Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Misstrauen, ohne Grund...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von JuliaB, 10 Januar 2005.

  1. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    hey!

    also, wie die meisten ja mitbekommen haben dürften, war ich 5 1/2 jahre mit meinem freund zusammen, dann haben wir ne 3wöchige pause gehabt, er hat dann schluss gemacht.

    die pause war, weil ich unzufrieden war, er hat sich nicht mehr um mich gekümmert, ich war ihm egal usw.

    nach 2 monaten trennung (inkl. pause) in denen wir uns gar nicht gesehen haben, nur 2 oder 3 ewig lange icq-gespräche hatten, wollte er mich wieder haben.

    wir haben uns nach 10 wochen nicht sehen das erste mal wieder getroffen, er war sehr lieb, hat einige dinge eingesehen, die er vorher falsch gemacht hat, er meinte, sein leben sei ohne mich so leer, er wird mich nicht mehr als selbstverständlich hinnehmen, sich bemühen mir mehr zu zeigen, dass er mich liebt usw.

    er bemüht sich sehr, schreibt mir oft einfach so n sms "guten morgen mein schatz! wie geht es dir? was machst du so?"
    das ist für mich was ganz neues, vorher war ich froh, wenn er mal auf ne sms geantwortet hat.

    seit ner woche oderso sind wir wieder zusammen, nachdem wir uns nach2 oder 3 treffen super verstanden haben, geküsst haben, er mich ganz glücklich und verliebt angeguckt hat, immer meine hand gehalten hat undso.

    kurzum, ich müsste glücklich sein, er hat sich sehr gebessert und ist wunderbar.

    aber ich hab panik, angst, schließlich viel ihm vor ein paar monaten auch nach langer glücklicher zeit auf einmal ein, dass es ihm zu langweilig mit mir ist, ich ihm relativ egal bin, ich befürchte die ganze zeit, rechne jeden tag damit, dass ers sich wieder anders überlegt und sich doch lieber trennt.

    wenn ich bei ihm bin, bin ich wirklich glücklich, ich liebe ihn, aber oft hab ich zweifel, sehr nagende, an mir zehrende...

    ich konnte mich vorher auf ihn verlassen, wusste, er ist da undso, das kann ich nicht mehr, mein vertrauen ist kaputt.
    und ich hab angst, es nicht zurückzubekommen...
    klar kann mir einer sagen dass es ewig hält, aber ich möchte mich fallen lassen können, meinem freund vertrauen können...

    ich denk die ganze zeit, dass da was faul ist...


    was kann ich dagegen machen?
    ich möchte mein glück doch genießen können... :frown:

    ich hoffe im moment auf die zeit, er gibt mir ja keinen grund zu zweifeln, vielleicht gehts von allein weg mein misstrauen...?
    aber wann?
    oder nicht?

    ja, wahrscheinlich könnt ihr mir da auch nicht helfen.
    weiß auch nicht, warum ich das hier schreibe, macht mich halt fertig...
     
    #1
    JuliaB, 10 Januar 2005
  2. bunnylein
    bunnylein (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.237
    123
    2
    vergeben und glücklich
    bin/war in genau der selben situation wie du, nur dass alles schneller ging.
    ich bin mit meinem freund 11 monate zusammen. die letzten paar monate (3?)waren wir beide unzufrieden, haben viel gestritten, oft geredet ohne änderung usw. bis er vor 5 wochen meinte dass er mich nicht gern genug hat, sich nicht vorstellen könnte "ewig" mit mir zusammen zu sein und nicht glaubt dass ich die richtige für ihn wäre...

    für mich war das ein schock aber habs halt akzeptiert. dann war 4 tage funkstille (hören eigentlich jeden tag von einander) und dann wollte er noch mal mit mir reden. er sagte er hätte ne schlechte phase, alles kam zusammen (arbeit, freunde, unsere streitereien), es war ne kurzschlussreaktion...

    nat. wollte ich es noch mal versuchen, aber nichts ist wie vorher.
    einerseits hats bewirkt dass wir viel bewusster damit umgehen dass wir zusammen sind. es ist nicht mehr selbstverständlich und das ist gut so, aber auf der anderen seite auch schlecht. ich will die sicherheit dass er mich will!

    ich habe gemerkt dass ich viel mehr schlucke als zuvor, also wenn mir eigentlich was nicht past sag ich lieber nix weil ich angst habe vor einem streit, angst habe dass er es sich doch wieder anders überlegt. ich habe ein problem damit zukünftige dinge zu planen, also kleinigkeiten zB urlaub im frühling usw. (wer weiß ob er mich dann noch will)...

    ich werde schön langsam wieder sicherer, versuche in der gegenwart zu leben und es ihm auch zu glauben wenn er sagt dass er froh ist mich zu haben. aber wie du hoffe ich halt auf die zeit...
     
    #2
    bunnylein, 10 Januar 2005
  3. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich kenne das auch,was du beschreibst,da ich mit meinem damaligen Freund auch nach einer Trennung wieder zusammen gekommen bin.

    Ich denke dein Vertrauen wird nach der Zeit wieder wachsen,mach dir selber nicht so einen Druck,denke nicht so viel darüber nach,sondern genieße die Zeit,die ihr gemeinsam habt,denk daran,dass du ihn wieder hast!
    Sprich doch vielleicht auch mal mit ihm darüber und schildere ihm deine Ängste vielleicht geht es dir dann auch besser.
     
    #3
    ~VaDa~, 10 Januar 2005
  4. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    das ist aber gar nicht gut...
    und das solltest du nicht tun, wenn dich was stört, sags ihm!

    ohja, das hab ich auch gemerkt!
    und es ist traurig, schade...
     
    #4
    JuliaB, 10 Januar 2005
  5. mcfunny
    mcfunny (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Single
    Hallo Julia!

    Bin neu hier im Forum und mir ist beim durchstöbern öfters dein Name aufgefallen. Frag mich sowieso, wie du in einem Jahr weit über 4000 Beitrage geschafft hast. Musst ja schon Fingerkuppen aus Hornhaut haben. Hab den Riesenthread teilweise gelesen, wo du euer kleines/großes Sexproblem geschildert hast.
    Wenn ich das richtig sehe, habt ihr ja bis jetzt immer noch keinen richtigen Sex gehabt?!? Wie würdest Du reagieren, wenn Dir dein Freund sagen würde, dass er während eurer Trennung was mit einer anderen Frau hatte? Vielleicht auch nur um mal zu sehn wie´s ist? Hast Du ihn das mal gefragt? Vielleicht will er dir das schon die ganze Zeit sagen, macht es aber nicht weil er Angst vor Deiner Reaktion hat? Wie hast du gesagt, du hast das Gefühl da ist was faul. Ich glaube Du solltest diesem Gefühl mal auf dem Grund gehen. Denn in den meisten Fällen ist an dem Scheißgefühl irgendwas dran.
    Kann mir nicht vorstellen, daß es nach einer Trennung wieder genauso schön werden wird wie früher. Bei mir war´s jedenfalls nicht so als ich mit meiner Freundin nach ´nem halben Jahr Pause wieder zusammen gekommen bin.
    Klar, am Anfang fühlt man dann schon wieder die Schmetterlinge im Bauch aber hält das auch auf Dauer?
    Ich denke ihr beide müsst ganz offen über das Thema reden wie ihr euch eure gemeinsame Zukunft vorstellt. Ob ihr vielleicht irgendwann mal plant zusammen zu ziehen. Ist natürlich etwas früh, jetzt gleich nachdem ihr euch wieder zusammengerauft habt. Aber eine Beziehung lebt nunmal nur vom einen Schritt zum nächsten. Stillstand heißt Rückschritt.
    Wünsch euch jedenfalls viel Glück, das sich alles zum Guten wendet

    P.S. Hab das übrigends auch mitbekommen mit der 2 jährigen Beziehung und im anderen Beitrag dann 5 Jahre. Hat nur jemand anderes zuerst geschrieben.
    Tschö mit Ö
     
    #5
    mcfunny, 10 Januar 2005
  6. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    ich schreib halt schnell, daher die vielen beiträge :zwinker:
    aber das alles zu lesen/überfliegen is ne leistung, respekt!

    ja, wir haben noch nicht gepoppt, ich will das jetzt auch noch nicht, erstmal muss ich wieder vertrauen kriegen, die beziehung muss ein bisschen festigkeit/stabilität bekommen.
    fand er aber anscheinend weniger schlimm als ich, schließlich hat er nie den versuch gemacht, dass zu ändern, also mit mir zu schlafen, das ging von mir aus.

    nee, er hatte nix mit ner anderen, nichtmal geküsst.
    im gegensatz zu mir war er in der trennung treu.
    ist er aber auch nicht der typ dafür.

    och, die schmetterlinge waren nie das problem, die hatt ich auch nach 5 jahren noch.
    (auch wenns jetzt natürlich noch aufregender ist, sich wiederzuentdecken)

    nee, übers zusammen ziehen und ähnliches in der ferne liegendes werde ich sicher erstmal nicht mit ihm reden.
    das wär schwachsinnig.
    viel zu früh.

    außerdem gehts eh nicht, weil er im oktober nach leipzig zieht.


    danke.
     
    #6
    JuliaB, 11 Januar 2005
  7. thomas
    Gast
    0
    Hallo Julia,

    Du solltest Dich wirklich locker machen und fallen lassen.
    Alles auf Dich zukommen lassen.
    Erzwingen kann man nichts im Leben.


    Thomas
     
    #7
    thomas, 11 Januar 2005
  8. Biestig
    Biestig (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Hi Julia,
    sorry wenn ich so direkt frage, aber du hast geschrieben, dass ihr nach einer 5-jährigen Beziehung noch immer kein Sex hattet. Ich will ja nicht sagen, dass Sex in einer Beziehung alles ist, aber der gehört doch genauso dazu. Wie alt ist denn dein Freund?

    Wenn er um die 20 ist, dann sollte er doch vor Potenz fast platzen. Und da sollte er doch mehr als wollen.

    Ich weiss nicht, wenn ne Beziehung auseinander geht und dann wieder zusammen, ... es hat schon nen Grund, warum man auseinander geht.

    Es ist wie mit einem Teller, wenn er zerbricht und du ihn klebst, wird er nie wieder so schön sein, wie vorher. Im Gegenteil, er wird anfälliger sein, zu brechen.....

    Ich will dich damit jetzt nicht ängstigen, aber ich glaube, das einzige was jetzt helfen kann, sind Gespräche. Ihr beide müsst euch klar werden, warum eigentlich Schluss war und diesem Problem auf den Grund gehen.

    Lg
    Biestig
     
    #8
    Biestig, 11 Januar 2005
  9. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    ja aber wie denn?!


    Biestig:
    er ist 21, ich bin 20.
    vor potenz fast platzen? *lol*

    wir haben ja auch viel unserer zeit im bett verbracht, aber es gibt doch nicht nur gv, sondern auch fingern, runterholen, blasen, lecken, küssen, trockensex, kuscheln.
    also da wurde er schon befriedigt, ich auch :grin:

    sicher ist es merkwürdig, aber die nicht funktionierenden versuche haben mich ganz schön abgeschreckt.


    warum schluss war wissen wir ja, die frage ist eben, ob uns das nicht nochmal passiert, das wissen wir nicht.
     
    #9
    JuliaB, 11 Januar 2005
  10. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    so, hier auch nochmal der neueste stand:

    juchu! :grin:

    mein misstrauen ist einigermaßen weg, kann mich endlich richtig freuen!

    wir haben was getrunken und gegessen und kamen irgendwie darauf, mit wem ich geknutscht habe.
    ich hab ihm das erzählt, namen genannt und wie nebenbei (ich trottel) erzählt, dass der eine schon 1 woche nach der Pausenentscheidung war, wo wir also offiziell noch zusammen waren.
    das hat ihm wehgetan, hab ich gemerkt, er meint, das hat ihn geschockt, das hätte er nicht von mir gedacht... :frown:

    naja, haben etwas drüber geredet, ich meinte, dass ich weiß, dass es falsch war, aber ich mich so scheiße gefühlt hab, weil er mich nicht mehr wollte, dieser kerl aber schon.
    da meinte er "na und? als wenn dich sonst keiner wollte, die wollen dich alle, aber das ist egal, darum gehts nicht."
    (süß, ne?)

    naja, er hat dann eher ironisch scherzhaft immer wieder drauf angespielt, bis mir echt die tränen kamen, weil ich mich so schlecht gefühlt hab und es weh tat, dass er immer wieder gesagt hat, dass ihn das enttäuscht hat undso.
    naja, er hat mich dann in den arm genommen.

    hab mich zig mal entschuldigt und gefragt, ob er mich trotzdem noch lieb hat.
    da hat er gesagt "sonst würde ich ja wohl nicht mehr hier sitzen"

    naja, zum schluss konnten wir beide witzchen drüber machen, er meinte dann nur noch " ich hoffe, du hast draus gelernt..."

    es kamen auch sehr eindeutig besitzansprüche von ihm rüber, wie süß.

    dann meinte ich, dass ich ihm zur zeit noch nicht vertrauen kann.
    da hat er ganz traurig geguckt und ne weile nix mehr gesagt.
    hab ihm erklärt, dass ich das nicht in bezug auf fremdgehen meine, sondern dass er mich ja vor ner weile nicht mehr wollte und ich angst hab, dass ihm das bald wieder auffällt.
    da meinte er "weil mir das ja auch von einer minute zur anderen aufgefallen ist...
    so ein quatsch."

    und hat ganz traurig gefragt "und was nun?" er dachte wohl, ich forder irgendwas oder will schluss machen oderso.
    ich hab gesagt "nichts und nun, ich wollte dir das nur sagen, damit dus verstehst, im hinterkopf hast, wenn ich mal noch mehr rumzicke und überreagiere als normal."

    naja, damit war das auch geklärt.

    irgendwie hab ich durch das gespräch und sein verhalten vertrauen bekommen *freu*

    wir haben ausgemacht, dass wir sa. mittag in dieses kinder-labyrinth ding gehen.
    und er hat gefragt, ob ich ihn nicht vielleicht freitag nach dem fußball auch noch sehen möchte.
    türlich hab ich "ja" gesagt.

    ich hatte vorhin das erste mal das gefühl, ihm wieder ganz ehrlich aus tiefstem herzen "ich liebe dich" sagen zu können.
    habs aber nicht gemacht, aber bald :zwinker:

    im auto haben wir dann natürlich wieder rumgemacht und geknutscht und gekuschelt, sehr schön...

    dann hab ich mich getraut und ihm das kaleidoskop geschenkt :smile:
    er hat sich gefreut, es ganz interessiert begutachtet, sich bedankt und gefragt, wie man so was bastelt.
    hab ihm gesagt, wenn ers nicht mehr braucht, kann ers mir gern wieder geben, eh ers wegschmeißt und er meinte "sowas schmeiß ich nicht weg."
    :grin:

    und ich hab ihm gesagt, dass ichs schön finde, dass er auf nen kindergeburtstag mit will und dass er neulich mit meinen freunden mit in der bar war, ihn also endlich mal dafür gelobt.
     
    #10
    JuliaB, 11 Januar 2005
  11. thomas
    Gast
    0
    Hallo Julia,

    na so schlecht war das auf Dich zukommen lassen ja nicht.
    Freut mich wahnsinnig, das Du mit Deinem Freund geredet hast.

    Auf Grund seiner gezeigten Eifersucht, kannst Du nun Überzeugt sein,
    das Ihm sehr viel an Dir liegt.
    Also, redet weiterhin über alles.
    Schön das es nun bei Euch besser klappt.

    Grüße

    Thomas
     
    #11
    thomas, 12 Januar 2005
  12. Biestig
    Biestig (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Hey Julchen *fiesgrins*

    Das freut mich echt riesig für dich, da waren deine Befürchtungen also ganz unbegründet, nicht wahr. Aber schön dass es so gekommen ist.

    Naja, vielleicht stimmt meine These mit dem zerbrochenem Teller nicht, vielleicht wächst man auch in einigen Situationen mehr durch so eine Pause zusammen?!

    Dann kanns also nur aufwärts gehen, gelle?!

    Lg Biestig

    P.S.:
    Als ich deinen Nick das erste mal gelesen hab, meinte ich, ich war hier schon angemelde, wenn man meinen Namen und den Nachnamen (nur den ersten Buchstaben) zusammensetzt, heiß ich auch JuliaB :grin:
     
    #12
    Biestig, 12 Januar 2005
  13. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    naja, ich denke, beides gibt es, dass es sinnlos ist, es nochmal zu probieren aber auch, dass es ne chance hat und klappt.

    bei mir steht das B für Berlin :zwinker:
     
    #13
    JuliaB, 12 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Misstrauen ohne Grund
Gabriel 124
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Juni 2015
6 Antworten
Schmetterling7199
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Februar 2015
4 Antworten