Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mit 18 Jahren ausziehen?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Carrie White, 14 August 2006.

  1. Carrie White
    Verbringt hier viel Zeit
    140
    101
    0
    Single
    Hallo!

    Wer von euch ist mit 18 jahren ausgezogen
    und kann mir etwas davon berichten
    z.b. warum seit ihr ausgezogen,wie teuer war die miete und wie habt ihr sie bezahlt?
     
    #1
    Carrie White, 14 August 2006
  2. -JD-
    Gast
    0
    Indirekt :zwinker:

    Ich war vor kurzem 6 Wochen weg von Zuhause in einer Reha-Maßnahme und hab für die Zeit in einem eigenen Zimmer gewohnt (Internat). Kosten gingen aufs Arbeitsamt.

    Und bald gehts 2 1/2 jahre wieder dort hin, diesmal aber Apartment :cool1: (wieder auf Arbeitsamt kosten - wg Ausbildung)
    Dann bin ich jedoch ganz frisch 19.


    Wg Berichten: Es ist ungewohnt, aber nicht schlecht. Ich habe Zuhause jetzt nicht große Probleme und empfand es trotzdem als schön. Musste zwar schon 1x jede Woche nach Hause pendeln wegen heimweh - aber sonst wars ok.
    Verpflegen musste ich mich nur mit Luxusgütern, war kein Problem wg guter Verkehrsanbindung.

    Ich bin ein Mensch, der auch mal seine Ruhe braucht und hatte entsprechend wenig Probleme damit alleine zu leben. Bin aber auch nachdem ich erste Kontakte knüpfte (ging recht schnell) fast jeden Abend draussen gewesen; sei es für DVDs schauen in einem anderen Zimmer oder aber komplett in die Stadt gehen. War also ne gute Kombination von Alleine und unter menschen sein.

    Wenn du allein sein gar nich abkannst, könntest du ja in ne WG ziehen.
     
    #2
    -JD-, 14 August 2006
  3. DannyMirow
    DannyMirow (29)
    Meistens hier zu finden
    266
    128
    104
    Verheiratet
    Ich bin mit 18 zu meinem Freund gezogen. Nicht, weil ich es bei meinen Eltern nicht mehr ausgehalten habe, sondern einfach weil es so prima paßte. Hätte ich meinen Freund nicht gehabt, hätte ich auch keine Probleme damit, noch eine ganze Weile bei meinen Eltern zu bleiben.

    Teuer war das nicht - lol. Ihm gehören ein paar Häuser, u.a. auch das in dem wir wohnen.
     
    #3
    DannyMirow, 14 August 2006
  4. Carrie White
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    140
    101
    0
    Single
    also probleme mit meinen eltern habe ich nicht
    ich will nur in meine alte heimat zurück das ist alles
     
    #4
    Carrie White, 14 August 2006
  5. keep0r
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    103
    2
    nicht angegeben
    Ich würd gern ausziehn. Nich weil ich Probs mit meinen Eltern hab oder so, sondern weil ich einfach auf eigenen beinen stehen will.
    Bin auch noch am suchen und hin un her, aber irgendwie find ich nich so das richtige. Vielleicht bau ich auch gleich nen Haus... :zwinker:
     
    #5
    keep0r, 15 August 2006
  6. KleinerEngel83
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Verlobt
    ich bin mit 18 von zu hause weg, wegen meiner ausbildung! meine erste wohnung war 30 qm groß und hat 230 euro gekosten......die miete haben meine eltern übernommen da ich es vom lehrlingsgeld nicht konnte!
     
    #6
    KleinerEngel83, 15 August 2006
  7. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Mit 17 ausgezogen.
    Allein wäre das nicht möglich gewesen, also wars mit Freund, der Vollzeit arbeitet. Von daher ist Geld nicht das Problem, ich geh ja schließlich auch noch ne Weile zur Schule...
     
    #7
    Numina, 15 August 2006
  8. **tinchen**
    Verbringt hier viel Zeit
    507
    101
    0
    Single
    mit 18 ausgezogen. zum studieren. habe dann alleine gewohnt und das nach einem jahr wieder geändert (wg mit 2 männern :smile:).

    ach ja: papa zahlt
     
    #8
    **tinchen**, 15 August 2006
  9. Tweety
    Gast
    0
    Ich bin mit 18 wegen dem Studium zuhause aus- und mit meinem Freund am Studienort zusammengezogen. Wir haben uns die Miete geteilt, es waren so um die 230 € für jeden. Finanziell unterstützen mich meine Eltern und ich gehe nebenbei noch jobben.
     
    #9
    Tweety, 15 August 2006
  10. AncientMelody
    0
    Ich habe schon öfter mal für einen längeren Zeitraum nicht zuhause gewohnt. Eventuell werde ich jetzt bald in eine WG ziehen. Ich bin 19 Jahre alt und werde dann wahrscheinlich erstmal alles aus eigener Tasche zahlen müssen und dann hoffentlich in einem Jahr meine Ausgaben durch mein Ausbildungsgehalt und durch Ersparnisse bezahlen. Die Frage ist eben nur, wie lange die Ersparnisse noch "halten"...
     
    #10
    AncientMelody, 15 August 2006
  11. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #11
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 15 August 2006
  12. Utila
    Utila (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    103
    2
    Verheiratet
    Bin mit 17 weg und war in der Ausbildung.
    Habe alle Kosten selbst gezahlt. Ging problemlos.
     
    #12
    Utila, 15 August 2006
  13. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Mit 18 ausgezogen, da ich ein Kind bekommen hab und für das Baby in der Wohnung meiner Eltern definitiv kein Platz mehr gewesen wäre (ich hab damals das Zimmer mit meiner Schwester geteilt).

    Kosten hat das Sozialamt übernommen im ersten Jahr, dann bin ich wieder zur Schule, in der Zeit hab ich Bafög und Wohngeld bekommen und dann hab ich eine Ausbildung angefangen, seitdem zahle ich alles alleine. Werde allerdings ab Oktober arbeitslos sein voraussichtlich und dann zahlt wohl leider wieder ein Amt... :frown:
     
    #13
    SottoVoce, 15 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Jahren ausziehen
ProxySurfer
Umfrage-Forum Forum
24 Februar 2016
18 Antworten
MrShelby
Umfrage-Forum Forum
28 Januar 2016
43 Antworten
diemaike99
Umfrage-Forum Forum
2 September 2013
19 Antworten