Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mir fällts schwer, der Partnerin zuzuhören

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von jerry006, 22 Juni 2006.

  1. jerry006
    Gast
    0
    Hallo,

    wenn ich mich mit der Partnerin unterhalte, fällts mir schwer, ihr zuzuhören.

    Ich lasse mich leicht von irgendwelchen Dingen ablenken, die aber total irrelevant sind!

    Ich muss sie irgendwann unterbrechen und meine Meinung sagen oder ich frage etwas! Das gefällt ihr nicht! Besonders das Unterbrechen nicht!

    Wenn ich über mich erzähle, über meine Arbeit, über etwas, was mich interessiert, könnte ich den ganzen Tag labern! Ich hasse es, wenn sie mich unterbricht! Ich hasse es, wenn sie mir nicht zuhört und nachhakt!

    Woran liegt das oder könntes liegen, dass mich das, was meine Partnerin erzählt, mich wenig interessiert?

    Sie merkt das natürlich und sagt mir das dann auch! Ich wiederhole dann die letzten Worte, um ihr zu zeigen, dass ich zugehört habe. Ich kann aber nicht alles wiederholen, obwohl ich schon verstehe, was sie erzählt hat!

    Sie hat ein Gedächtnis wien Elefant! Sie kann sich alles merken. Ich hingegen vergesse Dinge ziemlich schnell. Ich muss mir Dinge regelmäßig notieren, damit ich sie nicht vergesse.

    Ich kann mich schlecht für längere Zeit auf eine Sache konzentrieren. Meine Konzentration in einem Gespräch mit ihr, geht auch ziemlich schnell flöten.

    Bitte um eure Meinungen, ...

    Vielen Dank im Voraus.

    Schöne Grüße
     
    #1
    jerry006, 22 Juni 2006
  2. SchwarzerEngel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.160
    121
    0
    Single
    dann sag ihr das doch. du kannst ja schließlich auch nix dafür, dass deine konzentration da nicht mitspielt! aber, klar ist sie da sauer bzw enttäuscht... wär ich auch. nuja aber wenn du ihr das nicht sagst dann denkt sie erst recht, dass es dich nicht interessiert...
     
    #2
    SchwarzerEngel, 22 Juni 2006
  3. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Du hast ein großes Problem ... du bist ein Mann.
    Die meisten (<-bitte um Beachtung) Männer kommunizieren, um direkt Informationen auszutauschen.
    Die meisten Frauen reden, um zu reden. Da ist der Informationsgehalt nicht so wichtig, wie die Gefühle, die sie damit vermitteln wollen.
    Das ist für die meisten Männer nicht einfach zu kapieren bzw. sie "langweilen" sich dabei.
    Ich kann dir nur einen Rat geben:
    Versuche, den Hintergrund zu beachten, WARUM und WIE sie etwas sagt. Dann kannst du vielleicht auch die "Botschaft" verstehen. Und dann bleibst du auch beim Thema.
    Viel Glück !
    *duck und wegrenn*
     
    #3
    waschbär2, 22 Juni 2006
  4. Azalea
    Azalea (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    Single
    Kann es sein dass du einfach lieber redest als zuhörst?
    also ich weiß ja nich :ratlos: aber für mich klingt das so, als wenn ihr beide am liebsten reden würdet, aber nicht zuhören könnt.
    führt jeder von euch denn ganze monologe? wie wärs denn mit nem dialog?
    wenn ich eine/n partner/in hab, in den/die ich verliebt bin, dann hör ich mir doch gerne an, was er/sie zu sagen hat, es sei denn er/sie fängt an sich den mund fusselig zu reden...
     
    #4
    Azalea, 22 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mir fällts schwer
tiempo
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Juli 2016
9 Antworten
jlhx3
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Oktober 2013
6 Antworten
Henry93
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Januar 2012
11 Antworten