Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mir fallen die Haare aus...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von nice_badboy_84, 8 Oktober 2005.

  1. Oh Mann, das macht mich wirklich fertig,
    der Blick in den Spiegel wird langsam zum Alptraum.
    Mir fallen die Haare aus! Hab auch schon Medikamente
    verschrieben bekommen, die aber alle nicht angeschlagen haben
    und ein Toupé kann ich mir auch nicht vorstellen...(das sieht
    man bestimmt)

    Habe bis jetzt noch keine Freundin gehabt
    und habe jetzt Angst, dass das jetzt nie
    was gibt, wenn erstmal die Haare weg sind.

    Gut, mit 40 oder älter ist es ja fast normal eine
    (Halb-) Glatze zu haben, aber doch nicht mit 21.
    Welches Mädel in meinem Alter lässt sich denn
    von einem Kerl mit Halbglatze anflirten...

    Traurige Grüße. :geknickt:
     
    #1
    nice_badboy_84, 8 Oktober 2005
  2. Chris1983
    Gast
    0
    Ganz krass ausgedrückt, hast du Geld kann dir geholfen werden, hast du keins, mußt du dein Schicksal ertragen. Es gibt da 2 sehr gute Mittel, die zwar monatlich sehr teuer, aber deren Wirksamkeit bewiesen ist. Bin selber betroffen und werde demnächst mit einer Regaine-Kur anfangen. Ich hab hier mal ein paar Links:
    Regaine
    http://www.engelapo.ch/medis/regaine.htm
    http://www.regaine.ch/maenner/index.htm

    Propecia (sau teuer, aber sehr wirksam)
    http://www.gyn.de/produkte/product.php3?ID=251
    http://www.netdoktor.de/medikamente/100009109.htm
     
    #2
    Chris1983, 8 Oktober 2005
  3. ankchen
    Gast
    0
    es ist für dich sicherlich alles andere als schön,
    dass dir die haare ausfallen, aber daran liegt es bestimmt nicht,
    dass du noch keine freundin hattest.
    es gibt auch menschen (frauen) die zb. auf glatzen stehen,
    oder denen es relativ egal ist,
    wie viel haare ihr liebster noch auf dem kopf "trägt".

    man merkt,
    dass du dich unwohl fühlst
    und schon einiges versucht hast,
    dem entgegenzuwirken,
    aber es ist eben genetisch oder hormonell bedingt
    und dagegen kann man normalerweise nichts machen.

    ich glaube, wenn du versuchst dich selbst so zu akzeptieren,
    wirst du auch eine ganz andere ausstrahlung haben, wirkst selbstsicherer usw
    und dann steht einer freundin auch nichts mehr im wege :smile:

    ich wünsch dir viel glück :bier:
     
    #3
    ankchen, 8 Oktober 2005
  4. FreeMind
    Gast
    0
    Propecia ist nur geeignet den Haarausfall zu stoppen. Es kann bereits ausgefallende Bereiche nicht wiederherstellen. Setzt man es zu einem Zeitpunkt ab oder pausiert mit der Einahme schreitet der Haarausfall wieder fort.

    Man macht sich also selbst von dem Zeug abhängig und es geht verdammt ins Geld.

    Das 2. genannte Mittel kenne ich nicht direkt, aber ich würde da eine Wirkung (zumindest was die Internetquelle sagen) anzweifeln. Zitat: "Die genaue Wirkungsweise ist noch unklar." Außerdem wird es äußerlich angewendet was mich sehr missttraurisch macht. Damit benötigt es keinen Medikamentenstatus sondern kann als normales Pflegemitteln in den Handel kommen.

    Was ansicht genauso Schwachsinn ist, ist das Zeug was sie im TV als "Wartung für die Haare" anpreisen. Bei den Inhaltsstoffen kannste dir auch kalten Kaffee auffem Kopf schütten und abwarten, vom Inhalt recht ähnlich.

    Halten wir fest, bis auf das Propecia was den Ausfall stoppen kann (wirkung nach ca. 1 Monat Einnahme, bei recht vielen Nebenwirkung (z.b Impotenz)) gibt es nicht auf der Medikamentenbasis, was hier helfen kann.

    Es dauert ne Weile, aber man kann es akzeptieren das die Haare früh weniger werden und darüber stehen. Es ist eh der "Trend", dass die Kopfbeharrung immer früher das Wachstum einstellt, s.h. wie die Werbung/Filme darauf einsteigen.

    Bevor man sein Geld in zweifelhafte "Pflegemittel" oder teuere Medikamente anlegt kann man damit deutlich besseres machen um sein eigenes Ego und Wohlbefinden zu erhalten und zu steigern.

    AleX
     
    #4
    FreeMind, 8 Oktober 2005
  5. largerthan...
    Verbringt hier viel Zeit
    402
    101
    0
    nicht angegeben

    selbst jeder laie sollte wissen, dass minoxidil und finasterid nicht wirklich teuer sein müssen... außerdem sind diese mittel bei weitem nicht die einzig wirksamen mittel.

    erkundige dich mal über androgenrezeptorenblocker und oxidativen stress für die haarwurzel.

    die behadlung sollte möglichst synergetisch sein. dann brauchst du noch ein wenig glück in bezug auf nebenwirkungen und du solltest gute bis sehr gute chancen haben deine haare zu behalten und noch welche hinzugewinnen.

    alles in allem ist hier das falsche forum um viele mit der materie vertraute menschen zu treffen. selbst sie meisten ärzte werden kaum das wissen haben um dir gescheit helfen zu können.
     
    #5
    largerthan..., 8 Oktober 2005
  6. Chris1983
    Gast
    0
    @Freemind
    Zu deiner Aussage ist auch folgender Link sehr interessant :zwinker:.
    http://www.mannkann-forum.com/ --->Wissenschaftliche Studien ---> Fakten und Studien zum Problem Haarausfall
    Das zeigt mal wieder, wie hart man getroffen ist. Da sind einem die Nebenwirkungen, die prozentual eher gering sind, doch egal.
     
    #6
    Chris1983, 8 Oktober 2005
  7. FreeMind
    Gast
    0
    Entschuldige bitte mein Unverständnis aber die angeführt Probleme mit dem Thema Haarausfall sind selbstgemacht bzw. extern durch die Gesellschaft erzeugt und nicht auf eine Krankheit zurückzuführen.
    Der Artikel stellt das Problem überzogen und falsch dar.

    Klar haben schönen Menschen und dazu gehört (noch) der Mann mit vollem Haar einen Vorteil in unserer Gesellschaft. Das bringt den mit vollem Haar und schmierigen Strähnen oder Schuppen auch nicht weiter. Das ist echtes Jammern und das Suchen nach Gründen warum es das Leben so miess zu einem meint. Alsoo eine Projektion der äußeren Probleme auf einen bestimmtes persönlliches Manko, das kann auch die Nase sein die einem nicht gefällt oder der zu kleine Schwanz ;-)

    Also schmeissen wir nen paar Pillen ein die es wieder richten, oder lassen den Chirugen ran. Dabei ist es egal was für Nebenwirkungen das erzeugt (mir ist meine Libido deutlich wichtiger als mein Haar ;-) ).

    Nebenwirkungen in Kauf zu nehmen, die durch ein Medikament entstehen das nicht aufgrund einer Krankheit genommen wird halte ich für grundweg den falschen Weg. Zumal die Wirkung auch sehr begrenzt ist.
    (Auf der Argumentationsebene kann man auch Drogen gutreden, weil deren Nebenwirkungen ja auch positiv empfunden werden.)

    AleX
     
    #7
    FreeMind, 8 Oktober 2005
  8. largerthan...
    Verbringt hier viel Zeit
    402
    101
    0
    nicht angegeben
    androgenetische alopezie in solch jungen jahren ist eine erkrankung. wüsstest du mehr über die hormonelle situation, die zur symptomatik führt...
     
    #8
    largerthan..., 8 Oktober 2005
  9. Chris1983
    Gast
    0
    @Freemind
    Hmm... ich will hier jetzt nicht den großen Verkäufer von Propecia spielen, aber es ist fakt, das Frauen mehr auf Männer mit vollen Haar stehen. Klar ist das Problem auch extern durch die Gesellschaft erzeugt. Würden Geheimsratenecken oder Glatzen nicht so negative Auswirkungen haben, wären mir meine Geheimsratenecken auch egal. So ist es aber leider nicht und ich hab kein Bock, mit 25 eine Glatze und keine Frau zu haben. Mir ist bewußt, dass du darauf hinaus willst, das man mit einem guten Selbstbewußtsein vieles ausgleichen kann, aber ohne Haare ist das nicht gerade einfach.

    Das mit den Nebenwirkungen ist natürlich so ein Knackpunkt. Würde meine Libido nachlassen, dann würde ich die Pillen natürlich auch absetzen, aber akzeptieren könnte ich meine Glatze nicht. Ergo kommt es zu einem schlechtern Selbstbewußtsein und darauf hab ich echt kein Bock.
    Das mit der begrenzten Wirkung bezweifle ich, da es im Internet genung positive Berichte über Propecia bzw. Proscar gibt.

    Mit Drogen kann man das überhaupt nicht vergleichen, dass sind zwei unterschiedliche Themen :zwinker: .
     
    #9
    Chris1983, 8 Oktober 2005
  10. FreeMind
    Gast
    0
    Warum denkst du denn das du nur eine Frau bekommst wenn du deine Geheimratzecke stoppst? (mehr als stoppen kann Propecia nicht)

    Ich möchte dir wirklich nicht zu nahe treten, aber das meinte ich mit Projektion von unzufriedenen Umstände auf beliebige Probleme.

    @largerthan...
    Vererbung ist keine Erkrankung. Bis auf einige weniger Fälle von Haarausfall (dabei ist dann aber nicht nur das Kopfhaar betroffen) gibt es keine Krankheit namens Haarausfall bzw. von mir aus auch einen lateinischen Begriff davon

    AleX
     
    #10
    FreeMind, 8 Oktober 2005
  11. Chris1983
    Gast
    0
    @Freemind
    Warum ich das denke? Ganz einfach: Eigene Erfahrungen, Statistiken, Umfragen, Aussagen von Frauen. Man kann sich natürlich auch einreden, dass stimmt alles gar nicht, aber dann entspricht es nicht der Realität. Wir müssen jetzt hier aber nicht zu den üblichen psychologischen Gesprächen kommen, dass man sich selbst nur alles einbildet und nur etwas an seiner Einstellung ändern muss, damit man auf Frauen besser wirkt. Genau das meintest du doch mit deiner Aussage: "Projektion von unzufriedenen Umstände auf beliebige Probleme" , oder?
     
    #11
    Chris1983, 8 Oktober 2005
  12. FreeMind
    Gast
    0
    Nicht ändern, sondern es einfach akzeptieren und damit leben. Man wird einfach dadurch nicht sterben und der Rest ist doch ehrlich gesagt egal, oder?

    Ich stelle mich immer auf den Standpunkt das man jemanden vorhalten etwas vorhalten sollte wofür er definitiv nichts kann. Niemand kann nunmal etwas für seine Haarfarbe oder sein nicht Haar ;-). Oder ob die Nase lang, klein, gnubelig ist. Der Buse klein grosss... (kann beliebig fortgeführt werden) ...

    Nun kann man bestimmt denken, was für idealistische Träumerreien darauf kann ich nur sagen, vielleicht... aber es bei einem zukünftig Partner den man liebt sollte diese Einstellung genau fruchten oder man bleibt auf den (sicherlich auch wichtigen) Äußerlichkeiten beschränkt.
    Einige meiner Kumpels haben echt spärliches Haar, bzw. 2 bereits sowas wie eine Glatze (Alter etwa 25), aber keine von denen beschwert sich wegen mangelner Aufmerksamkeit durch das weibliche Geschlecht.

    AleX
     
    #12
    FreeMind, 8 Oktober 2005
  13. largerthan...
    Verbringt hier viel Zeit
    402
    101
    0
    nicht angegeben
    du sprichst von alopecia universalis oder auch areata. umgangsprachlich kreisrunder haarausfall. der haarausfall ist sowieso mehr symptom als erkrankung selbst.
    desweiteren kann ausfall folge noch zeichen oder folge von ganzen anderen erkrankungen sein.

    es ist eine erkrankung. dein argument, dass vererbung nicht gleichzeitig erkrankung sein kann zählt sowieso nicht. mukopolysaccharidose, cystische fibrose, das katzenaugensyndrom, das bartter-syndrom. keine erkrakungen, weil sie vererbt sind?

    du berufst dich wahrscheinlich einzig und alleine darauf, dass ausfall beim mann gesellschaftlich akzeptiert wird und nichts ungewöhnliches darstellt.

    vor allem androgenetische alopezie in jungen jahren ist zeichen einer endokrinologischen störung, welche weitreichendere folgen als nur den ausfall des haares haben kann.
     
    #13
    largerthan..., 8 Oktober 2005
  14. Chris1983
    Gast
    0
    Öhm... der Rest ist egal? Mir kommt es darauf an, wie man lebt. Auf ne menge Körbe und Absagen von Frauen hab ich echt kein Bock bzw. dann der ewige Single zu sein. Deine Einstellung zu dem Thema ist wirklich etwas idealistisch und naiv ( das ist jetzt aber nicht bös von mir gemeint). Klar sollte dem zukünftigem Partner das Aussehen nicht so wichtig sein, aber der erste Eindruck ist auch entscheidend. Ist doch klar, das hübsche Frauen ihre Ansprüche haben, ich will doch auch selber eine Freundin haben, die süß und nett Aussieht und nicht eine, die dick ist. Aber das geht wieder zu sehr ins Detail, wir müssen nun nicht genau analysieren, auf was für Frauen ich stehe :zwinker:.
     
    #14
    Chris1983, 8 Oktober 2005
  15. FreeMind
    Gast
    0
    Ich sagte ja auch nicht das die Äußerlichkeiten nicht zählen, aber es gibt halt Sachen für die kann man nichts außer sie zu akzeptieren. Bei sich und bei dem Partner. Bislang klappt das in meinen (Beziehungs-)Leben recht gut.

    Und btw. Idealismus kommt gut an ;-))) auch bei "hübschen" Frauen

    @largerthan...
    Das mit der Vererbung war tatsächlich zu kurz gedacht und muss ich so zurecht zurücknehmen. Ich denke aber weiterhin nicht das, das vermehrte auftreten von Haarausfall (kreisrund oder eckig) ein vermehrtes auftreten von inneren Krankheiten ist zur Ursache hat. Dafür ist es in den jüngeren Generation einfach zu verbreitet.

    Gruss
    AleX
     
    #15
    FreeMind, 8 Oktober 2005
  16. lostlover
    lostlover (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    481
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Vergiss diese ganzen Waesserchen. Das einzige, was dadurch waechst, ist das Konto der Leute die den Unfug verkaufen. Wenn dann geh zu einem Arzt und lass Dich beraten.

    Wenn Du noch keine Freundin gehabt hast dann liegt das sicher nicht an Deinen Haaren sondern daran, dass Du deshalb kein Selbstvertrauen aufbauen kannst. Versuch nicht, Dir die Haare wachsen zu lassen und dann 'drueberzukaemmen', das wirkt einfach nur laecherlich. Geh zu einem guten Friseur und lass Dir eine flotte Kurzhaarfrisur verpassen, das sieht gepflegt aus und macht gleich viel mehr her. Sprich mit dem Friseur darueber, der hat 1000 Mal mehr Erfahrung damit als Du.

    Das ist das erste Problem das Du loesen musst. Das mit den Maedels kommt dann, sobald Du Dein Selbstvertrauen wieder gewonnen hast und nicht umgekehrt.
     
    #16
    lostlover, 8 Oktober 2005
  17. User 45117
    User 45117 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    338
    101
    0
    Single
    hat bei mir net geholfen nur ein bisschen aufgehalten hat aber nichts weiter gebracht nur das es sau teuer war

    @Propecia (sau teuer, aber sehr wirksam)
     
    #17
    User 45117, 8 Oktober 2005
  18. largerthan...
    Verbringt hier viel Zeit
    402
    101
    0
    nicht angegeben
    das haar fällt ja nicht nur einfach so aus. prä- und posthormononelle faktoren, die noch von anderen dingen verstärkt werden können, lassen das haar fallen. diese dinge haben noch andere folgen als nur den ausfall des haares. demzufolge richten diese dinge den schaden, den sie später anrichten würden, so früher schon in jungen jahren an. ein bißchen erinnert das alles an einen vorgezogenen altersprozeß. das ist alles sehr komplex. selbst stress kann den androgenetischen ausfall beschleunigen, weil er zu androgenerhöhungen führt, welche wachtumshormone absenken.
     
    #18
    largerthan..., 8 Oktober 2005
  19. Hermes Konrad
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    93
    0
    Single
    Bei mir hat das mit dem Haarausfall auch mit Anfang 20 Angefangen, und jetzt mit 29 sehe ich aus wie eine Billardkugel :zwinker:. Hab auch (gerade Anfang 20, als es deutlich wurde, daß ich bald oben ohne gehe...) darunter gelitten... aber inzwischen kann ich sagen, daß das einzige Problem, warum es mit den Mädels nicht so klappt, nicht die Haare sind, sondern einzigst das gesunde Selbstbewußtsein, daß darunter kränkelt wenn die Haare weniger werden.

    Natürlich stehen die Frauen nicht auf Glatzen... wenn der Kerl, da dadrunter steckt "so eine Fresse" zieht und seine Unzufriedenheit sichtbar vor sich herträgt.

    Klar, wenn man Frauen fragt, auf was sie so stehen, werden nur wenige sagen, daß sie auf Glatzen stehen. Aber da müssen wir, als Männer, doch auch mal ehrlich sein: wenn wir gefragt werden, auf was wir stehen, dann sagen die meisten doch auch "Blond, Blauäugig, üppig etc.". Aber wenn man dann eine nette, zierliche Brünette kennenlernt, dann sind die Wunschvorstellungen ganz schnell vergessen.

    Jedenfalls kann ich mich nicht darüber beklagen, daß ich von der Damenwelt ignoriert würde.

    Natürlich sollte man nicht wie ein Penner rumlaufen, es gibt Glatzen und es gibt Glatzen. Kämm bloß nicht rüber, denn DAS kommt bei den Frauen sicher nicht an.

    Das einzige woran man sich gewöhnen sollte (und das recht schnell): im Sommer oben aufpassen, Sonnenbrand auf dem Kopf ist nicht toll...
    :zwinker:

    Anders gesagt: inzwischen ist mir das da oben total egal und da denke ich auch gar nicht dran, wenn ich unterwegs bin. Aber wenn man natürlich nur an da oben denkt und mit leidender Miene durch die Weltgeschichte läuft...

    Wobei ich an deiner Stelle einfach mal zum Hautarzt gehen würde, der kann feststellen, ob da nicht doch eine Krankheit dahintersteckt.

    PS: es gibt kein Haarwuchsmittel. Denn wenn es soetwas gäbe, dann würde es nicht diese "seriösen" Kleinanzeigen in z.B. TV-Zeitschriften geben - dann würde der Hersteller Minutenlange TV-Werbung schaltung, weil er dann gar nicht mehr wüßte wohin mit dem ganzen Geld, das er mit einem funktionierenden Haarwuchsmittel verdienen würde...
    :zwinker:
     
    #19
    Hermes Konrad, 9 Oktober 2005
  20. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    also ich hab eigendlich immer lange haare gehabt, hab mich aber diesen sommer mal drauf vorbereitet wies sein wird mal keine zu haben, und hab sie mir komplett abrasiert.
    Also ausser das manche mir einen ideologischen gesinungswechsel unterstellt haben (dumme kinder die nit viel über ideologie an sich, und schon gar nichts über äussere zeichen wissen) was sich aber wieder aufgeklärt hat, hab ich keine wirklichen probleme gehabt.es hat den jungs und mädels sogar recht gut gefallen (wobei mich mehr die meinungen der mädels interessierten)
    Ausserdem dank leuten wie bruce willis, die sich ganz offen für ne glatze als zeichen der männlichkeit einsetzen ist heute ne glatze sowieso ein zeichen für kraft energie und männlichkeit.
    was allerdings hässlich ist sind die leute die versuchen sich ihre 3 strähnchen über den kopf zu kämmen oder die ein paar vereinzelte büsche da haben. nun zumindest find ich das nicht gut. ganz ab ist am einfachsten und schaut gut aus.
     
    #20
    Reliant, 9 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mir fallen Haare
Pfotalaya
Kummerkasten Forum
30 Januar 2015
12 Antworten
pl10
Kummerkasten Forum
3 Dezember 2014
1 Antworten
Test