Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Monatsspritze sicher?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von gismolas, 15 Mai 2007.

  1. gismolas
    gismolas (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    199
    101
    0
    Verlobt
    Ich hab mal eine frage.

    Momentan verwenden wir Kondome,jedoch suchen wir nach alternativen.

    Meine Frau erwähnte gestern Monatsspritzen.

    Hat jemand erfahrung damit ,sind diese sicher?

    100%ig ist nichts weiß ich aber sind die sicher auch
     
    #1
    gismolas, 15 Mai 2007
  2. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    #2
    Klinchen, 15 Mai 2007
  3. gismolas
    gismolas (40)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    199
    101
    0
    Verlobt
    hmmm es scheint sicher zu sein doch die Nachteile gefallen mir nicht so, da wir mit sicherheit kinder wollen und dies nicht empfohlen wird dann.
     
    #3
    gismolas, 15 Mai 2007
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich würde die 3-Monatsspritze auch nicht nehmen wollen, wenn noch Kinder geplant sind, obwohl die Nachwirkungen nicht zwangsläufig so schlimm sein müssen.

    Warum nimmt deine Frau denn nicht die Pille? Unverträglichkeit? Oder Nuvaring?
     
    #4
    krava, 15 Mai 2007
  5. gismolas
    gismolas (40)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    199
    101
    0
    Verlobt
    gut geraten sie verträgt die Pille leider überhaupt nicht ,sie ist 28 Jahre alt.
     
    #5
    gismolas, 15 Mai 2007
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Inwiefern verträgt sie sie denn nicht? Hat sie verschiedene Präparate probiert?
    Oder mal über den Nuvaring nachgedacht? Der ist zwar auch hormonell, aber je nachdem was genau bei der Pille ihre Unverträglichkeit war, könnte der Ring trotzdem eine Alternative sein, weil die Hormonbelastung geringer ist.
     
    #6
    krava, 15 Mai 2007
  7. gismolas
    gismolas (40)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    199
    101
    0
    Verlobt
    also ihr war sehr viel schlecht bei der pille und sie nahm viel zu , über den ring muß ich mal reden mit ihr eventuell wär das noch ne möglichkeit .

    das pflaster kommt mir auch ganz gut vor , da sind dann ja schon wieder 2 möglichkeiten:smile:
     
    #7
    gismolas, 15 Mai 2007
  8. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Wenn sie Mikropillen nicht gut verträgt, könnte sie auch eine Minipille ausprobieren. Diese sind Östrogenfrei und oft besser verträglich.
    In dem Fall würde ich zur Cerazette raten, die unterdrückt im Gegensatz zu anderen Minipillen den Eisprung und hat dadurch eine 12h Karrenzzeit, statt einer 2-3stündigen.
     
    #8
    User 52655, 15 Mai 2007
  9. darkwormen
    darkwormen (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hi,

    also ich hatte die spritze mal nen 3/4 jahr. war voll der hormonschock. ich hatte totale sexunlust. und die ersten 3 monate hatte ich fast druchgängig schmierblutungen.

    na jedenfalls hatte ich dann nach 9 monaten sie wieder abgesetzt. und ganze 6 monate hatte ich dann nochmal probleme mit der regel. ich hatte sie dann idolle und im abstand von 1-2 wochen, total lästig.

    wenn ihr euch noch ein kind wünscht, rate ich euch dringend ab. nach absetzen der spitze dauerts meist ziemlich lang bis es wieder klappt.
    ich hole mir nächsten monat das verhütungspflaster.
     
    #9
    darkwormen, 15 Mai 2007
  10. gismolas
    gismolas (40)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    199
    101
    0
    Verlobt
    vielen dank ich denk dann bleibt noch das pflaster über:smile:
    die spritze bringt sowieso nichts wenn dann totale unlust vorhandne ist außerdem::smile:
     
    #10
    gismolas, 16 Mai 2007
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Das muss bei der Spritze nicht zwangsläufig so sein und kann theoretisch bei jedem hormonellen Verhütungsmittel so sein. Das ist immer eine mögliche Nebenwirkung.
     
    #11
    krava, 16 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Monatsspritze sicher
Georgina
Aufklärung & Verhütung Forum
27 November 2016
13 Antworten
Pöffel
Aufklärung & Verhütung Forum
23 April 2008
5 Antworten
Jess16
Aufklärung & Verhütung Forum
12 Juni 2006
1 Antworten