Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    31 Oktober 2004
    #1

    Mit 3 phasiger Pille Periode verschieben?

    Ich nehme die Novial (3 phasige Pille)
    Nun wollte ich wissen, wie man da die Periode verschieben kann.
    Ich weiß, dass ich nach der 3. Woche die 3. eihe der neuen Packung nehmen kann, aber kann ich auch nach der 2. Woche einfach aufhören? (und dann 7 Tage Pause...)

    Dankeschön,
    Kati
     
  • Mette
    Gast
    0
    31 Oktober 2004
    #2
    nun das wollte ich auch mal machen liess es aber weil ich doch unsicher war ich nehme dann halt mal alles durch wenn ich die tage nicht haben will das machte ich öfter zb im urlaub oder weil es im Sommer zu heiss war ..
     
  • bjoern
    bjoern (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    1 November 2004
    #3
    Hi Kati!

    Du kannst, wie bei einer einphasigen Pille auch, bis zu maximal sieben Pillen am Ende einer Packung weglassen und dann Deine normale, siebentägige Pause machen.

    Nimmst Du auch eine 3-Phasen-Pille? Und heißt das, dass Du einfach zwei Packungen direkt hintereinander, ohne Pause dazwischen, einnimmst? Das darfst Du bei einer mehrphasigen Pille AUF KEINEN FALL machen!!!

    Zwischen Phase eins und zwei ist der Übergang von der Östrogen- zur Gestagenphase, danach darfst Du um Himmels willen nicht wieder zurück zur Östrogenphase wechseln! Wenn Du am Ende der dritten Phase plötzlich wieder mit der Östrogenphase einer neuen Packung anfängst, kommt der Zyklus komplett durcheinander und die Wahrscheinlichkeit, damit einen Eisprung auszulösen, ist ziemlich hoch.
    Zum Verlängern bei 3-Phasen-Pillen hast Du folgende Möglichkeiten der Phasenabfolge:

    Phase 1 (erste Packung)
    Phase 2 (erste Packung)
    Phase 3 (erste Packung)
    Phase 3 (zweite Packung)

    oder, wenn es länger werden soll:

    Phase 1 (erste Packung)
    Phase 2 (erste Packung)
    Phase 2 (zweite Packung)
    Phase 3 (erste Packung)
    Phase 3 (zweite Packung)

    Die Pillen der ersten Phase dürfen auf keinen Fall zum Verlängern genommen werden, das geht nur mit den Pillen mit hohem Gestagen-Gehalt!

    LG, Björn
     
  • Mette
    Gast
    0
    1 November 2004
    #4
    was sind dies 3phasen pillen denn überhaupt?? was ist an denen anders als an den "normalen"?? klärt mich mal auf...bitte*liebguck* :engel:
     
  • bjoern
    bjoern (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    1 November 2004
    #5
    3-Phasen-Pillen sollen besonders gut verträglich sein, da sie den natürlichen Hormonhaushalt im Verlauf des Zyklus halbwegs imitieren. Eine Mehrphasen-Pille erkennst Du auf den ersten Blick daran, dass die Pillen der einzelnen Phasen verschiedene Farben haben. In den Pillen der ersten Phase ist viel mehr Östrogen drin als Gestagen, mit der zweiten Phase kehrt sich das Verhältnis ungefähr um und mit der dritten Phase steigt der Gestagengehalt noch geringfügig weiter. Phase zwei und drei sind sich also ziemlich ähnlich, Phase eins aber ganz anders.
    Mehrphasenpillen werden gerne verschrieben, wenn es schon Probleme mit Nebenwirkungen gab. Dann bringen sie auch oft was, dafür ist die Einnahme aber etwas komplizierter und man kann nicht mehr so leicht verlängern und verschieben. Auch bei einer verlorenen Pille oder so ist es nicht mehr ganz so einfach, weil man eben nur die passende aus einer anderen Packung nehmen darf.
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    1 November 2004
    #6
    Hey
    @ Bjoern:
    Also ich müsste eigentlich heute mit der 3. Woche beginnen, und ich darf jetzt eifnach aufhören, ja?

    Wiel leider hab ich woanders mal gehört das ginge nicht.

    Jetzt mal abgesehen von alledem, wenn ich jetzt irgendwie etwas falsch machen WÜRDE (zu früh ahören, vergessen irgendetwas)
    Wenn ich meine 7 Tage Puase gemacht habe und mit dem neuen Päckchen beginne, ist das alles dann egal und der Schutz wieder komplett da, egal was vorher war?

    Weil ich sehe meinen freund eh erst wieder wenn ich die neue Packung beginne deshalb wäre es dann egal.
     
  • bjoern
    bjoern (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    2 November 2004
    #7
    Hi Kati!

    Du kannst am Ende einer Packung MAXIMAL sieben Pillen weglassen und der Schutz bleibt damit auch in der Pillenpause noch erhalten. Damit bringst Du Deinen Zyklus aber schon etwas durcheinander. Als Nebenwirkung musst Du damit rechnen, dass Deine Abbruchblutung stärker als sonst und vielleicht auch etwas länger ist. Einige wenige Pillen (zwei oder drei) weglassen geht fast immer problemlos.

    Hast Du da vielleicht eine Quelle für? Mir wäre das neu, würd mich aber interessieren.

    Ja, nach der Pillenpause hast Du mit der ersten Pille der neuen Packung AUF JEDEN FALL wieder den vollen Schutz.

    Jetzt frag ich doch mal neugierig nach, hoffe, ich nerv Dich nicht. Du wolltest Doch eigentlich imSommer mit Deinem Freund zusammenziehen, oder? Was ist denn daraus geworden? Und habt Ihr jetzt wenigstens einen neuen Plan, wann Ihr zusammenziehen könnt?

    Ganz liebe Grüße, Björn
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    2 November 2004
    #8
    Hey Bjoern.

    Also hier:Link wurde entfernt wurde mir gesagt ich solle es nicht machen.

    Da ich eh eine Pilzinfektion momentan hab, hab ich überlegt jetzt nicht abzubrechen weil ich das ja jetzt behandeln lasse, da wäre meine Periode störend.
    War deswegen heute beim FA, der meinte ich kann nur eine Woche verlängern :ratlos: *blöd*

    Wegen meinem Freund: da hatte ich im Kummerkasten auch mal was geschrieben, ja stimmt wir wollten zusammenziehen, er hat sich beworben, aber es hat dann nicht geklappt, er durfte von seinem Betireb aus in dem er momentan ist nicht gehen. Deshalb sind es jetzt noch etwas über 2 Jahre die wir auseinanderleben müssen :frown:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 August 2017
  • bjoern
    bjoern (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    2 November 2004
    #9
    Hi Kati!

    Also warum das Weglassen einiger Pillen am Packungsende den Schutz beeinträchtigen soll, verstehe ich nicht. Das wird ja in dem anderen Thread auch nur so (ohne Begründung) in den Raum gestellt. Einige wenige Pillen kannst Du immer problemlos am Ende weglassen, eine komplette Woche wär aber schon am Limit und würde wahrscheinlich zu Nebenwirkungen führen.
    Hat Dein FA denn gesagt, WARUM ein Verkürzen nicht gehen soll?


    Die Idee, mit einer Ein-Phasen-Pille, deren Zusammensetzung identisch mit der dritten Phase der Novial ist, zu verlängern finde ich klasse. Ist zwar etwas umständlich, Dir dafür extra ein Rezept zu holen, dafür ist es aber die billigste Variante. Es sein denn, Du müsstest dafür extra Praxisgebühr zahlen...

    Zum Thema Zusammenziehen: Meine Freundin und ich hatten 2 1/4 Jahre lang eine Fernbeziehung über gut 300km und dann letztes Jahr nochmal sechs Monate, als sie in Schottland studiert hat. Bin heilfroh, dass wir jetzt wieder zusammen wohnen und wünsch Euch viel Durchhaltevermögen, um die nächsten zwei Jahre durchzustehen!

    Liebe Grüße! Björn
     
  • Mette
    Gast
    0
    3 November 2004
    #10
    @Björn

    danke für die aufklärung das wusste ich nie was die "bunten" Pillen sind also das sind die 3 phasen..neee ich glaube das wäre nicht gut denn ich verlängere gern mal (nehme durch) zb dieses we soll nicht grad die "rote Zora" einfalllen bei mir :karate-ki
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste