Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

mit 25 (m) erstes mal, es war die Hölle...

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von Replicant, 12 April 2004.

  1. Replicant
    Gast
    0
    Hallo Leute!

    Nachdem ich hier und in anderen Foren gelesen habe, daß mehr Leute, als ich erwartet habe, das gleiche Schicksal teilen wie ich, muß ich auch unbedingt meinen Senf dazu abgeben.
    Ich bin mittlerweile 25 und hatte mein "erstes Mal" auch mit 25. Nun muß ich dazu sagen, daß ich, was die Frauen betrifft, ein absoluter Pechvogel bin. Ich hatte zwar bereits einige kurze Beziehungen, aber mehr wie Küssen und ein paar Zärtlichkeiten war leider nicht drin. Da ich jemand bin, dem absolut nichts daran liegt, eine Frau ins Bett zu bekommen (auch wenn das wenige Frauen glauben wollen, das es auch solche Männer gibt) lasse ich mir natürlich genügend Zeit in einer Beziehung, um erstmal Vertrauen aufzubauen. Von daher hat es sich erst in der letzten Beziehung dann ergeben, daß ich zusammen mit meiner damaligen Freundin schlafen wollte. Sie war lieb, verständnisvoll, machte einen reifen Eindruck (sie war 6 Jahre jünger als ich) und ich hatte mich in sie verliebt. Wie man sich denken kann, passierte folgendes: Ich wollte sie nicht entäuschen, setzte mich selber unter Druck, und nach dem Vorspiel lief nichts mehr. Um es anders zu sagen: "Er" verweigerte seinen Dienst :cry:
    Sie dachte, es würde an ihr liegen (das tat es auf keinen Fall!) und ich fühlte mich schlecht deswegen. Also habe ich ihr beim nächsten Treffen mit ihr gesagt, was Sache ist, nämlich das ich Jungfrau (oder besser Jungmann?) bin. Sie hat es auch sehr positiv aufgefasst und mir versichert, daß sie es nicht schlimm finden würde und daß sie dafür Verständnis hat. So weit so gut, ich war beruhigt, mich ausgesprochen zu haben und war absolut happy, als sie dann wenige Tage später schluß machte. Toll! Völlig ohne Vorwarnung bekam ich also von einer achso verständnisvollen und reifen Frau plötzlich solche Teenie-Sprüche an den Kopf geknallt wie "sie sei ja nicht beziehungsfähig", "es liegt ja nicht an Dir", "Du bist ein lieber Kerl, ich hab Angst Dir weh zu tun"... Ich habe mich noch nie in meinem Leben so sehr in einem Menschen getäuscht. Aber der Knaller kommt noch: Monate später erfahre ich von einer Freundin, daß sie wohl einen Tag, bevor sie schluß machte, mit einem ihrer Kumpels im Bett war. Na super!!! (Zum Glück keiner aus meinem Freundeskreis, der würde jetzt nicht mehr leben...) Warum, wieso, weshalb kapiere ich bis heute nicht, da ich schlauerweise den Kontakt abgebrochen habe. Angeblich weil es ihr total schlecht ginge, und er ihr so toll zugehört hat. Komisch nur, daß sie mir gesagt hat, ich sei sehr mitfühlend und verständnisvoll und das hätte sie nicht verdient. Muß ich das jetzt wirklich verstehen?!
    Könnt ihr Leser Euch vostellen, wie ich mich gefühlt habe? Wie jemand, der Fallschirm springt, nur ohne Fallschirm! Es ist doch wirklich zum kotzen....
    Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich glaube fast, dieses Erlebnis hat mich traumatisiert (ich gehöre leider nicht zu der abgebrühten Fraktion, denen sowas mal eben am A.... vorbei geht). Wie soll ich denn wieder einer anderen Frau vertrauen können? Seit diesem Desaster glaube ich, werde ich mich so schnell nicht wieder in einer Beziehung fallen lassen können, und das wirkt sich sicherlich auch auf die Potenz aus. Wer weiß einen Rat? Und bitte schlagt mir jetzt bloß keine ONS oder eine Prostituierte vor, um mein Problem zu lösen!!!
    Danke... :rolleyes2
     
    #1
    Replicant, 12 April 2004
  2. Heartache_Radio
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Willkommen im Leben. Vergiss einfach alles was Du Dir jemals in Sachen Beziehung, Liebe und Romantik zusammengereimt hast, die Realität sieht ganz anders aus. Klingt hart, ist aber leider so. Ich für mein Teil kann mit dieser Scheisswelt auch nix anfangen...
     
    #2
    Heartache_Radio, 12 April 2004
  3. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    oi oi oi, das ist wirklich herb. so ein miststück, war wohl nur aufs vögeln aus? die erkenntnis, dass sie definitiv nicht mit deinem profil harmonieren würde, hat sich ja dann endlich zu dir gesellt. siehs positiv. kopf hoch, gibt es grast genug freiwild in der ebene.
     
    #3
    Kerowyn, 12 April 2004
  4. Besucher
    Verbringt hier viel Zeit
    297
    101
    0
    nicht angegeben
    Das glaub ich Dir, daß Dich das traumatisiert!
    Gerade deswegen, weil ich vom Typ her so bin wie Du.
    Dieses "Verantwortungsvolle" oder "sensible" (wie mans nennen will) geht mir teilweise selbst auf den Sack!

    Wie oft hab ich mir schon gedacht: "Warum kannst Du ned wie jeder andere auch, einfach nur Deinen "Trieben" folgen und ein richtiger "Leck mich am Arsch-Typ" sein."

    Aber so sama halt und aus! :grin:

    Du wirst auch wieder ne Beziehung führen können. Nur wirst Du sicherlich länger brauchen um ein Vertrauen aufzubauen.

    Sagen wir mal so....
    Durch diesen Vorfall wirst Du noch vorsichtiger an die Sache rangehen.
    Kann man jetzt negativ oder positiv sehen.
    Tip: Siehs positiv! (Aus Fehlern lernt man)

    Also viel Glück Compadre :zwinker:
     
    #4
    Besucher, 12 April 2004
  5. Emulamu
    Gast
    0
    lol als ich solo war hab ich auch so gedacht "man wieso kannste nicht einfach mal ein arschloch sein".. aber es hilft irgendwie wirklich wenn man sich nicht für eine interessiert. Hab meiner jetztigen damals auch immer gesagt das ich nichts von ihr will usw.. naja bis sie mich mal gefragt hat ob ich denn lust hätte mit ihr zusammen zu sein (löl). Naja aber davor.. immer den Mädels gesagt wenn ich was von Ihnen wollte, immer nett gewesen, immer interesse gezeigt .. usw.. bringt aber alles nix. Mann muss ein Arschloch sein.
     
    #5
    Emulamu, 12 April 2004
  6. ich versteh dass jetzt nicht so ganz, biste denn noch jungfrau oder nicht??

    naja, die frau war ja echt das letzte...
    ich weiß nicht was ich mit ihr geamcht hätte, echt ne miese schlampe...
     
    #6
    Terminator1987, 12 April 2004
  7. spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.337
    0
    95
    Single
    Tja, da sage mal einer, nur Männer seien Schweine. Und ob das mit dem 'Arschloch' sein richtig ist, weiss ich nicht. Ich hab das auch mal bei Frauen versucht, aber es hat auch nicht geholfen. Aber es geht einem schon auf den Sack von einer Frau zu hören, dass man ja eigentlich ganz lieb und nett sei und sie Verständnis für das und das hätten. Anstatt ehrlich zu sein. Ich mag's lieber, wenn eine Frau mir direkt ins Gesicht sagt, dass ich nicht ihr Typ bin und dass sie nicht auf Typen wie mich steht, als dass sie das so eine mitfühlende Sache abzieht. :angryfire Naja, auch Frauen sind Schweine!

