Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mit 17 Schwanger - Was tun?

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von FuTuRe, 3 Juli 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. FuTuRe
    FuTuRe (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr !

    hab eigentlich eine sehr super gute nachricht :smile:)

    meine freundinn ist in der 7ten woche schwanger von mir!

    als wir den test gemacht haben war ich total happy ich hab mich nach langer zeit mal wieder richtig super gut gefühlt.

    sie hat ( als der test positiv war) gleich angefangen zu weinen ...

    sie (ist 17 jahre auch ) war schonmal schwanger von ihrem ex der sie geschlagen hat .. hat es dann damals abtreiben lassen wegen ihrem ex ( sie wollte keinen vater der seine kinder schlägt )


    naja sie will irgendwie nicht wirklich darüber mit mir reden was wir jetzt machen wollen also behalten oder naja .. abtreiben :frown:

    sie meint nur " ja ich weis es noch nicht .. " da komm ich mir als vater doch dann irgendwie blöd vor oder ?

    ihre eltern sind nicht begeistert von dem baby .. haben auch geschimpft aber stehen trotzdem hinter ihr.!
    Meine eltern sowieso die würden natürlich auch mal baby sitten und auch finanziell unter die arme greifen!

    okay .. wir sind aber beide in ausbildung , im 1. von 2 jahren lehrzeit!

    hab mich erkundigt wegen babypause , finanzielle unterstützund .etc

    aber sie kommt auch nicht von selbst zu mir und redet mit mir richtig darüber !?

    was soll ich da denken ? will sie es garnicht ? bin verzweifelt wir lieben uns aber was is wenn alles kaputt geht, wenn sie vll doch abtreiben will und ich das nicht verkraften werde ? ach ich weis einfach nicht was ich machen / denken soll...

    bitte um hilfe :frown:

    so long ..
     
    #1
    FuTuRe, 3 Juli 2006
  2. iquolores
    iquolores (37)
    Benutzer gesperrt
    114
    0
    0
    Single
    :ratlos:

    Weg mit dem Kind, sonst macht ihr drei Leben kaputt. Das des Kindes und das von euch beiden.

    Wie soll sowas klappen?

    Ausserdem, kann sie nicht ordentlich verhüten?

    :kopfschue
     
    #2
    iquolores, 3 Juli 2006
  3. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    17 und schon das zweite Mal schwanger :kopfschue

    Du sagst, dass sie nicht drüber reden will. Nunja, das muss sie aber. Wenn sies nicht macht, dann bekommt ihr nunmal keine Lösung. Findet zusammen eine Lösung, holt euch Beratung beim Frauenarzt oder ProFamilia und auch wie das aussieht mit finanzieller Unterstützung.
     
    #3
    Jolle, 3 Juli 2006
  4. FuTuRe
    FuTuRe (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich
    nein sie hat antibiotika verschrieben bekommen , da hat ja dann die Pille keine wirkung mehr und Kondom is geplatzt ...


    naja du sagst des so leicht " weg mit dem kind " ...

    es is immerhin mein kind ...

    mein bruder is auch ca zeitgleich vater geworden .. was soll ich denn denken wenn ich sein kind in dem arm halte und meins abtreiben hab lassen ...

    edit : wir haben morgen den zweiten termin beim frauenarzt und danach profamilia ..
     
    #4
    FuTuRe, 3 Juli 2006
  5. iquolores
    iquolores (37)
    Benutzer gesperrt
    114
    0
    0
    Single
    Ich kann dir nur von mir erzählen:

    Ich habe einen Sohn der nun schon ein paar Jahre alt ist. Er ist mein ein und alles. Die finanzielle Situation von mir und meiner Exfrau damals war zu deiner sicher komplett anders. Wir hatten damals schon sehr viel Geld. Trotzdem verlor sie erstmal ihren Job (Model) und fiel in ein tiefes Loch.
    Die Ehe ging auch kaputt, einfach weil wir noch zu jung waren damals und ich war 21 als sie schwanger wurde.
    Das Sorgerecht habe ich, aber so ein Glück hat man nur selten als Mann.


    Auch wenn ihr jetzt denkt ihr seit so unglaublich verliebt.....vergiss es! Es klingt hart, aber ihr seid "Kinder". Irgendwann kommt auch bei euch beiden die Trennung, früher oder später. Dann hast du ein Kind für welches du zahlen darfst und es mit Glück ab und an mal sehen kannst.
    Toll gell?
     
    #5
    iquolores, 3 Juli 2006
  6. FuTuRe
    FuTuRe (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich

    ja ich weis ... natürlich hast du recht aber wieso biste dir sicher das wir uns früher oder später trennen ? muss ja nich sein
     
    #6
    FuTuRe, 3 Juli 2006
  7. AustrianGirl
    0
    Ich bin nicht gegen Abtreibungen, aber so ein Eingriff
    bedeutet viel mehr als ein einfaches "weg machen"...
     
    #7
    AustrianGirl, 3 Juli 2006
  8. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    > Wie soll sowas klappen?
    So wie es bei anderen auch klappt?

    > Ausserdem, kann sie nicht ordentlich verhüten?
    Ja nee, ist klar dass der Mann keine Verantwortung hat

    :kopfschue
     
    #8
    Mr. Poldi, 3 Juli 2006
  9. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Es muss nicht immer alles schief laufen. Auch wenn die beiden 17 sind und auch wenn die Vorraussetzungen für eine Erziehung vielleicht nicht so gut scheinen mögen, trotzdem kanns klappen. Man muss nicht immer gleich ein Kind abtreiben, nur weil man sich denkt "Ach nö, ich bin noch 2 - 3 Jährchen zu jung. Ich kann später noch eins machen, also weg mit dem jetzigen."

    Obs zur Trennung kommt kann man nicht wissen. Und auch wenn es dazu kommen sollte, heißt das noch lange nicht, dass man deswegen ein Kind einfach abtreiben sollte. Auch ne Beziehung die über 20 Jahre läuft, kann kaputt gehen. Ne Garantie gibt es nicht.

    Toll gell? :kopfschue
     
    #9
    Jolle, 3 Juli 2006
  10. FuTuRe
    FuTuRe (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ehm wie wäre es wenn du vll mal die anderen beiträge erst liest bevor du posed ...

    aber schreibs gern nochmal :

    antibiotika -- > Pille wird " unbrauchbar "
    Kondom -- > geplatzt -- > schwanger
     
    #10
    FuTuRe, 3 Juli 2006
  11. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Sorry aber da bekommt man das kotzen wenn man sowas liest....hallo wir reden hier von einem kleinen Lebewesen und nicht von etwas das man eben mal schnell beseitigen kann.

    Und das die drei sich alles kaputt machen ist doch gar nicht gesagt, vor allen da die Eltern sie unterstützen würden.

    Schön das sowas immer an der Frau hängen bleiben soll. Und selbst wenn keine Verhütungsmethode ist zu 100% sicher!

    Ich würde sagen geht in aller Ruhe zu Pro Familie, die werden euch Ansprechpartner für eure Nachfragen nennen und euch Tips und Hilfestellung anbieten (dafür sind sie da).

    Und wenn ihr beide euch für den Krümmel entscheidet wünsch ich euch viel Glück.

    Kat
     
    #11
    Sylphinja, 3 Juli 2006
  12. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Ich würde das Kind behalten, wenn eure finanzielle, räumliche und psychische Situation das irgendwie zulässt.
    Aber als Allererstes solltest du für dich klären: Was würde ein Kind für einen Aufwand machen? Bin ich wirklich bereit, das auf mich zu nehmen?
    Unterhalte dich mit deinen Eltern oder sonstigen Vertrauenspersonen die Kinder haben darüber, WIE anstrengend das ist/sein kann.
    Für dich alleine musst du sicher sein, was du willst.

    Außerdem bring deine Freundin dazu, dass sich mit dir darüber spricht. Ihre Vergangenheit hin oder her, das geht euch beide etwas an. Sie kann sich nicht hinter irgendfwelchen Ereignissen verstecken - bzw. kann schon, es wäre nur reichlich unfair.
    Bring sie dazu, mit dir zu sprechen. Sei direkt. Wer ein Kind erziehen will, sollte in der Lage sein sich mit seinem Partner über Grundlegendes zu unterhalten.
     
    #12
    User 50283, 3 Juli 2006
  13. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Ich würde es nicht anders machen, ihr geht damit besser um als so manch anderes junges Paar. Wünsche auch ganz viel Glück dort und, dass ihr eine Lösung findet. Ich kann durchaus verstehen, dass dich der Gedanke an eine Abtreibung nicht grad in Freudenschreie ausbrechen lässt. Ich selbst würde in eurer Situation auch nicht abtreiben wollen. (In meiner jetzigen natürlich auch nicht :zwinker: )
     
    #13
    Numina, 3 Juli 2006
  14. FuTuRe
    FuTuRe (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich
    danke...

    ich steh natürlich zu meinem racker ganz egal was !

    würde auch meine freundinn bzw fast verlobte :zwinker:

    niemals allein mit dem kind im stich lassen , auch wenn wir uns mal trennen würden , das bleibt mein kleines baby egal was passiert !


    ausserdem warum sollte es ein leben kaputt machen ? weil man in der nacht aufstehen muss ? es füttern ? sachen einkaufen .. ?

    na und ? bin gern dazu bereit , das hat des kleine doch verdient...
     
    #14
    FuTuRe, 3 Juli 2006
  15. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    624
    vergeben und glücklich
    hättest dus allen ernstes im nachinein deshalb anders gemacht?
     
    #15
    Sonata Arctica, 3 Juli 2006
  16. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Schön wie du damit umgehst! Ich wünsch euch alles Gute und drück euch die Daumen, dass das klappt! :jaa:
     
    #16
    Jolle, 3 Juli 2006
  17. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Ich glaube, du unterschätzt das gewaltig.
    Lass mal die Romantik und aufkommenden Ich-bin-Vater-und-stark-Gefühle bei Seite und versuch dir rational klar zu machen, wie viel Arbeit das bedeutet.
     
    #17
    User 50283, 3 Juli 2006
  18. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    624
    vergeben und glücklich
    kirby hat dich übrigens verteidigt!!:smile:
     
    #18
    Sonata Arctica, 3 Juli 2006
  19. iquolores
    iquolores (37)
    Benutzer gesperrt
    114
    0
    0
    Single
    Ach quatsch! Sowas macht man doch sogar gerne.
    Ich rede hier von Geld! So ein Kind verbraucht unglaublich viel davon. 1000 Euro im Monat ist garnichts.
     
    #19
    iquolores, 3 Juli 2006
  20. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    624
    vergeben und glücklich
    stimmt und nur geld macht glücklich ne?ich glaub es hackt!
     
    #20
    Sonata Arctica, 3 Juli 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.