Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mit 17 kein Interesse für das andere Geschlecht?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ena21, 17 Januar 2004.

  1. ena21
    Gast
    0
    Also das Problem bezieht sich nicht auf mich, sondern eher auf meinen Bruder. Er ist mittlerweile 17 und hat noch nie Interesse für Mädchen bekundet. Er sieht wirklich nicht schlecht aus, so dass er eventuell Probleme hätte Mädchen kennenzulernen. Ich verstehe das einfach nicht! Ist das in dem Alter denn normal? Neuerdings hängt er auch nur noch mit 30jährigen Typen rum und kaum mit Gleichaltrigen. Wir machen uns ernsthaft Gedanken, ob er eventuell schwul ist. Was ja nicht schlimm wäre. Nur es kommt einem ja komisch vor, wenn in dem Alter nicht mal Interesse für Mädchen besteht.
    Kennt ihr vielleicht ähnliche Fälle?
    :confused:
     
    #1
    ena21, 17 Januar 2004
  2. *nulpi*
    *nulpi* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    712
    101
    0
    Single
    Ich kenne einen Kerl, der 27 ist und sich in seinem ganzen Leben noch nie auch nur annähernd für Frauen interessiert hat. Für den gibt es nur seine Arbeit, seine Freunde und sein PC. Aber wenn er glücklich ist...

    Dein Bruder ist ja auch erst 17... das kann ja noch alles kommen. Würd mir da keine gedanken machen.
     
    #2
    *nulpi*, 17 Januar 2004
  3. snogard
    Verbringt hier viel Zeit
    195
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das kenn ich auch... Mein bruder ist fast 17 und hat bissher auch noch keine feste Freundin gehabt... Hab auch schon daran mal gedacht, dass er vll Schwul sein könnte, aber gelegentlich Flirts von ihm haben mir gezeigt das er doch an Frauen interessiert ist. Er sieht das ganze so, dass wenn er ne Freundin hat, dass er dann viel für Frauen ausgeben muss, aber das ist ja net so. Ich denke wenn die Zeit reif ist oder so, dann werden sich unsere Brüder die Richtige raussuchen... :zwinker:

    :link: snogard :link:
     
    #3
    snogard, 17 Januar 2004
  4. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich (ok, bin nicht gerade das Paradebeispiel *G*) hab mich mit 17 auch noch nicht im geringsten für das weibliche Geschlecht interessiert.
    Das kam dann erst so langsam Ende 18/Anfang 19.

    Ich würde daher sagen dass das durchaus "normal" ist.
    Und selbst wenn er homosexuell wäre ist das doch OK, oder?
     
    #4
    Mr. Poldi, 17 Januar 2004
  5. Cecile
    Gast
    0
    Vielleicht erzählt er dir auch nicht alles...ev. gibt es ja jemanden, für den oder die er schwärmt und er hat keine Lust es zu erzählen...dass er schwul ist, weil er mit 30 Jährigen rumhängt...eine wage Vermutung...aber wie auch immer es ist, du wirst es wohl akzeptieren müssen.
     
    #5
    Cecile, 17 Januar 2004
  6. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.539
    398
    2.015
    Verlobt
    Wenn ihm nichts fehlt...
    Ich hab einen 19-jährigen Bruder, der ist echt
    hübsch, so Typ blonder Engel, hat ständig Mädchen
    um sich, die mit ihm befreundet sind. Aber ich bin
    ganz ganz sicher, dass er sich sexuell nichts draus
    macht. Im Vergleich mit ihm bin ich ein gefährlicher
    Notgeiler.
    Aber ich habe mal bei ihm einen Liebesbrief
    bestellt (der Misserfolg lag an meiner Person und
    nicht am Brief :rolleyes2 )

    Aber ich lass meinen Bruder so wie er ist. Es sind
    einfach nicht alle gleich.
     
    #6
    simon1986, 17 Januar 2004
  7. Easy
    Gast
    0
    Das kommt noch mit den frauen oder er ist wirklich schwul
     
    #7
    Easy, 17 Januar 2004
  8. michaelx2x
    Gast
    0
    hatte mit 16-17 auch kein interesse , hatte auch gar keine zeit für freundin , arbeiten party
     
    #8
    michaelx2x, 17 Januar 2004
  9. MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    nicht angegeben

    Meine Eltern glauben heute noch, dass ich kein Interesse an Männern habe :grin: Wenn die wüssten, was ich schon alles seit ich 15 war mit denen erlebt habe.... :grin: :grin: :grin: Aber die müssen ja schließlich nicht alles wissen... :bandit:
     
    #9
    MiriXX, 18 Januar 2004
  10. Taschentuch
    Verbringt hier viel Zeit
    510
    103
    3
    Single
    Eben. Ich erzähl meiner Schwester eigentlich auch so gut wie nie irgendwas mit Frauen, geschweige denn meinen Eltern.
    Bei mir im Freundeskreis sind mehrere die bisher entweder gar keine oder nur 1 Freundin hatten (und das auch nicht lange). Wir reden untereinander auch so gut wie nie über Frauen, baggern nie welche an etc.
    Aber interessieren tun wir uns trotzdem für sie, nur halt jeder für sich.

    Für mich klingt das eher als wär er ein Nazi ;P
    Die haben auch keine Freunde und wenden sich immer an ältere Männer und Frauen kriegen die auch keine ab (kein Wunder)
     
    #10
    Taschentuch, 18 Januar 2004
  11. mr_error
    mr_error (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    280
    101
    0
    Single
    kenn ich

    das kenn ich nur zu gut,
    hab ich bis vor nem halben bis jahr auch nich wirklich für mädels interssiert und meine alten galuben immernoch ich hätte kein interesse an euch weiblichen geschöpfen...
    ich find das geht die einfach nix an, obwohl ich z.z intensiv am guckn bin dass ich endlich auch ma eine abkrieg

    also wie gesat:
    kein angst, entweder er erzählt halt bloß nix oder das kommt erst noch
     
    #11
    mr_error, 25 Januar 2004
  12. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.957
    123
    2
    Single
    Vielelicht gefällt ihm SB ja besser als blasen? *gg*.
    Nur weil er mit 30 jährigen rumhängt heist das nich das er schwul is *g*. Mein Freundeskreis bewegt sich auch auf höheren Ebenen... Der grund wird aber nur sein, weil das meist leute sind die entweder "einfach gut drauf" sind, oder solche, vondenen man ne menge lernen kann...

    Ich kenn z.b. n 28 jährigen, der sieht eigentlich aus wie 20, aber egal *g*. Er veranstaltet bei uns in der Umgebung Disco's. Netter nebeneffekt: Ich krieg immer Gratis-Tickets *gg*.
     
    #12
    sum.sum.sum, 25 Januar 2004
  13. Matzakane
    Verbringt hier viel Zeit
    496
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Eltern sind sowieso ein Kapitel für sich!

    Mit 10 war ich (wie alle Jungs in dem Alter) noch auf dem Mädchen-hasser-trip.
    Wir haben die gehänselt, geärgert und an den Haaren gezogen und die haben gekratzt und gezickt; halt normales Verhältnis zwischen Jungs und Mädels zu damalier Zeit (1993 *lol*).

    Mit 16 meinte mein Vater immernoch, dass ich Mädchen nich ausstehen könnte, zu meinen Verwandten *lol*. Man der hatte ja keine Ahnung...
    Und jetzt wo ich "sogar" schon eine besucht hatte (war mit 18!!!) hat mein Vater mich auch ganz verschmitzt angegrinst, als ob ich grad erst am Anfang wär mich fürs weibliche Geschlecht zu interessieren... also ne, echt!

    zu meinem Vorredner: Vergiss es und hör af zu suchen, das is eh Zwecklos... ich hab gesucht --> Abfuhr bekommen --> war an Boden --> schwups passierts (naja wir sind erstmal beide verliebt, aber immerhin für ein "Mädchen-hasser", wie mein Vater meinen würde :zwinker: :clown: )
    Will sagen: kriegen tust du höchstens eine, wenn du nicht suchst. Das ist ne Kopfsache irgendwie *schulterzuck*... trotzde viel Erfolg :clown:
     
    #13
    Matzakane, 25 Januar 2004
  14. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.957
    123
    2
    Single

    Naja sein wir mal ehrlich... kratzen und zicken tun einige auch heute noch recht gerne... :grin: :grin: :grin:

    Zu einer theorie.. "Finden tust du wenn du nicht suchst"... kann ich nicht ivel sagen. Aber allein die Ideologie den eigenen Trieb - sich was zum poppen zu suchen - zu unterdrücken, um was zum poppen zu kriegen, muss erstmal rein :grin:. Du kannst niemandem sagen: "Hör auf zu suchen". Ich weiß auch nicht was du mit suchen meinst... wenn ich mich verlieb kann ich nich sagen "Wenn ich sie ignorier wird sie schon irgendwann ankommen". Andererseitsbringt hinterherrennen auch nix...

    Achja, wie wärs mit abwechslung... neue Diskussion: Der elementare Sinn des Lebens... :grin:
     
    #14
    sum.sum.sum, 25 Januar 2004
  15. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Selbst wenn er mit 17 Jahren noch kein interesse an Mädels hat, würde ich mir da keine Gedanken machen. Die einen interessieren sich halt eher für das andere Geschlecht, die anderen später. Und ihn zu verdächtigen schwul zu sein, halte ich auch etwas für verfrüht. Ich denke, die wenigstens können in so einem jungen Alter schon mit Sicherheit sagen, dass sie homosexuell sind. Oft ist es ja auch nur eine Ausprobierphase. Aber selbst dafür gibt es ja keine Anzeichen.
    Vielleicht will er auch einfach nicht, dass seine Familie weiß, was er am laufen hat und verheimlicht es deswegen.
    Auf jeden Fall würde ich mir echt keine Sorgen machen. Das kommt schon noch.
     
    #15
    User 7157, 25 Januar 2004
  16. chefchen
    Gast
    0
    Wie kannst Du sowas behaupten wenn Du ihn nicht kennst >_<

    Kann auch sein das Er zu schüchtern ist, ist ja keine Seltenheit.
     
    #16
    chefchen, 25 Januar 2004
  17. v69m
    Gast
    0
    Ich habe in den ersten 33 Jahren meines Lebens auch nie Interesse an Mädchen oder Frauen bekundet. Meine Eltern haben mich als ich ca. 22 war gefragt, ob ich schwul bin, ich könne das ja zugeben, es sei ja nichts dabei...

    Ich kann Dir nur raten, von Deinem Bruder nicht zu erwarten, daß er sich für weibliche Wesen interessiert, denn diese Erwartungshaltung von Seiten der Familie (z.B. der Hinweis auf gleichaltrige Cousins und Cousinen, die schon Kinder haben) war bei mir auch ein Grund, lange Zeit sogar der Hauptgrund, für mein "Desinteresse". (Das hab ich hier irgendwo schon mal genauer beschrieben.)

    Ist denn Deine Familie eher offen, was Sexualität, Beziehungen und Aufklärung betrifft, oder eher verklemmt? Bei mir taten die Eltern so als wären sie offen, waren aber in Wirklichkeit ziemlich verklemmt...

    @MiriXX:
    Was hast Du denn schon seit Du 15 warst alles mit Männern erlebt? *neugierigist*
     
    #17
    v69m, 25 Januar 2004
  18. ena21
    Gast
    0
    @v69m:

    Meine Familie ist auf jeden Fall sehr offen, was Sexualität und Aufklärung betrifft. Er hätte also keine Probleme mit uns darüber zu reden. Seit er allerdings in der Pubertät ist bringt er uns fast kein Vertrauen mehr gegenüber.
    Ich vertehe auch, dass er nicht direkt zu meiner Mutter rennt und ihr alles erzählt, aber selbst mir teilt er nichts mehr mit. Sogar wenn man versucht ein vertrauliches Gespräch aufzubauen, winkt er ab.

    Na ja, vielleicht hat ihm die Vaterrolle in der Familie gefehlt. Allein unter Frauen...

    Irgendwann kommt sein Interesse schon. :jaa:
     
    #18
    ena21, 26 Januar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - kein Interesse andere
vootec
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 November 2016
7 Antworten
Sabbel89
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Oktober 2016
40 Antworten
vry en gelukkig
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Oktober 2016
282 Antworten