    spätzünder
     
    #7
    spätzünder, 12 April 2004
  8. Nafets
    Nafets (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    103
    1
    Single
    "Wie oft hab ich mir schon gedacht: "Warum kannst Du ned wie jeder andere auch, einfach nur Deinen "Trieben" folgen und ein richtiger "Leck mich am Arsch-Typ" sein." "
    ----------

    Naja, das 'Problem' wär dann bei mir wenn ich einen auf 'Arsch' mache, dann ist das nur gespielt und ich komm mir doof dabei vor.Wenn ich den unnahrbaren spiele spricht erst recht keine mit mir.
    Das wäre dann ja wieder 'verstellen' und irgendwann kommen 'sie' dahinter.
    Ich merke dann ja auch, dass ich Dinge tue, die ich sonst nie mache, sowas wie ne zweite Persönlichkeit.

    Ein Kumpel von mir hatte schon x Freundinin.Ich hab mir sagen lassen, dass bei ihm komischerweise diese 'lieb und nett'-Masche zieht bei Frauen.
    Hm, er spielts nur um sich ranzumachen, ich bin es, aber brauche Zeit zum auftauen...

    In meinem Freundeskreis (19-20 J.) gibts von 5 im Augenblick nur 2 mit Freundin, davon eine Beziehung seit 2 Jahren.
     
    #8
    Nafets, 12 April 2004
  9. cat85
    Gast
    0
    Vorsicht, du bist ziemlich schnell mit deinem Urteil!!

    also um das mal hier zu entschärfen. Vielleicht lag es ja gar nicht daran, dass ihr nicht miteinander geschlafen habt. Vielleicht hat sie, dadurch, dass sie mit jemand anderen ins Bett gegangen ist, einfach gemerkt, dass ihr nicht zusammen passt, dass sie keine Beziehung mit dir will!
    Vielleicht sucht sie mit ihren 19 Jahren einfach was anderes, als eine feste Beziehung...
    Und wieso Teeny-Sprüche?? was hätte sie dir denn bitteschön sagen sollen, warum sie Schluß macht??

    Ich denke, sie ist einfach noch nicht so weit, eine feste Beziehung einzugehen, will Spaß haben, flirten und vielleicht auch "durch die gegend poppen"! ich finde das alles gar nicht so verwerflich...sie hat dich ja auch nicht verarscht, denn als sie gemerkt hat, dass si nicht will, hat sie Schluß gemacht!
     
    #9
    cat85, 12 April 2004
  10. texx
    Verbringt hier viel Zeit
    1.064
    123
    1
    Single
    Es gibt in der Tat viele Frauen, die auf diesen Typ " Arsch" stehen. Ist leider wirklich so, und da wird man nichts dran ändern können. Oft beschweren sich dann aber genau diese darüber, wie sie von ihrem Freund behandelt werden und dass dieser sich ja gar nicht für ihre Gefühle interessiert. Tja, so ist das. Es gibt aber auch die anderen Frauen, die das genaue Gegenteil sind. Und für diese Frauen lohnt sich das warten. Manche haben das Glück und finden den passenden Partner sofort, aber das dürfte eher selten sein. Die meisten, Frauen wie Männer, müssen erst einige Erfahrungen sammeln, bis sie die oder den richtigen finden. Manchmal ist das dann auch jemand, denn man vor ein paar Jahren nur als netten, aber langweiligen Typ gesehen hat. Das ist natürlich immer sehr frustrierend, wenn man so behandelt wird, besonders wenn man selber richtig verliebt ist. Aber seht das mal anders: für eine solche Person lohnt es sich nicht, Tränen zu vergießen oder ihr nachzutrauern. Klar, man macht es trotzdem, aber man sollte sich davon wirklich nicht auf Dauer beeinflussen lassen und schon gar nicht versuchen, selber zum Arsch zu mutieren. Irgendwann wird man eine Frau treffen, die die Gefühle erwiedert und auf die sich das warten gelohnt hat. Ganz bestimmt.

    Texx, der ebenfalls noch wartet :grin:
     
    #10
    texx, 12 April 2004
  11. Replicant
    Gast
    0
    Äh, Jungs, daß dies eine unfaire scheiß-Welt ist, habe ich schon erkannt, seitdem ich denken kann. Also diese Erkenntnis bringt mich jetzt keinen einzigen Schritt weiter...
    Und da ich sowieso gnadenlos zynisch und sarkastisch bin, merkt das auch sofort jeder der mich auch nur entfernt sieht. Sobald ich aber verknallt bin, bin ich wie ausgewechselt. Da kann ich unmöglich ein "Arschloch" sein, sondern bin leider recht sensibel und mitfühlend. Es behaupten zwar viele Frauen, das sei eine super Eigenschaft an mir und sie könnten nicht verstehen, warum ich da immer verlassen werde, aber in Wirklichkeit kommt es mir vor, als wollten die mich nur aufbauen und sagen, was ich hören will. Außerdem sehe ich darin keinen Sinn, ein "Arsch" zu sein. So bekomme ich genau die Frauen, die noch weniger zu mir passen. Da bin ich mir 100% sicher. Ich bin nur wählerisch, weil ich nicht mit einer aufgetakelten 08/15 Disco-Schlampe zusammen sein will. Und da ich nahe einer Großstadt lebe, in der die meisten Mädels nur Sätze können wie "escht krass, ey" finde ich auch selten mal ein nettes Mädel. Und trotzdem sind die dann verlogen und falsch. Ein Teufelskreis...

    @cat85
    was sie hätte sagen sollen? Naja, wenn man es ganz genau nimmt, war sie ja einigermaßen ehrlich zu mir. Aber da verstehe ich nicht, daß sie mir während der Beziehung sagt, Treue sei ihr unheimlich wichtig, ich würde ihr unheimlich viel bedeuten usw. Und zu ihrer Freundin hat sie gesagt, sobald sie merken würde, daß bei mir Gefühle im Spiel seien, würde sie schlußmachen. Das soll keine Verarsche sein? Ein blinder mit Krückstock hätte 3 Meilen gegen den Wind riechen können, daß ich sehr viele Gefühle für sie hatte. Und das schon von Anfang an. Das hat die Freundin auch gewußt, da ich es ihr gesagt habe. Ne, sorry, das WAR Verarsche. Als die Ex fremdging war sie auch total komisch und deswegen habe ich solange rumdiskutiert, bis sie endlich zugab, daß sie nicht will. Wer weiß, wie lange die mich sonst noch "warmgehalten" hätte.

    @terminator1987
    genau genommen bin ich immer noch Jungfrau. Und das wird auch ein Leben lang so bleiben, fürchte ich, wenn ich nicht bald eine finde, die mich so akzeptiert wie ich bin.
     
    #11
    Replicant, 12 April 2004
  12. cat85
    Gast
    0
    Woher weißtz du denn, dass sie das wirklich zu ihrer Freundin gesagt hat?? hat die Freundin dir das selbst gesagt? dann soviel dazu: als Freundin erzählt man sowas nicht weiter uund somit glaube ich, dass sie dir Müll erzählt hat. denn würde es stimmen, erzählt man das als Freundin nicht weiter. und weißt du es vielleicht über einen vierten? dann wäre ich noch vorsichtiger!
    Das geht mir hier irgendwie zuviel über dritte. Also unglaubwürdig!

    Wahrscheinlich ist ihr Treue auch wichtig. Aber manchmal tut man eben Dinge, die man sich hinterher nicht erklären kann! Und sie wollte dir mit Sicherheit nicht wehtun. Aber als sie Mist gebaut hat und gemerkt hat, dass diese Beziehung nicht funktioniert, hat sie Schluß gemacht!!! Das war richtig.

    ach ja, deine Pauschalisierungen sind echt zum Kotzen! 08/15 Disko-Schlampen? Du scheinst ja ziemlich schnell Menschen in schubladen einzuordnen, sonst würdest du feststellen, dass nicht alle, die vielleichtso aussehen, auch tatsächlich so sind, wie du denkst!!
     
    #12
    cat85, 12 April 2004
  13. Replicant
    Gast
    0
    @cat85
    Ja, die Freundin meiner Ex hat es mir so gesagt. Aber auch erst, nachdem sie den Kontakt zu ihr ebenfalls abgebrochen hat. Die kam wohl nicht mehr mit ihrem Verhalten klar, als sie gemerkt hat, daß sie wohl ständig untreu war und ist und das immer wieder schönreden wollte. (Zitat: "War doch nur 'n Ausrutscher, passiert ihr doch sicher auch öfters"). Und sie HASST fremdgehen, daher dieser Konflikt.
    Meine "Pauschalisierung" gilt auch nur den Leuten, die sich eindeutig verhalten. Alleine nach dem Aussehen urteile ich nicht. Das möchte ich klarstellen.
     
    #13
    Replicant, 12 April 2004
  14. cat85
    Gast
    0
    Na gut! hörte sich eben so an... :zwinker:

    sie ist 19, sie ist jung, sie will Spaß...aber sie wünscht sich wahrscheinlich auch irgendwo eine feste Treue Beziehung. Du warst einfach nicht der richtige, sonst wär sie nicht fremdgegangen...
    und nun gib dich nicht auf (vielmehr sie Frauen nicht) komm wieder aus deinem Loch und bade nicht mehr in Selbstmitleid! Du bist nicht der Erste, dem sowas passiert und du wirst auch nicht der letzte sein! (ich weiß, dass du das weißt, ich sags trotzdem :tongue: )
    Es gibt genug andere Frauen auf der Welt, aber wenn du mit dieser Einstellung daran gehst, hätte ich als Frau auch kein Bock mehr auf dich! :zwinker: nur mal so aus meiner sicht...
     
    #14
    cat85, 12 April 2004
  15. Replicant
    Gast
    0
    "sie ist 19, sie ist jung, sie will Spaß...aber sie wünscht sich wahrscheinlich auch irgendwo eine feste Treue Beziehung. Du warst einfach nicht der richtige, sonst wär sie nicht fremdgegangen..."

    Nun, das hört sich zwar glaubhaft an, aber es widerspricht auch der Tatsache, daß sie sich ja immer beschwert hat, ihre Typen hätten sie ja eher nur als Sexobjekt betrachtet, und wären nie auf ihre Gefühle eingegangen. Und da es eher eine "Rubensfrau" war (mollig) kam noch hinzu, daß diese dann immer wieder rumgenörgelt hätten, sie solle abnehmen da sie zu "fett" ist.
    Ich habe diese Frau geliebt wie sie ist und fand sie toll so. Und ich bin immer auf ihre Gefühle eingegangen, von daher kann ich nicht begreifen, daß sie sich dann doch auf diese Fremdgeh-Nummer eingelassen hat, wo der Kerl doch eh nur Sex wollte.
    Dann hat sie halt gelogen und war selber nur spitz? Ich weiß es nicht, werd ich auch nie erfahren...
    Ich erinnere mich noch an die Worte ihrer Freundin, die damals zu ihr sagte: "Du bist so blöd, so einen aufrichtigen Kerl wie ihn wirst Du vielleicht nie wieder finden"
    Toll.... :wuerg:
    Jedenfalls rechtfertigt in meinen Augen nichts das fremdgehen. Das ist unter aller Sau!

    "Es gibt genug andere Frauen auf der Welt, aber wenn du mit dieser Einstellung daran gehst, hätte ich als Frau auch kein Bock mehr auf dich!"

    Aber meine Negativ-Erfahrungen würde ich einer neuen Bekanntschaft sowieso nicht auf die Nase binden. Höchstens, wenn ich sie gut kenne und wir halt mal auf dieses Thema zu sprechen kommen.
     
    #15
    Replicant, 12 April 2004
  16. spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.337
    0
    95
    Single
    @Replicant

    *zustimm
     
    #16
    spätzünder, 12 April 2004
  17. cat85
    Gast
    0
    Hab ich auch nicht gesagt! ich wollte ihr frendgehen auch nicht rechtfertigen, sondern nur mal versuchen, ihren Stand zu verstehen und zu erklären...es bringt dir nichts weiter sie und die Welt zu hassen! und ich hatte als ich das gelesen hab, dass Gefühl, dass keiner meiner Vorredner versucht hat, sie zu verstehen!

    und es geht nicht darum, dass du mit neuen Bekanntschaften über Negativ-Erlebnisse sprichst, sondern darum, mit welchen Einstellung du auf Frauen zugehst. Wenn man mit der Einstellung "das wird sowieso nichts" an eine Sache rangeht, wirds auch wirklich nichts. wenn du also mit der Einstellung "die meisten frauen sind 08/15 Diko-Schlampenund sowieso falsch, betrügerisch und schlecht" gehst...wer soll dich kennenlernen wollen. so meinte ich das eigentlich. Hoffe ich knnte das jetzt einigermaßen ausdrücken... :blablabla
     
    #17
    cat85, 12 April 2004
  18. Replicant
    Gast
    0
    Liebe cat85,

    ich weiß es sehr zu schätzen, daß Du Dich kritisch mit diesem Sachverhalt auseinander setzt. Und ich wollte mit diesem Posting auch nicht erreichen, daß mir jetzt zwanzig Leute schreiben "recht hat er, alles Schlampen außer Mutti..."
    So ungefähr jedenfalls :zwinker:
    Es ist völlig normal, daß eine Person, die den Ruf hat, als "herumvögelnde Schlampe" oder als "sexgeiler Asi-Arsch" bekannt zu sein, mit absoluter Sicherheit abgelehnt werden würde. Von daher verstellen sich diese Menschen, und das finde ich, gelinde ausgedrückt, zum kotzen. Für diese Leute mag es notwendig sein, auf andere Mittel zurück zu greifen, um ihren "Spaß" zu haben. Aber ich finde das alles andere als richtig und verachte dieses Verhalten.
    Und wenn meine Ex sich nun nicht sicher war, was sie denn jetzt nun will, dann finde ich es falsch, zu lügen, nur um mich während dieser "Testphase" warm zu halten. Und das sie mit dem erstbesten in die Kiste gehüpft ist, beweist mir in erster Linie, daß ihre Gefühle für mich offensichtlich bei weitem nicht das waren, was sie mir vorgespielt hat. Da kann ich nur sagen, daß ihre moralischen Grundsätze entweder kaum oder garnicht ausgeprägt sind. Aber das ist nun Geschichte.
    Bezwecken wollte ich mit meinem Posting nur, daß mal Leute (Jungs/Mädels) schreiben, wie sie die Dinge sehen, welche Erfahrungen sie gemacht haben, und wie sie es bewerten, wenn jemand sein erstes Mal hat. Ob das eine Blockade darstellt (so nach dem Motto: "Wat, Jungfrau? Will ich nix mit zu tun haben" oder "Das ist doch völlig egal, das kann man gemeinsam üben, für sowas würde ich meinen Partner/meine Partnerin doch nicht verlassen wollen")
    Zumal ich jetzt 25 bin und mir langsam nicht mehr vorstellen kann, daß ich noch als "normal" angesehen werde. Mal abgesehen davon, daß es, je älter man ist, immer schlimmer wird.
    Und ich behaupte jetzt mal ganz dreist, daß ich in der öffentlichkeit relativ locker und offen mit meinen Mitmenschen umgehe. Nur die "richtige" war einfach noch nicht dabei. Und wenn ich sie dann jetzt kennenlerne, was soll sie denn von mir denken, wenn ich sage "Du, ich hab noch nie richtigen Sex gehabt".
    Wenn ich jetzt immer wieder an die "falschen" gerate, die mir dann fremdgehen, schluß machen, mich möglicherweise sogar lächerlich machen, dann hätte ich irgendwann mit der Zeit kaum noch Hoffnung, daß ich mal eine richtig glückliche Beziehung führen würde, wo auch mit der Zeit der Sex stimmt.
    Ich persönlich habe durch Gespräche die Erfahrung gemacht, daß es kaum Frauen gibt, die eine männliche Jungfrau akzeptieren würden, und sei "er" denn noch so perfekt in allen Lebenslagen. DAS finde ich oberflächlich und absolut armselig dazu. Von daher würden mich die Erfahrungswerte der User hier mal brennend interessieren.

    Und natürlich bin ich nicht der Meinung, alle Discofrauen sind falsch und verlogen. Aber viele, die ich bisher kennen gelernt habe. Und denen war es nicht anzusehen. Es ist immer ein Spiel, bei dem man entweder den Jackpot hat, oder die Niete. Nur irgendwann nimmt es einen doch schon mit, das kann man nicht von der Hand weisen.
     
    #18
    Replicant, 12 April 2004
  19. cat85
    Gast
    0
    hm, aber was hast du denn erreicht?

    ich will nun auch nicht mehr widersprechen... :tongue: wie gesagt, wollte nur mal versuchen, die Situation zu entschärfen nach den "was ist das denn für ne Schlampe"-Postings...

    aber gut, ich bin schon still... :zwinker:

    LG

    Cat
     
    #19
    cat85, 12 April 2004
  20. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ok, du willst wissen, was wir im Zusammenhang "männliche Jungfrau mit 25" für Erfahrungen und Meinungen haben, also gut:
    MIR PERSÖNLICH IST DAS ABSOLUT SCHEISSEGAL! Ich hab's hier schon öfter geschrieben, wenn ich jemanden mag und gernhab und in denjenigen verliebt bin, dann interessiert es mich doch nicht, ob er schon die Riesenerfahrung hat! Klar würde ich es schon wissen wollen, wenn er z.B. noch Jungfrau wäre, aber ich würde mich mit Sicherheit weder darüber lustig machen, noch ihn verlassen!
    Außerdem, besser so, als wenn einer schon mit so vielen Frauen im Bett war, daß er den Überblick verloren hat und sich auch meinen Namen nichtmal mehr merkt.

    Ich würde es schön finden, für einen Mann "die erste" zu sein, ist doch auch was besonderes! :smile: Für meinen Ex war ich es auch, ich war damals 17 und er 22, als es passiert ist, und ihm war das irgendwie total peinlich, daß er mit 22 noch nie Sex hatte. Ich war ehrlich gesagt ganz erleichtert, weil ich vorher gedacht hatte, er hätte schon voll die Erfahrung, und so waren wir wenigstens beide gleich "ahnungslos" :zwinker: und konnten alles gemeinsam kennenlernen und entdecken und ausprobieren...

    Jetzt hab ich mich in jemanden verliebt... das wird wohl nix werden, aber Gedanken hab ich mir da schon drüber gemacht. Er ist 28, und ich weiß, daß er noch nie eine Freundin hatte und glaube auch (mit ziemlicher Sicherheit), er hat auch noch nie mit einer Frau geschlafen. Und weißt du was? Das wäre mir wirklich völlig egal! Ich meine, jeder fängt doch irgendwann mal an, der eine früher, der andere später, und Erfahrung bekommt man dann eben mit der Zeit, was soll's. Und wenn jeder immer nur "erfahrene" Partner wollen würde - dann wäre die Menschheit inzwischen ausgestorben!

    Und nein, ich sage das jetzt nicht nur so, weil ich nett sein oder dich aufbauen oder "trösten" will, das ist meine ehrliche Meinung!

    Sternschnuppe
     
    #20
    Sternschnuppe_x, 12 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - erstes mal war
anonymes girl
Das erste Mal Forum
22 November 2016
10 Antworten
Psychedelic_Panda
Das erste Mal Forum
26 November 2016
14 Antworten
Highzane
Das erste Mal Forum
20 Oktober 2016
6 Antworten