Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mist gebaut und eine Warnung an alle anderen!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Hamster_17, 4 Oktober 2008.

  1. Hamster_17
    Hamster_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    185
    113
    67
    Single
    Hallo liebe Community,

    Dieser Freitag ist bis jetzt einer der schlimmsten Tage meines Lebens. Nicht nur, da möglicherweise eine saftige Strafe auf mich zu kommt, nein auch mein Gewissen geißelt mich pausenlos. :geknickt:

    Zur Geschichte:
    Ich hab heute gepennt, da ruft mich ein Freund an. Sein Name ist Hannes. Er hat gesagt, heute habe er Sturm und ladet ein paar Freunde ein, um gemütlich zusammen zu sitzen und was zu trinken. Ich war natürlich sofort dabei, hätte sonnst eh nix zu tun gehabt. Der Punkt ist allerdings, dass Er und seine 2 Freunde erst 17 sind. Der eine wird in 2, einer in 3 und der andere in 5 Monat 18. Ich gehe sehr oft mit ihnen aus. Wenn wir in Stimmung sind, trinken wir auch mal ordentlich einen, allerdings wird bei uns nie gekotzt, was ich ausdrücklich erwähnen möchte.
    Deshalb hatte ich auch nichts dagegen, dass ich mitgehe und ihnen Alk kaufe, der erst ab 18 zu haben ist. Sie haben es sehr oft unter Beweis gestellt, dass sie mit Alkohol, soweit es geht, umgehen können und keine Komasäufer sind.
    Nunja, es ging noch ein Freund von ihnen mit, den ich nicht kannte. Dieser wirkte sehr brav und da er einer von Hannes' Freunden ist, hab ich mir nix weiter gedacht.
    Sie haben mir das Geld gegeben und ich habe jedem eine Flasche gekauft. Es war WIRKLICH nicht sehr viel. Sie gingen also dann zu Hannes und ich nach Hause, musste noch auf meinen kleinen Bruder aufpassen.
    Dann ging das Telefon: Eine Freundin(Petra) war dran und erzähle mir folgendes: Der sehr brav wirkende Typ hat sich komplett einen angesoffen und ist nach Hause....oder wollte es zumindest. Eine andere Bekannte (Isi) hat ihn jedoch zufällig am Wegesrand gefunden, wo er gelegen ist. Sie hat seinen Vater angerufen, der jedoch nicht kommen konnte, um ihn abozuholen. Also hat sie die Rettung gerufen und natürlich war auch die Polizei dabei. Dass er Vodka getrunken hat und noch nicht 18 ist, das wusste er noch. Da er mich allerdings nicht kannte, hat er keinen Namen erwähnt. (Er könnte auch höchstens meinen Spitznamen heute aufgeschnappt haben). Die Polizei verlangte von der Isi, sie solle einen Freund anrufen und fragen, wo er das Zeug herhat. Sie rief meinen Freund Hannes an, dieser hat sofort geschalten und gesagt, der Typ sei schon mit der Flasche Vodka gekommen.
    Nun, dieser brav wirkende Typ liegt nun im Krankenhaus, um sich auszupennen. Alkoholvergiftung hat er keine. Hannes ruft ihn morgen in der früh sofort an, um einige Dinge zu regeln.

    Nunja....nun habe ich folgende Probleme:
    1. Als ich Hannes und seine Freunde bei ihm zu Hause abgeladen habe, haben seine Eltern mich kurz gesehen. Keine Ahnung, ob sie mich kennen. Wenn ja, dann hab ich ein Problem. Wenn nein, dann wäre die Sache nicht mehr so schlim, da alle für mich dicht halten würden.
    2. Wenn Hannes' Eltern mich erkannt haben, was dann? Ich hoffe, sie verpetzen mich nicht.
    3. Ich mache mir GEWALTIGE Sorgen, was passiert, wenn mein Name bei der Polizei fällt :what: ..... da bin ich wegen fahrlässiger Körperverletzung dran oder?
    4. Ich mache mir die allergrößten Vorwürfe. Sie hätten diesen Alkohol nicht bekommen dürfen. Ich bin komplett verantwortlich, dass dies passiert ist. Was wäre gewesen, wenn er eine Alkoholvergiftung gehabt hätte? Was, wenn Isi ihn nicht gefunden hätte? Es ist schweine kalt da draußen heute Nacht...villeicht wäre er liegen geblieben?!....Was wäre, wenn er in seinem Zustand auf ein Auto geschwankt wäre? :geknickt: Es ist ein Bahnhof direkt am Weg.....Was, wenn er auf ein Gleis gefallen wäre? Da fällt man tief vom Weg aufs Gleis....und gar nicht auszumalen, wenn ein Zug darüber gefahren wäre....dann wäre nicht nur das Leben des Jungen, sondern auch das des Zugfahrers zerstört gewesen. :geknickt: Dasselbe gilt natürlich für den Autofahrer.
    Es unterlag MEINER Verantwortung....ICH war der älteste....ICH hätte ganz klar NEIN sagen MÜSSEN!

    Ich will hier keinen Heulthread aufmachen. Ich will auch kein Mitleid haben. Was ich allerdings gerne wissen würde ist, ob mir jemand sagen kann, was die Polizei nun tun wird. Würden sich die mit der Aussage des Typen, er wisse nichtmehr, woher er den Vodka hat, zufrieden geben, oder bohren sie noch lange nach? Ich mache mir solche Sorgen um eine hohe Geldstrafe bzw. dass ich einen Eintrag erhalten werde, dass ich vorbestraft bin. :flennen:

    Was mir nun allerdings auch im Kopf rum schwebt: Was treibt einen Jungen Menschen dazu, sich so zu betrinken? Und wie kann dies verhindert werden, oder zumindest das Risiko minimiert werden?

    Ich will hier aber keine Schuld abschieben, denn:
    Durch mein Magel an Verantwortung und Denken in diese Richtung wäre vill. ein junges Leben zerstört worden. Nicht nur dies...was die Familie und möglicherweise ein Auto bzw. Zugfahrer durchmachen würden, das möchte ich mir nichtmal im entferntesten vorstellen.

    Also mein Apell an alle, die Alkohol an Minderjährige ausgeben:
    BITTE, lasst die Finger davon! Ihr macht euch nicht nur strafbar, sondern es geht auch absolut jede menschliche Verantwortung flöten und es endet vill. katastrophal....
     
    #1
    Hamster_17, 4 Oktober 2008
  2. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Nicht viel. Ich schätze wahrscheinlich gar nichts.
    Bei einer Alkoholvergiftung gäbe es sicher einen Bericht an das Jugendamt oder die entsprechend zuständige Behörde.

    Aber was sollte auch sonst passieren, wir reden hier ja nicht von einer Straftat.
     
    #2
    Novalis, 4 Oktober 2008
  3. Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    109
    nicht angegeben
    Dein schlechtes Gewissen ist schon die effektivste Strafe. Hoffentlich lernst du was draus für's nächste Mal und gehst nicht wieder flaschenweise Vodka für Minderjährige kaufen.

    Meinem kleinen Bruder ist ähnliches passiert, aber es hat nie einer nachgefragt, woher er den Alk hatte oder was er genau getrunken hatte. Leider haben seine Freunde nicht so gut reagiert und er lag dann völlig unterkühlt und besoffen im Krankenhaus.
    Die Security-Menschen hatten damals den Rettungsdienst verständigt (öffentliche Veranstaltung), als sie ihn Stunden später gefunden haben.
     
    #3
    Zwergenfrau, 4 Oktober 2008
  4. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    #4
    User 18780, 4 Oktober 2008
  5. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Ordnungswidrigkeit stimmt zwar, das von Dir zitierte Gesetz ist aber nicht einschlägig. Es richtet sich an Gaststätten und Gewerbetreibende, deswegen auch das hohe Bußgeld.
     
    #5
    Novalis, 4 Oktober 2008
  6. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    bin kein rechtsexperte.
     
    #6
    User 18780, 4 Oktober 2008
  7. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Was treibt ihn dazu: Gruppenzwang und keine eigene Erfahrung im Umgang mit Alkohol. Da trinkt man leicht so viel wie die anderen um "mitzuhalten" oder weil die anderen einen anstacheln "Komm, einer geht noch!"
    Wie kann das verhindert / das Risiko minimiert werden: Nun, wie Du vielleicht weißt kann man das Zeug erst ab 18 kaufen... und JETZT weißt Du auch, warum.

    Ich finds übrigens interessant, dass hier erst das Problem "was kann MIR jetzt passieren?" und erst DANN der Gedanke "meine Güte, was hätte IHM alles passieren können!" aufkommt.

    Ich habs noch nie erlebt, dass derjenige, der den Alkohol besorgt hat, Ärger bekommen hat - so lange dabei nicht wirklich etwas Ernstes passiert ist. Was wäre denn dann mit den ganzen Eltern, die ihr Barfach nicht verschlossen haben? Die wären dann ja auch Schuld.
     
    #7
    Flowerlady, 4 Oktober 2008
  8. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Wenn dieser eine Typ der sich weggezogen hat mit dem Vodka kein Aso ist, wird er dich jawohl kaum irgendwie reinreiten. Immerhin hat er sich volllaufen lassen und nicht du. Man ist immernoch selbst verantwortlich für den Suff, sie haben ihm den Alk ja nicht eingeflößt.

    Und mal ehrlich, Schnaps mit 17 muss nicht sein, ist jetzt aber auch nicht der dicke Weltuntergang, ist ja keinesfalls so, als würde man das mit 18 dann schlagartig besser vertragen und besser mit umgehen können.
     
    #8
    Schweinebacke, 4 Oktober 2008
  9. User 31535
    Verbringt hier viel Zeit
    1.498
    123
    2
    nicht angegeben
    Ich sehe den Vorfall durchweg positiv:
    Es wird dir eine Lehre sein.
    Es wird ihm eine Lehre sein.
    Es wird deinen Freunden eine Lehre sein.

    Besser jetzt, wo noch keiner ernsthaft Schaden genommen hat, als später, wenn vielleicht Schlimmeres passieren könnte.
     
    #9
    User 31535, 4 Oktober 2008
  10. Laja
    Laja (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.171
    123
    3
    in einer Beziehung
    Dass Hamster die Gedanken in dieser Reihenfolge gekommen sind, weißt du doch gar nicht.
    Und außerdem IST dem Jungen ja nichts passiert. Natürlich macht man sich Sorgen um sich selbst, wenn man Angst hat, dass einem eine Strafe droht.

    Hamster, ich glaube nicht, dass du dir allzu große Sorgen machen musst.
    Und ich finde gut, wie du jetzt mit der Sache umgehst.
    In den drei Punkten stimme ich MTP voll zu.
     
    #10
    Laja, 5 Oktober 2008
  11. japanicww2
    Benutzer gesperrt
    397
    43
    5
    in einer Beziehung
    Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass da noch viel auf dich zukommen wird. Er hatte keine schwerwiegende Alkoholvergiftung, sondern musste "nur" seinen Rausch ausschlafen. Mach dir keinen Kopf was hätte passieren können, denn es ist nix weiter passiert. Lerne aus der Sache und besorge deinen Freunden in Zukunft keinen Alkohol mehr.

    Desweiteren bin ich der Meinung, dass 17 Jährige schon verantwortungsvoll genug sein sollten was den Umgang mit hochprozentigem angeht. Sicher du hättest ihnen das Zeug nicht besorgen dürfen und wenn du schlau bist machst du das auch nicht nochmal, trotzdem ist es nicht allein deine Verantwortung, dass die sich damit die Rübe wegsaufen.
     
    #11
    japanicww2, 5 Oktober 2008
  12. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Warum sieht der Gesetzgeber das dann (zum Glück) anders? Immerhin sind selbst 20-Jährige zum Teil gesetzlich noch nicht vollständig für ihre Taten verantwortlich (andernfalls würden sie nach Erwachsenenstrafrecht behandelt). Ich würde sagen, die Alkleiche hat wohl Gegenteiliges bewiesen...
     
    #12
    User 76250, 5 Oktober 2008
  13. japanicww2
    Benutzer gesperrt
    397
    43
    5
    in einer Beziehung
    Das Gesetz meinte ich nicht, das stelle ich garnicht in Frage, aber es gibt auch ne ganze Menge Alkoholleichen die Mitte 20 sind, oder 30... Das ganze hat mit dem Alter wenig zutun, von 17 auf 18 kommt nicht mit einem Male der Schlag der Erkenntnis. Wer sich ins Koma trinkt ist selbst schuld, jeder vernünftige Mensch weiß wann man aufhören sollte.
     
    #13
    japanicww2, 5 Oktober 2008
  14. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Genau aus diesem Grund gibt es im Strafrecht die Kann-Regelung bei denen zwischen 18 und 20.
    Die Alkleiche war 17 - ab welchem Alter, meinst Du denn, sollte man wissen, wann man aufhören sollte? 17? 16? 15? 12? 8? Oder von Geburt an?
     
    #14
    User 76250, 5 Oktober 2008
  15. japanicww2
    Benutzer gesperrt
    397
    43
    5
    in einer Beziehung
    Ich will überhaupt nicht über das Mindestalter diskutieren, ich wollte nur sagen, dass ich die 17 Jährigen, die der TS beschrieben hat, alt genug halte, um selbst zu wissen was sie tun.
     
    #15
    japanicww2, 5 Oktober 2008
  16. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Ach, einfach so. Ohne sie zu kennen? Pauschal? Ja suuuuuper - großer Menschenkenner!
     
    #16
    User 76250, 6 Oktober 2008
  17. dav421
    dav421 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    907
    103
    7
    nicht angegeben
    also wenn jeder von denen ein viertel der flasche getrunken hat (oder ein fünftel falls du selbst mitgetrunken hast), ist es kaum möglich davon eine ernsthafte alkoholvergiftung zu bekommen

    was allerdings sein kann is, dass er den Unterschied zwischen vodka und bier nicht kannte
    während man beim letzteren sozusagen ständig feedback über seinen zustand bekommt und deshalb weiss wann es genug ist fühlt man sich beim ersteren relativ lange sehr nüchtern bis die wirkung dann schlagartig einsetzt

    wenn man das nicht kennt kann man sich verschätzen
    der fehler war hauptsächlich jemanden der zu betrunken ist alleine zu fuss gehen zu lassen (vielleicht auch deshalb, weil die wirkung noch nicht da war)

    auto fahren?, ich dachte du sagtest er ist 17
     
    #17
    dav421, 6 Oktober 2008
  18. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    @dav:
    steht im ersten post. der wird vermutlich seine eigene flasche (zumindest teilweise) getrunken haben.

    wenn der gesetzgeber ein mindestalter für bestimmte dinge einführt, dann soll das den sinn haben, dass eine bestimmte quote der jungen leute mit diesem Alter eine reife erreicht haben, die - hier für das alk-trinken - notwendig ist.
    das bedeutet nicht, dass alle mit 18 klick im kopf machen und anders sind. vielmehr sind die meisten bis dahin schon soweit gereift, dass ihnen ein verantwortungsvoller umgang unterstellt werden kann. es gibt sicher viele, die schon früher das notwendige hirn im kopf haben. aber wenn ich mich umsehe gibt es auch viele, die mit höherem alter noch nicht die notwendige reife haben.

    für das thema spielt das aber keine rolle. gesetz ist nicht umsonst gesetz.
     
    #18
    User 18780, 6 Oktober 2008
  19. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Mal an die Juristen hier, ist es überhaupt in irgendeiner Weise strafbar?
    Verkauf an unter 18jährige ist zwar strafbar, aber normal ist ja privater Alkoholgenuss für U18 in keinster Weise strafbar.
     
    #19
    Schweinebacke, 6 Oktober 2008
  20. Iona
    Iona (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    301
    101
    0
    in einer Beziehung
    Ich denke auch mal eher, die Polizisten hätten, wenn sie den Namen sofort rausgefunden hätten, dem TS einen Besuch abgestattet, ihm ne Standpauke gehalten und evtl. (wenn das überhaupt geht, da bin ich mir nicht sicher, bin halt auch keine Juristin) eine Ordnungsstrafe (eher geringe Geldstrafe) aufgebrummt.

    Im Grunde nur, um dir, hamster, genau das schlechte Gewissen zu machen das du ja jetzt schon hast. Und das ist auch gut so. :zwinker:
     
    #20
    Iona, 6 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mist gebaut Warnung
SLP
Kummerkasten Forum
26 September 2016
7 Antworten
Mc_Romance
Kummerkasten Forum
1 Juli 2014
12 Antworten
Noname16
Kummerkasten Forum
3 Januar 2011
3 Antworten
Test