Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

mit Freund/in die Weihnachten hasst zusammenleben??

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von User 75087, 14 September 2007.

?

zusammenleben mit feund/freundin die weihnachten hasst?

  1. ja

    54 Stimme(n)
    59,3%
  2. nein

    18 Stimme(n)
    19,8%
  3. vielleicht

    18 Stimme(n)
    19,8%
  4. andere meinung

    1 Stimme(n)
    1,1%
  1. User 75087
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    103
    31
    nicht angegeben
    erstmal die frage:

    kannst du dir mit einem partner eine Beziehung vorstellen der weihnachten hasst?
    der das fest nicht feiert?

    also zumir,ich hasse weihnachten,es kotzt mich an,für mich nur komerz und alles nur nervig.
    ich persönlich feier seit ca. 6-7jahren kein weihnachten mehr mit der familie.es geht nicht darum das ich die familie hasse oder so,sondern ich einfach kein sinn in das fest sehe.

    wenn ich schon sehe das jetzt im september wieder weihnachts-süßigkeiten verkauft werden bekomme ich hass.
    ich habe auch keine schlechten erfahrungen gemacht in meiner kindheit,ich hab mich damlas selbst hinterfragt wozu dieses fest gibt und ich habe keine antwort gefunden,ich bin auch nicht der mensch der versucht meiner umgebung meine meinung aufzuzwängen oder schlechte laune zuverbreiten bzw. ich ihn mitteilen möchte das ich es hasse,ich akzeptiere es das andere dieses fest feiern,aber ich persönlich kann es nicht feiern.

    also nochmal die frage:
    kannst du dir vorstellen mit einem menschen zusammen zuleben der das fest nicht feiern möchte/kann,nicht unter dem tannebaum geschenke verteilen möchte,nicht zu verwandten fahren möchte um mit ihnen zu feiern.
    oder auch versucht den eigenen kinder andere werte zuvermitteln,damit die eigenen kinder es nicht als ein wichtiges fest
    ansehen.

    lg
    magnoliado
     
    #1
    User 75087, 14 September 2007
  2. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Mir doch egal, ob mein Partner Weihnachten mag. Ich finds selbst nicht besonders toll und kann auch drauf verzichten. Ob ich nun nen Tannebnaum da stehen habe oder nicht - macht keinen Unterschied. Geschenke sind mir auch nicht wichtig und besinnen kann ich mich auch an jedem anderen Tag. Weihnachten macht mir Angst und ich bin jedes Jahr froh, wenn es vorbei ist.
    Aber auf den Weihnachtsmarkt will ich nicht verzichten :tongue:
     
    #2
    LiLaLotta, 14 September 2007
  3. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Ich könnte damit leben, wenn mein Partner nicht mitfeiern wollen würde, aber meine Kinder sollen das nicht als wertlos vermittelt bekommen. Ich hatte viele wunderschöne Weihnachten als es mir noch viel bedeutet hat und das möchte ich meinen Kindern definitiv nicht verwehren und selbst möchte ich natürlich auch mit ihnen feiern.
     
    #3
    Numina, 14 September 2007
  4. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ich könnte damit leben, dass er Weihnachten nicht feiern möchte, aber er müsste damit leben, dass ich 1. die Wohnung trotzdem weihnachtlich schmücke und 2. zu meinen Eltern oder meiner Schwester für die Weihnachtsfeiertage verschwinde. Ich liebe Weihnachten und würde mich da nicht anpassen.
     
    #4
    Schmusekatze05, 14 September 2007
  5. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Es wäre zumindest schwer. Ich liebe Weihnachten, auch wenn ich es nicht im großen Stil feiere. Aber ein geschmücktes Haus, Tannenbaum und kleine Geschenke sind für mich Pflicht, darauf würde ich nicht verzichten wollen. Entweder ich verzieh mich über die Feiertage zur Familie oder er lässt sich auf eine kleine Feier bei uns ein.
     
    #5
    Ginny, 14 September 2007
  6. Packset
    Gast
    0
    wenn es nach mir ginge könnte ich es ausfallen lassen, aber da es in einer beziehng auf auf die wünsche des partners ankommt werde ich dieses jahr mit ihm und seiner familie feiern.
    ich hab fast nur negative erinnerungen an weihnachten, bin aber bereit sie durch neue, schöne zu ersetzten.
    auch gesetz dem fall ich wir später mal kinder haben sollte, würde ich mein ungutes gefühl auf jeden fall zurückstellen.:smile:
     
    #6
    Packset, 14 September 2007
  7. Kokosmuffin
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    103
    1
    nicht angegeben
    Naja ich hatte noch nie ein richtig familiäres Weihnachten...zerbröselte verrückte Familie. Und mim Freund hab ich Weihnachten auch noch nie erlebt. (War immer im Ausland der Freund :tongue:)

    Die weihnachtliche Stimmung (Schmücken, Kekse, Kakao, Christkindlmarkt usw) brauch ich schon. Das wär schade wenn er nicht mitkommt nen Punsch trinken.

    ABER...solange er nicht dauernd meckert und alles runtermacht, mich angeht wenn ich den Baum schmücke oder so und er sich nur still seine Gedanken macht... könnt ich mich vl damit abfinden. Lebt doch jeder sein leben. Wenn man eh nicht gemeinsam feiert ist das auch kein problem.

    Wenn man zusammenwohnt wirds allerdings haglich. Da würd ich schon eine gewisse Toleranz und Zurückhaltung fordern, sodass er mir nicht dauernd alles mies macht.

    Aber ein Trennungsgrund oder so ist das denk ich nicht, weihnachten ist auch nur einmal im Jahr.

    Wenns ums Werte vermitteln geht gibts allerdings wirklich ein Problem.
    Also ich könnte es NICHT AKZEPTIEREN dass mein Mann unseren Kindern Weihnachten "schlecht" redet und von Komerz spricht. Da würd ich auf alle Fälle zurückhaltung verlangen ohne Ausnahme.
    Wenn er das so sieht ok. Aber den Kindern will ich später die Möglichkeit lassen allein zu entscheiden ob sie feiern wollen oder nicht. Ich kenn kein normales Kind das Weihnachten von sich aus nicht mag. Und seis nur deswegen weil ihm die Eltern das eingeredet haben.
     
    #7
    Kokosmuffin, 14 September 2007
  8. User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    ***********
     
    #8
    User 24257, 14 September 2007
  9. Joppi
    Gast
    0
    Ich fänds ehrlich gesagt traurig, da ich mit Weihnachten viele schöne Erinnerungen verbinde und auch mit meinem Partner diesen Brauch weiterführen würde. Da ich dekorativ eine totale Flachpfeife bin, müsste die Partnerin zumindest unterstützend mitwirken, damit es zumindest ansatzweise nach Weihnachten in der Wohnung aussieht. Weihnachten ohne Baum zu feiern, wäre für mich sehr hart.


    Für die, die sich fragen, was ich mache, wenn ich solo bin (da hilft mir ja auch keine Freundin): Da bin ich natürlich bei meinen Eltern :grin: :grin:
     
    #9
    Joppi, 14 September 2007
  10. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Ich fänds gar nicht schlecht. Weihnachten ist nunmal kein besonders sinnvolles Fest, aber wenn es den Leuten gefällt - bitte.
    Früher habe ich auch nie Weihnachten gefeiert, ich habe mich aber für meinen Freund, dems wichtig ist, entschlossen, zumindest ihm und seinen Eltern gegenüber keine Abneigung an den Tag zu legen. Ich schenke ihnen eine Kleinigkeit, meinem Freund vielleicht mehr, das wars.

    Ist schon witzig, aber obwohl ich die Feiertage nie bei ihnen verbringe, sondern nur ein Geschenk dalasse, haben sie das Gefühl, dass ich mitfeiere :grin:
     
    #10
    User 15848, 15 September 2007
  11. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Fänd ich gar nicht gut...
    Weil dadurch wirds ja für mich auch schlechter gemacht und das will ich nicht! Ich find Weihnachen schön-... Und ich will diese Freude mit meiner Familie und meinem Partner (und evtl Kindern) teilen können.
    gerade, wenn jemand das ganze als sinnlos betrachtet, glaub ich nicht, dass derjenige dann für eine lange Beziehung geeignet wäre!
     
    #11
    User 48246, 15 September 2007
  12. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    So jemand wäre vermutlich nicht mein Freund :zwinker:
    Ich hab eine Abneigung gegen diese "Ist doch alles Kommerzkacke, ich bin ja so Anti"-Leute. Nö.

    Weihnachten ist für mich ein traditionelles Fest. Ich mag das Beisammensein mit der Familie, ich schenke gern und werde gern beschenkt. Ich finde Weihnachten schön und freue mich jedes Jahr wie ein kleines Kind drauf.
     
    #12
    SexySellerie, 15 September 2007
  13. crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Hätte damit kein Problem. Kann dieser Kommerzschlacht auch nicht so viel abgewinnen. Schon, wenn hier in Nürnberg der Christkindlesmarkt losgeht, die Touribusse anrollen und man in der Innenstadt kaum noch vorwärtskommt, würde ich am liebsten auswandern.
     
    #13
    crimson_, 15 September 2007
  14. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    nein. ich mag es und ich fände es sehr schade, wenn jemand das nicht mit mir feiern wollte.
     
    #14
    CCFly, 15 September 2007
  15. ericstar
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    nicht angegeben
    das kommt ganz darauf an, was man für eine einstellung zu weihnachten hat, bei mir bedeutet das nicht "kemmerz-kacke".
    bei mir heißt weihnachten gemütlichkeit, mit der familie zusammen zu sein, gut und lecker zu essen, zu sehen dass sich die anderen über die selbstgemachten geschenke freuen und sich auch über die geschenke der anderen freuen. ich liebe den ganzen winter wegen seiner gemütlichkeit und romantik, da riecht es nach kerzen, plätzchenbacken, nach tannenzweigen etc, man kann sich in der kälte an die freundin kuscheln. weihnachten ist da so ein höhepunkt vom ganzen winter. da gehts mir nicht um die 300€ die meine oma mir jedes jahr schenkt das ist für mich nicht der sinn von weihnachten.
     
    #15
    ericstar, 15 September 2007
  16. velvet paws
    0
    da kann ich mich nur anschliessen. einzige ausnahe waere, wenn er einer anderen religion angehoert. und selbst dann kann man ja z.b. erst hannukah und dann weihnachten feiern. :smile:
     
    #16
    velvet paws, 15 September 2007
  17. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Abgrundtief hassen tu ich Weihnachten nicht, aber wenn wir es nicht feiern würden würde es mir auch nichts ausmachen. Jeder glaubt dem anderen etwas schenken zu müssen noch teurer und noch teurer. Abgesehen davon dass e alles teuerer wird und man weniger Geld zu Verfügung hat.

    Weihnachten ist meiner Meinung nach dazu da mit der Famlie beisammen zu sein. Man fühlt sich geborgen und geliebt. Dazu muss es nicht unbedingt notwendig sein etwas zu schenken.
     
    #17
    capricorn84, 15 September 2007
  18. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    bin mir da nicht so sicher, käme auf einen versuch an. ich mag die süßigkeiten auch nicht, hasse geschenke kaufen. aber ich mag die besinnliche zeit, adventskranz, lichterketten am fenster etc ...
     
    #18
    xoxo, 15 September 2007
  19. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Dass jemand Weihnachten nicht super toll findet, damit könnte ich leben. Würde mein Freund allerdings Besuche bei der Verwandschaft verweigern, mir nichts schenken wollen oder keinen Weihnachtsbaum in unserer Wohnung erlauben, dann würde ich vermutlich tatsächlich deshalb Schluss machen. Außerdem wäre das beim Thema Kinder ein riesiges Problem, weil ich selbstverständlich möchte, dass meine Kinder Geschenke bekommen und ein schönes Weihnachtsfest feiern.

    Ich liebe Lebkuchen (freue mich, dass es wieder welche gibt), Weihnachtsdeko, Weihnachtsmärkte, Geschenke und das alles! Das sollen vor allem meine Kinder auch miterleben und nicht traurig in der Schule erzählen müssen nach den Ferien: "Ja ich habe nichts bekommen, bei uns gibt es kein Weihnachten." :kopfschue
     
    #19
    User 18889, 16 September 2007
  20. milchfee
    Gast
    0
    Ich mag Weihnachten sehr, von dem her würde es mich schon stören. Jedenfalls würd ich dann nicht tagelang sein Gejammer ertragen wollen, dann sollte er über die Festtage zu nem andren Weihnachtsmuffel fahren und mir bleiben dann noch genügend Leute, mit denen ich in Ruhe Weihnachten feiern kann.
    Bin ich froh, hasst mein Freund Weihnachten nicht :smile:
     
    #20
    milchfee, 24 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund Weihnachten hasst
fabio
Liebe & Sex Umfragen Forum
4 Dezember 2016 um 14:48
1 Antworten
SchalkeGott
Liebe & Sex Umfragen Forum
22 November 2016
1 Antworten
Kochanek
Liebe & Sex Umfragen Forum
31 Dezember 2015
20 Antworten