Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mit dem Partner über den Ex spechen...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von teddyT, 2 Mai 2002.

  1. teddyT
    Gast
    0
    Hallo,

    ich wollte mal fragen, ob ich zu diesem Thema überreagiere, oder ob ihr genauso reagieren würdet...

    Meine Freundin war 4 1/2 Jahre mit ihrem Ex zusammen gewesen, bevor sie mich kennengelernt hat.

    In der Anfangszeit unserer Beziehung war es ziemlich hart für sie, dass er nicht mehr normal mit ihr reden konnte. Da hatte sie sich schon bei mir ausgeheult. Gut, dass konnte ich auch verstehen. Das ging so ungefähr 2 Monate so.

    Nach 2 Monaten haben wir beide das 1. Mal miteinander geschlafen. Für sie war es auch das 1. Mal. Sie hat ihrem Freund die ganzen Jahre erzählt, dass sie bis zur Heirat warten will. In wirklichkeit hatte sie Angst davor mit ihm zu schlafen wegen einem Erlebnis aus der Vergangenheit, welches ich mit ihr bewältigt habe.

    Jedenfalls kam sie dann eines Tages, auch wenigen Minuten vor dem 1. Mal damit an, dass sie ihm gegenüber ein schlechtes Gewissen hat, weil sie ihn nur verarscht hat, und das so gerne wieder gutmachen würde. Auch damals habe ich sie getröstet.

    Dann kam die Zeit, wo er bei ihren Eltern zu Hause war, wo sie nicht da war. Sie hat damals geheult, weil sie ihn als Freund zum reden und so sehr vermisst. Auch damals habe ich sie getröstet, obwohl mir das schon ziemlich schwer gefallen ist.

    Am 1.4. sagte sie wieder, dass sie unbedingt mit mir reden müße. Inzwischen haben sie beiden wiede brieflichen Kontakt, weil er im Kosovo ist. Sie sagte dann, dass sie sich mit mir langweilt weil nicht so die gleichen Interessen haben (sehe ich nicht so) und wir nicht wissen, wie wir die Zeit rumkriegen sollen. Das war schon ein Schock für mich, aber ich habe gesagt, dass wir eine Lösung finden (haben wir auch).

    Dazu kam dann aber wieder das Thema, dass sie ihren Ex als Freund so vermisst und ihr das so leid tut, dass sie ihn so verarscht hat.

    Ich hätte ausrasten können vor Wut! Ich habe aber erstmal geheult! Es war für mich unbegreiflich, wie der Ex ihr nach 13 Monaten Beziehung mit mir ihr immer noch im Kopf rumschwirren konnte. Sie hat, weil sie IHN so vermisst, vor mir geheult! Ich bin der Meinung, dass man nach 13 Monaten so langsam abschalten sollte und sich nur noch auf die neue Beziehung konzentrieren sollte. Ich kann diesen Namen von diesem Typen schon nicht mehr hören! In den ganzen 13 Monaten kam sie auch immer wieder mit dem Satz "Bei Sebi war das damals so und so, mit dir ist es besser...". Na klar, es ist schön zu hören, dass es ihr mit mir jetzt besser gefällt. Aber ich habe bei solchen Vergleichen immer das Gefühl, als wenn die Beziehung für sie noch neu und ungewohnt ist, und dass sie immer noch mit früher vergleicht. Aber 13 Monate ist doch nichts mehr was neu ist!

    Ich habe ihr jetzt klipp und klar gesagt, dass ich über den Typen nichts mehr hören will, auch nicht den Namen! Sie hat es mir versprochen. Aber die Erinnerungen an diese ganzen Sachen tuen immer noch weh und machen mich auch sehr wütend.

    Ich mußte ihr auch nach 1 Jahr Beziehung auftragen, sämtliche Fotos von ihm und ihr zusammen, sowie Briefe und alles was dazu gehört, aus ihrem Zimmer zu verbannen. Ich kam mir reichlich blöd vor, wenn ich die beiden auf einem Foto hab rumknutschen gesehen, oder wenn ein Bild von uns beiden einfach vor einem Bild mit ihr und ihrem Ex gesteckt wurde. Für mich hatte das etwas von einer "Übergangslösung". Von selber ist sie allerdings nicht auf die Idee gekommen, dass das vielleicht unpassend ist. Ich habe mich auch die ganze Zeit nicht in ihrem Zimmer wohl gefühlt.

    Das härteste, was sie nach 2 Monaten Beziehung gebracht hat, war, nachdem ich gesagt habe, dass ich nicht in "save the last dance" gehen will: "Sebi wäre mit mir da rein gegangen." Da war es echt aus und sie mußte sich bei mir entschuldigen.

    Ich möchte doch nur, dass sie mich als ihren jetzigen Freund ansieht, der das einzige ist, was zählt, und nicht immer von ihrem Ex redet. Ich muß dazu sagen, dass sie meine 1. Freundin ist. Daher kann ich sowas nicht nachempfinden. Aber ich kann sagen, dass es mir sehr weh tut. Und ich kann sie auch nicht mehr trösten, wenn sie wieder wegen ihrem Ex anfängt zu heulen. Ich sehe das einfach nicht mehr ein. Ich wünschte sie würde wissen, wie sehr mich das alles belastet und wie sehr mir das alles weh tut...

    Danke fürs durchlesen.
     
    #1
    teddyT, 2 Mai 2002
  2. dustbunny
    Gast
    0
    Also ich muss sagen ich finde das schon ziemlich krass was sie da mit dir treibt...nichts dagegen wenn sie sich normal mit dir über ihren ex unterhalten würde...aber in der art ist schon krass....ich glaub auch nicht das ich da solang hätt ruhig bleiben können wie du....ich würde dir empfehlen ihr das zu sagen was du hier erzählt hast...mach ihr klar das sie dir damit weh tut wenn sie die ganze zeit nur von ihrem ex redet, dich mit ihm vergleicht usw usw...ich find des is echt net io und wenn sie ihn net vergessen kann bzw es einfach net schafft dich als freund/partner anzusehen...dann sollte sie bzw du die Beziehung lieber beenden...ich glaube kaum das das sonst jahre über gut gehen wird, wenn doch immer wieder der name sebi fällt.

    aber ganz wichtig, sag ihr was du fühlst und denkst und warum du dies und jenes nicht so passend findest....du gehst sonst unter in ihrer "ex-hysterie", vielleicht kapiert sie es dann wenn du sie ganz offen darauf aufmerksam machst wie es in dir aussieht.
     
    #2
    dustbunny, 2 Mai 2002
  3. inkubator
    Gast
    0
    huch? wie scheisse ist das denn?

    nö, so nicht, es scheint, als wärst du ein lückenbüsser. vergleiche macht sie? noch immer, nach mehr als einem jahr? nö, das würde ich so nicht akzeptieren...

    peace

    PS: muss meine meinung beteffend deiner sex-geschichte nochmals überdenken...
     
    #3
    inkubator, 2 Mai 2002
  4. teddyT
    Gast
    0
    Also das mit den Vergleichen hat ja so nach 5-6 Monaten aufgehört, nachdem ich gesagt habe, dass es mir auf die Nerven geht. Es war jetzt eben vor 2 Wochen diese Sache wieder, wo sie mir einen vorgeheult hat, dass ihr das so leid tut und ihn als Freund vermisst. Sie betont auch dabei, dass sie ihn wirklich nur als guten Freund vermisst. Durch die Trennung von ihm wollte die ehemals gemeinsame Clique nämlich auch nichts mehr von ihr wissen. Sie liebt mich wirklich und betont das auch immer wieder. Ich bin der Meinung, dass mit dem Thema Ex ein wenig "trampelig" umgeht. Sie hat sich z.B. bei den Fotos oder das mit dem vorgesteckten Foto nichts bei gedacht, bis ich es ihr gesagt habe. Sie hat es ja auch sofort geändert.
    Sie hat mir ja jetzt auch versprochen, nie wieder ein Ton darüber zu verlieren. Aber es macht mir einfach zu schaffen, dass sie noch so viel über ihn nachdenkt. Und wenn ich darüber nachdenke, nachdem sie mir das vor 2 Wochen gesagt hatte, kommt der ganze vergangene Rest wieder in meinen Kopf. Und dann bin ich unheimlich sauer, traurig und verletzt.
    In letzter Zeit bin ich auch immer ziemlich oft auf 180, ziemlich gereizt, weil mich das alles sehr belastet. Aber wenn ich sie nochmal darauf ansprechen würde, würde sie sagen was ich denn wolle, sie habe doch jetzt alles geändert wie ich es wollte, und sie habe mir versprochen, den Namen nie wieder zu erwähnen, die Sache ist doch erledigt. Das mag schon sein, aber trotz alledem macht es mich so traurig, dass sie noch immer über ihn nachdenkt. Und Gedanken kann man nicht einfach abschalten, auch wenn sie es will. Ich habe so viel für sie getan, in allem Unterstützt, ihr die Angst vorm 1. Mal genommen, ihrer Vergangenheit aufgearbeitet so dass sie wieder ohne Angst leben kann, bei den Klausuren unterstützt, wenn sie Ärger mit den Eltern hatte, jetzt, wo ihre Schwester Krebs hatte, und und und. Für mich bedeutet das ein Stück Undankbarkeit, wenn sie dann solche Gedanken hat. Ich bin der Meinung, man sollte so eine Unterstützung nicht gegeneinander aufwiegen. Aber ich kann doch ein wenig zurückerwarten! Vielleicht ist der Sex, in Bezug auf meinen anderen Beitrag, das einzige persönlich und intime, was ich erwarten kann. Denn mit diesem Problem stehe ich alleine da und sie ist nicht da, um mich zu unterstützen.
    Ich bin einfach im Moment unglücklich, und wir sehen uns viel zu selten, um mal vernünftig alles zu klären...
     
    #4
    teddyT, 2 Mai 2002
  5. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Naja, die beiden waren immerhin sehr lange zusammen, das musst du bedenken...
    Aber nach so langer Zeit noch dauernd Vergleiche zu ziehen und dir das dann noch an den Kopf zu knallen find ich echt mies von ihr.
    Ich glaube sie will einfach nicht verstehen, das dir das weh tut, vielleicht merkt sie es noch nicht mal.
    Mir kommt es so vor als wenn sie mit dir wie mit einem Kumpel umgeht, dem sie alles erzählt.
    Nach 13 Monaten müsste sie doch wohl langsam wissen, was sie will, oder eher wen!
    Ich finde ihr Verhalten dir gegenüber ziemlich unreif.
    Ich glaube kaum, dass es ihr gefallen würde, wenn du sie mit solchen Sachen konfrontieren würdest.
    Wenn sie mal mit dir über ihre letzte Beziehung spricht, wie es da gelaufen ist und bla, find ich das in Ordnung, aber was sie abzieht ist echt...
    Dazu kann man nichts mehr sagen.
     
    #5
    Mieze, 2 Mai 2002
  6. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich hab da noch ma ne frage (vielleicht hab ich es auch überlesen): wie lange war sie von ihrem ex getrennt, bis ihr zusammen kamt und wie alt seid ihr??
     
    #6
    Beastie, 2 Mai 2002
  7. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Also, ich hab ja im Grunde nix dagegen, über beidseitig Verflossene zu reden - das tun wir auch durchaus öfters. Aber sowas würd ich mir niemals nie nicht auf Dauer gefallen lassen... an deiner Stelle wär ich schon längst mal gründlich an die Decke gegangen.
    Das kann ja kein Mensch auf die Dauer ertragen, ständig mit jemanden verglichen zu werden und sich dann auch noch anhören zu dürfen, wie sehr diese Person auch noch vermißt wird.

    Also, wenn du mich fragst, hat deine Freundin irgendwie den Sinn einer Beziehung verfehlt. Sie dient net dazu, um irgendjemanden mit dem "Idealbild" von irgendwem zu vergleichen und sich hiwegzutrösten.
    Und genau so kommts mir bei ihr vor... so als würde sie dich am liebsten wie ihn haben, oder gleich ihn.
    Tut mir leid, aber mit so einer Person wie ihr, die nach so langer Zeit noch net eingesehen hat, das die eine Beziehung aus ist und ne andere am wachsen is, würd ich niemals zusammen bleiben.
    Da würd ich mir vorkommen, wie der letzte Notnagel auf der Welt.
     
    #7
    Teufelsbraut, 2 Mai 2002
  8. teddyT
    Gast
    0
    Sie war gerade 3 Wochen oder so von ihm getrennt, als wir zusammen gekommen sind.

    Ich bin 22, sie 20.

    Ich weiß nicht, ich kann das nicht so bestätigen, dass ich nur ein Notnagel bin und sie ständig versucht, mich so hinzubekommen wie ihn. Wie gesagt hat sie am Anfang verglichen, hat aber immer gesagt, dass es so wie es mit mir im Gegensatz zu ihrem Ex jetzt viel besser ist. Es war also durchaus positiv. Trotzdem hat es mich genervt.

    Sie will halt nur, dass sie mit ihrem Ex noch vernünftig reden kann und dass sie sich auch nochmal treffen können. Ich habe aber gleich gesagt, dass ich da was gegen hätte, weil ich immer Angst habe, das alte Gefühle wieder aufleben könnten. Sie kann das nicht verstehen. Aber ich finde, dass das kein Wunder ist, so wie sie immer noch am trauern und vermissen ist. Da ist es mir auch völlig egal, ob sie trauert, weil sie ihn als guten Freund verloren hat oder nicht. Es tut einfach weh...
     
    #8
    teddyT, 2 Mai 2002
  9. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    3 wochen??? also ich würd sagen du bist es, also ein notnagel..
    NIEMAND (!!!!!) hat sich nach drei wochen von einer beziehung gelöst, die 4 jahre dauerte
    ansonsten: siehe teufals beitrag
     
    #9
    Beastie, 2 Mai 2002
  10. Tajänchen
    Gast
    0
    [​IMG] Dazu kann ich echt nix mehr sagen. .... Du bist es nicht wert!!! Also ich bin echt der Meinung das du nur Mittel zum Zweck bist. Vergiss sie und such dir ne Freundin die es wert ist dich als Freund zu haben.
     
    #10
    Tajänchen, 2 Mai 2002
  11. BockeRl
    Gast
    0
    hm
    also 1. @tajänchen: ich denke du meintest, sie ist es nicht wert *ggg*

    dann zu dir teddy:
    das hört sich alles sehr komisch an.
    also das verhalten deiner freundin.
    ich gebe beastie recht, dass man sich nach 3 wochen nicht von einer beziehung dieser länge 'erholt' hat. 4,5 jahre warens, oder?
    keine chance.

    warum sie mit dir zusammen ist weiss ich nicht.
    am anfang wars vielleicht wirklich so, dass sie sich mit dir nur trösten wollte.
    scheisse zwar, aber verstädnlich.
    allerdings fällt mir beim besten willen kein grund ein, warum sie noch mit dir zusammen ist.
    ausser dass sie dich zumindest mag.

    aber dass sie immer von ihrem ex redet, nach 13 monaten, is schon etwas suspekt.
    ich meine...
    anscheinend haben sie ja net den über-kontakt, auch wenn sie brieflich verkehren.
    irgenwann müsste man darüber hinwegsein.
    ARGH!!!

    sowas nervt mich.
    niemand traurt einer person über ein jahr nach, wenn man ihn nur als guten freund haben will.
    sicher nicht!!!!!

    ich denke: sie verarscht dich. und sobald der andere wieder will is sie weg!
    sorry, ferndiagnosen sind immer schwer, aber sowas regt mich auf, so ein verhalten.
    jawollja!!


    und jetzt kommt nur her mit eurem teer und euren federn!!!
    :smile:
     
    #11
    BockeRl, 3 Mai 2002
  12. Yeti
    Gast
    0
    Ich frag mich auch, wie du die ganze Zeit so ruhig bleiben konntest und sie noch trösten kannst und so.

    Ich würd an deiner Stelle zu ihr hingehen und ihr mal sagen, daß sie sich wirklich im klaren ist, ob sie dich wirklich liebt und das sie sich mal darüber gedanken machen soll und ihr euch evtl. mal 2-3 Wochen nicht seht.:zwinker:
     
    #12
    Yeti, 3 Mai 2002
  13. Tajänchen
    Gast
    0
    Oh du hast recht!!! Tschuldigung [​IMG]
     
    #13
    Tajänchen, 3 Mai 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Partner spechen
leftright
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 November 2016
14 Antworten
Pixel
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 August 2016
7 Antworten