Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ili123
    ili123 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    Single
    15 Januar 2008
    #1

    Mit Freund über Beschneidung sprechen

    @w
    Mal ne Frage an die Mädels die auf beschnittene Jungs stehen.
    Wenn Du Dich in eine Typen verliebst der nicht beschnitten ist (die Wahrscheinlichkeit, dass er beschnitten, ist ist ja nicht so hoch :kopfschue) was würdest Du dann tun (oder hast es schon mal gemacht) ?

    Mit Ihm über das Thema Beschneidung sprechen und Ihm sagen, dass Du darauf stehst ?

    Ihn dazu bringen zumindest die Vorhaut immer zurück zu machen

    Ihn fragen ob er sich beschneiden lässt

    Oder kommst du dann auch mit der Vorhaut klar
     
  • billl90
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    Single
    15 Januar 2008
    #2
    Oha, wer würde denn sowas von seinem Freund verlangen?

    Geht ja durchaus über "ich steh' auf lange Haare, lass' mal bitte wachsen" hinaus.

    Also ich bin ehrlich, ich würd's für keine Freundin der Welt machen, weil es einfach zu weit geht. Ich lege meiner Freundin ja auch nicht nahe sich die Brüste vergrößern zu lassen weil ich "drauf stehe"...
     
  • Tokee
    Tokee (37)
    Benutzer gesperrt
    325
    43
    11
    Verheiratet
    15 Januar 2008
    #3
    Wenn sich die Dame in einen Typen verliebt, soll sie ihn auch so lieben wie er ist. Egal ob mit oder ohne Vorhaut.

    Ich fände die Idee mich nur wegen den Vorlieben der Freundin beschneiden zu lassen nicht besonders gut. Es gibt zwar auch Frauen, die sich nur für den Freund die Brüste vergrößern lassen, das finde ich aber genauso dumm.
     
  • crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    15 Januar 2008
    #4
    Ich bin zugegebenermaßen sehr begeistert davon, dass mein Freund beschnitten ist, aber wenn er es nicht wäre, würde ich nie auf die Idee kommen, ihn darum zu bitten.
    Wenn ich jemanden liebe, ist mir die Vorhaut ziemlich wurscht. Außerdem hat das ganze ja nun wirklich andere Dimensionen als ein Haarschnitt.

    Auch meine Vorlieben in diese Richtung würde ich nicht so laut herausposaunen, damit er ja nicht auf die Idee kommt, es für mich machen zu lassen.
    Das muss er wirklich ganz allein entscheiden, auch der Impuls dazu sollte allein von ihm kommen, das sind Dinge, bei denen man niemandem reinreden oder den Schubs in eine bestimmte Richtung geben sollte.
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    15 Januar 2008
    #5
    Das ist mir völlig egal.

    Im übrigen denke ich auch nicht, daß irgend eine Frau das Recht haben sollte, ihrem Partner bei sowas reinzureden!

    Außerdem - was, wenn die nächste es wieder lieber unbeschnitten mag? :engel: *lol*
     
  • das-schatzili
    0
    15 Januar 2008
    #6
    ich würde sagen,dass mir das eindeutig zu weit geht :ratlos:
    wenns nicht unbedingt notwendig ist,warum sollte man das machen lassen??
     
  • Schattenwolf
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    Single
    15 Januar 2008
    #7
    Ich bin jedenfalls beschnitten. Wobei ich eher der Meinung war, dass mir das wohl eher peinlich sein müsste, als dass Frauen drauf stehen würden. Ok, die Beschneidung war deshalb nötig, weil mir die Vorhaut in jungen Jahren zusammengewachsen ist. :eek:
     
  • User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.927
    198
    651
    vergeben und glücklich
    15 Januar 2008
    #8
    Sehe ich ganz genauso. Irgendwelche chirurgischen Eingriffe, die allein der "Verschönerung" dienen, gehen weit über das hinaus, was ein Partner "verlangen" kann/darf.


    Off-Topic:
    Was es nicht alles gibt!:ratlos:
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    15 Januar 2008
    #9
    Es ist mir zwar ohnehin egal, ob er eine Vorhaut hat oder nicht, aber wenn ich auf beschnittene Männer stehen würde, würde ich ganz sicher meinen Partner nicht bitten, sich beschneiden zu lassen.
    Das wäre ja, als würde ein Mann sagen "Ey, ich steh auf dicke Titten, lass dir mal n bisschen Silikon reinbasteln."...

    Über Kleidung oder Frisur, Make-Up, etc. kann man ja reden, aber wenns um körperliche Modifikationen geht, hat der Partner mal so gar nichts zu sagen.
     
  • kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.271
    123
    6
    Verheiratet
    15 Januar 2008
    #10
    ich würde das thema nicht ansprechen..denn schliesslich habe ich mich so in ihn verliebt wie er ist..und nicht nur in sein geschlechtsteil...ausserdem finde ich es echt kindisch eine beziehung dann von sowas abhängig zu machen...
    wäre ungefähr genauso dämlich wie wenn ein mann, nach dem er mit mir im bett war, mir sagen würde, er steht auf grosse brüste und von mir verlangen würde das ich mir meine auch grösser mache...echt schwachsinn
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    15 Januar 2008
    #11
    Vorhaut ist nichts, was ich als überflüssig ansehe. Und selbst wenn mir der beschnittene "Look" gefiele - die Zweckmäßigkeit der Vorhaut ist mir wichtiger.

    Ich würde sagen, wenn einer Frau das so wichtig ist, soll sie sich einen Mann suchen, der beschnitten ist.
     
  • cassy-anna
    cassy-anna (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    nicht angegeben
    15 Januar 2008
    #12
    Also...
    Ich kenne auch Männer (Ich rede NICHT von Talk-Show-Niveau), die zu ihrer Freundin sagen (und das, obwohl sie sie lieben), dass sie nichts gegen größere Brüste hätten...
    Ist halt Einstellungssache.

    Wenn man eher der Meinung ist, das man seinen Körper nicht operieren sollte, nur, damit man besser aussieht... Dann würde ich es meinem Partner auch nicht vorschlagen, sich für mich beschneiden alssen.
    Aber... es gibt ja auch die andere Seite. Nämlich, das Operationen auch einfach ein weiteres "Hilfsmittel" sind.

    Kommt also darauf an, wie Mann dazu steht...
     
  • chris1
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    91
    0
    Single
    17 Januar 2008
    #13
    Eine Operation ist ein weiteres Hilfsmittel? Hab ich nicht ganz verstanden.
    Ich würd mich beschneiden lassen, aber nur, weil ich es selber ganz gut finde. Ich habe allerdings noch etwas :cry: vor der OP.
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    17 Januar 2008
    #14
    ehm :ratlos: was denn dass??? :ratlos:

    garnix! sein schwanz sieht so aus wie er aussieht!
    meinste ich würde ihm sagen er soll sich beschnippeln lassen???? :eek:

    und er sagt mir ich soll mir den busen verkleinern lassen? oder was läuft?? :eek: nur weil er auf kleine busen steht???

    ne also echt.

    zudem find ich seinen penis schön so wie er ist! UNBESCHNITTEN! aber wenn er beschnitten wäre, wäre er halt so. ist mir egal! :kopfschue hauptsache er hat einen penis :grin: egal ob mit, oder ohne vorhaut, auch wenn ich einen beschnittenen schöner finden würde, würde ich nie auf die idee kommen, sowas von ihm zu verlangen.
     
  • HollowEyes
    HollowEyes (34)
    Benutzer gesperrt
    424
    43
    9
    vergeben und glücklich
    17 Januar 2008
    #15
    Also, der Penis ist für den Mann ein ganz empfindliches Thema. :tongue: :zwinker:

    Ich selbst bin beschnitten und habe immer mit dem Tag gerechnet, an dem eine Frau sagt: "Iiiiihh, du bist ja beschnitten!". Das kam bisher nicht vor. Ich wurde mit 4 Jahren beschnitten und kann heute somit die besonderen Vorteile dieses äußerst blutigen und schmerzhaften Eingriffs genießen.

    Aber ich erinnere mich noch gut an die Qualen. Der Penis brennt beim Urinieren und Unmengen an Blut werden mit rausgespült, die den Urin hellrot färben. Wenn du Angst davor hast, auf Toilette zu gehen, dann weißt du, was Schmerzen sind. OK, das ist nun 20 Jahre her. Vielleicht haben sich die Methoden verbessert oder bei mir gab's Komplikationen, von denen niemand etwas meinen Eltern gesagt hatte. Aber so war das halt für mich.

    Bis heute habe ich nur gute Erfahrungen damit gemacht. Die meisten Frauen sagten mir, dass sie es "geil" finden und es ja recht selten sei. Aber jemanden dazu überreden? Nein, würde ich nicht empfehlen.

    Du hast als Status "Vergeben und Glücklich" angegeben. Dann lieb ihn wie er ist und sei glücklich. Ob mit oder ohne Vorhaut. :zwinker:

    Off-Topic:
    Eigentlich ist es die Pelle! :zwinker:


    Sorry, musste sein!:cool1:
     
  • User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.551
    148
    172
    vergeben und glücklich
    17 Januar 2008
    #16
    Genau so sehe ich das auch!
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    17 Januar 2008
    #17
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
  • chris1
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    91
    0
    Single
    17 Juli 2008
    #18
    Hast du schon mit deinem Freund darüber gesprochen? Wenn ja, wie hat er reagiert?
     
  • User 78066
    User 78066 (40)
    Sehr bekannt hier
    1.347
    168
    264
    Verheiratet
    17 Juli 2008
    #19
    Der Vergleich mit dem Haare-wachsen-lassen hat mir gut gefallen. Und genau wie billl90 sagt: er würde es für keine Freundin der Welt machen, ich würde es von NIE-MANN-DEN verlangen wollen; wenn ich ihn liebe, ist das doch völlig egal, nebensächlich; da gehört dann alles dazu.

    "Gekauft wie gesehen". :zwinker: vom Umtausch ausgeschlossen. :tongue: Ganz oder gar nicht, sonst läßt man´s halt bleiben. Wenn einem sooooooooo arg wichtig ist.
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.320
    298
    1.003
    Verheiratet
    17 Juli 2008
    #20
    Ich mag eh lieber unbeschnittene Männer, keine Ahnung warum...kann man besser mit rumspielen?! :tongue:

    Würde auch nie von einem Mann verlangen, das er sich für mich unters Messer legt!
    Da könnte er ja genausogut sagen ich soll meine Brüste vergrößern lassen :ratlos:
    sowas macht man einfach nicht.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste