Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

mit 13 Jahren geschriebener Text, Meinung bitte

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von SpaXxX, 7 März 2007.

  1. SpaXxX
    SpaXxX (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    Single
    Liebe:

    Es gibt sie, und auch nicht.
    Als die Sprache sich mit der Zeit entwickelte, entstanden auch Wörter die für Gefühle dastehen. Wie Traurig, Lustig, und und und. Natürlich auch für Liebe, doch, wer weiß ob es sie gibt? Was man weiß ist ob man traurig ist, oder fröhlich, doch Liebe kann man nur schwer erkennen. Vielleicht liebt man die Person nicht, sondern man mag sie nur sehr stark? Ich würde sagen, Liebe ist ein Gefühl des Verlangens nach Geborgenheit und Zufriedenheit. Aber man Unterscheidet Liebe doch auch, oder etwa nicht? Ist es nicht anders, wenn man seine Eltern liebt, oder ein fremde Person, dessen Eigenschaften, ob sie auch negativ sind oder nicht, wirklich gern hat? Doch wenn die Liebe so schön ist, warum enttäuscht sie uns dann so oft im Leben, warum tut sie uns gar Leid an? Ist Liebe nicht doch ein bedeutungsloses Wort, das keinerlei Einfluss auf das wahre Leben hat? Wer musste schon nicht an eine Person sehr stark nachdenken, über eine lange Zeit, wer hatte nicht ein Kribbeln im Bauch als man diese Person gesehen hatte, von der man meinte sie zu Lieben? Wer hatte noch nie Träume in denen man sich vorstellte, mit dieser Person, glücklich bis ans Lebensende zu verbringen? Darum denkt einmal nach, ob ihr jemanden wirklich liebt, oder einfach nur wiedermal ein Verlangen nach Geborgenheit und Zufriedenheit in euch brennt. Da nicht Mögen gleich Lieben ist. Und wenn ihr euch sicher sein solltet, dass es echte Liebe ist, dann seid ihr wohl die glücklichsten und reichsten Menschen der Welt! Lasst auch nicht nur durch Äußerlichkeiten und Reichtum manipulieren und vorstellen lassen das es echte Liebe ist!

    Euer Falscher Mann am Richtigen Ort.


    _____

    Ich find das krank was ich mit ca. 12 - 13 Jahren geschrieben habe, und finde keine Ursache, nun was haltet ihr davon ? Bitte produktives ^^ btw, den Text hab ich zufällig gefunden
     
    #1
    SpaXxX, 7 März 2007
  2. proda
    proda (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    134
    101
    0
    nicht angegeben
    lässt mich total kalt und man merkt, dass da die reife fehlt....auch der schreibstil ist drittklassik, poesie kann ich garnicht drin finden...

    trash in meinen augen...
     
    #2
    proda, 7 März 2007
  3. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    ich muss proda da ein bischen widersprechen.

    ob mich der text kalt läßt oder nicht lass ich mal aussen vor, aber ich finde nicht das es da an reife fehlt.
    ich würde eher sagen das ich so einen text einem 12-13 jährigen nicht unbedingt zugetraut hätte.

    viel wahre steht darin und man kann ... mit dem hintergrundwissen das es sich um jemanden handelt der in der pubertät steckt .... doch einiges verstehen. :zwinker:

    ich hoffe mal, das du deine leere gefüllt hast und wenn es nicht so sein sollte, dann kann ich dir verraten, das es eines guten tages so sein wird. :smile:
     
    #3
    User 38494, 7 März 2007
  4. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich denk auch, dass im Text mehr dahinter steckt, als man auf den ersten Blick glaubt. Man muss ihn schon mehrere Male durchlesen, um den Sinn zu verstehen, bzw. zwischen den Zeilen lesen zu können.
    Ist so ähnlich wie bei Songtexten. Ich hatte früher Songtexte geschrieben und hatte da auch alle möglichen Wortspielereien reingebracht, und jeder konnte sich dann seine eigene meinung daraus interpretieren.

    Für einen 13jährigen finde ich den Text doch ziemlich reif, also jedenfalls von der Ausdrucksweise her.
     
    #4
    User 48403, 7 März 2007
  5. BeastyWitch
    Verbringt hier viel Zeit
    736
    101
    0
    nicht angegeben
    An manchen Stellen ist die Satzstellung zwar nicht immer passend gewählt, aber Unreife, erkenne ich da nicht.

    Im Gegenteil, denn es steckt sehr viel Wahrheit drin.
    Wenn ich diesen Text lese, dann springt mich Enttäuschung und Zweifel an.

    Weißt du denn noch, warum du diesen Text geschrieben hast?
    Du mußt dir ja unheimlich viele Gedanken um dieses Thema gemacht haben.
     
    #5
    BeastyWitch, 7 März 2007
  6. *havingadream*
    Verbringt hier viel Zeit
    267
    103
    1
    nicht angegeben
    Meinung worüber - den Inhalt?
    jeder geht mit dem Thema Liebe anders um. Schreibt man seine Gedanken nieder wird für einen selbst oft bewusst was genau einen wirklich beschäftigt. Es ist dann fast wie eine Art Tagebucheintrag mit dem man sich intensiv beschäftigt. Da kann man nichts falsch machen :smile:

    die Art wie du den Text geschrieben hast?
    In der Schule würde man behaupten, dass zuviele rethorische Fragen enthalten sind. Man weiß nicht, wass du mit deinem Text eigentlich aussagen willst. So fehlt eine längere Einleitung, und die Erkenntnis dass es einen Hauptteil und einen Schluss gibt.

    Mehr kann ich auch nicht sagen ohne zu wissen worauf sich deine Frage eigentlich bezieht.
     
    #6
    *havingadream*, 7 März 2007
  7. SpaXxX
    SpaXxX (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    Single
    poesie mit 13, schön wärs.

    Ne, leider kann ich mich kaum an meine richtige Kindheit errinern. Nur wesentliches, man muss ich ein verstörtes Kind gewesen sein :zwinker:

    Trotzdem danke für eure Meinungen!
     
    #7
    SpaXxX, 7 März 2007
  8. Melia
    Melia (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    263
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Pseudo-philosophisch. Ähnlich 'brilliante' formelhafte Problemwälzungen gibt es von mir auch noch in Tagebüchern der Zeit. Ich finds richtig und wichtig sich da als Jugendlicher Gedanken zu machen und Anregungen aufzunehmen, unreif ist es m.E. nicht... tiefschürfend, wie ich damals dachte, aber auch nicht. :zwinker:
     
    #8
    Melia, 7 März 2007
  9. so sehe ich das auch. schreibe selber gerne, dein text lässt mich aber relativ kalt - zumindest nach einem mal durchlesen geht er total an mir vorbei und ist mir zu flach. und ich für meinen teil stelle bei sowas den anspruch, dass es mir beim ersten mal was besonderes bieten muss, sonst habe ich keinerlei motivation es nochmal zu lesen. nichts desto trotz ist das geschriebene für das Alter sicher nicht schlecht...

    ps: ich bin aber froh, dass ich mit 12-13 andere dinge im kopf hatte!
     
    #9
    hero in a dream, 7 März 2007
  10. WhiteSnake
    WhiteSnake (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich denke mit dem kindlich beflecktem Auge gesehen hat der Text was. Natürlich fehlt es da an Reife aber ich finde nicht, dass das schlecht ist!!

    So herrlich naiv waren wir doch alle mal und Fragen die dort gestellt werden, beantworten sich auch im Laufe der Zeit (soweit man das mit 16 beurteilen kann^^) Pseudo-Philosophisch.....

    Gaaaanz großes hmmmmmmmmmmmm....

    Klar sehen wir das so aber zwischen 13 und bspw. 16 liegen Welten. Nicht so viel wie bspw. zwischen 40 und 43.

    Von daher finde den Ausdruck Pseudo-Philosophisch von seiner Kernaussage her passend, jedoch ist er mir zu negativ.

    lg, stefan
     
    #10
    WhiteSnake, 7 März 2007
  11. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Seh ich genauso. Formulierungen bis ins Unverständliche habe ich auch viele aus der Zeit oder aus den Jahren davor.
     
    #11
    User 50283, 7 März 2007
  12. alex-b-roxx
    0

    Ganz so krass würde ich es nicht sagen. Ist ausbaufähig.Talent scheint dahinter zu stecken.
     
    #12
    alex-b-roxx, 9 März 2007
  13. RockGirl14
    RockGirl14 (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    Verliebt
    ich finde,NICHTS kann "kindisch" oder "erwachsen" klingen...texte sind texte
     
    #13
    RockGirl14, 10 März 2007
  14. Hagakure
    Hagakure (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    584
    113
    65
    Single
    Es haut jedenfalls irgendwie hin.
    Nur hat der Text nicht wirklich eine Botschaft oder Moral.

    Niemand kann sagen wann er wahre Liebe fühlt, und jeden macht es fertig unglücklich verliebt zu sein.
     
    #14
    Hagakure, 10 März 2007
  15. alex-b-roxx
    0
    Ein Text, eine Geschichte, ein Gedicht muss auch nicht immer eine Moral oder einen tieferen Sinn haben. Um es mit den worten von Stephen King zu sagen: Warum kann eine Geschichte nicht einfach nur eine Geschichte sein?
     
    #15
    alex-b-roxx, 13 März 2007
  16. Hagakure
    Hagakure (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    584
    113
    65
    Single
    Jaja die Hedonisten :smile:

    Weil es dann Zeitverschwendung wäre es zu lesen.
    geschichten stehen in jeder Zeitung und die sind auch Zeitverschwednung.
     
    #16
    Hagakure, 13 März 2007
  17. alex-b-roxx
    0
    Warum ist es Zeitverschwendung? Seit wann ist Fantasie Zeitverschwendung oder Kreativität? Das macht doch den Menschen irgendwo auch aus.
     
    #17
    alex-b-roxx, 14 März 2007
  18. flubbi
    flubbi (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    219
    101
    0
    Single
    Off-Topic:
    zeitverschwendung? :kopfschue

    ist alles, wodurch man nicht mehr wissen rafft oder lernt oder neue denkanstöße erhält, zeitverschwendung? warst du mal auf einer party, mit freunden im schwimmbad, hast einfach in der sonne gelegen?

    ...

    eine schöne geschichte kann einem genauso schöne minuten bescheren wie musik oder natur oder freunde. texte können einfach interessant sein, dich fesseln oder völlig verschlingen. und wenn du das zulässt, bekommst du einen einblick in eine andere welt..

    genießt die einfachen freuden, die man nur um ihrer selbst willen erlebt. es sind gefühle, und nichts ist wichtiger :herz:
     
    #18
    flubbi, 20 März 2007
  19. SpaXxX
    SpaXxX (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    Single
    thx für eure replies :grin:
     
    #19
    SpaXxX, 21 März 2007
  20. ©©©
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    Single
    Ich finde den Text gar nicht mal schlecht, man hällt vielleicht einige Schreibfehler richtig machen können, aber das ändert ja nichts am Inhalt.
    Es gibt Leute, die laufen durch die Landschaft, hören nur auf ihr Herz und zerbrechen daran, weil sie sich über das, was da steht, nie Gedanken gemacht haben. Es ist einfach gesagt eine Auflistung von alltagsrelevanten Fragen, die durchaus helfen können, sich ein Bild zu machen und alles besser zu verstehen.
     
    #20
    ©©©, 25 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Jahren geschriebener Text
Chrizzly17
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
14 Juli 2014
12 Antworten
Janus-Sohn
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
12 August 2013
8 Antworten
Maus-Lisa87
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
25 Juni 2012
5 Antworten
Test