Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mir gehts grad totbeschissen

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von tamorath, 21 März 2010.

  1. tamorath
    tamorath (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    4
    28
    2
    Es ist kompliziert
    Hallo...

    Nicht das es jemanden Intressieren würde, aber ich muss das einfach niederschreiben damit ich es los bin. Vieleicht geht es mir ja dann etwas besser.

    Damit ihr das ganze verstehen könnt fange ich ganz am Anfang an, wo alles angefangen hat.

    Ich wollte ursprünglich eine Lehre in der IT Branche machen, jedoch meinten meine Eltern wie auch meine Lehrer es wäre besser erst etwas Praktisches zu lernen, da alle die direkt im Büro einsteigen verweichlicht werden. Also habe ich mich für eine Mechaniker lehre entschieden. In der Lehre musste ich dann schnell merken das der Ernst vom Leben beginnt, ich war ein Aufgestellter sehr Extrovertierter Mensch. Somit bin ich Offen auf alle zugegangen, habe gefragt wo es geht weil mich alles sehr Interessiert hat. Jedoch wurde ich immer und immer wieder überall zurück gewiesen, und es wurde mir gesagt wenn ich etwas wissen muss teile man mir das schon mit. Nach dem ersten halben Jahr hatte ich ein Inetnsives Gespräch mit meinem Chef, ich Rede zu viel, ich hätte Glück seihen meine Berufsschul Noten so gut. Nach einem weiteren halben Jahr das nächste Gespräch. Selber Inhalt. Sehr sehr unangenehme Gespräche, mein Chef war ein sehr sehr Strenger Typ. Ich wurde Ruhiger, sagte immer weniger, fragte nicht mehr nur wenn mich etwas extrem Interessiert hat. Mir wurde in der Lehre des öfteren gesagt ich seih zu wenig an der Materie Intressiert, ich seih zu wenig gut, ich vergesse zu viel, ich habe eh keine Chance an der Lehrabschluss Prüfung. Der Chef wiederholte, ich hätte Glück habe ich so gute Berufsschul Noten. (5,5 im Schnitt) Mir wurde wärend den 4 Jahren eingebläut nicht zu Reden ausser es ist Wirklich nötig, ich seih Unfähig wie kein anderer und zu nichts zu gebrauchen. Das nagte an mir wie der Rost am Eisen. Mir ging es immer und immer schlechter, gegen aussen habe ich nichts gezeigt mich immer Cool gegeben.

    Wärend der Lehre hatte ich sehr viele Affären nie etwas ernsthaftes, oft in einem Monat 2-4 verschiedene Frauen, ich konnte mich Verlieben. Dan gegen Ende der Leere, ich lerne eine Frau kennen und verliebe mich hals über Kopf in sie, wir kommen zusammen und haben eine gute Zeit, ich fühlte mich super. Ich lebte.

    Nach meiner Abschluss Prüfung die ich mit guter Note bestanden hatte musste ich ins Militär November bis März im Militär wurde mir in den ersten Wochen gesagt ich müsse weiter machen ( Unteroffizier ) Ich überlegte mir die ganze zeit was ich den nur nach dem Militär tuen soll, ich wollte auf keinen fall mehr eine Werkstatt betreten. Auf gar keinen Fall. Ich hatte einen Horror vor Werkstätten.
    Dan die Wende, ich werde nach 7 Wochen Militär fristlos entlassen wegen Gesundheitlichen Problemen ( Körperlich ). Ich stand da und wusste nicht was ich tun soll. Ich hatte Angst. Ich sagte allen ich wolle erst einmal 1-2 Monate Pause machen mich vom Militär erholen und dann wieder eine Stelle als Mechaniker suchen. ( Polizei setzt abgeschlossenen Militärdienst voraus ). In den Zwei Monaten war ich bei der Berufsberatung und hatte mich auf dem Temporärbüro Angemeldet ( Temporär wär ich frei, könnte kommen und gehen wie es mir passt ) Bei der Berufsberatung kam ich wieder auf meinen alten Wunsch Informatiker. Die Informatik umschulung beginnt jedoch im August und wir hatten erst ende Januar.

    Der Vater meiner Freundin wies mich auf einige Stellen hin in der Umgebung als Mechaniker, ich hatte jedoch immer irgend eine Ausrede wiso das nicht gehe und wiso ich nicht wollte. Die ersten 4 Wochen sagte meine Freundin nichts, dan begann sie jedoch mit Bemerkungen... ich seih verhängt solle mir endlich Arbeit suchen ( Ich wollte ja auch Arbeiten!) und sie übte immer stärkeren Druck aus, weshalb ich immer mehr auf Distanz ging automatisch.

    Momentan befinden wir uns in einer Beziehungspause ( Auch aus anderen Gründen ) Und ich habe ihr in einem Streit heute das erste mal von meinen Problemen Erzählt, ich habe nie mit jemandem darüber gesprochen und mich immer Cool gegeben. Ich hätte das wohl schon viel früher tuen müssen. Sie glaubt mir nicht. Ich war so oft für sie da in Schweren Zeiten, und davon hatte sie Viele. Nun geht es mir Schlecht und ich habe keinen. Ich würde am liebsten im Boden versinken. Oder noch einfacher, von einer Bürcke Springen einfach Sterben und die Schmerzen in meinem Inneren beenden. :flennen:
     
    #1
    tamorath, 21 März 2010
  2. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Tut mir leid für dich, aber mit 20 nicht zu wissen wohin man will ist wohl nicht "the end of the world".
    Blöd, dass dein Chef deine Neugierde damals nicht in (ebenfalls für das Unternehmen) nutzbringende Bahnen zu leiten vermochte, das ist tatsächlich schade. Lass dir dadurch nicht das Interesse an deiner Umwelt verhageln. Fragen zu stellen ist gut!
    Hättest du die Möglichkeit, durch Praktika in verschiedene Branchen zu schnuppern? Entspann dich, du hast eine gute, abgeschlossene Ausbildung und das Leben liegt vor dir. Du hast etwas Tolles erreicht, unabhängig davon, ob du in dem Bereich bleiben willst oder nicht: Du hast die Möglichkeit dazu. Du brauchst dich nicht unter Druck zu setzen.
    Deine Informatikgeschichte beginnt im August, richtig? Dann könntest du dir zur Überbrückung auch einen 400e (oder mehr) Job suchen und dein Leben eine Weile hemmungslos genießen, da es in einigen Monaten sicherlich anstrengend wird. Oder du suchst dir eine Praktikantenstelle bei einem Informatiker. Oder du work&travels eine Weile, sittest Baby im Ausland, hilfst auf einem Frachtschiff aus, ...
    Lass dich nicht zu weit hinunter ziehen. Du hast den Umschulungsplatz doch fest, nicht wahr? Es ist ein begrenzter Zeitraum. Keine Panik.
    Sag deiner Freundin, dass du sie brauchst, dass du Sorgen hast und sie dich ernst nehmen soll, dass du die und die Idee hättest, zu der du gerne ihre Meinung hören würdest. Es ist dein Leben und deine Entscheidung. Ich bin voll dafür, dass man als Partner gelegentlich dem anderen in den Hintern tritt, wenn er dahinschwimmt. Keine Frage. Aber du HAST bereits einen Plan, sie soll sich also einkriegen und dir weiterhelfen anstatt dich zu stressen. Rafft euch zusammen. Mach was Schönes mit deiner verbleibenden Freizeit :smile:.
     
    #2
    User 50283, 21 März 2010
  3. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    Im handwerk herscht halt ein etwas rauerer umgang, da gibt es viele einfach gestrickte menschen. wenn du damit nicht klar kommst solltest du was anderes machen.
     
    #3
    diskuswerfer85, 21 März 2010
  4. ülpentülp
    0
    Off-Topic:
    da gibt es sehr viele geschickte menschen.

    das merken die "schwierig" gestrickten dann, wenn sie mal einen handwerker brauchen, weil sie weder mit dem hammer, geschweige denn mit einer bohrmaschine was anzufangen wissen.
     
    #4
    ülpentülp, 22 März 2010
  5. jean.jaquesco
    Sorgt für Gesprächsstoff
    49
    33
    3
    nicht angegeben
    Ich denke dein größtes Problem ist die Unsicherheit, wann du eine Arbeit findest die dir wenigstens Erträglich vorkommt. Nun kommen noch die Probleme mit deiner Freundin hinzu und sie ist dir keine große Hilfe. Somit hast du wohl zur Zeit nur noch Probleme und Unsicherheit.

    Das schwierigste daran ist wohl die schlechte Zeit zu überstehen bevor wieder gute Zeiten kommen. Nur wie man diese Zeit überlebt, kann ich dir leider nicht sagen.
     
    #5
    jean.jaquesco, 22 März 2010
  6. MelCary
    MelCary (36)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    77
    33
    3
    vergeben und glücklich
    Ich denke auch, Du solltest Dir erstmal einen Job suchen, mit dem Du Dich bis August über'm Wasser halten kannst damit Du dann Deine Umschulung machen kannst. Wenn Du wirklich meinst, das ist der Beruf für Dich, also Informatiker, dann nutze die Chance aber auch. Mir scheint es fast so, als läßt Du Dir von vielen immer in Dein Leben reinreden. Erst Deine Lehrer und Dein Vater, dann Deine Freundin und ihr Vater. Das ist Dein Leben und Du mußt noch Jahrelang mit der Arbeit leben und kein anderer! Du bist noch so jung, evtl. hast Du irgendwann Deine Freundin nicht mehr, aber trotzdem die falsche Arbeit weil sie Dich dazu genötigt hat... Nutze Dein Leben und mache was DIR Spaß macht, aber vergeude auch nicht zuviel Zeit! Wenn Du doch merken solltest, daß Du evtl. doch die falsche Branche Dir ausgesucht hast oder sogar keine Chance hast, in der Branche eine Stelle zu finden, mußt Du Dich umorientieren! Höre auf Dein Inneres und lasse den Kopf nicht hängen! Du bist nicht sterbenskrank und weißt das es bald aus ist, Du hast noch Dein ganzen Leben vor Dir! Da gibt es andere Menschen, die sich in Deinem Alter das evtl. nicht mehr aussuchen können und ganz ganz andere Probleme haben als die Wahl der Arbeitsstelle. :jaa:
     
    #6
    MelCary, 27 März 2010
  7. Clocks
    Clocks (30)
    Meistens hier zu finden
    543
    128
    92
    in einer Beziehung
    swwwedkj554l
     
    #7
    Clocks, 28 März 2010
  8. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    Aber ja, das war ja auch keine kritik an der kompetenz. aber der umgangston ist dort halt schon öfters etwas rauh, wer da zu weich ist hat es nicht leicht.
     
    #8
    diskuswerfer85, 28 März 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mir gehts grad
Ferrarist
Kummerkasten Forum
28 April 2014
25 Antworten
katrin94
Kummerkasten Forum
21 Oktober 2013
20 Antworten
celerity
Kummerkasten Forum
11 November 2010
11 Antworten