Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

missverständnisse in einer fernbeziehung...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Liebesengel, 24 Februar 2005.

  1. Liebesengel
    Verbringt hier viel Zeit
    378
    101
    1
    Single
    wie schon im thema steht, mein freund und ich führen eine fernbeziehung, seit 7 monaten, sehen uns alle 3-4 wochen für 2 tage. ab und zu auch für ne woche wenn ich ferien hab oder so.

    nun ist es so, dass grundsätzlich alles ok ist, ist zwar schwer aber wir können damit umgehen.
    nur in letzter zeit war es so, dass wir uns am telefon öfters missverstanden haben was dazu geführt hat, dass entweder ich total fertig und nurmehr am heulen war oder er verletzt oder sauer. wenn wir beieinander sind, egal wie lang streiten wir uns nie, solche missverständnisse gibt es dann nich. ist schon klar das das halt ist weil man am telefon ja nicht sieht wie der andere das jetzt meint, aber uns macht das ziemlich fertig vorallem weil wir nich wissen wieso (ja, männer und frauen denken verschieden aber...) und was wir dagegen tun können :frown:

    seh da im moment keine lösung, aber es muss eine gefunden werden, so kann das ja nicht weitergehen! hat irgendwer erfahrung oder nen vorschlag??

    dankeschön!!!!!!
     
    #1
    Liebesengel, 24 Februar 2005
  2. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Einfach reden, reden, reden. Und zwar darüber, wie der andere das Gesagte jeweils gemeint hat.
    Solltest du dich gerade auf dem Weg befinden eingeschnappt zu sein, dann frag doch einfach nochmal nach wie du das Gesagte zu verstehen hast. Dafür reißt dir dein Freund garantiert den Kopf nciht ab (glaub ich zumindest).
     
    #2
    Touchdown, 24 Februar 2005
  3. BloodY_CJ
    Verbringt hier viel Zeit
    2.659
    123
    2
    nicht angegeben
    Viel viel reden! Ich kenn das... auch ich habe eine Fernbeziehung und wenn wir gerade nicht beieinander sind, kommen da schon öfters mal Missverständnisse auf, bzw. das der eine oder der andere etwas falsch interpretiert. Aber wenn wir zusammen sind, dann gibt es sogut wie nie, Streß oder so... ist so, muss man hinnehmen und probieren es auch sonst zu vermeiden. Aber nen bisschen Zoff ist auch bei der besten Beziehung dabei.
     
    #3
    BloodY_CJ, 25 Februar 2005
  4. Knuffeline19
    Verbringt hier viel Zeit
    576
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also das mit den Missverständen is sicherlich in jeder Beziehung so eine Sache.. gib mal ein Beispel wie so etwas abläuft, damit man sich besser ein Bild machen kann! Geht es eher darum, dass einer ein Witz macht und der andere es als ernst ansieht? oder eher andere Dinge?? Vielleicht solltet ihr mal darüber reden, wenn ihr beieinander seit wie ihr das Problem lösen könntet..
     
    #4
    Knuffeline19, 26 Februar 2005
  5. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Niemals gleich sauer reagieren, sondern immer erstmal nachfragen, wie der andere das gemeint hat. Immer davon ausgehen, dass der andere es nicht böse gemeint hat. Und wenn er es erklärt hat, unbedingt auch sagen, was bei dir tatsächlich angekommen ist.

    (So entstehen bei meinem Freund und mir Aussagen wie "Du weißt schon, damals, als du Schluss machen wolltest...", obwohl nie ein Satz darüber gefallen ist...).
     
    #5
    Olga, 26 Februar 2005
  6. ladyinred
    Gast
    0
    also ich für auch jetzt seit 8 Monaten eine Fernbeziehung,und wir haben das so geregelt dass wir beide eine webcam haben,am Anfang fand ich den Gedanken mit der webcam etwas komisch aber ich freu mich jedes mal so wenn ich meinen Freund sehe dass ich mich sehr shcnell dran gewöhnt habe.Ich weiss dass es nicht das gleiche ist als wenn du ihn in wirklichkeit siehst ,aber es kann schon sehr helfen.
     
    #6
    ladyinred, 26 Februar 2005
  7. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Wir führen seit 9 Monaten eine Fernbeziehung und streiten auch eher viel am Telefon, bzw hatten da so vor drei Monaten eine Zeit, wo das begonnen hat - wenn wir uns sehen, gibts sowas nie. (Inzwischen gehts auch beim Telefonieren wieder, aber damals wollten wir sogar schon alle Telefonate streichen... nur geht das halt auch nicht)

    Was man dagegen tun kann, weiß ich auch nicht genau, aber wenn sich beide anstrengen, geht es viel besser.
    Wenn man sich nicht sieht, kommt es nicht nur leichter zu Missverständnissen, sondern es fehlt auch dieser positive Ausgleich sich zu sehen und zu berühren zu können- man vermisst sich, ist vielleicht traurig oder unsicher... und wenn dann eine Kleinigkeit hinzukommt, verstärken sich alle negativen Gefühle sehr leicht.
    Mir hilft, wenn ich dann ein Foto von ihm ansehe oder daran denke, wie schön es war, als wir das letzte Mal zusammen eingeschlafen sind - dann kommt eine positive Assoziation hinzu und irgendwie schaukelt sich dann nicht alles so auf. Oder ich sag ihm, auch wenns schwer fehlt, dass ich ihn lieb habe oder sonst etwas Nettes, denn dann vergehen auch bei ihm diese "Blockaden", er ist wieder lieb, bei mir vergehen sie ebenso und es passt wieder.
    Hoffe einigermaßen verständlich.
     
    #7
    User 15848, 27 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test