Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mit dem Latein am Ende

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Lares, 23 Februar 2010.

  1. Lares
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hu Leutz, brauche ein wenig Unterstützung von euch.
    Kurzer Sachverhalt.
    Sie HB 7, Borderline (keine Selbtverletzung).
    Vorgschichte: Ich lernte sie vor 3 Monaten kennen , sie wollte mehr , zu diesem Zeitpunkt wollte ich nur Spaß. Sie entfernte sich nach ner Zeit von mir, woraufhin ich merkte , dass ich doch mehr will. Sie willigte zwar ein aber das ganze scheiterte dann daran , dass ich doch mehr wollte als sie dann letztendlich.
    Es war schluss, dann kam sie wieder an , bisschen küssen, dann wollte man es wieder probieren, dann doch wieder Schluss ( alles von ihrer Seite aus)

    Aktueller Stand: Am Freitag haben wir uns nach Annäherung im ICQ wieder getroffen und einen sehr schönen Abend zusammen verbracht.
    Mein ZIEL ist es wieder ne Beziehung hinzubekommen ( unabhängig davon ob das langfristige Zukunft hat )
    Nur folgendes Problem: Seit dem ersten mal Schluss und der darauf erfolgten Wiederannäherung steht ihrerseits eine zentrale Aussage im Raum:
    "ICH HABE GEFÜHLE FÜR DICH ABER ICH WEIß NICHT OB DAS MIT UNS GUT GEHT UND MUSS DRÜBER NACHDENKEN. LASS UNS SCHRITT FÜR SCHRITT LANGSAM VORANGEHEN, SO LANGSAM, DASS MAN MEINT MAN BLEIBE STEHEN. (kotz)


    Dieser Satz soll Leitfaden dieses Beitrags sein. Unabhängig davon , dass meine analytische Fähigkeit am Ende ist kann ich aber folgendes nicht verstehen:
    a.) WENN wir uns denn mal sehen sind die Abende total top. Verstehen uns es herrscht Anziehung und wir haben einfach nur Spaß und man merkt auch , dass bei ihr was ist.
    NUR wenn die Abende dann eben vorbei sind dauert es ewig, bis denn mal ein neuer kommt. Soll heißen sie hat trotz ihrer Aussage und der guten Abende offenbar überhaupt kein Bedürfnis mich intensiver zu sehen als HÖCHSTENS einmal die Woche, wenn überhaupt ( Ihre Zeit liese WEIT mehr zu). Desweiteren kommt es auch nicht zum Sex ( was bisher noch die Ebene war , auf der wir uns am besten verstanden) mit der Begründung " wenn sie das jetzt tun würde, würde sich das falsch an fühlen" (sehr zu meinem leidwesen).
    Was man aber sagen muss ist , dass sie sich täglich bei mir per ICQ meldet und wir immer kurz miteinander schreiben, wie der Tag des anderen war.
    Habe schon versucht sie mit anderen Frauen in Konkurrenz zu bringen und bin mit ner anderen weg, was ich ihr auch geschickt zu verstehen gab. Es hat sie schon gewurmt aber richtig auf die Palme gebracht bzw endlich mal der berühmte zündende Funke blieb aus.

    FRAGE nun: a.) Was soll diese scheiße??... wenn ich Gefühle habe will ich auch jemanden sehen zumal die Abend wirklich top sind ,was sie auch immer bestätigt.
    b.) Wie reagiere ich auf ihr Verhalten?
    Aktuell verhalte ich mich vollkommen cool und ergreife keine Initiative sie zu sehen. Das könnte sie ja ggf nerven , wenn sie unsicher ist. Haltet ihr das für richtig oder sollte ich im Bezug auf Treffen und Zeit verbringen mehr Intitative zeigen, soll heißen mehr nach Treffen fragen?
    c.) Welche Manöver, Tips, Tricks könnt ihr mir sonst noch raten?

    Wenn ihr zu diesen 3 Fragen stellung nehmen könntet wäre ich euch sehr dankbar. Für weitere Fragen , die ihr habt ggf wissen müsstet stehe ich gern zur Verfügung.
    Nur wie gesagt sie verhält sich absolut widersprüchlich und ich weiß nicht wie ich weiter Verfahren soll.

    P.S. Auch die meinung der Frauen erwünscht :smile:
     
    #1
    Lares, 23 Februar 2010
  2. ThirdKing
    ThirdKing (28)
    Benutzer gesperrt
    1.317
    88
    146
    offene Beziehung
    HB 7- da biste hier im falschen Forum :grin:
    Und ich werd dir jetzt das gleiche Sagen, dass man dir dort auch gesagt hätte: Such dir eine andere!
    Du bist noch nicht mit ihr zusammen und wenn du eine Beziehung mit Zukunft willst, solltest du dir eine nicht gestörte Frau suchen.

    Der Rest jetzt erstmal unabhängig von ihren Problemen:
    Typischer Fall von K&W- sie spielt mit dir und du spielst mit. Eine Möglichkeit hier wäre, dass du eine Grenze ziehst, und sie sich entscheiden muss, ob sie dich will oder nicht. Das ewige hin und her bringt auf Dauer nichts.

    Also für mich passt das ganz gut ins Schema: Sie holt dich ran, wenn sie bock hat. Wenn sie will klingelt sie und du höhrst und kommst.

    Ja, weil du es nur versucht hast. In Konkurenz bringen bringts nur, wenns dus auch tust- wenn sie nicht will, fickst du eben eine andere. Das zieht.

    Läuft doch... sie holt dich, wenn sie dich sehen will. Eine Möglichkeit ist, wenn du dir eine andere suchst und dann die Wahl hast zwischen ihr und deinem Date- dann wird sich zeigen, für wen du entscheidest.

    Ganz einfach, auch wenn ichs schon gesagt hab: Such dir noch eine andere. Dann kriegste die Abhängigkeit von ihr los.

    ThirdKing
     
    #2
    ThirdKing, 23 Februar 2010
  3. Schattenflamme
    Öfters im Forum
    1.181
    73
    100
    nicht angegeben
    Also ich kann Thirdking nicht zustimmen. Grade "Fick doch ne andere" - Wenn mein Freund das gemacht hätte, als ich noch nicht wollte, hätte ich gesagt: "Ja, fick doch ne andere - ein glück, dass ichs mit dem Idioten nicht gemacht hab. Ihm liegt ja offensichtlich nichts an mir"

    - Ich würd schon mal Initiative ergreifen. Vereinbare ein Treffen und überrasch sie mal nett, aber nicht zu aufdringlich.
    So wie du jetzt schreibst, geht ja alles von ihr aus (icq, treffen) - da wär ich an ihrer Stelle auch unsicher... Dass sie noch nicht mit dir schlafen will, kann ich verstehen. Sich danach dreckig zu fühlen wär doch wohl das blödeste, was ihr passieren kann... Kommt es in Frage, dass sie sich nicht sicher ist, wie ernst du es mit ihr meinst?!
     
    #3
    Schattenflamme, 23 Februar 2010
  4. kaninchen
    Gast
    0
    Ganz einfach, sie fühlt sich bei dir unsicher bzw. ist sich mit dir nicht sicher! Deshalb will sie es langsam angehen lassen, hat wahrscheinlich schon früher keine guten Erfahrungen gemacht und will das bei dir nicht wiederholen. So Konkurenz-Quatsch ist da auch nicht grade förderlich. Sie braucht einfach ihre Zeit und will dich besser kennenlernen, bevor sie auf eine tiefere Ebene, die sie verletzbar macht, vorrückt...

    Wenn du die Zeit investieren willst, solltest du meiner Meinung nach Initiative und ein bisschen Gefühle/Teilnahme zeigen. Von nix kommt nix. Andererseits ist das anstrengend, zeitaufwändig und ich bin mir nicht sicher, ob dir mit einer einfacheren Frau nicht mehr geholfen wäre...

    Lass Tricks, Manöver, Schlachtpläne und so einen Spökes! Geh nicht strickt nach Anweisungen aus schlauen Foren vor, sondern hör auf deinen Bauch...
     
    #4
    kaninchen, 24 Februar 2010
  5. alex-b-roxx
    0
    Gegenargument: Besonders viel kann ihr an ihm aber auch nicht liegen, wenn sie nicht mal die schönste Nebensache der Welt mit ihm machen will (die zudem ein sehr wichtiger Bestandteil einer Partnerschaft ist).ü

    Ihr Frauen macht es euch da teilweise sehr sehr einfach.
     
    #5
    alex-b-roxx, 24 Februar 2010
  6. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.272
    598
    8.052
    nicht angegeben
    Ich würde es so sehen wir kaninchen. Die Frau hat wohl schlechte Erfahrungen gemacht und hat ein Problem mit der Vertrauensbildung. Sie will vermutlich spüren, dass du es wirklich ernst meinst und sie nicht nur ein Fick in deiner Sammlung ist.

    An deiner Stelle würd ich das ganze lassen, wenn es dir zu anstrengend ist, um sie zu "werben". Sie scheint ja auf die typischen anderen Manöver nicht wirklich anzuspringen, und ich glaube eher, dass du sie damit von dir wegbringst, als dass sie deswegen mit dir ins Bett steigt (du kannst sie natürlich als Testobjekt verwenden, um neue Strategien für Borderline-Girls auf den Markt bringen). Wenn dir nicht wirklich viel an ihr liegt, lass sie in Ruhe. Sie hat wohl andere Beziehungsvorstellungen als du und es wäre nicht fair, sie einfach nur als Beziehungsobjekt "auszuprobieren".
     
    #6
    User 91095, 24 Februar 2010
  7. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    Ganz ehrlich: Wenn Du jetzt schon genervt bist, hilflos vor einem Buch mit sieben Siegeln stehst, nach Strategien und Tipps suchst und fragst was der ganze Scheiß soll (und so außergewöhnlich ist die Situation bis jetzt noch nicht), ist es eine GANZ schlechte Idee, etwas mit einer Borderlinerin anzufangen. Hast Du Dich mal ein bißchen in das Thema eingelesen? Weißt Du was das bedeutet? Zwischen Verlustangst und dem Gefühl, keine Nähe zulassen zu können schwanken, idealisieren oder entwerten, eine Welt in Schwarz-Weiss...

    Ich verstehe voll und ganz, dass sie vorsichtig vorgehen will, vermutlich hat sie auch schon mehr als als genug schlechte Erfahrungen gemacht und Scheiße erlebt. Entweder Du bringst Verständnis für ihre Unsicherheit, ihr Zögern, ihre Schwankungen und auch mal Dir irrational erscheinende Handlungen auf (und davon wirst Du vermutlich viiiiel brauchen), übst jetzt keinen Druck aus und spielst keine Spielchen oder Du tust euch beiden den Gefallen und suchst Dir jemand anderen. Ich vermute letzteres wäre für euch beide das Beste.

    Just my 2 cents,
    brainie
     
    #7
    User 10802, 24 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Latein Ende
irrelevant
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Januar 2016
4 Antworten
elfee
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 März 2013
14 Antworten
Blossom83
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 März 2009
8 Antworten