Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • adlernebel2005
    Benutzer gesperrt
    136
    103
    1
    Single
    30 November 2006
    #1

    Moneyslave Fetisch

    Hallo,

    habe auf diversen Internetseiten gelesen, dass es einen sogenannten Moneyslave Fetisch gibt.

    Und zwar sind das (größntenteils Männer), die es anmacht, Frauen Geld zu geben, und zwar ohne dafür eine Gegenleistung zu erhalten. Das bedeutet, die Frau bestimmt wann und wieviel Geld sie will, um sich davon ein schönes Leben zu machen, und der Mann muss das tun (natürlich mehr oder wenig freiwillig, aber es ist eine psychische Abhängkeit / Hörigkeit).

    Also, ich find das ganze ziemlich absurd, und krank, da ich mich frage, was das dem Mann bringen soll (ausser das er im Zweifelsfall irgendwann Bankrott ist).

    Mich interessiert mal eure Meinung... Könnte sich jemand von euch soetwas vorstellen, einer hübschen Frau Geld zu geben, ohne dafür was zu bekommen? Bzw gibt es hier Frauen im Forum, die gerne einen Moneyslave hätte, und keine Probleme damit hätten, jemanden auszunutzen?

    adlernebel
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Fetische
    2. Fetische
    3. Fetisch
    4. fetisch?
    5. fetisch
  • 30 November 2006
    #2
    es ist halt ein fetisch, über sinn und unsinn muss man hier wohl ned diskutieren, ich meine solange er das geld legal verdient ist doch alles in ordnung. :smile:


    ich muss keiner frau geld geben, damit ich sklave sein darf..die wollen mich sowieso :engel:
     
  • Witwe
    Witwe (36)
    Benutzer gesperrt
    1.985
    0
    3
    nicht angegeben
    30 November 2006
    #3
    Muß man mit diesen Männern zusammen sein, oder läßt sich das auch übers Internet abwickeln? :grin:
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    30 November 2006
    #4
    moment, habe ich das richtig verstanden und die Männer verschenken einfach frauen geld? wie krass ist denn das und inwieifern geilt sie das denn auf? :grin:
     
  • quichie
    quichie (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    nicht angegeben
    30 November 2006
    #5
    naja is halt ein fetisch, da gibts vieles was für mich unbegreiflich ist. für mich wärs absolut nichts aber ich bin auch generell nicht der typ der sich gern "unterwirft".
     
  • DatJulia
    DatJulia (31)
    Benutzer gesperrt
    110
    0
    0
    Single
    30 November 2006
    #6
    Welcher Mann wäre denn so bescheuert, mir Geld zu schenken, ohne mit mir schlafen zu wollen?? :ratlos:
     
  • Zuckerpuppe89
    Verbringt hier viel Zeit
    598
    101
    0
    nicht angegeben
    30 November 2006
    #7
    so ala >> gib mir 50 euro, dafür darfst du meine Wäsche bügeln<<?
    Komisch...aber wers mag
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    30 November 2006
    #8
    ne, eben nicht! Man bekommt ja geld ohne was zu tun... wenn ich das jetzt richtig verstanden habe.
     
  • 30 November 2006
    #9
    Gibt es auch Frauen mit diesem Fetish... also dass Frauen Geld zahlen? Wenn ja, bitte per PN melden! :grin:
     
  • Maxx
    Sehr bekannt hier
    1.380
    198
    631
    Single
    30 November 2006
    #10
    Der Mann geniesst es, dass die Frau sein hartverdientes Geld ausgeben kann und Kontrolle darüber hat, was mit seinen Finanzen geschieht. Es gibt ihm vielleicht den Kick, dass die Frau diese Macht hat, während er in der Situation des Untergebenen ist.

    Von einem Rollenspiel der ähnlichen Art habe ich schon gehört. Da schlüpft die Frau in die Rolle der Prostituierten und der Mann spielt den Freier und während er die Frau für den Sex bezahlt, bestimmt er das Programm.
     
  • _kaddü
    Gast
    0
    30 November 2006
    #11
    Irgendwie versteh ich den fetisch nich :what:
     
  • Rapunzel
    Rapunzel (34)
    Sehr bekannt hier
    5.737
    171
    0
    Verheiratet
    30 November 2006
    #12
    Das war auch mein erster gedanke... :ratlos:
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    30 November 2006
    #13
    Ich glaub ja ned dass es solche Leute gibt oder???
    Ich mein... da hätt ja keine Frau was dagegen :zwinker: Geld bekommen ohne Gegenleistung... ist doch super :grin:
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    30 November 2006
    #14
    Nennt sich sowas net manchmal auch Beziehung?
     
  • 30 November 2006
    #15
    manchmal? :eek: :zwinker:
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    30 November 2006
    #16
    naja, aber in einer Beziehung gibt es sex :tongue:
     
  • Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.704
    123
    14
    nicht angegeben
    30 November 2006
    #17
    Wo gibts solche Männer? :tongue:
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    30 November 2006
    #18

    die bekommen doch da gegenleistungen :tongue: :tongue:
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    30 November 2006
    #19
    Also ich könnte es mir schon vorstellen, einen Mann an der Hand zu haben, der mir sein ganzes Geld gibt. Aber da es eine Art psychische Abhängigkeit ist, hätte ich ein ziemlich schlechtes GEwissen. Also eher doch nichts mit dem REichtum - muss ich wohl weiter Lotto spielen :zwinker:
     
  • Félin
    Félin (32)
    Meistens hier zu finden
    1.304
    133
    26
    offene Beziehung
    30 November 2006
    #20
    Ich seöbst könnte mir weder vorstellen, Moneyslave zu sein noch einen zu haben

    Aber wenn jemand das will, warum nicht. Vielleicht steht er auf die Erniedrigung oder was auch immer.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste