Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

mit dem leben überfordert

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von kleene_änne, 30 April 2006.

  1. kleene_änne
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Leute,
    bin grad mal wieder total down.
    Am schlimmsten war es gestern Nachmittag.
    Ich glaube ich bin mit meinem Leben überfordert.
    Gestern hatte ich mit meinem Freund Tanzkurs. Wir sind fast zwei Monate zusammen und immer wieder gibt es so Situationen wo ich die Kriese kriege. Es gibt irgendwelche Missverständnisse die nur entstehen, weil der eine am anderen vorbeiredet. Hinterher hat die Person, die am meisten Schuld dran ist ein total schlechtes Gewissen und will sich 1000 mal entschuldigen und die Sache wieder gut machen. Ich bin von der Sorte Mensch, die über Kleinigkeiten nie lange verärgert ist, aber mein Freund denkt, dass ich mir noch gedanken drüber mache und im Prinzip doch noch sauer ist.
    Gestern hatten wir folgendes Szenario: ich bin mit meiner Freundin später zum Tanzkurs gefahren und mein Freund war schon da, um in anderen Kursen auszuhelfen. Bis unser Kurs anfing, mussten wir noch warten. Mein Freund stand in einiger Entfernung zu uns und winkte mir zu. Dann ging er an mir vorbei, ohne etwas zu sagen und setzte sich zu einem Mädel was in seiner Stufe in der Schule ist. Im Vorbeigehen sah er zu mir und aus seinem Blick habe ich geschlossen, dass ich zu ihm kommen sollte. Bin dann zu ihm gelaufen und hab mich neben ihn und das Mädel gesetzt. Er dreht mir den Rücken zu und beachtet mich nicht und unterhält sich mit ihr.Ich saß da noch eine Weile und mir wurde es zu blöd, dass er mich ignorierte und bin dann zu meiner Freundin gelaufen und war natürlich sauer auf meinen Freund.
    Kurze Zeit später kommt dann mein Freund und fragt was mit mir los ist, weil ich wohl traurig ausgesehen habe. Beim Tanzen habe ich ihm dann die Situation aus meiner Sicht erzählt und er erklärte mir, dass er das nicht mit Absicht gemacht hat und als er sich wieder zu mir umgedreht habe, war ich schon weg. Ihm tat das ganze total Leid und hat ein schlechtes Gewissen und war anfangs beim Tanzen deswegen mies drauf.
    Ich weiß nicht wie ich ihm verklickern soll, dass es für mich kein riesen Problem war. Er musste vom Tanzen früher nach Hause, weil er zum Geburtstag eingeladen war. Abends war er noch kurz bei icq online und hat mit meiner Freundin geschrieben. Mein Freund hat total das schlechte Gewissen und ihm täte es total Leid. Das hat mir meine Freundin erzählt als ich gestern Abend noch bei ihr war. Mein Freund schrieb mir noch eine SMS und machte mir klar, das diese Aktion vom Tanzen nichts gegen mich war und das er nur mich liebt.
    Meine Mutter macht mir auch das Leben schwer. Einerseits regt sie sich auf, wenn man sich nicht mit ihr unterhält. Sie fragt mich von sich aus, wie es mit mir und meinem Freund läuft usw. Jedoch regt sie sich ab und zu über ihn auf und meint das er komisch ist. Beispielsweise das er kaum Alk trinkt oder was gegen meine gefärbten Haare hat. Kein Wunder wenn ich ihr nichts erzählen will.
    Heute morgen sollte ich ihr bei ihrem PC helfen und ich muss wohl einmal in einem sehr unmotivierenden, leicht verärgerten, genervten Ton geantwortet haben. Da meinte sie so: du fängst ja auch schon so an wie dein Freund, immer nur am meckern.
    Diesen Kommentar finde ich voll heftig, meine Ma kennt meinen Freund nicht richtig. Viel unterhalten haben sie sich noch nicht.
    Bisher fand sie alle meine (EX-)Freunde komisch und eigenartig.
    Mit meinem Freund hab ich meiner Meinung endlich mal einen Glücksgriff getan. Er kommt endlich mal aus meinem Wohnort, wir haben ein gemeinsames Hobby (Tanzen; haben uns beim Tanzkurs kennen gelernt), wir haben einige gemeinsame Freunde, er kümmert sich liebevoll um seine jüngeren Geschwister, hilft aus eigener Motivation seinen Eltern im Haushalt... die Liste könnte ich noch endlos weiterführen.
    Ein weiteres Problem, was mich und meinen Freund betrifft, ist, dass wir uns gegenseitg immer necken wenn wir in der Tanzschule sind. Meiner Freundin geht das ziemlich auf den Keks und sie glaubt mir nicht, dass wenn wir allein sind mein Freund und ich total anders sind. Ich habe mitlerweile auch nicht mehr wirklich Lust auf den Sch** in der Tanzschule.
    Ach Leute irgendwie bekomm ich das alles nicht mehr unter einen Hut und will mich verändern, nur wie soll ich das schaffen?? Bin um jeden Rat dankbar.

    kleene änne
     
    #1
    kleene_änne, 30 April 2006
  2. hilde1
    hilde1 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hallo!
    ich werd mal versuchen, dir ein bisschen zu helfen, kann aber nix versprechen!
    also für mich sieht es so aus, als ob du dir gerne von anderen etwas einreden lassen würdest. ich weiß natürlich nicht, ob das stimmt, aber es kommt so rüber.
    na und, soll deine freundin eben denken, dass du mit deinem freund "privat" genauso bist wie im tanzkurs. wenn sie sich nicht vorstellen kann, dass es anders ist, wenn ihr zwei ungestört seid, dann ist das eben so. du brauchst dich nicht zu rechtfertigen!
    das problem mit deiner mutter könntest du lösen, indem du deinen freund öfter mal einladest. wenn deine mutter ihn dann beim mittagessen, oder wie auch immer, besser kennen lernt, kann sie sich leichter ein urteil über ihn bilden und wird ihn nicht gleich abstempeln.
    dass du eine etwas mürrische antwort gegeben hast, ist ja nicht gleich der weltuntergang. du könntest dich dafür bei deiner mutter entschuldigen und klarstellen, dass dein freund nichts damit zu tun hat, in welchem ton du antworten gibst.
    tja, und dass sich dein freund sorgen macht, dass du böse bist, ist doch eigentlich ganz süß! er will nicht, dass du sauer bist. darum kannst du zu ihm sagen, dass du ihm schon verziehen hast und wenn er dann nochmal damit anfängt, sagst du einfach, er braucht nicht so oft zu fragen, weil alles in ordnung ist.
    und das problem mit der tanzschule... wie lange dauert denn dein kurs noch? für gewöhnlich gibt es ja in der tanzschule kurse, die nur ca. 10 wochen dauern, oder? wenn ja, dann mach den einen kurs noch fertig und überleg dann, ob du überhaupt noch lust aufs tanzen hast. und wenn du in einem kurs bist, der wirklich länger dauert, dann überlege es dir gut, ob du aussteigst, sonst tut es dir hinterher noch leid!
    so, ich hoffe ich konnte zumindest ein bisschen helfen!
    alles gute,
    lg hilde
     
    #2
    hilde1, 30 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - leben überfordert
SearchingLove
Kummerkasten Forum
21 Oktober 2007
6 Antworten
born2bloved
Kummerkasten Forum
26 Oktober 2003
12 Antworten