Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Minipille

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von windrose, 11 November 2005.

Stichworte:
  1. windrose
    Benutzer gesperrt
    747
    0
    0
    nicht angegeben
    war heute bei meiner Fa und da ich so viele Probleme mit meiner Pille habe (infektionen etc..) meinte sie wenn alles nichts hilft könnte man mal die Minipille ausprobieren, da sie eben nichts verhindert also den einsprung sondern nur die spermen nicht durchlässt irgendwie so :smile: man nimmt sie also immer durch 28 Tage lang...
    hat von euch vll einer Erfahrung damit? Sie soll ja nicht soooo sicher sein wie die normale Pille...
     
    #1
    windrose, 11 November 2005
  2. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    hab zwar nich so viel Ahnung von der Minipille, die Forumssuche aber dafür umso mehr :zwinker:!

    und natürlich mein Lieblingslink bei Fragen "wie is diese Pille":

    also, erstma gyn.de
    schau dir hier halt alle Minipillen an.

    Forum:
    Suchergebnis Minipille


    aber ich denke es werden sich schon noch ein paar melden, die ne Minipille nehmen.

    und dass sie nich so sicher is wie die Mikropille is ja klar, da die Minipille den Eisprung nicht unterdrückt und du sie auch nur bis zu 26 std. nach der vorherigen Pille nehmen kannst (also spät. 2 std. nach der normalen Einnahmezeit).
    ich glaub bei der Cerazette sinds allersing auch 12std, da müsstest du dich mal informieren.

    lg :smile:
     
    #2
    f.MaTu, 11 November 2005
  3. kLio
    Gast
    0
    Off-Topic:

    Meine Güte - reicht dir MAL WIEDER nicht der eine Thread?
    Da gab's keien Antworten drauf - ja... was soll man dazu auch sagen?
    Hättest diese Frage trotzdem da anfügen können (wie das ja shcon öfter der Fall war). :rolleyes:



    Minipille
    Der Eisprung
    Von der ersten Regelblutung an reift im Körper der Frau einmal im Monat eine befruchtungsfähige Eizelle heran. Wenn sich die Eizelle dann aus dem Eierstock löst und auf die Reise durch einen der beiden Eileiter in die Gebärmutter geschickt wird, nennt man das Eisprung. Dieser findet ungefähr am 14. Tag nach dem ersten tag der Regelblutung statt.
    Wird die Eizelle nicht durch eine männliche Samenzelle befruchtet, werden Eizelle und Gebärmutterschleimhaut abgestoßen und die Regelblutung beginnt.
    Wurde die Eizelle jedoch befruchtet, kommt es zu einer Schwangerschaft: die Eizelle nistet sich in die Gebärmutter ein und wächst dort zu einem Embryo heran. Dem Körper wird dann von den Geschlechtshormonen Östrogen und Gestagen signalisiert, dass kein Eisprung mehr notwendig ist, da der eigentliche Zweck des Eisprungs - die Schwangerschaft - bereits erfüllt ist. So wird von der Natur ausgeschlossen, dass während einer Schwangerschaft befruchtungsfähige Eizellen entstehen und die Frau "mehrfach" schwanger werden kann.

    Was genau bewirkt nun die Minipille?
    Die Minipille ist eine reine Gestagentablette, die - im Gegensatz zur Mikropille - den Eisprung nicht verhindert, sondern bewirkt, dass es zu keiner Verflüssigung des Schleims im Gebärmutterhals kommt. Den Spermien wird es so unmöglich gemacht, zum befruchtungsfähigen Ei zu gelangen; ein befruchtetes Ei kann sich somit nicht in der Gebärmutter einnisten
    Zudem bewirkt das Gestagen, dass sich die Gebärmutterschleimhaut mangelhaft aufbaut. Sollte trotzdem eine Befruchtung der Eizelle stattgefunden haben, kann sie sich nur schwer einnisten.

    Die Einnahme
    Im Gegensatz zur „typischen“ Pille nimmst du die Minipille ohne Unterbrechung ein. Die 7-tägige Pause gibt es hier also nicht. Dadurch verändert sich das gewohnte Blutungsmuster. Häufig treten die Blutungen unregelmäßiger auf. Nach einigen Anwendungsmonaten werden die Blutungen bei fast allen Frauen leichter und seltener. Es ist auch möglich, dass die Blutungen ganz ausbleiben. Wegen der sehr geringen Wirkstoffmenge in der Minipille ist die regelmäßige und pünktliche Einnahme wesentliche Voraussetzung für die empfängnisverhütende Wirkung.
    Die Tageszeit der Einnahme ist gleichgültig, nur musst du bei der einmal gewählten Stunde bleiben, da der Abstand zwischen der Einnahme von zwei Dragees möglichst genau 24 Stunden betragen soll. Diese Zeitspanne darf keinesfalls mehr als drei Stunden überschritten werden, weil sonst der Empfängnisschutz in Frage gestellt ist.
    Die Minipille wirkt erst nach 14 Tagen nach der ersten Einnahme.

    Pille vergessen?
    Solltest du einmal vergessen haben, die Pille zu nehmen, hast du 3 Stunden Zeit, dies nachzuholen. Wenn die Nachholzeit von 3 Stunden überschritten ist, ist die Wirkung der Minipille nicht mehr 100%ig und du solltest zusätzlich verhüten (Kondom).

    Wo bekomm ich die Minipille?
    Die Pille kann nur von einem Frauenarzt/ einer Frauenärztin verschrieben werden. Nach einer gründlichen Untersuchung entscheidet der Arzt/ die Ärztin, welche Pille am besten geeignet ist. Die Pille ist mittels eines Rezeptes in jeder Apotheke erhältlich.

    Wie sicher ist die Minipille?
    Mit einem Pearl-Index von 1 - 3 (d.h. von 100 Frauen, die ein Jahr land die Minipille nehmen, werden ein bis drei schwanger) ist die Minipille nicht ganz so sicher wie die „typische“ Pille.


    Vorteile der Minipille
    Die Mini-Pille enthält kein Östrogen. Sie erlaubt spontanen Sex. Die Einnahme ist auch in der Stillperiode möglich. Die in die Gebärmutterhöhle abgegebene Gelbkörperhormonmengen sind um den Faktor 20-100 geringer, als bei der Einnahme der „typischen“ Pille.

    Nachteile
    Die Minipille muss auf 3 Stunden genau eingenommen werden. Sie kann zu unregelmäßiger oder ausfallender Periode führen und muss ununterbrochen eingenommen werden.
    Die Minipille wirkt erst nach 14 Tagen. Ein Einnahmefehler bedingt eine 14-tägige Phase fehlenden Empfängnisschutzes.

    Kosten
    Je nach Präparat kostet die Pille 8,00 - 12,00 € monatlich. Bis zum 20. Lebensjahr erstatten die Krankenkassen die Kosten.


    http://www.planet-liebe.de/portal_index.php?page=minipille

    Und da kannst du ja überall bei Minipillen die dort geshcilderten Erfahrungen nachlesen.

    Aber bekanntlich kann man Erfahrungen von anderen eh nciht auf sich so übertragen...

    :ashamed:

    PS: Suchfunktion ist auch immer gut. :schuechte
     
    #3
    kLio, 11 November 2005
  4. windrose
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    747
    0
    0
    nicht angegeben
    wieso musst du denn immer mekern? wenns dir icht passt dann schließe es doch ???

    aber trotzdem danke für die links
     
    #4
    windrose, 11 November 2005
  5. kLio
    Gast
    0
    Ich würde nix schließen wollen oder so - ich frage mich nur wie man ständig neue Threads starten kann wenn schon aktuelle eigene bestehen wo das genauso gut reinpasst; hättest das doch einfach dabei hinzufügen können statt mal wieder extra einen neuen Thread zu eröffnen.
     
    #5
    kLio, 12 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Minipille
Meantime
Aufklärung & Verhütung Forum
24 Februar 2016
41 Antworten
Schmetterling167
Aufklärung & Verhütung Forum
25 September 2015
4 Antworten
Blaubeerin
Aufklärung & Verhütung Forum
2 Mai 2014
5 Antworten
Test