Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mobbing --> wer ist ....

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von GiRL83, 14 März 2003.

  1. GiRL83
    Gast
    0
    Ich mache es ganz kurz :clown:; zunächst konnte ich mich nicht so recht entscheiden, ob ich eine Umfrage erstellen soll, oder ob ich es nicht doch im Kummerkasten eröffnen soll.

    Es geht um das Thema MOBBING.

    Mobbing - aktuelle Studien zeigen: jeder neunte Beschäftigte ist irgendwann Opfer psychischen (vielleicht auch physchischen?) Terrors am Arbeitsplatz (--> auch in der Schule). Wer oder was ist schuld daran?

    Ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen weiterhelfen. Wenn es geht --> verschiedene Meinungen *g*, aber natürlich schon die Eurige!

    Danke :engel:
     
    #1
    GiRL83, 14 März 2003
  2. medizinfrau
    0
    Hi,

    also schuld sind wohl alle beteiligten.
    Die Mobber suchen sich ein geeignetes Opfer.Und leider hat auch das Opfer gewisse punkte wo die anderen ansetzen können.

    Oft steht ja hinter sowas Angst(verlust des Arbeitsplatzes),und das nichtbewältigen der arbeit(Wut).


    LG Medi
     
    #2
    medizinfrau, 14 März 2003
  3. *BlackLady*
    0
    Naja, ich würde nicht sagen, dass das Opfer auch Schuld daran ist. Die Opfer sind meist schüchtern, die sich nicht durchsetzen können oder deren Aussehen nicht der Norm entspricht.
    Und dafür kann niemand was, hat also keine Schuld.
     
    #3
    *BlackLady*, 14 März 2003
  4. beazy
    beazy (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    588
    101
    0
    Verheiratet
    och naja @lady...
    als ich in der schule wa da hab ich mich von anfang an entscheiden mit einer freundin zusammen unser eigendes ding zu drehen... wir hatte mit allen kotakt auf der schule halle kannten uns und wir kannten alle.. wir waren echt keine ausenseiter.... aber auf der anderen art schon... und nur weil wir "alleine" waren wurde ICH schon öfteres doof angemacht und mir wurde gedroht weil ich nich so wa wie die anderen... <<<dis hört sich jetzt doof an...... also ich meine ich bin immer die jenige gewesen die ihre eigende richtung eingeschlagen hatte und was erreicht hatte.... und die anderen hatten irgentwie alle die gleiche und dan wa ich die jenige auf die sie einhacken mussten....

    ach man dis is doof erklärt da kann man sich jetzt garnich rein versetzten... ich überlege mir mal nen anderes beispiel...

    wen man sich von der menge abhebt fällt man auf und man opfer für die anderen... hast du sachen die andere nich haben fäallst du auf....
    sieht man mal "anderes" aus... also ich meine jetzt wen man nun mal nich die besten sachen haben kann weil das geld nich stimmt... irgentwie ist es eher schwer nicht aufzufallen... es sei den du kommst so rüber als wärst du unberechenbar... dann haste juute karten... ich wa noch nie eine davon und werde es auch nich sein....
    ih sag mal so.. wen man nich in diesem "gruppenzwang" ist dan ist das auch nich so... weil wen dan ist es doch immer so das zwei auf einen oder so... also immer unfarie sachen ablaufen...

    irgentwie...

    gruss BeazY
     
    #4
    beazy, 14 März 2003
  5. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    hmmm ich werd auch von so einigen schief angeguckt inner schule aber halt nur wegen meinem klamottenstyle (bin da fast die einzigste raverin) und halt wegen meinen piercings.
    ich find es aber lustig, wenn ich hinter mir so ganz leise tuschelnd "technotusse" höre, ich denk mir da nichts bei, is halt meine musikrichtung und die leb ich voll aus :tongue:
    naja wenn es mal "technoschlampe" heißt, werd ich auch ausfallend und kontere mit irgendeinem spruch und das eine oder andere mal is es auch schon zu handgreiflichkeiten gekommen.
    hmm ich lass mich halt ungern von hinten belabern :tongue:

    allgemein find ich mobbing scheiße!
    wenn man seine meinung sagt, ok, aber man muss einen ja net terrorisieren, sowas find ich arm!
    ich habs zwar früher auch gern gemacht, so die kleinen dicken kinder geärgert sag ich jetz mal, aber wenn meine beste freundin jetz mal schief angemacht wird, weil sie etwas rundlicher is, find ich das nur noch scheiße und deswegen mach ich sowas auch net mehr, weil ich ja seh, wie das meiner besten freundin weh tut
     
    #5
    Mieze, 15 März 2003
  6. succubi
    Gast
    0
    tja, wieso es mobbing gibt? - da gibt's wohl verschieden gründe... die einen machen's aus spaß, die andren weil sie jemanden net leiden können, die nächsten wollen damit ihre eigene unfähigkeit kompensieren und holen sich durch die erniedrigung andrer ihr selbstbewusstsein, wieder andre gehen halt einfach auf "minderheiten" los, etc.

    ich find es scheisse wenn sowas gemacht wird - egal ob am arbeitsplatz, in der schule oder sonst wo. es is einfach nur unter aller sau.

    ich wurde in der hauptschule 3 jahre lang von 2 weibern "gemobbt"... tagtäglich das selbe spiel... das hat angefangen in der früh beim bus und hat aufgehört, wenn ich endlich in meinem haus war. wieso und warum weiß ich bis heute nicht, aber ich glaub, es war einfach, dass sie mich halt aus iiirgendeinem mir bis heute nicht verständlichen grund nicht leiden konnten... außerdem hat es ihnen spaß gemacht mich fertig zu machen und zu erniedrigen... d.h. es kamen bei mir mehrere faktoren zusammen, wieso die mich nicht in ruhe gelassen haben.
    tja, es war keine leichte zeit für mich... bin oft schweißgebadet aufgewacht und hab gezittert am ganzen körper, weil ich schon so panik hatte in die schule zu gehen. ich hatte regelmäßig heulkrämpfe und war totunglücklich.

    aber naja, das ganze war mir eigentlich für mein restliches leben eine art lehre... ich weiß jetzt, dass ich sicher nie irgendwen mobben werd, nur weil er anders is oder weil ich selbst irgendwelche minderwertigkeitskomplexe hab. - wenn ich wen nicht leiden kann, dann vermittel ich ihm/ihr das... aber ich werd mir sicher nie einen spaß draus machen, diese person tagtäglich anzuekeln und fertig zu machen.
     
    #6
    succubi, 15 März 2003
  7. Jack18
    Gast
    0
    tja Mobbing ist auch so ein Thema.
    Ich selber war gut drei Jahre Opfer in der Schule. Jeden Tag verarscht als Schwuchtel obwohl ich garnicht homosexuell bin. Ein Kerl aus meiner Klasse hat mich verwendet um sich bei einem älteren einzuschleimen. Eigentlich hatte ich fast die ganze Klasse gegen mich! Ich habs ausgehalten, hab mich aber hängengelassen und zurückgezogen.
    Nach dem ich endlich aus der Schule rauswar bin ich wieder "aufgeblüht".
    Gelernt habe ich daraus (obwohl ich eigentlich keinen Fehler gemacht habe) andere Leute immer mit Respekt zu behandeln, Selbstbewusst aufzutreten und sich nichts gefallen zu lassen.
    Das verstehen heute noch einige Leute nicht warum ich auch zu einem Außenseiter gegenüber fair bin. Ich versuche ihn zwar nicht zu integrieren, aber ich verarsche ihn nicht und wenn es die anderen mal zu bunt treiben, dann weise ich sie darauf hin, dass es reicht!
    Den Typen hasse ich heute noch. Wenn ich ihn ab und zu mal sehe, in der Disco zum Beispiel, grinst er mich immer noch so komisch an und ich weiß genau was er meint. Aber es gibt einen Unterschied zwischen heute und frühers. Ich bin nicht mehr schwach. Ich trainiere seit über einen halben Jahr. Jetzt gehöre ich zu den Starken. Er sollte nun aufpassen wann er grinst, am falschen Ort könnte es sein, dass er dafür bluten muss.
    Ich glaub erst wenn er am Boden liegt und ich neben ihm stehe werde ich für mich endlich diese 3 Jahre abschließen können. Ich will wenigstens den letzten Kampf gewonnen haben wenn ich schon alle anderen verloren habe!

    by
    Jack18
     
    #7
    Jack18, 15 März 2003
  8. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Na, mach aber nix falsches!
    Ich selbst hatte in der Schule mal einen spezielen "Freund", wegen dem hab ich in der 6. auch nen Zahn verloren. Wennich ihn sehe, ist er mir sowas von gleichgültig, ich beachte ihn gar nicht. Und physisch stark braucht man meistens gar nicht sein, er meinte irgendwann mal, mir genau ins GEsicht rülpsen zu müssen, worauf hin ich einfach nur den Kopf leicht gegen seine Nase gestoßen habe, das hat ihm irgendwie für immer gereicht.

    Naja, Dienstag gehe ich zum Doc, dann bekomme ich wieder mal ne Schraube in den Kiefer für nen neuen Zahn, hehe.




    P.S.: War schonmal wer bei der Bundeswehr? Da heißt es nicht, gemobbt zu werden, sondern Rekrut zu sein!
     
    #8
    Event Horizon, 16 März 2003
  9. GiRL83
    Gast
    0
    Vielen Dank für eure Antworten. Interessant, was manche von euch zu diesem Thema alles zu sagen haben.

    Für all diejenigen, die schon einmal gemobbt wurden, tut es mir wirklich sehr leid. Lasst euch aber von nichts und niemanden unterkriegen. Ihr schafft das alle und wie man sieht, haben es auch so manche von euch da draußen überstanden.

    succubi, du bist einfach Klasse mit den Argumenten! Kein Wunder, dass "einfach succubi" drauf steht. Den Titel hast du dir wirklich verdient. *hast einen Applaus von mir verdient*:engel:
     
    #9
    GiRL83, 18 März 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mobbing
Mirella
Kummerkasten Forum
22 Oktober 2016
70 Antworten
zwischendurch
Kummerkasten Forum
6 März 2015
24 Antworten
schuichi
Kummerkasten Forum
3 Februar 2015
8 Antworten