Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"Mir macht das Spass, was dir Spass macht"

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von desh2003, 27 Juli 2006.

  1. desh2003
    Gast
    0
    Kennt ihr das wenn der Partner, einem ziemlich viele Entscheidungen überlässt und damit "zufrieden" ist, wenn ihr für ihn entscheidet? (aufgrund eines anderen Threads):

    Was machen wir heute?
    Antwort inhaltlich: Alles das, was du willst.

    Was essen?
    Antwort inhaltlich: Alles das, was du willst.

    Was soll ich anziehen?
    Antwort inhaltlich: Alles das, was du willst.

    Was wollen wir heut abend im Bett machen?
    Antwort inhaltlich: Alles das, was du willst. Erneutes Fragen wird als Angriff (weil "Hinterfragung") auf die Harmonie der Beziehung empfunden, an der es ja nichts zu verbessern gibt, weil man glücklich zusammen ist.

    Nicht, dass das missverstanden wird, es ist gut, wenn man sich auch mal nach dem Partner richtet. Aber auf Dauer nervt es.

    Man hat nur nicht das Gefühl, dass
    der Partner Klartext redet
    Sachen, die in 3 sek. geklärt werden können, muss man 5 min oder noch länger rumdrucksen und man ist sich nicht ganz sicher, ob man den Kern des Themas getroffen hat
    wenn man sich entscheidet, im eigenen Sinne zu handeln und den Partner zu übergehen
    wenn ich meinen Partner frage, will ich seine Meinung und nicht meine eigene bestätigt hören
    es gibt einem irgendwie nicht so die Möglichkeit den Partner und vor allem seine Bedürfnisse kennenzulernen, man hat das Gefühl sich in einer Welt aus Watte zu bewegen​

    Wenn man klar auf den Tisch legt, was man möchte, kann man ja immer noch darüber reden (auch auf die Gefahr hin, dass es nicht so den Anklang findet). Das finde ich vom Miteinander-Umgehen besser, als oben genanntes.
     
    #1
    desh2003, 27 Juli 2006
  2. Knalltüte
    Knalltüte (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.601
    123
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich würde wollen, dass er nicht immer nur sagt: "Alles das, was Du auch willst", sondern er sollte schon wissen, was er will und seinen eigenen Willen haben.

    Die Knalltüte [​IMG]
     
    #2
    Knalltüte, 27 Juli 2006
  3. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Ja, kenn ich.

    Besonders oft trifft das bei der Tagesplanung und bei der Essenswahl zu.

    Im Bett ist es nicht so, da ist er (zum Glück) dominanter. :link_alt:

    Eigentlich stört es mich nicht, aber

    das finde ich manchmal schon problematisch. Ich komme mir oft vor, als würde ich ihn irgendwie unterdrücken, wenn wir dann Sachen mache, die ich entscheiden habe, so, als wollte ich ihm meinen Willen aufzwängen.

    Er sieht das dann aber nicht so.
     
    #3
    Chocolate, 27 Juli 2006
  4. hasilein200
    Verbringt hier viel Zeit
    607
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also ab und zu wäre das ja ok aber auf dauer würde mich das auch sehr nerven. denn es klingt als hätte der/die partner/in keine eigene meinung zu etwas oder keinen eigenen willen.
     
    #4
    hasilein200, 27 Juli 2006
  5. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Nö, ich kenn das nicht. Wir haben beide recht starke Willen. :zwinker:

    Das kann dann beim Anziehen sogar so werden:

    ich: "Och, nee, das Hemd geht ja mal gar nicht, magst nicht vielleicht das blaue anziehen?"

    er: "ok, ich zieh ein anderes an wenn du deinen rosa Kapuzenpulli gegen was Normales austauschst!"

    :grin:

    Wir handeln meistens Kompromisse aus, hihi.

    Wenn gar nichts weiter hilft, spielen wir Schere, Stein, Papier. *gg*
     
    #5
    Piratin, 27 Juli 2006
  6. desh2003
    Gast
    0
    Die Sache ist, dass das Gegenüber es absolut nicht böse meint (sondern im Gegenteil) und entsprechend es nicht ganz versteht, wenn man versucht ihr/ihm mal ein anderes Verhalten nahezulegen oder zu überdenken. Ggf. ist das bei Frauen (mit Masse) mehr ausgeprägt als bei Männern, da sie -aus welchen Gründen auch immer- mehr gewohnt sind zu "funktionieren".

    u.a. @ Piratin: Man hat dann mit der Zeit das Gefühl, dass man überdominant ist oder macht sich dann Gedanken, ob man das unterbewußt zu sehr nach aussen trägt.

    EDIT: Oder man macht sich Gedanken darüber, ob man sich (ggf. unterbewußt) jemanden mit so einem Persönlichkeitsgefühl aussucht; auch wenn man es zu gewissen Teilen nicht toll findet.
     
    #6
    desh2003, 27 Juli 2006
  7. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Du hast es ganz genau erfasst! :jaa:
     
    #7
    Chocolate, 27 Juli 2006
  8. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Jupp, seh ich auch so und ist bei uns gott sei dank auch so, dass jeder seinen eigenen willen hat.
     
    #8
    Rapunzel, 27 Juli 2006
  9. Sammi
    Sammi (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    101
    0
    vergeben und glücklich
    So etwas hasse ich zutiefst. Wenn mein Partner keinen eigenen Willen mehr hat und nur wie eine Maschine versucht mir alles recht zu machen, dann :mad: Ich will einen Mann und keinen Waschlappen.
     
    #9
    Sammi, 27 Juli 2006
  10. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Wenn man nie eine Meinung hat ist das natürlich schlecht genug. Wenn man allerdings eine Meinung hat und die selber unterdrückt oder nicht kommunizieren kann, ist das auf die Dauer fatal für eine Beziehung.

    Ich glaube diese Sache wird auch immer wieder herangezogen um zu beweisen, dass Frauen auf Arschlöcher stehen und nicht auf nette Jungs (die sich dann wie oben beschrieben Verhalten). Wenn jemand versucht die Reibung soweit zu optimieren, dass man gar nicht mehr spürt, dass derjenige überhaupt da ist, kann eine Beziehung wohl kaum funktionieren und mit Nettigkeit hat das rein gar nichts zu tun.

    Allerdings darf man auch durchaus mal der Meinung sein, dass sie das so machen soll, wie sie denkt. Auf die Frage was sie anziehen soll, antworte ich durchaus mal mit "Was hübsches, wo Du gut drin aussiehst." (was ja auch nichts anderes heiss, als zieh an was Du willst), worauf sie mich böse anschaut. :grin: Woher zur Hölle soll ich denn wissen, was sie anziehen soll, als Modeberater tauge ich überhaupt nichts. :cool1:
     
    #10
    metamorphosen, 27 Juli 2006
  11. chrith
    Verbringt hier viel Zeit
    451
    101
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #11
    chrith, 27 Juli 2006
  12. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Naja, es ist bei uns nicht so krass, aber kommt schonmal vor.

    So wie es ist kann ich sehr gut damit leben, nobody's perfect. :zwinker:
     
    #12
    Chocolate, 27 Juli 2006
  13. RebelBiker
    RebelBiker (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.045
    123
    3
    nicht angegeben
    Kennt jemand das Sprichwort:

    Dummheit schafft Freizeit ?

    Das trifft auf die Aussagen gut zu.

    D.H. So lange ich keine Entscheidung treffen muss tut es der Partner und ich bekomme keine Vorwürfe wenns mal nicht so gut ist was ich vorschlug. Also überlass ich ihm die entscheidung, täusche ihm Dummheit oder gleichgültigkeit vor und lebe ohne selbst zu denken viel viel ruhiger...

    Ich finde das ist der erste Schritt zur selbstaufgabe, sich in ner Bez. gehen zu lassen.....
     
    #13
    RebelBiker, 27 Juli 2006
  14. zwieselmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.306
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ah ich fühl mich schlecht=/
    nein schlimm schlimm ich kenn das mit meinem ex und so wir hatten ne ziemliche egal-meinung..das kann SEHR problematisch werden...
    was machen wir heute?
    is mir egal
    ne sag ma
    du darfst aussuchen
    nee sag doch auch ma was
    na mir isses egaaaaaaaaaaaaaaal
    dir kann ni immer alles ega sein
    mir is garni immer alles ega*schmoll*
    na da gucken wir jetz film ok?
    ok
    na wirkst aber ni glücklich da sag doch was du willst
    ich sag doch garnix lass uns film gucken
    na ich sehs dir doch an
    nein es is nix ich freu mich*grins*
    na ok und was für einen wollen wi guckn
    mir ega
    ....>es war wohl auch sehr anstrengend für ihn...<
    also das war ejtz ni immer so ein vllt extremes beispiel aber nuja...und am ende isses wirklcih so das se wegen nix und weider nix beide bissel angepisst sind=/
    naja also ich glaub wir haben uns da beide bissel gebessert...momentan aber ich kenn das wirklich von mir das mir garni unbedingt alles egal ist aber ich will ja ni immer anch meinem kopf bzw manchma weiß ich garni genau was ich ejtz furchtbar gern amchen würde...

    naja und im bett ohoh das schlimme is ich weiß es selber... er fragt mcih eben
    "na worauf hastn du jetz so richtig lust"
    *stille*
    "na sag einfach ma"
    ach is doch schön so
    aber du würdest ejtz gern was andres machen???
    nee is toll, mir gefällts doch wenns dir gefällt sag scho wenns mir ni apsst
    na aber es soll dir ni nur deshalb gefallen es soll dir doch spaß machen
    amchts doch...
    na aber es kann doch ni immer nur nach mir gehen und mir gefällt alles aber dir muss doch was besser gefallen
    na warum das?
    na ich bin ein mann dem is das ega:smile2: ....
    usw

    aber trotzdem haben wir ja unseren eigenen willen ich mein so isses ja ni und wir können auch beide ziemlich dickköpfig sein aber es war scho manchma ni einfach*so das interessiert zwar niemadnen aber ich wollts ma erzählt haben^^*
     
    #14
    zwieselmaus, 27 Juli 2006
  15. desh2003
    Gast
    0
    Ok, so ganz so extrem, wie ich es beschrieben habe, war es nicht. Es hatte aber in nahezu jeder Beziehung zumindest zeitweise ein Ungleichgewicht in die Richtung gegeben. Mit der Zeit spielt sich ja auch eine gewisse Rollenverteilung in eine Beziehung ein; somit ist es ein Punkt, der mich immer wieder beschäftigt hat.
     
    #15
    desh2003, 27 Juli 2006
  16. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Könnte gut sein. Irgendwie mag ich es auch, so komisch es klingt. Und es ist ja wirklich nicht extrem bei uns.
     
    #16
    Chocolate, 27 Juli 2006
  17. ^noob^
    Gast
    0
    Ich versuch ihn immer dazu zu zwingen zu sagen was er will .... aber ich muss zugeben, dass es mri manchmal auch schwer fällt, es genau zu sagen :zwinker:
     
    #17
    ^noob^, 27 Juli 2006
  18. Chandler
    Chandler (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    100
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Naja ich bekomm auch oft ein "Mir egal" von meiner Freundin aber ich sags mindestens genauso oft zu ihr :tongue: . Das is aber meißtens bei unwichtigen sachen wo ich wirklich keine meinung dazu hab. Bei den wirklich größeren entscheidungen sag ich dann schon was ich möchte und sie genauso. Aber mir würde das auf den Sack gehen wenn ich ständig ein "ich mach das was du willst" zu hören bekommen würde. Da lieber bissl diskutieren als ständig diese scheiß Harmonie :wuerg:

    Grüße
    Chandler
     
    #18
    Chandler, 28 Juli 2006
  19. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    :jaa:
     
    #19
    Chocolate, 28 Juli 2006
  20. Starla
    Gast
    0
    Ich finde es auch nicht schlimm, wenn bei unwichtigen Dingen keine klare Meinung geäußert wird. Wenn mein Freund mich z.b. fragt, was wir denn heute zu Mittag essen, dann ist es meistens eben wirklich so, dass es mir egal ist :grin:

    Off-Topic:
    desh, ich hab heute nacht von Dir geträumt :eek: :ratlos:
     
    #20
    Starla, 28 Juli 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mir macht Spass
NewUser123
Liebe & Sex Umfragen Forum
31 Mai 2016
9 Antworten
jumpjump11
Liebe & Sex Umfragen Forum
7 September 2014
1 Antworten
andione
Liebe & Sex Umfragen Forum
23 März 2009
78 Antworten