Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mitbewohner von meinem Freund ..

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Neko-Neko, 16 April 2009.

  1. Neko-Neko
    Neko-Neko (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    431
    103
    3
    nicht angegeben
    Ich hab ein extremes Problem mit dem Mitbewohner von meinem freund.
    wir können uns absolut nicht leiden.
    vllt kennt ja jemand auch so extreme politische aktivisten & weltverbesserer..


    Leider ist der mitbewohner meines freundes ein solcher. er hat mit seinen freunden eine "eigene partei" gegründet
    und fährt regelmäßig zu demos. noch dazu ist er 100% öko. dh. um die umwelt zu schonen duscht er nur 1x die woche, danach sieht die dusche
    auch dementsprechend aus!! wäsche wäscht er alle 3 wochen (er zieht lange das selbe an, dementsprechend riecht er auch..)
    ein riesenhobby von ihm ist auch strengste mülltrennung & nur strom von greenpeace zu beziehen.

    was wirklich kompliziert daran ist, dass mein freund und ich jeden morgen duschen. das ist ihm ein dorn im auge.
    er hat mich schon mehrmals angerüffelt weil ich den müll seiner meinung nach nicht korrekt genug getrennt habe.
    oder das wir zuviel wasser verbrauchen. am schlimmsten ist es mit sex unter der dusche, das geht ja mal garnicht!
    da verbraucht man vielzuviel warmes wasser. und auch seine wäsche nicht eine woche lang (so wie er) zu tragen, stört ihn.
    darüber hinaus kommt er ständig mit irgendwelchem kram von seiner partei an den wir unterschreiben & wählen sollen.

    dann runzt er uns dumm von der seite an wenn wir geschirr in der küche stehen lassen, macht es aber selbst noch extremer!
    noch dazu brät er ständig stark riechende dinge in der pfanne, während wir gerade wäsche aufgehängt haben.
    und er hat mehrmals einfach essen weggefuttert dass ihm nicht gehört und bei beschwerden nur dumme feindselige kommentare abgegeben.

    mittlerweile ist das ganze echt verhärtet. mein freund und ich gehen ihm so gut wie möglich aus dem weg, ich denke mehr ist da nicht zu retten.. totzdem ist mein freund jedes mal extrem sauer auf mich wenn ich was über seinen mitbewohner sage.
    :kopfschue :kopfschue
     
    #1
    Neko-Neko, 16 April 2009
  2. tainted.beauty
    Meistens hier zu finden
    1.131
    148
    118
    Single
    Empfindet dein Freund das denn alles als garnicht so schlimm, wenn er auch noch sauer auf dich dabei ist? Mich selber würde das auch mal extrem stören. Grade wenn er noch irgendwo verlangt, dass ihr das ganze irgendwo genauso macht wie er. Also mit Ungepflegtheit und Unsauberkeit hätte ich (grade) in einer WG ein extremes Problem.

    Mal so ne Frage, habt ihr vor zusammen zu ziehen oder wird das jetzt wirklich erstmal ein Dauerzustand bleiben?
     
    #2
    tainted.beauty, 16 April 2009
  3. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.642
    Verheiratet
    wenns gar nicht passt und man sich nicht irgendwie arrangieren kann, muss halt einer ausziehen. So ist das nunmal in WGs
     
    #3
    User 77547, 16 April 2009
  4. ItalianFlower
    Sorgt für Gesprächsstoff
    78
    33
    1
    Verlobt
    WG-Leben pur. Du und dein Freund müsst euch überlegen, wie es weitergehen soll. Entweder ihr zieht zusammen, am Besten woanders, oder du übernachtest nicht mehr so viel bei ihm. Oder ihr schmeißt diesen seltsamen Kerl aus der Wohnung raus, soll er halt mit seinesgleichen wohnen.
     
    #4
    ItalianFlower, 16 April 2009
  5. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Stören Deinem Freund diese Dinge genauso sehr wie ihm? Warum ist er dann nicht schon längst ausgezogen?
    Hast Du eine eigene Wohnung? Warum übernachtet ihr nicht mehr bei Dir bzw. sucht euch eine eigene, gemeinsame Wohnung?
    Wer ist der Hauptmieter?
     
    #5
    Klinchen, 16 April 2009
  6. Neko-Neko
    Neko-Neko (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    431
    103
    3
    nicht angegeben
    um die fragen zu beantworten:

    ich wohne zzt noch in einer eigenen wohnung (WG) aus der ich schon seit nem jahr vorhatte auszuziehen.
    wäre mein freund nciht gewesen, wäre das auch längst so geschehen.
    ich möchte da nicht sein, aus dem grund, dass ich zum studienbeginn eben nichts besseres gefunden habe: es ist nachts sehr laut und man kann nicht schlafen, zudem ist das haus baufällig und heruntergekommen.
    aus den gründen möche mein freund nicht bei MIR übernachten, und ich auch ungern, weil eben die ganze nacht und den ganzen tag die straßenbahn vorbeireattert (direkt vorm fenster) und die nachbarn einen sehr intensiven feierdrang haben. (meist bis 3 uhr nachts auch an wochentagen)

    ich bin deshalb noch nicht ausgezogen, weil mein freund mit mir zusammenziehen möchte.
    aber der mitbewohner von meinem freund zieht dieses jahr im juni wahrscheinlich aus, weil er mit dem studium fertig ist.
    solange bleibt die situation leider nicht veränderbar.
    ich bin also in diese wohnung gepresst und muss den schrecklichen mitbewohner von meinem freund ertragen.
    so lange bis feststeht ob er auszieht. dann kann ich einziehen.
    und wenn er in dieser stadt bleiben sollte,suchen mein fruend und ich uns eine eigenen wohnung. so weit der plan.

    und das es so ist, kotzt mich extrem an. ich merke, hier bin ich unerwünscht, aber ich tu es eben meinem freund zuliebe, weil wir zusammenziehen wollen.
    und mein freund tut es seinem mitbewohner zuliebe, weil er ihn nicht die letzten monate allein auf der miete sitzen lassen wollte.

    und generell find ich auch dass mein freund sich von seinem mitbewohner total ausnutzen lässt. er hat nur ein winziges zimmerchen, sein mitbewohner hat 2 zimmer. mein freund zahlt trotzdem MEHR MIETE!!!
    ich hab meinem freund einmal gesagt, er würde ausgenutzt, da ist er stinksauer geworden und hat gesagt, dass er doch nicht dumm ist, aber er ist halt nett zu ihm weil er ihn MAG und es ein FREUND von ihm wäre (die beiden sind total unterschiedlich und unternehmen NIE was zusammen!!!)
     
    #6
    Neko-Neko, 16 April 2009
  7. MsThreepwood
    2.424

    Wieso das denn? Verbraucht er extrem viel mehr?

    Kannte dein Freund seinen Mitbewohner vorher? Ist er für ihn "nur" Mitbewohner oder eben auch ein Kumpel vllt. sogar guter Freund?
     
    #7
    MsThreepwood, 16 April 2009
  8. Neko-Neko
    Neko-Neko (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    431
    103
    3
    nicht angegeben
    nö, ausser vllt dass mein freund täglich duscht und sein mitbewohner eben nur einmal die woche. er rechtfertigt das ganze damit, dass es ja ein gemeinschaftskonto ist (aber nur der mitbewohner darf geld vom konto abheben wenn nach nachzahlungen was übrig bleibt oder er eins seiner zimmer an austauschstudenten vermietet)

    der mitbewohner ist ein guter freund des bruders von meinem freund. dadruch kennen die sich.

    achja und der mitbewohner ist hauptmieter der wohnung.
     
    #8
    Neko-Neko, 16 April 2009
  9. DSCH
    DSCH (29)
    Meistens hier zu finden
    351
    128
    155
    Single
    Also, Dir ist schon klar, daß Dein Freund von seinem Mitbewohner gnadenlos ausgenommen wird? Was genau hält ihn denn noch in dieser "WG"?
     
    #9
    DSCH, 16 April 2009
  10. Neko-Neko
    Neko-Neko (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    431
    103
    3
    nicht angegeben
    MIR ist das auf jeden fall klar, aber mein freund rastet aus, wenn ich ihm das sage. jeder andere empfindet das genauso!

    was uns noch hier hält, ist dass sein mitbewohner evtl im juni auszieht. solange müssen wir abwarten, weil mein freund ja so lieb und gutmütig ist und ihn nicht mit den kosten sitzenlassen will.

    es ist ja auch so dass ich und mein freund ihm in einem klärenden gespräch mitgeteilt haben, dass mein freund ausziehen und mit mir zusammen ziehen will.
    danach hat der mitbewohner mich aus dem zimmer geschickt und meinen freund darum gebeten, damit noch zu warten, bis feststeht ob er im juni auszieht oder nicht.
    das gespräch war schon im februar
     
    #10
    Neko-Neko, 16 April 2009
  11. DSCH
    DSCH (29)
    Meistens hier zu finden
    351
    128
    155
    Single
    Hm. Kann sein, daß Dein Freund das eigentlich sehr wohl weiß, aber nicht zugeben kann, weil er damit gleichzeitig seine Schwäche eingestehen müsste - anders kann ich mir das gerade nicht erklären. Wie wäre es denn, wenn er einen Nachmieter für sich sucht?
    Oder mir fällt noch eine Möglichkeit ein: Du suchst Dir eine Wohnung, die euch beiden gefällt, und vermietest ein Zimmer befristet unter, solange Dein Freund noch in seiner alten Wohnung festhängt. Dann könnte er immerhin öfter zu Dir ausweichen.
     
    #11
    DSCH, 16 April 2009
  12. Neko-Neko
    Neko-Neko (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    431
    103
    3
    nicht angegeben
    wäre blödsinn, weil der mitbewohner ja im juni evtl auszieht.
    er hatte letztens ein vorstellungsgespräch für eine firma, für die er nach china gehen soll.
    und es wär natürlich am besten für uns wenn wir die wohnung hier gleich übernehmen könnten, denn die wohnung an sich ist gepflegt, günstig, gute lage und nachts ruhig.
    und es ist sehr schwer so eine wohnung zu finden für uns, vor allem eine die man nicht noch großartig renovieren muss (wir haben beide kaum geld)

    nur dieses momentane in der luft hängen ist wirklich unschön.. u halt dass ich den mitbewohner ertragen muss
     
    #12
    Neko-Neko, 16 April 2009
  13. DSCH
    DSCH (29)
    Meistens hier zu finden
    351
    128
    155
    Single
    OK, aber dann fällt zumindest mir echt nichts mehr ein. Der einzige, der etwas an seiner beschissenen WG-Situation ändern kann, ist Dein Freund, und wenn er das nicht einsieht...bleibt euch wohl leider nur übrig, dem netten Mitbewohner möglichst aus dem Weg zu gehen und das ganze bis Juni auszusitzen.
     
    #13
    DSCH, 16 April 2009
  14. Neko-Neko
    Neko-Neko (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    431
    103
    3
    nicht angegeben
    nicht leicht. beim thema F. (der mitbewohner) reagiert mein freund mittlerweile mit wutanfällen.
    sobald ich irgendwas über ihn sage endet es sofort mit streit.
    gerade heute wieder. ich sage ihm, dass F. die dusche total verdreckt hinterlassen hat, mein freund fängt an zu schreien, und im nächsten moment schreien wir uns gegenseitig an, und werfen sachen durch die gegend.
    mittlerweile eskaliert es immer extremer. bei uns beiden liegen die nerven nur noch blank, die situation ist nicht mehr auszuhalten..
    wenn das so weitergeht, trennen wir uns noch bevor wir zusammenziehen, und das nur weil das thema F. bei uns regelmäßig zu wutanfällen führt.
    mich belastet die situation, darf das thema vor ihm aber nicht ansprechen. weil ihn "nervt" es.
     
    #14
    Neko-Neko, 16 April 2009
  15. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.385
    248
    557
    Single
    1. d.h. er wohnt wahrscheinlich eh "nur" noch ca. 7-10 Wochen da; deswegen würd ich kein "Heck-Meck" mehr machen...:zwinker: wichtiger wäre es zu erfahren ob er wirklich auszieht! bzw. ob ihr die Wohnung dann übernehmen könnt.:ratlos:

    2. deinen Freund scheint auch ein wenig "komisch" zu sein - zumindest wenn er den "freakigen" Mitbewohner in allen Dingen verteidigt und ihr deswegen sogar in Streit gerated... (und das obwohl dein Freund und seinen Mitbewohner scheinbar nichts verbindet).... schon sonderbar:ratlos:
     
    #15
    brainforce, 16 April 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mitbewohner meinem Freund
Karnickel
Kummerkasten Forum
28 Januar 2014
31 Antworten
Vergiss_mein_nicht
Kummerkasten Forum
30 Juni 2012
17 Antworten
Vanni_89
Kummerkasten Forum
17 April 2012
26 Antworten