Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mit flammendem Herzen

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von Sanitöter, 20 August 2002.

  1. Sanitöter
    Gast
    0
    Ich war zufrieden, so wie ich war,
    Nun ja, nicht wirklich ganz und gar,
    Doch wohl genug, um dieses Leben
    Nicht leichtfertig hier wegzugeben.

    Bis zu dem Tag, verflucht sei er,
    dem Tage deiner Wiederkehr.
    Vorher hat ich dich nur einmal gesehen.
    Damals war ich blind, ich muss gestehen.

    Deine Augen, sie konnten mich diesmal bannen,
    Der Blick setze mein Herz schnell in Flammen
    Und verzehrt es nun. Ich kann nichts machen.
    Die Liebe macht nun mal solche Sachen.

    So stark und so gnadenlos liebte ich noch nie,
    Und ich wünschte, die deine wär mein.
    Doch ich weiß jetzt wahrlich nicht,
    Wie das jemals könnte sein.

    Mein Leben ist völlig verdreht und verwirrt.
    Nicht mehr von Alter Stärke und Kraft,
    Und habe ich mich nicht völlig geirrt
    Hast du dieses Chaos geschafft.

    Vor dir bin ich einfach schwach,
    Dumm, unfähig und klein.
    Und so schaue ich dir traurig nach,
    Mit flammendem Herzen

    :geknickt:
     
    #1
    Sanitöter, 20 August 2002
  2. Hermes
    Gast
    0
    Wow. Schönes Gedicht. Gefällt mir gut. Ich frag mich immer wie ihr sowas macht. Ich könnt das nie. Naja kann halt net jeder.
     
    #2
    Hermes, 20 August 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - flammendem Herzen
Der Kobold
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
13 Dezember 2014
1 Antworten
Uddysts
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
24 März 2014
1 Antworten