Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mit Fieber zur Arbeit und jetzt A-Karte

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Salatfrau, 14 Oktober 2015.

  1. Salatfrau
    Sorgt für Gesprächsstoff
    137
    43
    19
    nicht angegeben
    Ich bin seit gestern krank mit Fieber und war eingetragen zu arbeiten für meinen Minijob als Kellner. Da sich kein Ersatz finden ließ, musste ich hingehen. Ich bediente alle Gäste und putze das nötigste abends. Doch war ich nicht richtig da und machte 2 Aufräumarbeiten nicht ordentlich, da ich auch schon über meiner Arbeitszeit war. Weil bei diesem Job alle Dienstpläne und Informationen über Facebook laufen,musste der einzige Angestellten sich wieder in unangebrachter Sprache mit Fotos bei allen auskotzen. Das regt mich so auf. Erst gestern nannte er mich Kleine und es wäre nicht neu, dass Leute krank werden und dennoch zur Arbeit müssen. Ich finde es nicht normal mit Fieber zur Arbeit zur gehen und dann zu erwarten, dass alles glatt läuft. Dieser Angestellte regt mich wahnsinnig auf. Er war letztens erst krank und muss nie abends putzen, weil er nur die Tagesschicht hat, regt sich aber nur auf, statt selber mal etwas sauber zu machen.
    Jetzt liege ich im Bett mit rasendem Puls, weil ich mich gestern blöd wie ich war aufgerafft habe zu meinem Minijob zu gehen.:headbanger:
     
    #1
    Salatfrau, 14 Oktober 2015
  2. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.136
    398
    4.420
    Verliebt
    Es gibt eben nur 100% Arbeitsunfähig oder 100% Arbeitsfähig, keine Grauzone dazwischen.
    In dem Moment , wo du hingehst musst du uneingeschränkt volle Leistung bringen und wenn es dir nicht gelingt,was absehbar war, darfst du nicht mal einen Fuß Richtung Arbeit setzen.
    Das ist keine Gefälligkeit.
    Die Welt geht nicht unter wenn du nicht gehst ubd wenn ist das nicht dein Problem.:zwinker:

    Mal ganz abgesehen davon, daß ich es unverantwortlich vom dem Arbeitgeber finde dich in dem Zustand arbeuten zu lassen ubd dich nicht heim zu schicken und richtig rücksichtslos für die Gäste.
    Das kann grade in der Gastronomie und Lebensmittelgewerbe richtig Ärger geben.

    Du hast bei der Gesundheitsbelehrung unterschreiben müssen, das du in diesen Fällen nicht arbeiten darfst.:zwinker:

    Das was dein Kollege abzieht ist menschlich gesehen natürlich fies, aber er kann natürlich erwarten das du 100% bringst.
    Auch eine Abmahnung wäre sogar rein formell völlig ok.
     
    #2
    Zuletzt bearbeitet: 14 Oktober 2015
    User 71335, 14 Oktober 2015
    • Zustimmung Zustimmung x 9
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  3. User 140686
    Öfters im Forum
    383
    68
    104
    in einer Beziehung
    Och man, du arme :knuddel:

    War sicher nicht die beste Idee, die du jemals hattest. Aber das weißt du ja mittlerweile :smile:
    Ich wäre als Gast alles andere als begeistert, wenn mich eine offensichtlich kranke Mitarbeiterin bedient.

    Hast du denn Angst, dass du den Job vielleicht verlierst, wenn du nicht hingehst?
    Ist der Chef da so drauf?

    Lass dich doch von so einem Typen nicht aus der Fassung bringen.

    An deiner Stelle würde ich versuchen die ganze Geschichte als Chance für mich zu sehen, etwas zu lernen.
    Wie würdest du reagieren, wenn genau diesselbe Situation nochmal vorkommt? Würdest du wieder hin gehen? :smile:

    Gute Besserung! :jaa:
     
    #3
    User 140686, 14 Oktober 2015
  4. Forsaken
    Forsaken (25)
    Sehr bekannt hier
    556
    168
    822
    in einer Beziehung
    Arzt - Krankmeldung holen. Dann kannst du belegen, dass du nicht in der Lage bist/warst, zu Arbeiten. Normalerweise ist es Aufgabe des Arbeitgebers/Abteilungsleiters zuzusehen, dass auch Ersatz da ist, wenn ein Mitarbeiter ausfällt.

    Was anderes ist's natürlich, wenn du das Ganze schwarz und ohne Arbeitsvertrag machst...
     
    #4
    Forsaken, 14 Oktober 2015
  5. User 140686
    Öfters im Forum
    383
    68
    104
    in einer Beziehung
    Ja, genau! :smile:
     
    #5
    User 140686, 14 Oktober 2015
  6. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.754
    298
    1.140
    Verheiratet
    Ich finde dass du selber schuld bist an der Situation! Wenn man krank ist und man nicht arbeitsfähig ist, muss man sich eine Krankmeldung holen - es ist nicht dein Problem wenn dein Chef keine Vertretung findet. Na soweit kommts noch. :grin:
     
    #6
    capricorn84, 14 Oktober 2015
  7. Salatfrau
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    137
    43
    19
    nicht angegeben
    Normalerweise würde ich nicht gehen. Aber ich bin leider erst an diesem Tag krank geworden und habe erst ein paar Stunden vorher nach Ersatz gesucht. Das Restaurant ist noch neu und wäre ich nicht gekommen, wäre keiner dort gewesen außer dem Koch, der kein Deutsch spricht. Sie wären damit erledigt gewesen ohne Kellnern und ich mag die indische Familie, die das Restaurant betreibt. Und ja ich hätte Angst, dass sie mich feuern würden, obwohl sie mich bisher noch sehr brauchen. Ich würde einen neuen Job finden, aber nicht sofort und ich brauche das Geld. Da ich kein Schnupfen oder Husten hatte und teilweise Handschuhe benutzte, hoffte ich keine Gäste anzustecken.
     
    #7
    Salatfrau, 14 Oktober 2015
  8. User 150857
    Verbringt hier viel Zeit
    393
    118
    535
    Verheiratet
    Ja, ist schon blöd und ich würde mich an deiner Stelle auch ärgern. Aber was möchtest du denn jetzt eigentlich hören? :zwinker:
     
    #8
    User 150857, 14 Oktober 2015
  9. Salatfrau
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    137
    43
    19
    nicht angegeben
    Mich regt vor allem der Festangestellte auf, wie wenig Respekt er hat und wie häufig er sich auskotzt über Facebook und alle Mitarbeiter angreift. Es werden Fotos gepostet und unangemessene Wörter benutzt, anstatt den Kontakt mit demjenigen zu suchen, mit dem er ein Problem hat. Aber alle anderen haben bisher mit ihm Verständnis, weil er der einzige ist, der dort 40h schiebt in der Woche, außer mir, denn schließlich ist das sein Beruf.
     
    #9
    Salatfrau, 14 Oktober 2015
  10. User 96776
    Beiträge füllen Bücher
    3.911
    248
    1.293
    Single
    Ohje sowas ist mal echt fies... Gutmütigkeit wird leider einfach nicht belohnt, das zeigt sich immer wieder. Deshalb sehe es als eine "Lehre" fürs nächste mal an. :zwinker: Bleib dann zu Hause und zwar mit gutem Gewissen, denn Gesundheit geht vor.

    Du hilfst niemanden wirklich damit, wenn du dich krank zur Arbeit schleppst, so löblich dein Engagement auch sein mag.
     
    #10
    Zuletzt bearbeitet: 14 Oktober 2015
    User 96776, 14 Oktober 2015
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  11. User 140686
    Öfters im Forum
    383
    68
    104
    in einer Beziehung
    Klingt für mich Nachvollziehbar. Ich hätte an deiner Stelle sicher genauso gehandelt.
    Doof nur das du jetzt im Bett liegen musst. Hoffentlich weiß die indische Familie deinen Einsatz zu schätzen! :smile:
     
    #11
    User 140686, 14 Oktober 2015
  12. User 96776
    Beiträge füllen Bücher
    3.911
    248
    1.293
    Single
    Egal, was das Lästermaul von Kollege meint.
    Zum einen hat er nicht das Recht, sich solche Dinge anzumaßen und zum anderen solltest du zumindest versuchen, auf seine Meinung keinen Wert zu legen, auch wenn es noch so schwer fällt.
    Er scheint ja der Typ zu sein, der immer irgendwas zum Nörgeln hat, ganz egal, was du auch tust. Irgendwas findet sich dann ja immer.
    Sowas ist einfach nicht in Ordnung und alles andere als kollegial.
    Wenn es dir zu bunt wird, würde ich ihm mal die Meinung geigen.

    Ach und gute Besserung!! :zwinker:
     
    #12
    User 96776, 14 Oktober 2015
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  13. User 140686
    Öfters im Forum
    383
    68
    104
    in einer Beziehung
    Das kann auch wieder eine Chance für dich sein, wenn du es so sehen willst. Versuche ihn so zu akzeptieren wie er ist. Eine andere Wahl hast du nicht :smile: Menschen, die andere Menschen schlecht behandeln, leiden. Sie sind mit sich und der Welt im unreinen. Sei ihm nicht böse.

    Off-Topic:
    @girl_next_door Gar keinen Avatar mehr? :smile:
     
    #13
    User 140686, 14 Oktober 2015
  14. User 68775
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.540
    348
    3.340
    Single
    ... und mit Medis dopen wäre keine Alternative gewesen? Also jaaa, ist nicht das Vernüftigste, aber dass ist krank in der Gastronomie arbeiten sowieso schon nicht. Aber Ausnahmenotfall etc - dann kann man sich doch irgendwie über die Stunden drüber pushen?

    Und das Problem verstehe ich nicht so ganz - er motzt eben, weil du seiner Meinung nach nicht richtig aufgeräumt hast. Und? Hat das irgendwelche Konsequenzen? Passiert halt mal, auch gesunden :grin: natürlich wird sich dann kurz das Maul drüber zerrissen, und dann findet sich was neuen für die interne Betriebsmotzerei. Das gehört einfach dazu, und ist meist noch nicht mal irgendwie persönlich gemeint. Und Stänkerer, die immer was finden, andere schlect zu machen gibts überall... Ist dir das so neu??
     
    #14
    User 68775, 14 Oktober 2015
  15. User 135918
    Meistens hier zu finden
    3.121
    138
    918
    Verliebt
    Ich könnte bei usn auch imemr dne leuten an die Gurgel gehen , wenn sie meine, dass sie Krank Arbeiten müssen. Du musst in erster Linie an dich denken. Danach kommt die Gesundheistbelehrung und die Teufelsküche in die du und dein Arbeitgeber kommen könnt.

    Lieber macht man mal eine Abend wegen Krankheitsfall dicht, als dass einem das Gesundheitsamt die Bude dicht macht. Oder ne numemr weniegr Hart, die leute ausbleiben, weil eine kranke Servicekraft diese verscheucht hat und es schlechte Mund zu Mund Propaganda gibt.
     
    #15
    User 135918, 14 Oktober 2015
  16. User 11466
    Meistens hier zu finden
    910
    148
    328
    nicht angegeben
    Dann würde ich ihn bei nächster Gelegenheit zur Rede stellen und im Zweifelsfalle auch den Restaurantbesitzer informieren.

    Ganz was anderes: Wie kann man denn Personal per Fratzenbuch organisieren?
     
    #16
    Zuletzt bearbeitet: 16 Oktober 2015
    User 11466, 15 Oktober 2015
    • Zustimmung Zustimmung x 2

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten