Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • SleepingBeauty
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    Single
    28 Februar 2008
    #1

    Mittel gegen Akne

    Hallo zusammen!
    Also ich wollte mal einen kleinen Tipp loswerden... und zwar hatte mein Freund auch relativ schlimme Akne, nicht mit tausend Pickeln, eher so dass er viele rote Stellen im Gesicht hatte, bereits tiefe Narben und eben entzündetet Stellen.

    Nun hat er endlich meinen Hautarzt aufgesucht, den ich ihm empfohlen hatte und siehe da: ein kleines Wunder :zwinker:
    Er hat mit ihm eine richtige Therapie begonnen, mit bestimmten Tabletten, die er täglich einnehmen muss über ca. 6 Monate.
    Die Dinger sind ganz schöne Hämmer, man muss regelmäßige Blutabnahmen machen und Frauen sogar Schwangerschaftstests, da sie fruchtschädigend sind.
    Alles in allem ging bei ihm aber alles gut und es half enorm gegen seine Akne. Es ist so gut wie fast weg und er sieht noch viel toller aus als vorher :zwinker: :drool:

    Nach einem weitereh halben Jahr macht er dann noch ein Säurepeeling, dass den größen Teil der Narben entfernen soll, aber damit muss er eben warten, weil die Haut nach dem Mittel sehr empfindlich ist...

    Lange Rede, kurzer Sinn: Die Dinger heißen soweit ich weiß Aknenormin (ich kann nochmal nachfragen) und haben bei meinem Schatz szper geholfen :smile:
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    158
    Verheiratet
    28 Februar 2008
    #2
    Ist der Wirkstoff Isotretinoin?
    Ich hab nämlich auch 6 Monate lang einen ziemlichen Hammer genommen, wo man während der Einnahme auch auf keinen Fall schwanger werden darf.
    Und es hat auch super geholfen. Ich bin jetzt schon seit ca. 6-7 Jahren Akne-frei. Davor hatte keine Behandlung Erfolg. Ich hatte alle möglichen Tabletten geschluckt und zig verschiedene Cremes verwendet, aber nichts hat geholfen. Bis ich den Hautarzt gewechselt hab. Der hat mir dann Roaccutan verschrieben.
    Die Zeit der Einnahme war echt kein Zuckerschlecken. Mir gings in der Zeit echt nicht gut: Ständig Nasenbluten, Ekzeme, extrem trockene Lippen, aufgerissene Mundwinkel etc. und v.a. war ich auch leicht depressiv in der Zeit.
    Aber trotz allem bin ich froh, dass ich es gemacht hab.
    Kann die positive Erfahrung deines Freundes also auch bestätigen :smile:
    Gottseidank hab ich das Medikament noch rechtzeitig genommen, um die Akne wegzubekommen, bevor Narben entstanden sind.
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    28 Februar 2008
    #3
    Fruchtschädigend ????
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    28 Februar 2008
    #4
    Frucht ist in diesem Fall = Leibesfrucht, also Embryo. Wird man während der Einnahme dieses Mittels schwanger, kann der Embryo im Mutterleib Schäden davontragen.
     
  • SleepingBeauty
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    152
    101
    0
    Single
    1 März 2008
    #5
    Ja, mein Freund hat auch ein paar Nebenwirkungen, aber nichts schlimmes.
    Trockene Haut eben, besonders am Mund/Mundwinkel - sieht aber nicht extrem schlimm aus, vor allem da er eh fast fertig ist :zwinker:
     
  • D!883Z
    D!883Z (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    351
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1 März 2008
    #6
    Hilft aber auch nicht bei jedem. Bei mir war's nicht der Fall. Und leicht depressiv war bei mir dann wirklich untertrieben. Gott war ich in der Zeit eine dermassene Zicke ^^ *g*. Normalisiert sich auch so ziemlich. Ausserdem ist ständiger Holzstaub Kontakt auch nicht so fördernt für meine Haut aber daran komm ich leider nicht vorbei.

    Das Säurepeeling muss man aber selbst bezahlen, oder ?
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    1 März 2008
    #7
    Ja, sowas in die Richtung hab ich mir schon gedacht.
    Da muss man ja doppelt und dreifach aufpassen nicht schwanger zu werden :zwinker:
     
  • Linguist
    Linguist (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    540
    103
    13
    vergeben und glücklich
    1 März 2008
    #8
    Die gleichen hab ich auch in hoher Dosis genommen (3 Tabletten/Tag). Die Akne hielt sich dadurch echt in Grenzen, nur noch vereinzelt Pickel am Körper gehabt, aber meine Haut ging durch die Hölle. Die spannte, juckte und brannte 24h bei der Einnahme. Der Arzt meinte ich solle entsprechende Stellen eincremen. Tat ich auch, aber 1. Ist es einfach umständlich die gesamte Haut einzucremen und 2. Hielt die Wirkung nicht lange vor. Mittlerweile komm ich Gott sei Dank ohne aus (Toitoitoi).
     
  • Schwatta
    Schwatta (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    Verliebt
    2 März 2008
    #9
    Ich hab die Therapie selber gemacht und bin überhauptnicht damit zu frieden. :angryfire Ich warne euch mal vor den Teilen! die pikel gehen zwar komplett weg (Ich hatte es auch sicher so stark wie dein Freund oder sogar noch schlimmer..) aber am Anfang kommen nochmal neue (Bei mir warens dann 3 mal soviele) und dann trocknen sie alle weg und überall sind Narben. Aber keine normalen Narben sondern so richtig schön weiße, tiefe -.-' ... Zudem darf man sich während der Behandlung nicht der Sonne aussetzten (...) Also ich fand das Zeug nicht so gut... Die übelste Chemiesche Bombe!
    Ich musste auch über 6 Monate jeden Tag 3 Kapseln Aknenormin einehmen^^
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    2 März 2008
    #10
    Da Pickel ja durch Bakterien verursacht werden, kann man auch mit einem milden Antibiotikum therapieren.

    Mittel der Wahl wären hier Tetrazykline in einer sehr milden Dosierung.

    Diese sind oft besser verträglich als Wirkstoffe wie Isotretinoin.
     
  • D!883Z
    D!883Z (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    351
    101
    0
    vergeben und glücklich
    2 März 2008
    #11
    Bei mir wurde das damals gesteigert.

    Erst wars so durchsichtiges Alkohol?Zeug
    Dann Aknezynem mit 10% - 20% war schon Horror. Das half ganz gut.
    Dann Tabletten, glaub Antibiotika. Bis Vitamin A...Aber irgendwie war alles nicht so der Brüller.

    Kennt sich jemand mit diesem Säurepeeling etwas aus un kann darüber was erzählen ?
     
  • ZoeWaldorf
    ZoeWaldorf (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    vergeben und glücklich
    2 März 2008
    #12
    Ich habe auch diese Behandlung mit Isotretinoin durchgeführt,und bei mir ist alels super verlaufen. Meine Ärztin hat mir dann noch eine Creme aufgeschreiben,welche in der Aoptheke extra angerührt wird und es ist wirklich super geworden.Meine Haut ist nicht trocken,wenn ich sie täglich eincreme und ich habe keine Beschwerden.
    Als ich damals die Brscohüre gelesen habe,(u.a. auch die Nebenwirkungen,wie Selbstmorverscuhe,was natürlich das krasseste war,aber trotzdem) dachte ich schon bei mir,ob das so gut gehen kann.
    Aber ich würde es jederzeit sofort wieedr amchen,meine Haut sieht super aus.So ein Säurepeeling habe ich noch nicht gemacht(habe auch nur ein paar kleine Narben im Gesicht,am oberen Rückenbereich schon eher),aber ich überlege auch,ob das vielleicht nicht schlecht wäre.
     
  • Lilii
    Verbringt hier viel Zeit
    116
    101
    0
    Verliebt
    2 März 2008
    #13
    Das mit dem Säurepeeling würde mich auch interessieren!
    Und weiß vielleicht jemand eine etwas schonendere Behandlung?
    Hab zwar den Großteil durch die Pille schließlich in den Griff bekommen, würd mich aber trotzdem interessieren. :smile:
     
  • SleepingBeauty
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    152
    101
    0
    Single
    3 März 2008
    #14
    Also die Behandlung kann sich natürlich auch weniger gut auswirken, wobei mein Freund auch nur eine (!) Tablette pro Tag nehmen muss und es super geholfen hat und immer noch hilft :smile:
    Kann mir gut vorstellen, dass 3 am Tag die absolute Hölle auslösen können... :ratlos:

    Naja ist eben von Arzt zu Arzt unterschiedlich...
    Genauso wie die Kosten für das Säurepeeling. Normalerweise muss man glaube ich selber zahlen, mein Schatz muss ca. pro Behandlung 25-35€ hinblättern. Und das ca. 2-3mal. Nunja, da er wirklich tiefere Narben hat (die durch das Medikament nicht schlimmer wurden!), lohnt sich das Ganze auf jeden Fall.

    Das mit der Sonne ist übrigens normal, denn die Narbenverheilung wird enorm verlängert und verschlechtert, da wäre ein Sonnenbrand oder überhaupt übermäßige UV-Strahlung ja der Wahnsinn :zwinker:

    Zu dem AB: Ich würde es auch erstmal ausprobieren (außer weiblich und vergeben, da ist AB wegen Verhütung nicht so der Burner) und abwarten, was es bringt. Man kann ja immernoch das stärkere Mittel nehmen :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste