Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • LadyX
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Single
    24 Juli 2006
    #1

    Minipille?

    hi @ all,

    bis jetzt haben wir immer nur mit kondom verhütet; würde mir jetzt aber gern die pille (minipille) verschreiben lassen. meine frage: gibts irgendwelche vorraussetzungen, dass der fa die minipille statt der "normalen" pille verschreibt oder kann ich einfach sagen ich möchte die minipille u.bekomm sie dann auch?

    danke schonmal für die antworten :smile:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. minipille?
    2. Pille Minipille!!!
    3. Minipille absetzen?
    4. Minipille
    5. Mikropille = Minipille?
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    24 Juli 2006
    #2
    Warum willst du die denn unbedingt?
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    24 Juli 2006
    #3
    Wenn es dein ausdrücklicher Wunsch ist, und medizinisch nichts dagegen spricht, sollte es machbar sein.

    Mich würde aber auch interessieren, warum es denn die Minipille sein soll.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2006
    #4
    und was spricht gegen die Mikropille??
    Dein FA wird schon wissen was gut für dich ist!! Aber wenn du unbedingt die Minipille willst und er nix dagegen hat wird das schon gehen...
     
  • LadyX
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    95
    91
    0
    Single
    24 Juli 2006
    #5
    ich wollt die minipille, weil ich von vielen gehört hab, dass sie von der normalen pille etwas zugenommen haben. da die minipille keine östrogene enthält nimmt man doch nicht zu oder? (ich hab eh schon bisschen zuviel auf den rippen :zwinker: )
    ich hoff mal das stimmt so :schuechte
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2006
    #6
    jeder reagiert anders auf die pille... das heißt du weißt ja gar nicht ob du von der Mikropille vielleicht auch nicht zunimmst... das muss nämlich nicht sein... und wenn dann sinds bloß wassereinlagerungen die nach nem wechsel relativ leicht wieder verschwinden....
    und soweit ich weiß kann man von der minipille auch zunehmen...
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    24 Juli 2006
    #7
    Also ich hab von der normalen Pille auch nicht zugenommen und mit der hast du ein bisschen mehr Freiheit, was die Einnahmezeit betrifft. In der Hinsicht wäre die Minipille nix für mich.
     
  • kiri
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2006
    #8
    Also ich kann dir echt nur empfehlen nicht die minipille zu nehmen.. kann manchma echt unangenehm sein... und wie schon gesagt hast du einfach n größeren zetlichen "freiraum".
    Aber wenn du die unbedingt haben willst, dann dürfte dein FA eigentlich nix dagegen einzuwenden haben...
    Aber lass dich da ma am besten von deinem FA beraten... Is das beste, der weiß, denk ich ma, ganz genau, was da am besten is bzw. was auch am besten zu dir passt (wenn man das so sagen kann ^^)
     
  • bjoern
    bjoern (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    25 Juli 2006
    #9
    Wie regelmäßig ist denn Dein Zyklus im Moment? Ein sehr unregelmäßiger Zyklus ist eine relative Konterindikation für die Minipille, weil durch den fehlenden Östrogenanteil eben die Zyklussteuerung wegfällt.
     
  • LadyX
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    95
    91
    0
    Single
    25 Juli 2006
    #10
    sorry, aber was ist konterindikation? :grin: :schuechte

    hmm...also ich bekomm meine tage mal n paar monate ganz regelmäßig u. dann mal wieder n monat nicht, also unregelmäßig, heißt das die minipille ist dann nicht geeignet?
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    25 Juli 2006
    #11
    konterindikation: gegenanzeige.

    sprich: nicht gut.
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    25 Juli 2006
    #12
    naja, soll heißen dass es immerwieder zu Zwischenblutungen bei Einnahme der Minipille kommen kann.

    deshalb wäre die Mikropille da wirklich besser.
     
  • LadyX
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    95
    91
    0
    Single
    25 Juli 2006
    #13
    achso, ok danke :smile:
    werde mir jetzt wahrscheinlich doch die mikropille holen und eben hoffen dass ich nicht allzu sehr zunehm....
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    25 Juli 2006
    #14
    lass dich doch einfach mal von deinem frauenarzt beraten, hm?
     
  • MissBanane
    MissBanane (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    vergeben und glücklich
    25 Juli 2006
    #15
    Wenn du zum Frauenarzt gehst und sagst, dass du die Pille haben möchtest, dann gibt es so oder so erst mal ein Gespräch. Da kannst du dich dann mal richtig informieren.

    Durch die Pille könnte es sein, dass sich Wasser anlagert. Das ist jedoch nicht so schlimm. Man kann Sport treiben.

    Und dein Frauenarzt wird dir wahrscheinlich auch sagen, dass du so oder so auf deine Ernährung achten solltest, ob du nun die Mini- oder Mikropille willst.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    25 Juli 2006
    #16

    wie gesagt jeder reagiert anders darauf und nicht jeder nimmt davon zu... du hast also auch gute chancen dass du gar nicht zunimmst...

    Und ich hab dir ja oben schon gesagt wenn du wirklich viel davon zunimmst kannst du auch jederzeit das Präparat wechseln und dann gehen die kilos auch schnell wieder weg!


    aber sport treiben bringt nix gegen die wassereinlagerungen solang man das selbe Präparat weiter nimmt!!
    Und mit der Ernährung hat die Zunahme wegen der Pille selten was zu tun (man soll halt nicht unbedingt dreimal so viel essen wie vorher :grin:)...
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    25 Juli 2006
    #17
    Ich kenne nur eine Kontraindikation :tongue:

    Zum Thema:

    Geh zum Arzt, laß Dich ausführlich beraten und sag, daß Du Angst vor einer Gewichtszunahme hast. :zwinker:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    25 Juli 2006
    #18
    Off-Topic:
    lupus: ich auch, meist als adjektiv, kontraindiziert. aber war ja klar, was bjoern meinte :zwinker:.


    es gibt ja heute auch mikropillen, die angeblich wassereinlagerungen vorbeugen sollen, oder? war das nicht so bei der yasmin?

    mit der miranova hab ich jedenfalls gute erfahrugnen gemacht. zwar wieg ich schon mehr als damals, als ich mit der pille anfing, doch das liegt nicht an der pille, sondern an meinem essverhalten :zwinker:. na, ist halt auszutesten...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste