Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

mittendrin im "ehe"-krach

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Stinkesocke, 6 März 2010.

  1. Stinkesocke
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    103
    10
    Single
    ich bin gerade mal wieder in einer etwas verzwickten lage. ich bin heute abend zu einem geburtstag eingeladen und gestern abend war ich noch mit ein paar freunden weg. heute wollen wir uns mit 5 leuten (darunter ich) schon vorher treffen, um noch an einem Geschenk zu basteln. weil die vier am anderen ende von hamburg wohnen, haben mich zwei von denen (ein pärchen) gestern abend spontan eingeladen, doch letzte nacht bei denen zu schlafen.

    das habe ich auch gemacht, war soweit auch alles okay, die hatten so ein gästebett, alles prima. heute morgen nun wurde ich zeuge eines streits dieses pärchens. dabei habe ich dann auch erfahren, dass die sich in letzter zeit ständig streiten. so wie er das erzählt, ist sie extrem eifersüchtig auf alles mögliche. so wie sie das erzählt, lässt er sich wohl sehr leicht provozieren und hat dann extrem miese laune.

    letztes wochenende war er beruflich weg und sie hat so lange theater gemacht, bis er sie dorthin mitgenommen hat. es war wohl im firmenbus noch ein platz frei und sie musste als einzige zwischen all seinen kollegen und kolleginnen mitfahren. die kennen sich auch alle noch gut untereinander, egal. die szene gab es wohl schon. sie hat ihm wohl vorgeworfen, dass er zu viel arbeitet und sie kaum noch zeit miteinander verbringen. (was ich dann aber nicht verstehe, wieso sie mich dann einlädt, dort zu schlafen, das war ohne jede not.)

    heute morgen nun sitzen wir alle beim frühstück, dann sagt sie: "beim geburtstag heute abend wird auch xy da sein (eine andere frau). ich möchte bitte, dass die komplett ignoriert wird von uns allen und du dich schon gar nicht dich neben sie setzt."

    daraufhin hat er ruhig, aber deutlich gesagt: "nee, das kannst du vergessen. ich lasse mir nicht vorschreiben, wie ich mich verhalten soll. ich werde mich mit sicherheit nicht bewusst neben sie setzen, aber du kannst mir nicht verbieten, mich mit ihr zu unterhalten. nur weil du mit ihr ein problem hast und sie nicht leiden kannst, werde ich sie nicht ignorieren. ich kenne sie seit sechs jahren und du weißt, dass weder ich was von ihr will noch sie von mir, aber ich lasse mir nicht vorschreiben, wie ich mich meinen freunden und bekannten gegenüber verhalten soll."

    es war eine klare ansage, höflich, aber bestimmt, und ich habe das so eingeordnet, als wenn sie etwas gefragt hat und er daraufhin abgelehnt hat. also nach dem motto: "ein versuch war es wert."

    kurz danach fängt sie an zu heulen. daraufhin fragt er, genauso erstaunt wie ich: "was hast du denn jetzt?" als er keine antwort bekam, sagte er: "du, auch wenn du jetzt hier heulst, ich lass mir das trotzdem nicht vorschreiben. ich spiele solche spielchen nicht mit. mit wem ich rede und mit wem nicht, möchte ich immernoch selbst entscheiden."

    daraufhin meinte sie, er würde sie nicht verstehen und diese andere frau sei nur darauf aus, ihr weh zu tun. sie würde ihm immer schöne augen machen, um sie zu verletzen. ich selbst habe bisher nur beobachtet, dass sie so jemand ist, der gerne mit allen männern flirtet. ich habe aber auch gesehen, dass er sich darauf nicht einlässt, und zwar auch dann nicht, wenn seine freundin nicht dabei ist. also es gibt, aus meiner sicht, keinen grund, wirklich eifersüchtig zu sein.

    während wir weiter frühstückten, kam im radio, das im hintergrund lief, eine meldung, dass die autobahnauffahrt, über die wir später noch fahren wollten, gesperrt ist. er hörte das so mit einem ohr und meinte: "ups, hör mal, was ist da denn los?" daraufhin fängt sie an, ohne grund ein messer 10 mal aufzuheben und wieder auf den tisch fallen zu lassen, um so viel lärm zu machen, dass niemand mehr das radio hört. da dachte ich: so ein kindergarten!!! und er platzte richtig. warf sein brötchen auf den teller und fuhr sie an: "sag mal, was soll das? warum musst du mich so provozieren? suchst du streit?"

    und dann ging das richtig los: "nö du suchst streit, bla bla." er hat dann nochmal wieder gesagt, dass es keinen grund gibt, eifersüchtig zu sein, dass sie ihm vertrauen soll und er sich doch für sie entschieden hat, dass er aber nicht bereit ist, ihr problem zu lösen, indem er anfängt, andere menschen zu ignorieren oder sich ein verhalten vorschreiben lässt. daraufhin hat sie bei den anderen beiden freunden, die auch noch mit an dem geschenk basteln sollten, angerufen und gefragt, ob sie und ich zu denen kommen könnten. daraufhin fragten die: "und was ist mit (ihrem freund)?" - "der bastelt sein eigenes geschenk."

    anschließend ist er dann nochmal ausgerastet und hat gesagt: "was soll das, der bastelt sein eigenes geschenk. du rufst da jetzt sofort an und stellst das richtig, nämlich dass das von dir ausgeht. ich lass mich doch nicht als derjenige hinstellen, der die verabredung absagt." daraufhin hat sie nochmal dort angerufen und gesagt: "ich wollte nur sagen, das wurde eben nicht so deutlich, dass es von mir ausgeht, dass er nicht mitkommt." und dann hat sie ihn nochmal so richtig derbe provoziert und ihn während des telefonates gefragt: "und, soll ich noch irgendwas sagen?"

    hinterher hat er dann noch gefragt, was das sollte, da meinte sie, wieso, sie wolle nur sichergehen, dass sie nichts vergesse. dann meinte er: "ist in ordnung. geh du zum geburtstag, aber lass mich in frieden." - "willst du nicht mit?" - "provozier mich nicht." - "ich provozier dich nicht, du provozierst mich." - "ach halt doch die klappe."

    dann bin ich gegangen. sie ist seelenruhig zu den anderen beiden freunden gefahren zum geschenk basteln. und ablästern vermutlich. ich werde mir jedenfalls nicht den abend verderben lassen. ich schätze, dass ich heute abend drei leute gegen meine meinung haben werde, da sie das sicherlich so erzählt, als wenn er der große streithammel wäre. ich habe mich entschieden, dass ich mich heute abend dort völlig raushalten werde und sobald das thema aufkommt, sagen werde, dass ich vor anderen dazu nichts sage.

    ich möchte aber, dass die beiden sich wieder vertragen und beide mal nachdenken. ich würde den beiden gerne ein paar Tipps geben, wie sie solche streits vielleicht künftig vermeiden können. ich weiß aber nicht wirklich einen ansatz, vielleicht weil ich selbst dabei gewesen bin und sich das alles so entwickelt hat. hat jemand vielleicht einen tipp für mich?
     
    #1
    Stinkesocke, 6 März 2010
  2. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    meine persönliche meinung?
    wäre es meine freundin, hätte ich sie spätestens nach so einem blödsinn in den wind geschossen. :jaa:

    ansonsten würde den beiden vielleicht mal eine längere auszeit gut tun.
    einfach bewusstes nicht sehen, nicht sprechen und keinen kontakt zu haben.
    jeder sollte dann mal für sich überlegen, ob er nicht besser dran ist ohne einen (solchen) "partner" bzw. "partnerin". :zwinker:

    wie alt ist die dame eigentlich?
    13??????? :ratlos:
     
    #2
    User 38494, 6 März 2010
  3. Cute
    Cute (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    80
    33
    2
    Verheiratet
    Hol sie dir beide an einen Tisch und versuche wertungsfrei u schildern, was du beobachtet hast. Vielleicht wird den beiden dann mal klar, was da eigentlich passiert....

    Wichtig ist natürlich: Das geht nur, wenn sie es beide wollen. Ansonsten kannste acuh mit der Wand reden.
     
    #3
    Cute, 6 März 2010
  4. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    @Threadstarterin:
    ich bin dafür das du dich absolut raushälst - die Streiterei ist die Privatangelegenheit deiner Freunde und an deiner Stelle würde ich überhaupt nichts dazu sagen - weder in der Öffentlichkeit noch "im privaten"...
     
    #4
    brainforce, 6 März 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 4
  5. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    du wirst ihr kein selbstwertgefühl einflößen können, das wird nur ein psychotherapeut schaffen, wenn sie ihren freund schon so quält.
     
    #5
    squarepusher, 6 März 2010
  6. User 86199
    User 86199 (36)
    Meistens hier zu finden
    811
    128
    168
    Verheiratet
    Hallo Stinkesocke,

    es ist sicher sehr anstrengend gewesen, in diesen Streit reinzugeraten und alles so hautnah mitzubekommen. Dennoch: ich rate dir davon ab, dich in die Beziehung der beiden einzumischen. Auch wenn es sicher gut gemeint ist, Verantwortung zu übernehmen, geht dich die Beziehung der beiden nichts an. Ich finde, dies ist eine Situation, um das sich-raushalten zu üben.
     
    #6
    User 86199, 6 März 2010
  7. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ich sehe das wie brainforce und Honigblume.
    Ich find es von deinen Freunden ziemlich ätzend, dass sie dich überhaupt in die Situation gebracht haben den Streit mit anhören zu müssen. Dennoch bin ich der Ansicht, dass dich deren Beziehung und wie sie sie gestalten nichts angeht.
    Wenn du dich ungefragt einmischt, dann kann es dir sogar passieren, dass sich deren gemeinsamer Zorn gegen dich richtet.
     
    #7
    Schmusekatze05, 6 März 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  8. Loomis
    Loomis (29)
    Meistens hier zu finden
    1.095
    148
    187
    in einer Beziehung
    Sehe ich genauso. Wenn sie dich um Rat fragen, kannst du gern schildern, was du beobachtet hast und Tips geben, aber so ungefragt würde ich da absolut die Finger von lassen.
     
    #8
    Loomis, 6 März 2010
  9. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    nichtmal dann würde ich etwas dazu sagen... es besteht immer die Gefahr das man dabei "in Teufels Küche" gerät...

    Kurzum - es ist ein blödsinniger Beziehungsstreit - nichts bei dem man sich akut bzw. moralisch einmischen müsste...

    Am schlimmsten finde ich nicht den Streit an sich sondern das "unbeteiligte" da leichtfertig mit reingezogen wurden...
     
    #9
    brainforce, 6 März 2010
  10. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Ich würde auch meine Klappe (und mich raus) halten. Meiner Erfahrung nach gibts außerdem zu solchen Dingen häufig ne Vorgeschichte, von der du keine Ahnung hast. Im Ganzen: Ungut :zwinker:.
     
    #10
    User 50283, 6 März 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  11. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Vergiss es. So, wie Du es schilderst, besteht da ungefähr so viel Hoffnung wie bei Dir, dass Deine Eltern Deine Behinderung akzeptieren und Dich bei Deinem neuen Leben nach allen Kräften so unterstützen, wie Du es willst...

    Ja. Such, was die beiden angeht, das Weite. Du kannst da nix gewinnen.
     
    #11
    User 76250, 6 März 2010
  12. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Mehr kann man zu diesem Päärchen wirklich nicht sagen. Wäre ich an seiner Stelle, hätte meine Freundin eine solche Show genau zwei mal abgezogen: Das erste und das letzte mal. - Und zwar gleichzeitig.


    Es bleibt eigentlich nur noch einen Rat an dich, Stinkesocke:
    Halte dich aus der Sache raus! - Egal, was tu machst: Einer von beiden oder gar beide werden auf dich sauer sein.
    Wenn du deinen Mund dazu aufmachst, kannst du dir damit nur schaden.
     
    #12
    User 44981, 6 März 2010
  13. ThirdKing
    ThirdKing (28)
    Benutzer gesperrt
    1.317
    88
    146
    offene Beziehung
    Du willst denen jetzt nicht ernsthaft helfen !? Das sind nicht deine Probleme- und solange du nicht um Hilfe gebeten wirst, machst du damit die Situation nur noch schlimmer... und zwar für dich. Wenns eins gibt, was Leute, in so einer Situation nicht mögen, dann ist es jemand, der sich ungefragt in ihre Probleme einmischt.
    Aber egal, wenns dir hilft:

    Ich würd das ganze mal so beschreiben: Er ist mit ihr überfordert. Ist nur meine Meinung- und ich werd mal eher auf Sachen eingehen, die dich betreffen.

    Um ihm wieder Vorwürfe machen zu können. Er gibt ihr gegenüber klein bei und lässt sich ferig mchen- das führt dann dazu, dass sie weiter macht. Im grunde ist sie sauer, dass er aktuell mit der Beziehung überfordert ist, lässt diese Wut an ihm aus und zerstört damit die Beziehung. Hinterher wird sie ihm aber dann die Schuld dafür geben- und er wird nicht wissen, was er falsch gemacht hat. Aber wie gesagt, das ist alles nicht dein Problem.

    Das ist typisches Kontrollverhalten- was sie wirklich sauer macht ist nicht, dass er die andere Frau kennt, sondern dass er sich alles von ihr gefallen lässt. Wenns nicht gerade deine beziehung ist (oder du um Hilfe gebeten wurdest) höhr einfach weg und pass bloß auf, dass du nicht zwischen die Fronten gerätst.

    Off-Topic:

    Der Typ hats drauf- ich frag mich nur grad, warum er dann solche Probleme mit seiner Freundin hat... eigendlich sollte die Beziehung ja laufen... aber egal, das ist hier nicht das Thema.

    Marry me- der Kerl ist geil :cool:


    Jetzt ganz wichtig: Halt dich von der alten Fern!
    Das höhrt sich für misch schon nach stark gestört an (was erklärt, warum ER:cool: solche Probleme mit ihr hat). Ich will mich hier jetzt nicht festlegen, um nichts wirklich krasses unterstellen zu müssen.


    Wenn du ihm helfen willst, kannst du ihm sagen, dass er sie in so einer Situation komplett (!) ignorieren muss. Sie beruhigt sich wieder, wenn sie mit ihrem Verhalten keine Reaktion provozieren kann (sollte das nicht der Fall sein, ist sie ein Fall für die Psychatrie).

    Den Rest spar ich mir einfach mal.

    ThirdKing
     
    #13
    ThirdKing, 6 März 2010
  14. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Sorry, aber so ne kindische Schlammschlacht zw. den beiden - also das muss Du Dir wirklich nicht antun. Deshalb schliesse ich mich der Meinung, Dich aus allem rauszuhalten, an.

    Just my Senf.
     
    #14
    User 48403, 10 März 2010
  15. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Wenn ich mir vorstelle, ich wäre zwischen die Fronten einer Freundin und ihrem Freund geraten und meine Freundin gibt so einen Müll von sich, dann würde ich ihr das aber sehr wohl erklären. Um sie einfach zur Vernunft zu rufen.
    Wenn du mit beiden nun aber nicht soooo gut befreundet bist sondern eher oberflächlich, dann lass das lieber und halt dich raus.
     
    #15
    envy., 10 März 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mittendrin ehe krach
Windspiel25
Kummerkasten Forum
2 September 2015
34 Antworten
Gilead
Kummerkasten Forum
20 November 2015
115 Antworten
falling stars
Kummerkasten Forum
2 Februar 2011
10 Antworten
Test