Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Misstrauen? Oder wat

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ParaKnowYa, 24 April 2007.

  1. ParaKnowYa
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    101
    0
    Single
    grüßt euch, liebe leser

    nun trage ich euch mal ne kurze story vor: ich bin jetz seit dem 18.2.06 mit meiner freundin zam, streiten uns zwar relativ häufig aber vertragen uns auch immer wieder super.

    ich bin eigentlich jemand der alles relativ offen sieht, mit dem man über alles reden kann (denke ich jedenfalls), und sehe auch alles nicht so ernst. nur eines: wenns um meine freundin geht. ich versteh mich super mit ihr, könnte nicht besser laufen (nur irgendwie streitloser :zwinker:).

    wir machen wirklich relativ oft was zusammen, auch am wochenende. da isses dann dazu gekommen dass wir eigentlich nur noch mit meinem freundeskreis weggehen, ihrer spricht mir leider nich so zu (sie is 2 jahre jünger, die leute auch -> differenzen), irgendwie zum großteil kinder. waren auch schon auf parties ihres freundeskreises, doch leider immer ein totaler reinfall, entweder es war nix los oder einfach nur ein punk-zusammengesaufe dass einem übel wird. sie is aber auch so jemand, dass sie, obwohl wir nun schon seit über nem jahr regelmäßig mit den gleichen leuten was unternehmen, sie kaum ein wort mit denen redet. sie sitzt dann immer nur still da, redet überhaupt nichts. Sie is vielleicht n bisschen schüchtern, aber nicht in so einer lage, normalerweise. sie sieht sich nur als "die freundin vom paraknowya", und sie meint nur deswegen wird sie von den anderen akzeptiert. doch es besteht, anders als sie denkt, reges interesse an ihr und dass sie bei sachen dabei is. die leute fragen auch immer wo sie denn sei, warum sie nich mitgekommen is usw wenn sie mal nicht mitkommt. sie verstehts nicht, egal.

    heute hat sie mir unter tränen gebeichtet (sie meinte ich würde wieder sauer werden) dass sie gerne mal wieder etwas mit ihren leuten machen würde, mit ihren mädels. ich meinte das sei kein problem, gerne, wenn sie will. und ich hab sie natürlich gefragt seit wann sie das schon will, darauf der hammer: schon seit anfang an, sie hat sich nur nich getraut das zu sagen. super finde ich das natürlich nicht, hat mir auch irgendwie nen knick gegeben dass sie anscheinend nicht das vertrauen aufbringt mit mir über sowas zu reden. da gabs mal ne geschichte mit ner tanzschule, war irgendwie ein missverständnis und ich hab mich falsch verhalten. nur sie sieht das anscheinend so dass es immer so sein wird.

    nun aber das wahre problem: ich finde es nicht toll wenn sie alleine mit denen weggeht. ich weiss nich warum, irgendwie denk ich mir sie soll was mit denen machen, dann denk ich mir wieder "toll, wenn sie mit mir nichts machen will"...und das will sie ja anscheinend nicht. ich befind mich grad in nem moralischen zwiespalt, was soll ich tun? Ihr einerseits sagen ich hätte n problem damit, oder es lieber zulassen dass sie weg geht und mich dann möglicherweise von ner eifersuchtsattacke von den ausmaßen des tsunamis in asien zerfressen lassen?!

    ich hab wirklich keine ahnung.

    ich lieb sie wirklich total, ich könnt mir nix mehr ohne sie vorstellen.wenn ich mir denk dass ich irgendwann mal ohne sie wegen irgendwas traurig sein werde, ohne mich an sie wenden zu können, nein das gibts nicht. kann gar nicht sein. nur dass sie halt dann da echt das flennen angefangen hat (hab sie natürlich sofort in arm genommen etc), das (!) hat mich wirklich umgehauen.

    bitte helft mir aus diesem moralischem zwiespalt unbeschadet (und möglichst als beziehungsfähiger mensch) zu entkommen.

    mit größtem dank, für das durchquälen durch diesen text, verabschiedet sich

    euer

    ParaKnowYa
     
    #1
    ParaKnowYa, 24 April 2007
  2. nora18
    nora18 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    103
    15
    in einer Beziehung
    Lass sie was mit ihren Mädels machen! Und zwar allein!

    Ich kenne das Gefühl was du hast..aber da musst du dich selbst bezwingen. Das überkommt einen einfach, wenn er mal ohne mich weg geht, wo er mich doch sonst meist mitnimmt...dann denk ich immer direkt? Wieso diesmal net? Es gibt doch auch andere Paare die "alles" und "immer" zusammen machen...

    Irgendwann ist mir aber aufgefallen, dass ich da umgekehrt mir viel mehr Freiraum zugestehe als ihm...und dann hab ich auch kein so großes Problem mehr damit gehabt.

    Wenn ich mal was mit meinen Freundinnen (bei mir ist das auch noch extrem: Mein ganzer Freundeskreis ist weiblich, da ich auf einem Mädchengymnasium bin) mache, schleppe ich ihn auch nur ungern mit. Nicht weil ich ihn nicht in meiner Nähe haben will, er mir peinlich ist, oder ich sonst irgendwelche bösen Gründe hätte, sondern weil er da einfach ein wenig fehl am Platze ist. Der einzige Junge (bin die einzige die aus meinem engen Freundeskreis vergeben ist) und er hat keine Ahnung von den Leuten über die wir reden, der Ereignissen aus der Schule..etc...

    Er hingegen nimmt mich fast immer mit! Bin mittlerweile bei denen super integriert, wobei er meine Freundinnen ein einziges Mal an meinem Geburtstag gesehen hat. (Wir machen allerdings auch kaum was außerhalb der Schule..da hängen wir total zusammen..aber abends und nachmittags eher weniger, da wir alle sehr weit auseinander wohnen)

    Wir haben uns so eigentlich super arrangiert, da er ein extrem geselliger Mensch ist, der auch gerne jedes WE was mit seinen Freunden machen möchte..wenn wir da jedesmal auch noch meinen Freundeskreis mit unter kriegen müssten....das würd von allein schwierig werden..

    Ich hab mir den Kloß im Hals und dieses kindische "Er will nichts mit mir machen Ahhh" einfach mühsam abgewöhnt. Ihn nie darauf angesprochen und hab mir einfach gesagt, dass das nunmal sein gutes Recht ist und es auch schon was anderes ist alleine mit seinen Freunden weg zu gehen, als mit dem Partner...dass man das ab und an mal möchte ist doch völlig natürlich! Du redest doch auch noch anders mit deinen Leuten, wenn deine Freundin nicht dabei ist, oder?

    Wo dein Problem bei einem Mädelsabend ist versteh ich allerdings noch weniger. Wenn mein Freund auf nem Männerabend ist fällt mir das viel leichter, als wenns der übliche Kreis ist, wo ich sonst halt auch dabei bin. Dann komm ich mir nicht so ausgeschlossen vor..wenn halt sonst auch nur Jungs da sind..was will ich da?
    Sei doch froh, dass du keinen Grund zur Eifersucht hast da...

    Hoffe das hilft dir ein bisschen...

    LG
     
    #2
    nora18, 24 April 2007
  3. ParaKnowYa
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    104
    101
    0
    Single
    Nein, glaube du hast mich missverstanden,bzw ich falsch geschrieben

    sie meinte eben ihre mädels inklusive deren freunde, sozusagen als anhängsel. und da kommts mir eben so vor, alle haben ihre freunde dabei, nur sie nicht. sie meinte ich würde nicht mit denen zurechtkommen, doch dazu gibt sie mir gar keine chance.

    und ich habe mir angewöhnt mich nicht zu verstellen, also rede ich vor meinen kumpels wenn sie dabei is genauso wie wenn sie nicht dabei is.
     
    #3
    ParaKnowYa, 24 April 2007
  4. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.327
    248
    621
    vergeben und glücklich
    naja, sieh es doch mal so: wenn du sie gehen lässt,dann ist sie vieleicht wieder gelöster und lockerer.ihr würdet vieleicht weniger streiten.ihr würdet euch wieder aufeinander freuen.wenn man zu sehr aufeinander hockt kann das auf dauer nicht gut sein.du wirst sehen,es wird bessser.und für den unwahrscheinlichen fall,dass es nicht besser wird, kannst du so oder so nichts dagegen machen.

    du hast doch selbst gesagt,die sind alle jünger und du verstehst dich nicht so mit ihnen.also was solls,was willst du denn dann da?sie hat doch recht,es würd dir nicht gefallen und am ende gibts streit, und wenn auch nur deswegen,weil du den ganzen abend gelangweil dreinguckst.
     
    #4
    Sonata Arctica, 24 April 2007
  5. RobotChicken
    Verbringt hier viel Zeit
    414
    103
    1
    Verheiratet
    Ich vermute mal ganz stark, daß du etwas sehr klammerst und evtl sogar ein wenig die Angst hast, sie nicht kontrollieren zu können. Es ist schlicht so, daß ihr zwei verschiedene Menschen seid und jeder für sich das Recht hat, einen eigenen Freundeskreis aufrechtzuerhalten. Da gibt's kein wenn und aber. Was hast du denn mit ihr gemacht, daß sie sich nie traute, das anzusprechen? Ich mein, es ist doch wohl selbstverständlich, daß es ihr freizustehen hat, mit ihren Leuten mal was zu unternehmen. Das hat nichts damit zu tun, daß sie dich weniger mag oder verlassen will oder gleich betrügt oder was auch immer. Es ist auf Dauer halt nur etwas blöde, immer mit den selben Leuten rumzuhängen und niemals Abwechslung zu haben, besonders, wenn man sich im Kreise dieser Leute nicht wirklich wohl fühlt (und sie macht ja den Eindruck).
    Also lass es ihr einfach, und mach dir keine Sorgen. Sie braucht halt auch nur Luft zum Atmen.

    edit: wtf... als ich mit lesen anfing, war meine die erste Antwort.... aber ok.. jedenfalls full ack @ meine vorredner (besonders Sonata Arctica)
     
    #5
    RobotChicken, 24 April 2007
  6. ParaKnowYa
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    104
    101
    0
    Single
    ich finde nicht dass ich klammere. ich lass es sogar manchmal extra ein wenig "schleifen", bis sie dann wieder auf mich zukommt und meint wann wir mal wieder was machen (sie is sowieso die die das fragt, sie fragt ja ständig, stört mich aber net :tongue:).

    deswegen, wenn jemand klammert, dann sie(überhaupt nicht negativ gemeint :smile:). vielleicht ist es gewohnheit für mich dass sie alles mit mir machen will, und es deswegen so komisch ist wenn sie dann mal was komplett ohne mich machen will?

    was ich mit ihr gemacht habe dass sie sich nicht getraut hat das zu sagen? Ich war sauer. bin sowieso n ziemlicher sturkopf, manchmal aber wirklich übertrieben. mir tuts ja leid :frown:
     
    #6
    ParaKnowYa, 24 April 2007
  7. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.327
    248
    621
    vergeben und glücklich
    auf jeden fall ist deine angst übertrieben.probiert es doch mal aus.
     
    #7
    Sonata Arctica, 24 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test