Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Amy_Lee
    Amy_Lee (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    Verlobt
    18 Januar 2008
    #1

    monatliche kosten

    wieviel kostet ein baby eigentlich so im monat?ich meine von 154euro kindergeld kann man doch unmöglich ein baby ernähren ausgenommen von der erstausstattung(kleidung,kinderwagen,fläschchen...usw.)?!
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    18 Januar 2008
    #2
    Das ist ja auch nicht Sinn der Sache....:kopfschue :eek:
     
  • suziana
    suziana (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    289
    101
    0
    nicht angegeben
    18 Januar 2008
    #3
    + eltern/erziehungsgeld & unterhalt
    man kommt schon damit aus find ich :smile:
    wollte diesen monat mal richtig genau achten und nachrechnen wieviel ca. in einem monat drauf geht
     
  • User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.845
    148
    111
    Verheiratet
    18 Januar 2008
    #4
    Ja, also am Anfang gibt man logischerweise sehr viel Geld aus! Im Moment haben wir nur Kosten für Windeln, Pflegebedarf und Aktivitäten (Babyschwimmen, -massage) etc. und natürlich Klamotten, obwohl wir noch viel von den geschenkten Sachen benutzen und ich auch einiges geliehen bekommen habe! Da ich noch stille, bzw. jetzt anfange Milch zu geben und zuzufüttern, kommen jetzt erst Ernährungsmäßig Ausgaben hinzu!
    Das Kindergeld geht bei uns mit aufs Haushaltskonto... wir nutzen es also schon um solche Sachen davon zu bezahlen... und ein Teil davon wird für Finja gespart!
    Einnahmen haben wir im Moment Elterngeld von meinem Mann und mein Gehalt... ist nicht doll, aber reicht aus!
    Ich führe ein Haushaltsbuch um zu schauen, wo vielleicht noch zu viel geld weggeht!

    Lillaja
     
  • Brainbug78
    Brainbug78 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    227
    101
    0
    Verheiratet
    18 Januar 2008
    #5
    Ich denke mal, die Kosten sind sehr unterschiedlich und hängen auch von eurem Lebensstil ab.

    Beispielsweise ist beim Stillen die Kindernahrung gratis, während Du ansonsten Babymilch extra kaufen musst. Und die einen Eltern kaufen die Klamotten gebraucht auf dem Flohmarkt, während die anderen nur Neues bei ESPRIT kaufen. Auch bei Pflegeprosukten ist der preisunterschied gross.

    Aber mit 154 Euro kommst Du definitiv nicht aus. Würde sagen, dass Du etwa das Doppelte benötigst, um die wesentlichen Ausgaben bestreiten zu können.
     
  • Schnuppchen
    0
    18 Januar 2008
    #6
    Also 154 € Kindergeld reichen jetzt momentan noch ganz gut aus! Sobald es dann aber los geht mit Krippe oder Kindergarten reicht es bei weitem nicht aus. Da ist hier bei uns gerade mal der Kindergartenplatz oder Krippenplatz mit abgedeckt! Am Anfang gibt man eigentlich das meiste Geld für Windeln aus. Die Pflegeartikel reichen ja immer ein wenig hin.
     
  • suziana
    suziana (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    289
    101
    0
    nicht angegeben
    18 Januar 2008
    #7
    ja,aber wie gesagt muss man ja nicht nur von 154€ kindergeld leben..
    sooo grosse ausgaben hat man auch nicht unbedingt,babynahrung,pampers..hin und wieder müssen pflegeprodukte nachgekauft werden,neue sachen gibt's auch nicht jeden monat..ausser das kind wächst so schnell raus :zwinker:
    wobei ich gestehen muss,das meiste geld geht für maya's kleidung drauf ..wenn ich etwas schönes sehe kann ich einfach nicht wiederstehen :schuechte
     
  • roset
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Verheiratet
    18 Januar 2008
    #8
    Ja, so ähnlich geht es mir auch... :schuechte Nur bei uns ist dann immer gleich doppelt. Was meiner Ansicht nach richtig ins Geld geht, sind die Pampers....
     
  • Amy_Lee
    Amy_Lee (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    79
    91
    0
    Verlobt
    18 Januar 2008
    #9
    um gottes willen ich hab nie gesagt,dass die 154euro reichen.das ist klar.nee wollte nur mal wissen,was nahrung,windeln,pflegeprodukte halt das,was man monatlich braucht,kosten.klar man kriegt auch erziehungsgeld aber wenn man sich so umhört tv und so klagen alle,dass es trotzdem net reicht und man sich heutzutage kein kind mehr "leisten" kann.sowas macht mir eben angst.und bevor ich ein leben in diese welt setze will ich sicher gehen,dass man es schaffen kann.
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    18 Januar 2008
    #10
    Windeln, Futter, das sind unsere Hauptausgaben. Klamotten kaufe ich so gut wie keine weil wir a) genug haben und b) dauernd welche geschenkt bekommen. Dank Opa haben wir auch noch Gutscheine sodass wir einiges an 74 demnächst sozusagen kostenfrei (für uns) besorgen können. Trotzdem kommt man bei den laufenden Kosten mit 154 nicht gut hin. Es sind ja auch immer mal ein paar Dinge zwischendurch, mit denen man nicht so rechnet. Da braucht man mal neue Sauger, neue Schnuller, nen Beißring, ein paar Spucktücher und so weiter. Und wenn man in nem Babygeschäft erst einmal drin ist, geht man auch selten ohne was raus :engel:

    Edit: ich finde es quatsch, selbst mit dem Mindestsatz Elterngeld + Kindergeld kann man ein KIND gut durchbringen, finde ich. Allerdings muss man selbst ja auch leben und das wird dann schon schwieriger. Ohne Partner der mitverdient mit 445€ (im ersten Jahr) geht das fast nicht. Kommt halt immer auf die Umstände an (Miete etc) da gibts viele Faktoren
     
  • roset
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Verheiratet
    18 Januar 2008
    #11
    Ja, genau. Ich meine, man muss ja nicht nur das Kind durchbringen, sondern man selbst hat auch noch laufende Kosten. Das darf man nicht vergessen. Und ich kann mir auch nur schwer vorstellen, wie man das alles bewerkstelligt, wenn man komplett alleine ist... Also ohne Mann und auch die Eltern nichts dazu geben.
     
  • Schnuppchen
    0
    18 Januar 2008
    #12
    Das ist es ja! Also wenn man finanziell ganz alleine da steht, ist es echt schwierig!
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    18 Januar 2008
    #13
    also die 154 euro kindergeld reichen am anfang schon fürs kind.. fürs kind, nich für die eltern

    windeln hatten wir genau 50 euro im monat und milch ca 30 euro.
    pflegeprodukte hatten wir keine, außer eben fürn wunden po und sonnencreme... ein baby braucht auch keine (außer es hat hautkrankheiten oder sowas)
    der riesenpott für den wunden po hat zwei jahre gereicht.

    also von den 154 euro sind also noch 74 euro über... und wenn ich davon keine kleidung für mein baby kaufen kann, mach ich irgendwas falsch.
    auch babyschwimmen zb is da noch locker drinne
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    18 Januar 2008
    #14
    Ich versuche mal, genaue Zahlen zusammen zu bekommen, Windeln kann ich allerdings gerade nicht genau sagen, weil wir da noch eine gescheite Sorte suchen und deswegen zur Zeit verschiedene kaufen.

    Milch kostet zur Zeit etwa 8€ pro Woche, dann kann man etwa 2 Schnuller pro Monat rechnen (ca 5 €, im Moment mag sie nur mam ;-)) und 2 Sauger für knapp 5€, die Windelpreise übernehme ich mal von Beastie und dann haben wir noch Lefax das sind ca 20€ im Monat und nun auch noch Breigläschen á 65-75cent, da komme ich auch auf 21€ (Svea ist nach nem halben Glas satt) dann komme ich auf etwa 133€ im Monat.
    Die Pflegeprodukte muss ich auch nicht kaufen, da haben wir noch immer genug Proben.
    Also wir bekommen das Kindergeld zur Zeit fast voll, die restlichen 20€ kann man noch für unerwartetes rechnen.

    btw:
    Babyschwimmen machen wir zwar nicht, kostet hier aber insgesamt (10 Mal) 87€, zu Krabbelgruppenpreisen kann ich auch nichts sagen, unsere ist kostenlos.
     
  • line1984
    line1984 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    200
    113
    17
    nicht angegeben
    18 Januar 2008
    #15
    also wir sind damit nicht ausgekommen. unsere milch hat 11 euro gekostet und wir brauchten ungefähr zwei packungen pro woche. macht schonmal 88 euro im monat dann pampers, weiß ich allerdings nicht mehr wieviele wir gebraucht haben, 20 euro? sauger etc 15euro, gläschen bestimmt auch 10 euro,kindergarten (war ja auch sehr für bei uns),
    allein für den kindergarten war das kindergeld schon weg. aber mit dem erziehungsgeld hat es fürs kind allemal gereicht.
    ist wirklich eine sache wie man lebt. ausgeben hätte ich auch wesentlich mehr....
     
  • Mimieko
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    101
    0
    Verlobt
    18 Januar 2008
    #16
    Wir kommen mit unseren Geld auch ganz gut hin. Man kann sich die kosten richtig gut aufteilen, also für Essen, Windeln, Bekleidung. Wir haben meist immer noch was über. Bloß diesen Monat saß ne bissle Sch*** aus, wegen Weinachten und Berlinfahrt...:smile:
    Aber wir haben es trotzdem geschafft.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    18 Januar 2008
    #17
    brauchtet ihr eine besondere?
     
  • line1984
    line1984 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    200
    113
    17
    nicht angegeben
    18 Januar 2008
    #18
    ja erst die hypoallergene und dann noch die lactosefreie... die sind etwas teurer als die normalen
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    19 Januar 2008
    #19
    etwas is gut :grin:
     
  • line1984
    line1984 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    200
    113
    17
    nicht angegeben
    19 Januar 2008
    #20
    ja das stimmt, war dann auch immer der größte kostenfaktor....
    aber wenn es hilft haben wir das ja gerne gemacht :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste