Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mobbing bei Freundin

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Blackie, 7 Dezember 2008.

  1. Blackie
    Blackie (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    285
    101
    0
    in einer Beziehung
    Hallo zusammen,
    melde mich seid längerer Abwesendheit.

    Es geht darum das meine beste Freundin (der Einfachheit halber nenn ich sie Marie:zwinker:) eine Ausblidung angefangen hat. (Tourismus Marketing oder zumindest in die Richtung)

    Sie war am Anfang super zufrieden mit der Arbeit. Nette Menschen etc. Sie sitzt mit einem Büro mit einer Mitarbeiterin die ihr Anweisungen und so gebens soll, ihr praktisch übergeordnet ist. Nun ist es so, dass sie am Anfang mehr als gut mit dieser Person ausgekommen ist. (Sehr freundschaftlich, nett und so weiter)
    Jetzt ist es aber seid längerer Zeit so, dass diese Person sich von Jetzt auf Gleich um 180° gedreht hat:
    Macht sie nurnoch fertig. Gibt arbeiten für Sie Praktikanten. Stellt sich für Arbeiten die Marie gemacht hat ins positive. Unterstellt ihr Dinge die sie nicht gemacht hat. Trägt Arbeitszeiten sehr exakt ein (es geht hier nur um 5-10min), obwohl sie sich selber (als der Chef mal länger nicht da war) Stunden dazu schreibt.
    etc.
    Die Türen in dem Büro, die früher immer offen waren sind jetzt immer zu dass die ganzen Schikanen keiner mitbekommen kann.
    ->ich krieg ja auch nicht alles mit. Sind wohl auch noch schlimmere Sachen :kopfschue

    Jetzt geht das schon so weit, dass Marie heute (Sonntags) nur Angst vor morgen hat. Schlecht schläft und so weiter.
    Es wird so langsam schon physischer Natur und das is NICHT gut!
    Ich bin so ratlos und weiß garnich was ich tun soll.:geknickt:

    Bitte keine Tipps in Form von:
    Arbeitsplatz wechseln. Das is keine Option. Ihr Eltern werfen sie raus wenn sie das macht.:angryfire *leider*

    DANKE schonmal für Hilfe...

    Frohen 2. Advent :zwinker:
     
    #1
    Blackie, 7 Dezember 2008
  2. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.385
    248
    557
    Single
    Vielleicht mal mit dem Chef sprechen (natürliche vertraulich). Gibt es noch andere Arbeitskollegen?
     
    #2
    brainforce, 7 Dezember 2008
  3. Blackie
    Blackie (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    285
    101
    0
    in einer Beziehung
    Hab ich auch gesagt will sie aber nicht.
    Kollegen gibts schon aber die sind nicht dabei. Kriegen nichts mit.
    Falls du meintest ob noch mehr mobben, dann NEIN!
     
    #3
    Blackie, 7 Dezember 2008
  4. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.385
    248
    557
    Single
    Dann mal offensiv die mobbende Kollegin ansprechen - leider ist das den meisten Opfern nicht mögliche - sonst wären sie auch kaum Opfer...:geknickt:

    Jedenfalls muss etwas geschehen - frag mal deine Freundin ob sie zu irgendeiner Arbeitskollegen besonderes Vertrauen hat. Jedenfalls sollte deine Freundin den Mobbing entgegenwirken - und du solltest sie dabei bestmöglich unterstützen.
     
    #4
    brainforce, 7 Dezember 2008
  5. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #5
    Mìa Culpa, 7 Dezember 2008
  6. Blackie
    Blackie (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    285
    101
    0
    in einer Beziehung
    Weil sie schon ihr Studium geschmissen hat und die Eltern ihr keine neue Ausbildung finanzieren wollen.
    Nicht schlimm...:zwinker: (also das ansprechen)

    Sie meint es war nichts. Von jetzt auf gleich kam:
    "Das verhältnis sei zu freundschaftlich."

    Kann ich natürlich nicht beurteilen aber das denke ich auf keinen Fall. So wie ich sie kenn macht sie immer alles sehr gewissenhaft. Und doof is sie auch nicht:zwinker:


    Hatte ich auch schon gesagt. Hat sie versucht geht aber wohl nicht mit dieser Person. Wäre dann nur so in die Richtung
    "Wir haben zu arbeiten"

    Wie gesagt will sie nicht. Dieses altbekannte Problem denk ich:
    Dann wirds nur schlimmer. Und ihr Chef ist immer nur so 10min am Tag im Büro weil der viel auswärts macht. Ergo sind die 10min vollgestopft und es bleibt keine Zeit!!
     
    #6
    Blackie, 7 Dezember 2008
  7. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo,

    also deine Freundin muss handeln. 1. wegen der negativen Auswirkungen auf ihr Psyche, die sich ja noch verschärfen werden und 2. in Hinblick auf einen positiven Abschluss ihrer Ausbildung.

    Kann sein, dass die beiden Damen sich nicht mehr "richen" können, dass die Chemie einfach nicht mehr stimmt. Kommt unter Frauen häufiger vor.

    Sie sollte einen Termin beim Chef machen und ein 6-Augen-Gespräch anstreben um evtlle Missverständnisse zu klären.

    Wer ist der Stellvertreter vom Chef?
    Gibt es eine Mitarbeitervertretung oder einen Vertrauensmann oder einen Betriebsarzt, der ja auch Ansprechpartner wegen psychischer Probleme aufgrund von Mobbing ist.
    Ist sie in einer Gewerkschaft?
     
    #7
    Dandy77, 8 Dezember 2008
  8. glashaus
    Gast
    0
    Deine Freundin _muss_ ein Gespräch auf höherer Ebene suchen! Was will sie denn sonst machen? Alles über sich ergehen lassen? So bleibt sie doch ewig in der Opfer-Rolle!
     
    #8
    glashaus, 8 Dezember 2008
  9. Mars78
    Verbringt hier viel Zeit
    84
    93
    2
    Single
    Wir haben hier auch gerade mit mobbing und mobbingvorwürfen zu tun. Uns wurde geraten das man alles Punkt für Punkt aufschreibt mit Datum,Personen und Handlung. eine Art Mobbingtagebuch. Denn der allgemeine Vorwurf des mobbings reicht nicht aus. Man muss es detailiert beschreiben können um etwas Handfestes zu haben.
     
    #9
    Mars78, 8 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mobbing Freundin
Tessy
Kummerkasten Forum
4 Dezember 2016 um 18:30
11 Antworten
Mirella
Kummerkasten Forum
22 Oktober 2016
70 Antworten
zwischendurch
Kummerkasten Forum
6 März 2015
24 Antworten