uhr
    „Sechs Euro für ein Bier“

    Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident fühlt sich in seinem Urlaub auf der spanischen Ferieninsel Mallorca geneppt.

    Wenn ein Bier an der Strandbar bis zu sechs Euro koste, seien die Grenzen überschritten, sagte Kurt Beck der Wochenzeitung „Mallorca Magazin“. „Es wird an einigen Stellen so maßlos überzogen, dass man sich ausgenommen fühlt“, betonte der SPD-Mann in dem am Samstag veröffentlichten Interview.

    Der Ministerpräsident beklagte sich auch über einen Mangel an Service und Freundlichkeit. „Wenn man in einem Fünf-Sterne-Hotel bei Regen ankommt, und es dauert sehr lange, bis man die Koffer selbst in die Halle getragen hat, dann fragt man sich schon, wie es um die Gastfreundschaft und den Service steht.“ :grin::grin: man kann ja schlecht dem personal nen vorwurf machen, wenn man selbst fürs koffertragen so lange braucht, oder?

    Beck gab der Zeitung zu verstehen, dass er in nächster Zeit seinen Urlaub nicht mehr auf Mallorca verbringen wolle. „Wir werden etwas Zeit vergehen lassen. Es sind die Randbedingungen, die uns fast etwas bedrückt haben. Einen gewissen erzieherischen Effekt sollte es geben.“ :grin::grin: bleibt zu hoffen, dass die Eingeborenen eine gewisse Aufgeschlossenheit für die pädagogischen Massnahmen unseres MPs zeigen
     
    #6
    DocDebil, 4 August 2002
  7. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand Themenstarter
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    Na hoffentlich hat er sich wenigstens durch die Bonus-Meilen die Kosten für den Flug gespart !!!:engel: :blablabla :grin: :cool:
     
    #7
    DocDebil, 4 August 2002
  8. bryan
    Gast
    0
    Ich glaub keiner der Parteien war es!!! Ganz einfach, weil alle betroffen sind. Ein Grund, warum die CDU es gewesen sein könnte ist, daß dadurch noch mehr Minister zurücktreten und man RotGrün noch mehr als unkompetent darstellen kann. Hätten die Politiker aber wenigstens gute Arbeit geleistet, wären sie auch weniger angreifbar. Es war zwar auch ein CDU-Fall dabei, aber da ist irgendwas so geregelt worden, daß es nicht so schlimm ist(Parteiintern, glaube ich). Diese Strafanzeige, auch wenn zurückgezogen, ist doch total dumm!!!
    1. Sie greifen ein Blatt an, daß in der Lage ist die Stimmung im Land so zu beeinflußen, daß es auch auf die Wahlergebnisse geht.
    Ich glaube nicht, daß die Bild die sowieso schon in letzter Zeit eher für Stoiber symphatisierte(mein Eindruck), jetzt noch sehr nett ist zur SPD und das vor der Wahl.
    2. Viele sind Schröder Anhänger, weil sie Angst vor Stoiber haben(Überwachungsstaat, Einschränkung ihrer Freiheit, finde es total überzogen). Und was macht die SPD sie greift die Pressefreiheit an!!! Da haben wir das in der SPD, wovor viele Stoiber Zweifler Angst haben.
    3. Und das dann alles kurz vor der Wahl bei vielen Unentschloßenen.
     
    #8
    bryan, 14 August 2002
  9. Molotow
    Gast
    0
    @ Marcus 84 : Da kann ich dir nicht zustimmen. Das einzige was schröder besser kann als Stoiber ist das Reden...
    Bsp. Bayern: Noch vor wenigen Jahrzenten Totaler Bauern-Staat, heute der Staat mit der modernsten Wirtschaft in Deutschland. (jaja, Kirch... des wird man der csu noch in 20 Jahren vorhalten).
    ´Wenige Arbeitslose, Bayern schickt geld in die Nördlichen Bundesländer...In der pisa studie Bayern am Besten...


    Für mich liegt da der Vorteil bei csu/cdu

    CSU allein wäre mir am liebsten, denn die cdu hat mit Kohl eindeutig auch viel Mist verbockt....

    Molotow
    f
    G
     
    #9
    Molotow, 14 August 2002
  10. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    @molotow, das hast du schonmal geschrieben und die damalige antwort von drjeep, auf die du nicht weiter eingegangen bist:
    da sind deine vorteile, die du bei der cdu/csu siehst dahingeschmolzen.
    dass die resourcen zu neige gehen ist nicht ganz das problem, sondern das es einfach unwirtschaftlich ist sie abzubauen. und das sich in bayern dadurch früher eine andere wirtschaft entwickelt hat, die jetzt viel mehr zum tragen kommt ist eine logische konsequenz, für die keine partei verantwortlich ist
     
    #10
    daedalus, 14 August 2002
  11. Molotow
    Gast
    0
    Dass war meine Antwort auf deine. Du hast geschrieben dass es mit Cdu/Csu nicht weitergeht, keine Zukunft usw. Darauf habe ich geschrieben (am Bsp. Bayern) dass das nicht stimmt. Bayern hat mit am meisten Zukunft und ist von der CSU regiert.>>> Ich finde deine aussage schlichtweg falsch. Dass von Dr. Jepp geschriebene hat zu dem Thema von damals gepasst. Zu diesem Thema ist es schlichtweg einfach unpassend.

    Molotow
    f
    G
     
    #11
    Molotow, 14 August 2002
  12. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    behaupte ich auch nicht, aber ist es schlechter geworden? und warum ist es überhaupt so schlecht?

    ich bin weiterhin der meinung, die ich in meinem letzten post kund getan hab und zwar dass daran nicht die regierung schuld ist

    ich glaube, dass alle etwas grösseren parteien verstehen was von politik, nur inwieweit die ideale mit meinen übereinstimmen ist eine andere frage
     
    #12
    daedalus, 14 August 2002
  13. Molotow
    Gast
    0
    Hey Daedalus... ich hab mein Thread verändert... solltest mal reinschaun.

    Molotow
    f
    G

    P.S. Sorry admins für den überflüssigen post, aber mir liegt daran, dass Daedalus sieht dass ich mein post verändert hab....
     
    #13
    Molotow, 15 August 2002
  14. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    warum passt meine aussage nicht zum thema, du sagst, dass es bayern, dem csu regiertem land gut geht, ich behaupte, dass dafür nicht die csu schuld ist, passt in meinen augen wunderbar

    ich gebe dir recht, dass bayern das land mit den besten zukunftschancen ist, da sind wir uns schonmal 100% einig. nur sehe ich da keinen zusammenhang mit der regierung, bayern geht es so gut, wegen den schon oben genannten argumenten und weil jegliches geld, was zur aufbauhilfe strukturschwacher regionen da war damals nach bayern gepumpt wurde. was ich keineswegs für so schlecht halte, weil wirtschaftshochburg bayern brauchen wir. aber bayern stände mit diesen vorraussetzungen wirtschaftlich genausogut da, wenn es von spd/fdp/grünen oder von martin mustermann regiert werden würde.

    und was hat die cdu damals angerichtet? sie trieb in 16 jahren die schulden auf rekordhöhe, die zahl der arbeitslosen auf rekordhöhe und die steuern und abgaben auf rekordhöhe (rekord immer bezogen auf die zeit nach 1949). In allen drei positionen konnte schröder minimale verbesserung erreichen, warum sollte ich jetzt also eine partei wählen, die vorher soviel sch... gebaut hat und nicht eine, die es ein bisschen verbessert hat, wenn auch nur minimal? bei der spd gings leicht bergauf, die csu meint mit ihr gehts bergauf, nur das behaupten sie alle. bei der spd hab ichs gesehen.

    verzeiht wenn ich abslut wirres zug geschrieben hab, ich denke zwar es ist lesbar, aber naja :smile: bin nebenbei am chatten :/

    edit: nachtrag: hab grad in einem anderen thread gelesen, dass du erst 15 bist. alle achtung, darfst noch nicht wählen und beschäftigst dich schon so intensiv mit dem thema [​IMG]
     
    #14
    daedalus, 15 August 2002
  15. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    muha, warum widerspricht mir keiner, ich schreib hier absoluten schwachsinn (noch schwachsinniger als sonst :zwinker: ) :grin: wenigstens hat molotow mich mit der nase drauf gestossen, natürlich untersteht die bildungspolitik dem jeweiligen bundesland

    ok, ein pluspunkt für die cdu, an den anderen punkten, die ich hier aufgezählt habe halte ich aber fest :smile:
     
    #15
    daedalus, 15 August 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test