Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Maude
    Maude (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 September 2005
    #1

    Monatstag und der Freund macht...NIX

    Tja, nun sind wir 6 Monate zusammen.
    Eigentlich eine recht glückliche Beziehung, habe dennoch irgendwie das Gefühl als würde mir etwas fehlen. Vielleicht klingt es auch wirklich Naiv, aber irgendwie bin ich die einzige in unserer Beziehung die etwas organisiert das man zusammen hätte unternehmen können.

    Mir fehlt es wirklich an Aufmerksamkeiten, ich würde mich so freuen wenn er mir mal Blumen mitbringen würde oder wenigstens etwas nettes sagt. Leider ist das Mangelware bei ihm. Ich habe gehofft er würde wenigstens am 6.Monatstag etwas planen, auch nichts....
    wisst ihr wie ich ihn motivieren kann ? Ohne ihn verletzend zur Rede zu stellen, habe Angst, dass wenn ich ihn drauaf anspreche er mir den Laufpass geben könnte oder es zumindest die Beziehung schädigt..
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    24 September 2005
    #2
    Vielleicht fehlt das alles weil ihm nie der Gedanke gekommen ist, daß Dir so etwas gefallen könnte. Es gibt ja Frauen die mögen es einfach nicht romantisch und sind in vielen Dingen wirklich eher praktisch orientiert, und irgendwo ist es ja auch unsinnig, Blumen zu kaufen nur damit man sie fünf Tage späger weg schmeißen muß, wenn man ansonsten nichts damit anfangen kann ...
    Ich schenk mir selbst hin wieder Blumen weil ich es gern bunt und lebendig mag, aber ich weiß halt auch daß ich da eine ziemliche Sondermarke bin, nicht nur in der Hinsicht.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    24 September 2005
    #3
    Also, grundsätzlich: Ich würde vielleicht zum Einjährigen etwas planen, aber ein Halbjähriges würde ich nur am Rande realisieren, aber wahrscheinlich nichtmal gegenüber meinem Partner erwähnen. :schuechte
    Es gab hier schon oft Beschwerden darüber, dass Männer oft mit solchen Aufmerksamkeiten für Zwischendurch sich eher bedeckt halten ... und die meisten Männer, die ich kenne, denken sich nichts dabei. Sie freuen sich, wenn sie so etwas bekommen, aber es heißt nix Schlimmes, wenn sie es umgekehrt nicht so halten. Manche Menschen neigen eben dazu, ihre Gefühle nicht durch so etwas zu zeigen, weil sie sich denken: Sie/er weiß doch, dass ich ihn/sie liebe, das genügt doch. Das kann frustrierend sein, wenn man selbst eher anders gepolt ist. Aber irgendwann akzeptiert man das als Eigenheit des Partners.

    Anders sieht's aus, wenn du dich grundsätzlich etwas vernachlässigt fühlen solltest. Vielleicht hilft es, wenn du beim nächsten mal, wenn du etwas oragnisierst, ganz lieb zu ihm sagst, dass du es toll fändest, auch mal so etwas zu erleben, dass er etwas plant und sich etwas Mühe gibt.
     
  • User 44476
    User 44476 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    231
    103
    4
    Single
    24 September 2005
    #4
    Wie wärs denn zum Beispiel ihm genau das zu sagen:

    Denn das was du da schreibst klingt ja schon mal ganz gut. Und ich kann mit beim besten Willen nicht vorstellen das er dir deswegen den Laufpass gibt, warum auch?

    Aber mal so ganz unter uns, sollte er das doch tun, dann haste wirklich nichts verloren …

    Allgemein halte ich persönlich nicht viel von diesen „Monatlichen“, wo es dann heißt, „Hey, schon 1 Monat, oder schon 5 Monate“ u.s.w. … wenn’s denn unbedingt Erwähnung finden muss, aber bloß nichts großes draus machen *schon wieder Magenkrämpfe hat*
     
  • Kerowyn
    Kerowyn (34)
    Benutzer gesperrt
    1.156
    0
    1
    vergeben und glücklich
    24 September 2005
    #5
    sowas hab ich auch immer vergessen. geschenke gabs nur zu weihnachten oder geburtstag.

    das muss wirklich nichts bedeuten!
     
  • Maude
    Maude (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    162
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 September 2005
    #6
    danke für die lieben Beiträge, ihr helft mir echt ! :smile:
     
  • Joyenergizer
    Verbringt hier viel Zeit
    168
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 September 2005
    #7
    Wie immer gilt: Reden, reden, reden!
    Nur weil es im Bett super ist, heißt es nicht, dass der Rest totgeschwiegen werden muss (ist jetzt nicht auf diese Situation bezogen sondern allgemein).

    Also mal ein schönes Gesprächsthema aufbauen und das eben sagen, es muss ja nicht verletztend sein, denn es kommt drauf an WIE man es sagt. Ein "Ich würde es schön finden, wenn du mir mal Blumen bringst" klingt besser als ein "Du hast es in 6 Monaten nichtmal geschafft mir Blumen zu schenken."
    Und kein Mann auf der Welt wird dir wegen einem kleinen und vor allem bezahlbaren Wunsch den Laufpass geben :smile:

    Es gibt Frauen die wollen Blumen und welche die sagen "Bring mir bloß keine Blumen mit!"

    :zwinker: :zwinker:
     
  • Maude
    Maude (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    162
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 September 2005
    #8
    vielleicht macht er ja nciht schluss, aber es macht einen knick in die beziehung... und ich will gar nicht das er sich überhaupt die frage stellt "ist sie das wert" oder "sie überfordert mich"....oder vielleicht "die will zuviel von mir, liebe ich sie überhaupt so ?"
     
  • ko-ver
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    nicht angegeben
    24 September 2005
    #9
    Ich habe auch mal mit meinem Freund drüber geredet, da ich mich auch "vernachlässigt" fühlte. Er hat dann gesagt, dass für ihn nur zählt, DASS er mit mir zusammen ist und nicht WIE LANGE.
     
  • User 12370
    User 12370 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.103
    123
    7
    nicht angegeben
    24 September 2005
    #10
    Wie hälltst du das denn mit den "kleinen aufmerksamkeiten"? Wenn ich zum beispiel irgendwo irgendwas kleines finde, von dem ich der meinung bin, dass es ihm gefallen könnte, dann bring ich es ihm mit. Meistens ist es wirklich nichts großartiges. Aber ich finde, dass der gedanke zählt.

    Vielleicht kommt er gar nicht auf die idee, dir was zu schenken. Aber wenn er merkt, dass es durchaus etwas sehr schönes sein kann, dann tut er es dir vielleicht auch gleich. Und wenn er es immernoch nicht merkt, dann solltest ihm wahrscheinlich echt sagen, dass du dich auch sehr über kleine aufmerksamkeiten freuen würdest.

    Ich finde einfach, dass es durchaus auch ausgewogen sein kann und nicht immer nur der mann in der "verpflichtenden" rolle des schenkers und aufmerksamkeitsgebers sein sollte. Das war früher so, als die frauen noch kleine unselbständige wesen waren, die sich nichtmal selbst die tür aufmachen konnten...
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    24 September 2005
    #11
    Willst du etwa damit andeuten daß sich daran etwas geändert hat ?
    :eek: :zwinker:
     
  • Maude
    Maude (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    162
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 September 2005
    #12
    ich bin meistens in dieser beziehung diejenige die ihm die aufmerksamkeiten macht. er hält es doch schon für ein eleistung wenn er mich pünktlich anruft...
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    24 September 2005
    #13
    Manche Männer machen halt gerne Aufmerksamkeiten, denken an Jahrestage, andere wiederum nicht.

    Du kannst versuchen ihn darauf aufmerksam zu machen, ihm sagen, daß Dir viel daran liegt.
    Meiner Erfahrung nach mit meinem Exfreund, der ähnlich war, bringt das aber meist nicht viel.
     
  • wundera
    Gast
    0
    24 September 2005
    #14
    damit das beim Einjährigen nicht wieder passiert, kannst du ihn auch schon paar Tage vorher drauf aufmerksam machen,
    "du, in einer Woche haben wir unsehr Einjähriges. ich würde gerne des und des machen..."
    dann vergisst er schon mal das Datum nicht :zwinker:

    aber wenn sonst alles ok ist bei euch, er dich lieb behandelt und du ihn, du dich geliebt fühlst, würde ich mir nich allzuviele Gedanken drum machen. er ist dann wahrscheinlich einfach nicht der Typ dafür. du kannst dich dann um so mehr über ein kleines Geschenk freuen, wenn er mal eins macht...
    ist doch besser, eine schöne Beziehung ohne kleine Geschenke, als eine schlechte mit Geschenken.

    LG, wundera
     
  • Maude
    Maude (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    162
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 September 2005
    #15
    das datum hat er ja eben nicht vergessen...aber hört euch mal diesen unvergleichlich romantischen satz an, den ich mir heute anhören musste !

    "Hey, letzte Woche um diese Zeit waren wir bei Karstadt, und heute sind wie 6 Monate zusammen ! Herzlichen Glückwunsch !" *schüttel die Hand*


    olé olé
    also von vergessen ist ja nicht die Rede, keinen Wert darauf legen, schon eher.
     
  • User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.019
    121
    0
    Es ist kompliziert
    24 September 2005
    #16
    Naja, das haben die meisten Männer so an sich... :zwinker:

    Mach dir deswegen mal keine Sorgen. Meine Ex kam jeden Monat an mit Monatstag. Das ging mir tierisch auf den Sack.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    24 September 2005
    #17
    <lach> Wie geil. Sorry. <g>
     
  • User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.019
    121
    0
    Es ist kompliziert
    24 September 2005
    #18
    Ich hab irgendwann auch drüber gelacht, aber die meinte das ernst. *uff*
     
  • orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.868
    148
    183
    vergeben und glücklich
    24 September 2005
    #19
    Sags ihm doch einfach, dass du es gerne hättest, wenn ihr an einem Halbjahres/Jahrestag etwas "Romantisches" macht..oder etwas Besonderes. Du kannst ja damit anfangen und danach anmerken, dass beim nächsten "Tag" er dran ist.


    Ich bin jetzt zwar auch nicht der "überromantische" Mensch, allerdings finde ich es eine nette Geste, wenn an Jahrestagen besonders dran gedacht wird. Bei meinem ersten Freund hab da allerdings auch ich das Romantische übernommen, beim letzten hat ers nicht mal erwähnt (obwohl er eigentl der Romantiker in der Beziehung war). Also, da ist echt jeder verschieden und wenn du es ihm nicht sagst, dann kann er es ja nicht wissen.
     
  • gad-jet
    gad-jet (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    771
    101
    0
    Single
    24 September 2005
    #20
    *g* Freude herrscht. Dass er das mit Karstadt noch wusste... :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste