Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Miranova - verträglichkeit?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Apfeltasche, 7 September 2005.

  1. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    huhu,
    also ich habe zwar die suchfunktion genutzt,aber jedoch nichts brauchbares.

    zur zeit nehme ich noch die valette,wechsel aber im nächsten zyklus zu miranova.
    deswegen würde mich interessieren,wer von euch auch die miranova nimmt und was ihr für erfahrungen damit gemacht habt.(z.b. ob ihr zwischenblutungen,sonstige nebenwirkungen oder dergleichen hattet)
    danke euch schonmal für die antworten.
    mfg apfeltasche
     
    #1
    Apfeltasche, 7 September 2005
  2. EisEngelxx
    EisEngelxx (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Warum wechselst du?
     
    #2
    EisEngelxx, 7 September 2005
  3. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    ich nehme seit 1999 die miranova, vertrage sie wunderbar, keine zwischenblutungen, keine beschwerden.

    auch langzyklus klappt problemlos, obwohl miranova sehr niedrig dosiert ist. einmal hab ich das "ausgereizt" - im vierten einnahmemonat trat eine leichte schmierblutung auf.

    vielleicht fragste auch mal nach nutzerinnen von microgynon, das ist das gleiche präparat (schering-seite):

    ja, warum willst du wechseln?
     
    #3
    User 20976, 7 September 2005
  4. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Genau. Ich habe die Microgynon 2 Jahre genommen:
    -12 kg zugenommen wovon 4 seit einem Monat wieder weg sind ( nehme seit 5 Wochen die Petibelle)
    - Kaum Lust auf Sex ( seit der Petibelle hat sich das ebenfalls geändert )
    - Keine Menstruationsbeschwerden mehr gehabt
    - Dafür aber Stimmungsschwankungen ( ebenfalls wieder weg )
    - Langzeitzyklus problemlos möglich (3 Monate)
     
    #4
    Numina, 7 September 2005
  5. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    ...ist echt verblüffend, wie verschieden frauen auf pillenpräparate reagieren. daher ist auch nie wirklich vorherzusagen, wie man mit einem wechsel klarkommt.

    bei mir also keine negative wirkung, keine menstruationsbeschwerden, zunahme keine (also nicht durch Pille), ziemlich viel lust auf sex (so wie vorher ohne pille auch), keine hautprobleme.
     
    #5
    User 20976, 7 September 2005
  6. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich wechsel,weil ich so gut wie jeden tag migräne artige kopfschmerzen viel zu starke regelbeschwerden da sind.
    naja damals hab ich die belara genommen,da hab ich ständig krämpfe und kopfschmerzen gehabt und hab 15 kilo zu genommen.
    dann valette...15 kilo ca wieder runter,aber halt migräne,regelbeschwerden und heftige stimmungsschwankungen.
    deshalb wechsel ich,in der hoffnung endlich eine gefunden zu haben,die ich vertrage.
    ich hoffe nur das ich von der miranova nicht zunehmen werde.
    danke schonmal für eure antworten.
    mfg apfeltasche
     
    #6
    Apfeltasche, 7 September 2005
  7. maikind83
    maikind83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    138
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nehme die Miranova jetzt seit zwei Jahren. Zugenommen habe ich nicht (eher im Gegenteil, habe anfangs etwas abgenommen), Zwischenblutungen sind auch keine aufgetreten. Meine Regelbeschwerden sind verschwunden, die Blutung ist deutlich schwächer und schwanger bin ich bis heut nicht (toi,toi,toi).
    Allerdings wirkt sie sich bei mir negativ auf den Magen-Darm-Trakt aus (mir ist häufiger nach der Einnahme schlecht) und hab ab und zu heftige Kreislaufprobleme, die ich vorher nicht hatte. Tja, und sexuelle Unlust plagt mich auch, wobei ich diese nicht unbedingt direkt mit der Pilleneinnahme in Verbindung setze.
     
    #7
    maikind83, 7 September 2005
  8. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich

    na super,mir is so schon immer ganz oft übel.
    und kreislaufprobleme habe ich so auch schon immer(müsste auch eigentlich kreislauftropfen nehmen)....
    hm trotzdem danke:smile:
    mfg apfeltasche
     
    #8
    Apfeltasche, 7 September 2005
  9. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.684
    348
    3.387
    Verheiratet
    Ich nehme die Miranova jetzt seit fast 3 Monaten und kann mich nicht beklagen. Weniger Regelschmerzen, die Periode dauert nur 3 Tage mit ner seeehr leichten Blutung. Habe auch anfangs etwas abgenommen, was aber nicht unbedingt daran liegen muss! Im ersten Zyklus hatte ich eine leichte Zwischenblutung, aber nur Schmierblutung..

    Weniger Migräne hab ich auch :smile:
     
    #9
    User 39498, 7 September 2005
  10. Powerlady
    Powerlady (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.613
    121
    0
    Verheiratet
    Hatte als allererste Pille die Miranova. Meine Erfahrungen sind aber eher negativ. Hatte ständig Zwischenblutungen, oder meine Tage kamen gar nicht. Bin dann auf die Minisiston umgestiegen und habe seither keine Probleme mehr...
     
    #10
    Powerlady, 7 September 2005
  11. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    dann war sie wohl zu niedrig dosiert für dich.ich habe extra die niedrigste bekommen,wegen den kopfschmerzen und so.
    mfg apfeltasche
     
    #11
    Apfeltasche, 7 September 2005
  12. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    ach mensch, nicht gleich pessimistisch sein. es ist nicht vorherzusagen, wie du diese Pille vertragen wirst.

    deswegen besagen die umfragen auch nicht viel - repräsentativ isses eh nich, und es zeigt nur, dass die erfahrungen ganz ganz unterschiedlich ausfallen.

    ich bin sehr zufrieden, jemand anders hat probleme damit...

    probier es, mehr geht nicht. du kannst auch mal überlegen, ob Nuvaring in frage kommt oder cerazette (neue form der minipille). ich wünsch dir natürlich glück mit miranova bzw. microgynon!
     
    #12
    User 20976, 7 September 2005
  13. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hm ne,es sollte eigentlich auch nicht pessimistisch rüberkommen.
    also tut mir leid,wenns falsch rüber kam :schuechte .
    wird scho schief gehn :zwinker: *g*
    mfg apfeltasche
     
    #13
    Apfeltasche, 7 September 2005
  14. cones
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    91
    0
    nicht angegeben
    >> .... <<
     
    #14
    cones, 7 September 2005
  15. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    hey, ich kann deine skepsis ja verstehen. bin froh, dass ich in den letzten jahren keinen grund hatte, die pille zu wechseln. sie ist halt nicht grad billig.

    kannst ja beim arzt noch fragen, ob tatsächlich miranova und microgynon weitgehend identisch sind - die wirkstoffe sind identisch, aber beim nachgucken eben kam ich doch auf verschiedene wirkstoffmenge *wunder*.
    EDIT: ah, es gibt microgynon (30) und microgynon 20...

    microgynon ist billiger, aber etwas höher dosiert.

    World Wide Availability of Miranova®

    Country Preparation Name
    Argentina Miranova®
    Australia Microgynon® 20 Australia Microlevelen®
    Colombia Microgynon Suave®
    Germany Miranova®
    Ireland Microlite®

    Italy Miranova®
    New Zealand Microgynon®
    Portugal Miranova®
    Switzerland Miranova®
    Turkey Miranova®
    USA Levlite®

    miranova/microgynon 20: 0.1 mg levonorgestrel + 0.02 mg ethinyl estradiol
    microgynon/microgynon 30: 0.15 mg levonorgestrel + 0.03 mg ethinyl estradiol

    von der schering-seite.

    miranova klingt doch ganz nett, könnte auch ne sängerin sein: mira nova ;-). klingt nicht sooo medizinisch wie z.b. microgynon.
     
    #15
    User 20976, 7 September 2005
  16. *FiNe*
    *FiNe* (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    93
    2
    in einer Beziehung
    hey...
    ich nehm die miranova jetzt auch schon über 2 jahre. Hatte zwar mal zwischenblutungen, aber das lag am antibiotika.. zugenommen, hab ich auch nicht, eher das Gegenteil.. 2Kilo runter und mein Gewicht ist seitdem total konstant (obwohl ich gern mehr hätte..). Haut ist auch normal geblieben. Ab und an hatte ich am ersten Einnahmetag abends kopfweh, aber das kann zufall sein (hab auch tolle kreislaufprobleme).. Hab' immer die Woche Zwischenpause gemacht, deswegen kann ich nicht sagen, wies ist, wenn man die durchnimmt.. Insgesamt bin ich echt zufrieden damit und hab auch ncoiht vor zu wechseln :zwinker:
     
    #16
    *FiNe*, 8 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Miranova verträglichkeit
zyngaraay
Aufklärung & Verhütung Forum
28 Dezember 2013
2 Antworten
Nuss
Aufklärung & Verhütung Forum
5 Oktober 2009
1 Antworten
Katy777
Aufklärung & Verhütung Forum
3 Mai 2008
3 Antworten