Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • SunJoyce
    SunJoyce (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    2
    vergeben und glücklich
    27 Oktober 2006
    #1

    Monostep

    Hallo Leute ich muss bald auf die Monostep wechseln.

    Ich find die Verpackung der Pille einfach nur unpraktisch!Die ist größer als manch andere und das System ist auch ein anderes:
    [​IMG]
    nicht so :eek:
    war total verwirrt am anfang, weil die Packung halt groß war.Und find es doof, dass man keine Schutzhüllen drum tun kann, aber naja hauptsache sie schützt:zwinker:

    Ich weiß, man sollte die Suchfunktion nutzen und bei Gyn die Erfahrungsberichte durchlesen, aber ich möchte es einfach mal von euch hören, wie ihr sie verträgt etc...

    Danke im Vorraus.

    LG Joyce
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Monostep
    2. pille monostep
    3. MonoStep verändert
    4. Monostep und Erbrechen
    5. Erfahrungen mit Monostep
  • *Anrina*
    *Anrina* (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.366
    123
    3
    vergeben und glücklich
    27 Oktober 2006
    #2
    Habe sich auch mal genommen, konnte mit ihr aber keinen Langzeitzyklus machen, deswegen habe ich gewechselt. Sonst hatte ich aber keine Probleme mit ihr.

    Ist die Packungsbeilage vom Inhalt her eigentlich immer noch so ungenau? Hab denen damals mal ne E-Mail wegen der absolut katastrophalen Packungsbeilage geschrieben.
     
  • Zanzarah
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    101
    0
    nicht angegeben
    27 Oktober 2006
    #3
    Monostep war meine erste Pille. Und nach einer Woche habe ich sie gewechselt, da ich die Pille überhaupt nicht vertragen habe.
    Nach der ersten Einnahme wurde mir richtig übel und musste mich auch mehrmals übergeben, dazu kamen starke Kopfschmerzen...
    Ne, war keine gute Erfahrung... aber es ist ja von Frau zu Frau unterschiedlich :smile:
     
  • knuffelchen
    knuffelchen (117)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    in einer Beziehung
    27 Oktober 2006
    #4
    Hoi,
    also ich nehm die Monostep nun gute 3 Jahre und hatte noch nie Probleme mit ihr :smile:
    Auch Langzeitzyklus ist kein Problem :smile:
    Bin sehr sehr zufrieden mit der Monostep :grin:
    Muss ja auch mal was positives drüber geschrieben werden *gg*

    Grüssle Knuffelchen
     
  • User 16418
    User 16418 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    123
    21
    Verliebt
    27 Oktober 2006
    #5
    Ich nehm sie jetzt seid 2 1/2 Jahren und bin super zufrieden!
    Finde es allerdings auch blöd das keine Schutzhülle dabei ist...

    @ Anrina - Jap die ist immer noch so ungenau bzw. wurde gar nicht geändert, obwohl sie ja die Verpackung/Form neu gemacht haben(war früher ja noch so quadratisch)

    So long -
    MFG Katja
     
  • chrissy84
    chrissy84 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    88
    8
    vergeben und glücklich
    27 Oktober 2006
    #6
    ich nehme auch seit fast 2 jahren die monostep und hab damit keine probleme.
    bin zufrieden, ist auch zum glück relativ günstig. :smile:
     
  • SunJoyce
    SunJoyce (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.198
    123
    2
    vergeben und glücklich
    27 Oktober 2006
    #7
    Und hat sich irgendwas verändert?Größerer Busen etc...?

    War am Anfang etwas Skeptisch, da meine FÄ meinte sie würde keine Verbesserungen im Hautbild anfodern und bei Haaren auch nicht.Ich mein ich hab auch keine Pickel, wenn dann nur ganz kleine.Aber im Moment hab ich,wahrscheinlich durch die Miranova ,etwas fettigere Haut bekommen(kleines bisschen).
     
  • *Anrina*
    *Anrina* (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.366
    123
    3
    vergeben und glücklich
    28 Oktober 2006
    #8
    Nö hat sich gar nichts verändert, Veränderungen (Wassereinlagerungen an der Oberweite) sind bei mir erst bei der Valette aufgetreten.
    Das die MonoStep keine Verbesserung des Hautbildes hervorruft ist richtig, da diese Pille nicht antiandrogen wirkt.
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    28 Oktober 2006
    #9
    Wesentlich größerer Busen, leider nur durch schmerzhafte Wassereinlagerungen, dicke Knöchel und Füße aus dem gleichen Grund, ebenso wie die Gewichszunahme. Dazu kamen ständige Kopfschmerzen und schlechte Haut. Ich war also überhaupt nicht zufrieden. Mit der Minisiston, die bis auf eine geringere Gestagen Menge die gleichen Inhaltsstoffe hat, hatte ich allerdings lange Zeit gar keine Probleme bis meine Haut nach 1,5 Jahren fettig und unrein wurde.
     
  • chrissy84
    chrissy84 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    88
    8
    vergeben und glücklich
    30 Oktober 2006
    #10
    Nö bei mir hat sich gar nichts verändert. Hab nicht zugenommen, haare und haut blieb auch unverändert.
     
  • Joy79
    Joy79 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    103
    1
    nicht angegeben
    30 Oktober 2006
    #11
    War auch meine 1. Pille!
    Hatte keinerlei Schwierigkeiten mit ihr!
     
  • weramausi
    Gast
    0
    30 Oktober 2006
    #12
    ich fand sie ganz praktisch, hatte keinerlei nebenwirkungen außer dass ich zwei kilo innerhalb von einem halben jahr zugenommen habe, hab mir dann die Leios verschreiben lassen, da hab ich nicht mehr zugenommen. das mit der monostep war vielleicht auch weil ich in der zeit so verfressen war xD:cool1:
     
  • Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.951
    298
    1.627
    Verlobt
    30 Oktober 2006
    #13
    Nu kann Appetitsteigerung aber auch eine Nebenwirkung der Pille sein, welcher auch immer :zwinker: Oft kommt die GEwichtszunahme dadurch zustande!
     
  • Pizzi
    Pizzi (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    46
    91
    0
    vergeben und glücklich
    28 Dezember 2006
    #14
    Wie ist denn das bei der Monostep mit dem Langzeitzyklus?! man kann die einfach durchnehmen?? wann muss man denn dann mal ne pause machen?? nach 3 monaten?? weil wenn man die packung bekommt dann ist das ja mit den krankenkassen immer so gerechnet das es reicht weil mehr bekommst du ja nicht bezahlt... wenn ich die jetzt durchnehme müsste ich ja im gleichen quartal wieder eine neue haben... aber das machen die ja nicht (bekomm bis jetzt nur die 3 monatspackung weil ich ja noch nicht 20 bin)

    Hoffe ihr habt verstanden was mein problem ist ^^ :grin:
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    28 Dezember 2006
    #15
    die Verpackung von der Belara sieht eigentlich fast genauso aus, ich brauche allerdings keine schutzhülle, da ich sie nie groß mit mir herumtrage :zwinker:

    Ne Freundin von mir nimmt die monostep, sie hat etwas zugenommen aber ansonsten keine nebenwirkungen und total zufrieden, wie das mit dem Lzz ist, weiß ich nicht. meine FÄ meinte letztens auch, das wäre nur bei bestimmten Pillen möglich, mit der Belara sollte man dasd eigentlich auch nicht machen^^
     
  • *Anrina*
    *Anrina* (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.366
    123
    3
    vergeben und glücklich
    28 Dezember 2006
    #16
    Da die MonoStep eine einphasige Mikropille ist, kann man sie beliebig lange durchnehmen. Eine Pause ist kein Muss, aber in den meisten Fällen reagiert der Körper irgendwann mit Zwischenblutungen.

    Wie das mit der Krankenkasse ist kann ich Dir nicht sagen, bin privatversichert.
     
  • Pizzi
    Pizzi (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    46
    91
    0
    vergeben und glücklich
    28 Dezember 2006
    #17
    ja und vor allem steht da mein ich auch garnichts von drin...
    Und ich glaub eher aufhören soll man bei der Monostep auch nicht... weil da immer bei steht das wenn man eine vergessen haben sollte man die anderen auf jeden fall weiternehmen soll.... hmmmm.....
     
  • *Anrina*
    *Anrina* (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.366
    123
    3
    vergeben und glücklich
    28 Dezember 2006
    #18
    Ich persönlich sehe keinen Grund warum man das mit der Belara nicht machen sollte. Die Belara ist eine einphasige Mikropille, von daher ist das kein Problem.

    Bei eher niedrig dosierten Pillen besteht das Risiko von Zwischenblutungen, aber das muss man halt ausprobieren.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    28 Dezember 2006
    #19
    sie meinte, wenn ich das machen will, sollte ich zur Valette wechseln.. natürlich könnte man 2 blister durchnehmen aber mehr sollte man dann nicht nehmen.
     
  • *Anrina*
    *Anrina* (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.366
    123
    3
    vergeben und glücklich
    28 Dezember 2006
    #20
    Die Packungsbeilage der MonoStep ist sowieso total ungenau und enthält sogut wie keine Infos.

    Diese Wochenregeln gelten für jede Mikropille, auch für die MonoStep.
    Den LZZ kann mit der MonoStep auch machen, habe ich ja damals auch. Für mich war sie nur zu niedrig dosiert.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste